PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterhaltung im Krankenhaus - was lenkt ab?



Franca81
27.04.2011, 09:42
Meine Freundin ist in der 29. SSW mit Zwillingen schwanger und seit gestern im Krankenhaus - sie muss liegen. Da ihre Familie ein Stück weit weg ist, bin ich die einzige, die sie besuchen kann (ihr Mann kommt zwar jeden 2. Tag - aber trotzdem wird einem da doch langweilig).

Was könnte ich ihr mitbringen, dass es ihr nicht so langweilig ist und dass ihre Zeit ein wenig verkürzt wird?

Tabea
27.04.2011, 09:45
Ich lese im Krankenhaus am liebsten Zeitschriften - für Bücher habe ich dort meistens nicht die Muße...

Wenn sie einen Fernseher im Zimmer hat, würde sie sich vielleicht auch über eine Programmzeitschrift freuen.

Hörbücher?

SuDoKus?

Hat sie ein Laptop? Dann auch DVDs...

Talea1982
27.04.2011, 09:45
Meine Freundin ist in der 29. SSW mit Zwillingen schwanger und seit gestern im Krankenhaus - sie muss liegen. Da ihre Familie ein Stück weit weg ist, bin ich die einzige, die sie besuchen kann (ihr Mann kommt zwar jeden 2. Tag - aber trotzdem wird einem da doch langweilig).

Was könnte ich ihr mitbringen, dass es ihr nicht so langweilig ist und dass ihre Zeit ein wenig verkürzt wird?

Hallo:blumengabe:

Vielleicht hast du, oder ein anderer Freund ein Netbook oder Laptop den du ihr leihen könntest. Ich war damals froh, dass ich den von meiner Schwester hatte und konnte mich so etwas ablenken. Ansonsten halt evtl. Bücher (frag, ob sie sich eins wünscht) und einfach eben Gesellschaft.

Darf sie denn im Rollstuhl mal raus?

Inaktiver User
27.04.2011, 09:48
Vielleicht ein Buch über Zwillingsforschung? Ich find das sehr interessant - und wenn man selber so ein Doppelpack erwartet... :smirksmile:

Franca81
27.04.2011, 09:48
Ich hab ihr ein paar Hörspiele auf nen MP3-Player gemacht, ich weiß aber nicht, ob ihr das gefällt. Mal sehen.

Das mit dem Laptop ist ne gute Idee - ich hab auf der Homepage vom Krankenhaus gesehen, dass man in den Zimmern W-Lan hat.

Sie darf aktuell nur liegen, scheinbar hat man auf dem CTG ein paar Wehen gesehen und jetzt versucht man eben, dass die Kiddies noch ne Weile drin bleiben.

Filme sind auch ne gute Idee - ich werd mal schauen, was ich da für sie machen kann!
Danke für eure Anregungen - ihr Mann ruft auch gerade im 5 Minuten-Rhythmus bei mir an und diktiert mir Sachen, die sie unbedingt braucht...

Talea1982
27.04.2011, 09:51
Ich hab ihr ein paar Hörspiele auf nen MP3-Player gemacht, ich weiß aber nicht, ob ihr das gefällt. Mal sehen.

Das mit dem Laptop ist ne gute Idee - ich hab auf der Homepage vom Krankenhaus gesehen, dass man in den Zimmern W-Lan hat.

Sie darf aktuell nur liegen, scheinbar hat man auf dem CTG ein paar Wehen gesehen und jetzt versucht man eben, dass die Kiddies noch ne Weile drin bleiben.

Filme sind auch ne gute Idee - ich werd mal schauen, was ich da für sie machen kann!
Danke für eure Anregungen - ihr Mann ruft auch gerade im 5 Minuten-Rhythmus bei mir an und diktiert mir Sachen, die sie unbedingt braucht...

Das ist schön, dass du dich so um sie kümmerst. Hörbücher sind auch eine super Idee:blumengabe:. Frag sie doch einfach welche sie möchte. Zeitschriften an sich waren auch ne schöne Ablekung.

Franca81
27.04.2011, 10:18
Ja, fragen werde ich sie sicher auch noch.

Gibts irgendwas, was man im Krankenhaus super brauchen kann - an das man aber eigentlich nicht denkt? Das irgendwie den Aufenthalt erleichtert?

Tabea
27.04.2011, 10:31
Gewürze, um das Essen zu pimpen! :smile:

Kuschelige Strümpfe.

Inaktiver User
27.04.2011, 10:35
Gewürze, um das Essen zu pimpen! :smile:

Kuschelige Strümpfe.

Oh ja, Gewürze!!!

Und eigenes Klopapier... in KH hab ich bisher nur Kratzwolle gesehen, und sowas hab ich in Schwangerschaft und nach der Geburt überhaupt nicht ausgehalten...

Talea1982
27.04.2011, 10:35
Für mich war das mein Make-up:freches grinsen:. Meine Schwester hat mich an den einem Tag geschminkt, als es mir echt mies ging............. Und irgendwie hat mich das (NACH dem Blick in den Spiegel) wieder etwas aufgebaut. NORMALITÄT.

Salz war auch ganz wichtig, stimmt.

Edelherb
27.04.2011, 11:02
Frischzeug (kohlrabi, radieschen essfertig geschnibbelt), obst, saft... wenn sie einen kühlschrank hat vielleicht joghurts. das waren zumindest meine bestellungen bei meinem mann.

Kapuzinerkresse
27.04.2011, 11:48
Hallo,
genau da kann ich nich Edelherb nur anschliessen: frage sie was sie gerne isst - der Krankenhausfrass ist unter aller Sau (sorry), mein Mann hat mir immer selbstgeschmierte Vollkornbrote mit leichtem Belag drauf gebracht (nicht diese fiese fettige Wurst die es im KH gab), Bio-Obst und -Gemüse, leckeren Joghurt (im KH bei uns gabs nur billigsten Zuckerjoghurt).
Ich zB stricke und häkel total gern, vielleicht mag sie das auch und Du bringst ihr ihre Nadeln vorbei - hat auch den Vorteil, dass es so herrlich entspannt und sie etwas ablenken wird.
Wünsch ihr alles Gute und drücke die Daumen, dass die Minis noch schön drinne bleiben werden.

myDara
27.04.2011, 12:20
Meine Freundin ist in der 29. SSW mit Zwillingen schwanger und seit gestern im Krankenhaus - sie muss liegen. Da ihre Familie ein Stück weit weg ist, bin ich die einzige, die sie besuchen kann (ihr Mann kommt zwar jeden 2. Tag - aber trotzdem wird einem da doch langweilig).

Was könnte ich ihr mitbringen, dass es ihr nicht so langweilig ist und dass ihre Zeit ein wenig verkürzt wird?

Ich hing selbst fast drei Wochen auf der Tokolyse rum und habe mich durch Bücher in eine Phantasiewelt gerettet (man hat dann ja auch Sorgen und Schmerzen und die Psyche ist auch labil). Lustige, seichte und erheiternde Bücher....
U.a hab ich gelesen:
Gut gegen Nordwind + Fortsetzung
Die Schnäppchenjägerin Band 1-6
12 Männer braucht das Jahr
Volliditiot
Millionär
Der Machomann


Ich weiss gar nicht wann ich das letzte Mal so viel gelesen hatte wir in den drei Wochen. Das schaffe ich normal im Jahr nicht!
Ich bekam wirklich viel Besuch und Physio therapie und trotzdem waren die Tage lang. Ablenkung brachte auch noch das Internet, mein Mann brachte mir einfach meinen Schleppi, so hatte ich das Gefühl Anschluss zur Aussenwelt zu haben!

myDara
27.04.2011, 12:22
Ach ja und meinen MP3 Player fand ich auch toll zu der Zeit!
Am Schleppi konnte ich auch DVDs gucken!

rainstorm
01.05.2011, 22:10
bei uns gibts im bastelladen so kleine "filzsets", in denen alles zu finden ist was man für einen hasen oder marienkäfer oder sowas braucht, mit nadeln und anleitung und allem -nadelfilzen ist auch supereinfach!
ich hab in der schwangerschaft sehr gerne was für das baby gemacht...
sonst: dickes klopapier kann ich nur unterschreiben, vielleicht ein büchlein, in dem sie für ihre zwerge ein schwangerschaftstagebuch anlegen kann?
grüße, rain^^

Inaktiver User
02.05.2011, 07:58
Laptop fände ich auch super. Da fühlt man sich nicht ganz so abgeschnitten von der Aussenwelt.

Als mein Vater letztlich wochenlang im Krankenhaus lag, hat ihn die DVBT-Antenne fürs Notebook gerettet. Es war ein Zweibettzimmer und er war damit frei in der Wahl des Fernsehprogrammes (über Kopfhörer).

Ist aber letztlich Geschmacksache.

Schön, dass es Freunde gibt :blumengabe:

Franca81
02.05.2011, 09:03
Danke für eure Anregungen, ich hab ihr was zusammengestellt. Ein paar Bücher, Zeitschriften, Filme und Hörbücher, außerdem Salz und Pfeffer.
Das mit dem Basteln ist ne tolle Idee, ich muss mal schauen, ob ich da was finde.
Tagebuch schreibt sie schon, wenn ich das richtig weiß.

Klopapier - hm, da hat sie mal noch nichts gesagt, vielleicht schlag ich das ihrem Mann vor. Die gute sagt immer nicht, was sie braucht...

brighid
02.05.2011, 09:10
wenn sie liegen muss- etwas aufmunterndes was sie sich übers bett hängen kann (und ja, das ding heisst tatsächlich galgen (diese triangel))

basteln- im liegen, kleinteile im bett- weiss nicht. eine weiche kuscheldecke oder wenn vorhanden ein kleines schaffell zum draufliegen. spätestens nach ein paar stunden hast du alle seitenstellungen durch und dann schmerzt der steiss.

Stella_76
02.05.2011, 09:38
Guten Morgen!

Was Stricken und Häkeln angeht, wäre ich eher etwas vorsichtig. Als ich ne Weile im KH mit Infusionstherapie flachlag, hab ich auch begeistert gestrickt.
Aber - so blöd das klingt - die Bewegung der Handgelenke ist, wenn man ne Infusionsnadel in der Gegend liegen hat, gar nicht so ohne. Ich hatte danach ne fiese Venenentzündung, die mich noch Monate danach schmerzhaft an die KH-Zeit erinnert hat...


VG,

Stella