PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tragetuch, tragen auf der Seite



Nachtmarie
13.04.2011, 07:38
Hallo! Ich habe von Anfang an mit Tuch getragen, zunächst mit der Kreuzwickeltrage. Irgendwann so nach 5, 6 Monaten begann mein Kind, sich permanent im Tuch herumdrehen zu wollen- er wollte nach vorn sehen, und er wurde auch ziemlich "voluminös", so dass es z.B. beim Einkaufen nicht mehr so praktisch war, ein Kind vor sich her zu tragen.
Ich habe dann einen Sling gekauft, aber festgestellt, dass dieser nicht besonders gut "hält", das Kind seine Fingerchen gern in die Ringe reinsteckt und der Sling auch drückt und kneift... Nichts für ausgedehnte Spaziergänge. Das kann an mir gelegen haben, jedenfalls wurde er razfaz wieder verkauft. Für gelegentliche Anlässe (Bäcker, Post, Kind will beim Kochen zugucken), habe ich das Tuch genommen und ihn auf die Seite gesetzt.
Ich glaube, die Wickeltechnik heißt "seitliche Kreuztrage".
Wir kamen im Flohmarktstrang drauf zu sprechen, und ich habe ein paar PNs bekommen, daher hier mal kurz die Anleitung.


Du nimmst das Tuch der Länge nach in der Hälfte und faltest es wie eine "Zieharmonika". Leg den gefalteten Teil auf einer Schulter ab, ein Ende des Tuchs hängt vorn runter, eins hinten. Dann die Enden zur gegenüberliegenden Hüfte führen und dort überkreuzen.
dann die Bahnen um den Bauch bzw Rücken einfach weiter führen und "auf" oder leicht vor der Hüfte verknoten, unter der Du angefangen hast.
Von der Spannung her binde es einfach ohne besonderen Zug und ohne besonders viel Spiel- so, als würdest Du Dir einen Schal umbinden wollen.
Jetzt hebst Du das Kind auf der Seite hoch, wo das Tuch auf der Hüfte überkreuzt liegt, und legst es mit seinem Bäuchlein leicht auf der Schulter ab, dann lass es herunterrutschen, ein Beinchen führst Du jetzt in die hintere Tuchbahn, eins in die vordere. Das braucht etwas Übung. Dann die Tuchbahnen schön auseinanderziehen über dem Rücken und Po des Babys.

Die lose runterhängenden Enden verknotest Du jetzt noch dekorativ über dem Kind, damit keiner darüber stolpert oder Du irgendwo hängenbleibst (Rolltreppe!).

Fertig!
Man kann den eigenen Arm auch mal kurzfristig vor das Kind halten, dann ist es "mal kurz aus dem Weg".

Ganz praktisch, aber wie gesagt, nur für kurze Zeit, einseitig Tragen ist ziemlich anstrengend für die Wirbelsäule.

Gutes Gelingen!

beaver
13.04.2011, 10:10
Dankeschön für die Anleitung! Ich kenne diese Trageweise noch nicht, ist sicher nicht verkehrt für mal eben... Grundsätzlich ist es wohl besser, mit Baby im Tuch noch gut fest zu ziehen, aber wie gesagt, bei größerem Baby und für mal kurz ist das sicher OK.

Super Anleitungen, auch mit Videos gibt's übrigens hier (http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=103&t=119279). Da kann man sich wirklich auch an Rückentrageweisen trauen, denn das ist so bequem für Kind und Mutter, da kann man auch mehrere Stunden mal tragen!

beaver
13.04.2011, 10:27
Der Vollständigkeit halber, für diejenigen, die wie Nachtmarie (s. Ausgangsthread) mit dem Ring Sling nicht so klar kommen (ich kopier einfach mal aus dem Flohmarktthread):


Es kommt

1. drauf an, welcher Sling, Girasol, Didymos, Storchenwiege, Elleville, Natibaby sind sicher schon mal von sehr gute Qualität, aber auch da kommt es noch drauf an, ob gefaltet oder gerafft genäht (gerafft wird oft als bequemer empfunden, sieht aber evtl. etwas unordentlicher aus...)

2. muss man auch den Umgang mit nem Sling etwas üben bzw. ein paar Tricks kennen. Ich kann hier nur empfehlen, sich bei Stillen und Tragen (http://www.stillen-und-tragen.de/forum/index.php) anzumelden und sich in diesem Strang (http://www.stillen-und-tragen.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=90588) zu melden, man kann da eine tolle, bebilderte Anleitung einer Userin anfragen (per PDF), mit der es wirklich GELINGT im Sling toll und bequem zu tragen. Es sind einige Handgriffe, die einen Riesen Unterschied machen! - Ich hab schon ganze Urlaube quasi nur mit Sling getragen, also durchaus mehr als eine Stunde am Stück...

Nachtmarie
13.04.2011, 13:27
Ich hatte einen genähten Sling von einer Schweizer Firma. Es war schier nicht möglich, die Ringe an Ort und Stelle zu halten, irgendwie war er zu klein für's Kind, aber doch zu viel Stoff... rutschte immer von der Schulter, hing am Hals, Kind kippte vorn raus etc etc.
Das Tuch fand ich flexibler.

Miliane82
13.04.2011, 21:54
@beaver: Danke für den Link mit den Videoanleitungen. :blumengabe:
Endlich habe ich kapiert bzw. gesehen, was ich falsch gemacht hatte und warum das bei mir immer so locker saß...:pfeifend:

beaver
13.04.2011, 23:51
@beaver: Danke für den Link mit den Videoanleitungen. :blumengabe:
Endlich habe ich kapiert bzw. gesehen, was ich falsch gemacht hatte und warum das bei mir immer so locker saß...:pfeifend:

Das freut mich! Ich finde die Videos auch toll, hab da viel gelernt!!!

Tasmanina
15.04.2011, 10:50
auch für still- fragen und schlaf- fragen ist dieses forum zu empfehlen... :pfeifend::freches grinsen: