PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eine Brust fast abgestellt, Chance zur Relaktation



Sammy96
18.02.2011, 08:09
Ihr Lieben,

Menno, ich bin so doof! Ben und ich *gg* haben einen Lieblingsbrust, nämlich die Linke. Einfach deshalb, weil ich ihn auf dieser Seite besser halten kann, als auf der rechten. Jetzt ist es eh schon so seit Monaten, dass die Brüste unterschiedlich gross deshalb sind, mittlerweile sehr deutlich! Ich versuche ihn seit Tagen wieder verstärkt rechts anzulegen, aber da kommt halt kaum Milch ;°-( Habe ich eine Chance, dass sich das nochmal einpendelt? Und wie wird das nach dem Abstillen sein? Werden die Brüste dann immernoch unterschiedlich gross sein? Dann muss ich wohl schonmal anfangen zu sparen für ´ne Brust OP; SO kann ich definitiv nicht rumrennen, schnief...

LG
Sammy *heul*

xanidae
18.02.2011, 08:30
ich bin ja keine stillexpertin, doch es gab hier einen strang mit ähnlichem problem, wo das aktivieren der brust als machbar benannt wurde.

es ist sicherlich schlau, erst die rechte anzulegen, auch wenn noch wenig kommt, um den ersten heftigen saugreflex zu nutzen und dann erst die linke.

ich guck mal ob ich den strang finde.

Stella_76
18.02.2011, 09:49
Hallo Sammy,


stets zuerst rechts anlegen, da das Kind am Anfang am stärksten saugt.
Vorher, wenn möglich, feucht-warme Umschläge auf die rechte Brust, damit sich die Milchgefäße weiten und nach den Umschlägen (sofern Du eine Hand frei hast, auch während des Stillens) die rechte Brust in Richtung Brustwarze massieren.
Nach der rechten und linken Seite, sollte das Kind noch Interesse am Saugen haben, nochmals rechts anlegen.
Viel, viel trinken.
Sich vom Gyni (zur Not geht auch der Hausarzt) ne (elektrische, die sind besser) Milchpumpe verschreiben lassen (Apotheken verleihen die - aber nur gegen Rezept oder Leihgebühr) und auch zwischendrin öfters mal rechts abpumpen.

Generell: Milchproduktion in den Brüsten erfolgt nach dem Motto "Angebot und Nachfrage", wobei das Angebot immer gerne etwas hinterherhängt. Also: Geduld ist gefragt. Dann klappt das schon!

VG,


Stella
(ach, wegen "links besser halten können": Hast Du schon mal im Liegen angelegt - sehr bequem. Und sonst: Benutzt Du genug Kissen? Das macht das mit dem Halten sehr viel angenehmer, grad, wenn die Kinder schwerer werden (verspannte Schultern reduzieren den Milchspendereflex - und tun sauweh...))

Wiesenkraut
18.02.2011, 11:04
Sammy guck mal du bist nicht die einzige die das macht *g
ich hoffe ich bin nun nicht zu doof einen Strang zu verlinken, gestern konnt ich es mal nicht
http://bfriends.brigitte.de/foren/kinderwunsch-und-babyjahre/150081-eine-brust-aus-versehen-abgestillt-wie-wieder-aktivieren.html

wenn das nicht geht du findest das ganze zur Zeit auf Seite 6 unter folgendem Thema
Eine Brust aus Versehen abgestillt-wie wieder aktivieren?