PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4- Monate altes Baby schläft nachts nur im Arm



Cosmopolitan
31.03.2011, 09:34
Hallo,

ich weiß mir gerade keinen Rat. Meine Tochter ist jetzt 4 Monate alt und schläft seit zwei Wochen, nachts nur an mich gedrückt. Das sieht dann so aus, dass ich auf der Seite liege, sie ebenfalls und ihr Köpfchen auf meinem Oberarm ruht. Sobald ich denke, sie schläft fest, versuche ich sie neben mir abzulegen....aber da wacht sie sofort auf und fängt an zu weinen. Normalerweise schläft sie im Babybay. Es gab zwar immer wieder schon Nächte wo sie nach Nähe verlangte, aber gerade ist es extrem.

Kennt es jemand????

Wiesenkraut
31.03.2011, 09:50
ja, so Phasen wirds auch immer wieder geben :smirksmile:, in der Regel ist der Spuk aber nach 1- 2 Wochen spätestens vorbei. Viele glauben dass diese Phasen mit Entwicklungsschüben zusammenhängen und dann gibts auch noch Zeiten zu denen diese Schübe vermehrt auftreten. Du kannst ja mal hier schauen ob das irgendwie passt
Die 8 Entwicklungsschübe im ersten Lebensjahr - Gruppe Infobox der Gruppe *Mein Kind ist mein Stolz* - Seite 1 - spin.de (http://www.spin.de/forum/112406/-/1).
Meine Kleine hat zwar nicht in meinem Arm geschlafen aber auf meinem Bauch (und das wo ich eigentlich Seiten bzw Bauchschläfer bin). Ich hab mich irgendwann dran gewöhnt, auch so zu schlafen. Da ich dann mehr Schlaf bekam als wenn ich sie abgelegt habe.
Wenn du also so schlafen kannst würde ich sie einfach lassen.

Meiner Erfahrung nach musst du auch keine Angst haben, dass das zum Dauerzustand wird. Ich hab allen 3 Kindern die Nähe versucht zu geben die sie so offensichtlich brauchten und alle 3 haben sich normal abgenabelt. Nach 1-2 Wochen konnte ich sie dann wieder ablegen und inzwischen schläft das Fünkchen zwar immer noch gern wenn sie z.b zahnt auf meinem Bauch ein, dreht sich dann aber irgendwann selbständig und ich kann sie langsam runterlassen.

Nijntje74
31.03.2011, 10:10
Ja, genau so :in den arm nehmen:

Ich weiss gar nicht mehr genau, wann das so extrem war, ich glaube aber so um die 4 1/2 Monate rum. Ich fand das zu dem Zeitpunkt ziemlich auffällig, weil wir vorher schon mal ganz andere Nächte hatten, wo unser Kleiner quasi durchgeschlafen hat (und zwar in seinem Anhängebett, nicht im Elternbett).

Jetzt ist er soweit, dass er nciht mehr weint, wenn er sich in seinem Bettchen alleine fühlt, sondern zu uns rüberrollt/krabbelt...

Tasmanina
31.03.2011, 10:35
total normal, es soll sogar kinder geben, die monatelang nur mit brust im mund schlafen hab ich mal gehört. :pfeifend: :freches grinsen:

schlafen und wachen von sears ist auch ein nettes buch über babyschlaf. alles gut, alles normal, wenn ein kind nähe sucht. :smile:

nachteule_79
31.03.2011, 12:50
Wenn Dir das nichts ausmacht, okay. Vielleicht ist es tatsächlich nur eine Phase. :smile:

Wenn du aber so nicht schlafen kannst / nicht so früh ins Bett gehen möchtest / sonstwie ein Problem damit hast, muss sie sich das ja abgewöhnen, sonst gehst Du bald am Stock. Sie muss also lernen, alleine ein- und weiterzuschlafen. Ohne schreien lassen natürlich! :schild nein:

Also, was bei uns ganz gut geholfen hat, war das Buch "Schlafen statt schreien". Ist ein bisschen wie für Doofe geschrieben, sehr amerikanisch halt, und eigentlich muss man nur das 4. Kapitel lesen, das reicht. Uns hat es gut geholfen (mein Sohn schlief nur beim Stillen ein und verlangte in sehr kurzen Abständen - ohne eigentlich Durst zu haben - nach der Brust, um weiterschlafen zu können. Ist jetzt viel besser.).

Aber, wie gesagt, wenn es Dich nicht stört, kannst Du natürlich auch noch abwarten, ob es sich von alleine bessert. In jedem Fall alles Gute! :blumengabe:

Cosmopolitan
31.03.2011, 20:55
Hallo,

Danke für Eure Antworten.

@nacheule - ja, ich bekomme genug Schlaf, sie schläft im Arm länger am Stück als im Babybay

Was mir persönlich Sorgen macht, ist ob sie von dieser eigenartigen Schlafhaltung (Kopf auf meinem Arm, alles Andere, ganz dich an mich gedrückt) nicht irgendwelche Haltungsschäden oder Verspannungen bekommen.

Ich denke auch, dass es eine Phase ist, nur die dauert dieses Mal erstaunlich lange.

Wiesenkraut
31.03.2011, 21:25
hmm also meine Kids haben teilweise echt in erschreckenden Stellungen geschlafen (kopf z.b ganz nach hinten gebogen wie so ein Flitzebogen, kniend usw) für die Kleine kann ichs natürlich noch nicht sagen, aber die Großen haben mit 14 und 16 keine Haltungsschäden, obwohl es echt teilweise sehr abenteuerlich aussah und ich überlegt hab sie zu wecken.

Was schlafen betrifft, so war es bei mir ja auch, dass die Kleine länger am Stück auf mir geschlafen hat und ich so zwar nicht so gut aber alle mal besser und länger geschlafen habe wie anders.

Da hilft wohl auch nur das Mantra "es ist nur eine Phase"

auf das sie schnell vorbeigehe :smirksmile:

lou79
01.04.2011, 12:15
versuche es doch mal mit pucken, damit es sich geborgen fühlt aber alleine schlafen kann. Ansonsten, vertraue drauf, es ist nur eine Phase! :blumengabe:

Inaktiver User
01.04.2011, 12:42
Hallo Cosmo,

Unsere Zwerge sind ja gleich alt - und hier sind die Nächte auch seit ein paar Tagen (Wochen?) grottenschlecht. Das Prinzlein schläft ebenfalls einen Teil der Nacht in meinem Arm und ich hab schon an allen erdenkbaren Stellen Verspannungsschmerzen. Nicht nur dass er 2-3x pro Nacht trinkt, nein, zusätzlich wacht er noch ca. 2-3x auf ...

Ich hab leider keinen Tipp für dich - kann aber nur hoffen, dass unsere beiden sich in der gleichen Phase (19-Wochen-Schub?) befinden ...? :in den arm nehmen:

LG, novmami

rainstorm
05.04.2011, 18:03
hier auch! der kleine bär schläft eigentlich im babybay, kommt nachts auf der suche nach der brust immer näher und endet oft genug in meinem arm. in normalen nächten kann ich ihn wenn er tief und fest pennt voooooorsichtig ablegen. zur zeit nicht.
was mir hilft: ich hab nen mp3-player am bett und bei so langen wach-still-phasen höre ich hörbuch statt "schlaf endlich ein-schlaf endlich ein schlaf verdammtnochmaljetztendlich ein" zu denken.
ums "verliegen" sorge ich mich nicht, solange die nase frei ist und der kopf nicht zu sehr verdreht...

also, lasst uns zusammen spechen:es. ist. nur. eine. phase.
:blumengabe: