PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was zieht Ihr Euren Babies an, wenn es heiss ist?



montauk
03.06.2011, 22:08
...insbesondere zielt meine frage darauf, ob ich der kleinen (2 monate alt) auch bei 30 grad einen body anziehen soll (also body + sommerhemdchen+sommerhose). eigentlich sagte meine hebamme, die faustregel sei, den kindern immer eine schicht mehr anzuziehen, als man selber trägt. aber als es letzte woche 31 grad warm war, schwitzte sie im kinderwagen. ihre kleider waren am rücken feucht. andererseits hab ich dann auch angst, dass sie sich was wegholt, wenn ich sie rausnehme und ein lüftchen weht...
wie macht ihr das?

Cal_li
03.06.2011, 22:47
Mini kam Miitte Juni 2010 auf die Welt, irgendwann im Juli war doch diese Hitzwelle, da hat Mini tagsüber in der Hitze meist nur Body getragen. Allerdings war es da auch so heiß, dass wir meist nur in den kühleren Morgen-/Abendstunden draußen waren und ihm dazu dann ein dünnes Oberteil sowie Hose drüber gezogen haben.
Hast du irgendwas im Wagen liegen? Ich hatte Anfänglich ne Moltonunterlage in der Panik, das Kind pinkelt/spuckt/k*ckt den Wagen voll, was nie passiert ist. Fand Mini darin aber auch recht schnell schwitzig und hab recht schnell nur noch ein Spucktuch rein gelegt.

Halina
04.06.2011, 08:13
...insbesondere zielt meine frage darauf, ob ich der kleinen (2 monate alt) auch bei 30 grad einen body anziehen soll (also body + sommerhemdchen+sommerhose). eigentlich sagte meine hebamme, die faustregel sei, den kindern immer eine schicht mehr anzuziehen, als man selber trägt. aber als es letzte woche 31 grad warm war, schwitzte sie im kinderwagen. ihre kleider waren am rücken feucht. andererseits hab ich dann auch angst, dass sie sich was wegholt, wenn ich sie rausnehme und ein lüftchen weht...
wie macht ihr das?
Bei uns ist es nochmal etwas schwieriger, weil wir viel mit TT/Tragehilfe unterwegs sind. Wir ziehen bisher Kurzarmbody und dünne Hose an und haben immer ein Moltontuch oder eine Strickjacke mit, wenn wir sie rausnehmen und/oder es kühler wird.
Heute haben wir an: Kurzarmbody, superdünner Strampler, der bis zum Knie geht und ein paar Söckchen. Dünne Strickjacke ist in der Tasche.

Tabea
04.06.2011, 08:16
Unser Sommerkind hatte immer ein Baumwollmützchen auf und einen Body an. Im Wagen hatten wir das Schaffell liegen und ich hatte den Eindruck, dass er darauf immer gut temperiert war- Sommer wie Winter.

Wiesenkraut
04.06.2011, 08:18
hier der gleiche Heimatstrang und Mitte Juli auch Boddy oder Spieler (im Prinzip ein Boddy in etwas ausgehfeiner) und Moltontuch im KiWa. ich hab die Kleine immer mal umgedreht, eben damit sie nicht sooo schwitzt und hatte eine Mullwindel über ihr, damit wenn sie doch feucht geschwitzt war sie sich nicht durch Wind erkältet. Was sich bei uns super bezahlt gemacht hat war so ein Sommerstrampelsack (http://dawandaimages.s3.amazonaws.com/Product/535/535030/big/1264269024-170.jpg). Den konnten wir auch an und ausziehen wenn die kleine geschafen hat und er blieb dann über den Beinen. Das Fünkchen hats schon total früh geschafft das Moltontuch oder eine Mullwindel runterzustrampeln. Das ging meiner Erinnerung nach schon im Juli.

Nichtnurmami
04.06.2011, 08:24
Hallo,
meine Tochter lebt mit Enkelin in Sao Paulo, sie ist Mitte Februar geboeren, da hatte es dort 35+x Grad.

Da trug die Kleine meist nur ne Windel und zum Rausgehen nur ein Shirt plus Höschen, oder nur nen schickeren Body, Mütze IMMER, so n dünnes BW Teilchen mit Ohren kläppchen......

LG NNMi

myDara
04.06.2011, 10:36
Wenns richtig heiß war hatte unserer auch keinen Body an. Spieler oder die Kombi Höschen und Shirt/Polo. Oder eben nur nen Body.

Am meisten genoss er es jedoch wenn er richtig nackig draussen strampeln durfte.

Klar ein ganz neugeborenens lässt man micht nackig im Garten liegen, aber wenn sie so ein zwei drei Monate alt sind spricht doch wirklich nix dagegen?

Im Kiwagen kann ich auch nur Schaffell empfehlen, das wirkt ausgleichend, bei Hitze oder Kälte!

Symphonie
04.06.2011, 10:40
ich finde, wie My dara schon schreibt, Spieler sehr luftig. Die gehen bis über die Oberarme und bis zu den Knien, sind weiter geschnitten als Bodys und daher nicht so klebrig.
Im Kinderwagen selber würde ich die Faustregel,mit einer Schicht mehr, nicht unbedingt so beachten. Sollte ein Wind wehen schon.
Ausserdem würde ich schauen ob ich ein Sonnensegel aus Stoff,nicht aus Kunstoff, bekomme. Da staut sich die Hitze nicht so unter.

In der Wohnung hab ich meine Kinder oft nur mit Windel und Shirt gelassen.

montauk
04.06.2011, 21:44
ja, so ein spieler ist ne feine idee - hab ich vorher noch nie dran gedacht und auch noch nie bewusst gesehen in den kinderläden...

nach einem sonnensegel kuck ich grade im netz - bisher bin ich mit der variante ich-klemme-eine-stoffwindel-ans-kinderwagendach unterwegs. der kleinen raupe muss es vorkommen wie im theater, mama - vorhang zu - pause - vorhang auf - mama...

es ist irgendwie schwierig, das richtige zu finden. jetzt grade (21.30 uhr) liegt sie nur mit body und wolldecke auf dem sofa, nachdem es heute seeehr warm war und wir den ganzen tag draussen unterwegs. als wir um 7 zuhause waren, hatte sie einen ziemlich warmen kopf und 37,7 grad auf dem fieberthermometer...sie trug einen body ohne ärmel, ein kleidchen und eine dünne dreiviertelhose und hat sich die allermeiste zeit im kinderwagen aufgehalten.
pffff, keine einfache zeit für so ein würmchen...

azure55
05.06.2011, 08:12
Ich wohne auch in einer Region, wo es im Sommer sehr heiss ist und da ich ursprünglich aus Norddeutschland stamme, dachte ich bei meiner Kleinen anfangs immer, sie würde frieren. Ich hab, als sie noch klein war, den Fehler gemacht, sie viel zu warm einzukleiden. Mit dem Ergebnis, dass sie ganz trockene Haut im Gesicht bekam. Ein Hautarzt hat mir gesagt, dass sie Hitze nicht verträgt und seitdem kleide ich sie so leicht wie möglich ein, d.h. Body und kurzes Höschen im Sommer. Und immer einen Hut!

Maikind77
06.06.2011, 19:00
Hallo,


nach einem sonnensegel kuck ich grade im netz - bisher bin ich mit der variante ich-klemme-eine-stoffwindel-ans-kinderwagendach unterwegs. der kleinen raupe muss es vorkommen wie im theater, mama - vorhang zu - pause - vorhang auf - mama...


ich weiß nicht wie es bei Stoffwindeln ist, aber unter Jacken o.ä. (fester Stoff) staut sich die Wärme wohl ganz gewaltig im Kinderwagen.
(Ich werd' das nächste Mal ein Thermometer in den Wagen legen... unser Sonnensegel ist aus Kunststoff.. mal schauen wie warm das wird.)

montauk
07.06.2011, 11:54
Hallo,



ich weiß nicht wie es bei Stoffwindeln ist, aber unter Jacken o.ä. (fester Stoff) staut sich die Wärme wohl ganz gewaltig im Kinderwagen.
(Ich werd' das nächste Mal ein Thermometer in den Wagen legen... unser Sonnensegel ist aus Kunststoff.. mal schauen wie warm das wird.)


danke, das ist ein guter hinweis...also ist ein sonnensegel doch das geeignetere ding...:Sonne:

Linda73
07.06.2011, 12:45
Ich habe mich über das Sonnensegel nur geärgert. Vllt war es zu klein.

Im Hochsommer sind wir aufgrund der Hitze erst später am Abend ab 19:00 spazierengegangen und es war unmöglich, das Sonnensegel so zu drappieren, dass nicht ständig die Sonne in den Wagen reinschien.

Zum einen musste man bei jedem Richtungswechsel umdrappieren und desweiteren stand die Sonne oft so tief am Himmel, dass es vom Winkel her auch nicht so recht klappte.

Ich habe Spucktücher mit Wäscheklammern befestigt. Ein Tuch über der Wanne, damit waren die Beine geschützt, ohne dass der Stoff auf dem Kind wie eine Decke lag. Das andere Tuch wurde vor das "Dach" der Wanne gespannt.

Hitzestau konnte ich nicht feststellen. Allerdings ist leider der LSF bei Baumwolle nicht so hoch wie beim Sonnensegel.

Ansonsten hatten wir aus Spanien feine beige Leinenklamotten. Die waren bei größerer Wärme auch super als Kleidungsstücke geeignet.

Zu Hause so nackig wie möglich. Ab 3 Monate schlief der Kleine nur mit Kurzarmbody ohne Decke bei 28°C in unserer Wohnung. Kühler wurde es nicht über Nacht.

Ich muss zugeben, ich erinnere mich nicht mehr so gut an die ersten 6-8 Wochen, bzw. da hatten wir noch keine so große Hitze.

Meine Schwägerin hat ein Juli-Kind. Das trug mit nur 10 Tagen bei großer Hitze z.T. Kurzarmbody... mit oder ohne Mütze weiss ich auch nicht mehr 100%.


FRAG doch im Umfeld, ob du dir mal ein Sonnensegel ausleihen kannst. Mal sehen wie du damit zurechtkommst.