PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Oktober- und Novemberbabys 2011



Seiten : [1] 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19

Kurly
09.02.2011, 10:31
Sodele, dann traue ich mich mal...

Ich habe am Montag positiv getestet und wenn alles gut geht, erwarten wir um den 13.10. herum erneut Nachwuchs.

Zu mir: Ich bin quasi 40 Jahre alt (ein paar letzte Tage als 39jährige bleiben mir noch :freches grinsen:), glücklich verheiratet mit Herrn Kurly und wir haben einen Sohn, der im Oktober 2008 geboren wurde.

Vergangenes Jahr hatte ich im März eine MA ...das wäre auch ein Oktoberbaby gewesen...

Jetzt bin ich mal gespannt, ob sich noch jemand dazu gesellt :pfeifend::smirksmile:

Mausefrau
09.02.2011, 11:30
Hey, Kurly!
Wie toll!!!!!!!! Ich freue mich riesig für Dich, drücke Dir ganz, ganz fest die Daumen, daß alles gut geht.
Genieß die Kugelzeit!! Irgendwie geht sie dann doch schnell vorbei!
Danke auch für Deine Glückwünsche bei den Februarmäusen! :blumengabe::wangenkuss:

Mausefrau

Ticklish
09.02.2011, 12:13
Hah!! Wie schön, dass Du Dich traust Kurly!!

Ich kenne noch eine weitere Oktobermami, die wird aber noch was warten :freches grinsen: und ich hoffe sehr sehr sehr, dass sich noch zwei weitere ganz liebe Bricomlerinnen zu euch gesellen!! Den beiden drücke ich fest die Däumchen!!

Liebe Grüße und eine schöne entspannte Kugelzeit!! :wangenkuss:
Tickly

beaver
09.02.2011, 15:38
WOW, herzlichen Glückwunsch, Kuly, und alles Gute für diese Schwangerschaft!!!! Muss unbedingt bei euch wieder mehr reinschauen...

Iszy
09.02.2011, 15:51
Hallöle!
Bin ganz neu hier, anscheinend kennt Ihr Euch schon irgendwo her?

Muss es nur unbedingt mal in die Welt posaunen: war heute beim FA- 5. Woche! :freches grinsen:
Bin noch mit meiner 10 Monate alten Tochter am Stillen, hat rasant schnell geklappt, war auch so gewollt---aaaber dass es so fix klappt, hat uns nun auch überrascht. Wie schön!

Und ich hab'mich schon gewundert, warum ich bei nichtigen Anlässen vor Rührung heulen muss wie am Anfang bei der Erbse, dachte schon, das bliebe nun für immer, ha, aber dann doch nur für ungefähr ein Jahr...

hihihihihiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii,
Iszy

huppsi
09.02.2011, 16:17
Haaaallo,

Super dass es diesen strang jetzt gibt: geselle mich gerne dazu :smile:
Habe letzten Donnerstag mit zwei frühtests positiv getestet, wobei ich das null erwartet hätte mangels anzeichen. Eigentlich halte ich nix von frühtests aber das WE bei meiner besten freundin stand an (NMT war Freitag) und damit das ein oder andere glas rotwein, und davor wollte ich sicher sein. Nun ja: der rotwein blieb zu :lachen:Freue mich total und lt. rechner müsste auch bei mir der ET so um den 12.-14.10.2011 liegen.

Zu mir: ich bin 34 und es wäre das erste kind. Letztes jahr war ich im august schonmal schwanger, aber leider war es ein windei. dh kein embryo hat sich entwickelt und ich musste in der 9.ssw zur ausschabung. Leider hab ich mich aber die ganze zeit totaaal schwanger gefühlt, weil das HCG trotzdem massig gebildet wurde. War ne üble erfahrung, hat uns aber gezeigt, dass der kinderwusch doch stärker ist als gedacht. Wir haben uns dann 3 monate verschnaufpause gegönnt und im januar hat es dann direkt wieder geklappt. Freu…
Ich würde mich freuem, wenn wir uns hier ein bisschen austauschen in allen wehwehchen und fragen usw. und ich bin natürlich auch froh über tipps von zweit- oder mehrfach mamis!

Auf eine hoffentlich beschwerdefreie kugelzeit!! (auch wenn ich immernoch sehr vorsichtig bin wegen der FG-erfahrung…aber ich spüre die schwangerschaft deutlich und möchte positiv denken)

Ach ja, aus lauter schlecher erfahrung (embryo noch nicht da, kann aber noch kommen…) hab ich den ersten FA termin erst am 1. März gemacht!!! Dann muss man sicher was sehen und wenn nicht, weiß ich wenigestens gleich bescheid. Aus schaden wird man klug…

Iszy
09.02.2011, 16:33
Hallo Huppsi,

herzlichen Glückwunsch!

Mein FA will mich ohnehin erst in 4 Wochen wiedersehen, damit es sich dann richtig eingenistet hat und man vorher auch nichts sieht- ich nehme an, das macht er auch deshalb, damit es keine Enttäuschung gibt, falls der kleine Knubbel mit der vielen Zellteilung doch überfordert sein sollte...

Bin da auch guter Dinge, so wie Du- allerdings war meine erste SS auch ganz unkompliziert. Außerdem sind zwei sehr gute Freundinnen auch gerade schwanger- kann's kaum erwarten, es ihnen mitzuteilen, dass wir alle drei im sleben Jahr entbinden!

Wollte so lange stillen, wie meine Erbse es möchte; ich hatte von einer Bekannten gehört, deren Sohn sich von selbst abgestillt hatte, als sie erneut schwanger wurde. Scheint bei uns nicht so zu laufen. Na, nun bin ich ja mal gespannt, wie lange das parallel läuft...

Und ich hoffe, dass wir uns nicht zuviel zugemutet haben mit dem kurzen Abstand. (na, das sind dann 1 1/2 Jahre Altersunterschied) Dabei ist Erbse ganz lieb und fröhlich und v.a. eine unkomplizierte Durchschläferin. Nur hat man ja doch Bedenken, ob man dann beiden Kindern gerecht werden kann mit der nötigen Zuwendung, wenn sie noch so klein sind. Oder?

LG
Iszy

Koalabaerin
09.02.2011, 16:42
Hallo zusammen,

ich möchte euch nur kurz gratulieren :blumengabe: und meiner Hoffnung Ausdruck verleihen, dass ich mich euch in den nächsten Tagen anschließen kann. Noch ist es zu früh für einen Test (ES+9), aber ich hoffe hoffe hoffe sehr (:wangenkuss: an Ticklish), dass es nach meiner FG in der 11. SSW im Dezember vielleicht direkt wieder geklappt hat. Anzeichen sind da, könnten aber auch eingebildet sein, in sowas bin ich gut :pfeifend: Das weiß ich aus den 5 Übungszyklen von vor der letzten Schwangerschaft :knatsch:

Also entweder wir lesen uns die Tage wieder oder ich habe euch wenigstens einmal alles alles Liebe und Gute und eine schöne Kugelzeit gewünscht! :smile:

huppsi
09.02.2011, 16:43
Huhu nochmal,

@ iszy: ja, ich finde es auch doof wenn leute gleich nach ausbleiben der mens zum FA rennen um sich die ss "bestätigen" zu lassen und dann sind sie total enttäuscht oder gar erbost ;-) neh, was soll der FA denn auch machen?

das mit parallel stillen ist sicher heftig: meinst du nicht, dass die milch durch die neue SS ohnehin weniger wird und die kleine mag dann vielleicht auch nicht mehr? ich hab ja null ahnung :knatsch:

aber so kurzer altersabstand ist doch toll für die kinder...aber sicher anstrengend für dich. ich hab mal als au-pair gearbeitet, da waren die kinder 14 monate ausenander und das war schon krass...aksi das zweite kam als ich grad da war. grade mit dem heben der kleinen, wenn man ss ist, das ist halt schwierig. aber ich denke, man kriegt das ells schon irgendwie rum...

Schattenkatlchen
09.02.2011, 19:46
Hallo liebe Oktobis 2011,

ich gratuliere euch ganz herzlich zur Schwangerschaft! :blumengabe: Habe ein Oktoberbaby 2010 und schon sehnsüchtig auf den 2011er Strang gewartet, um ein bißchen in Erinnerung zu schwelgen.
Ich wünsche euch eine ganz tolle Kugelzeit und problemlose Geburten mit ganz tollen, lieben Babys! :blumengabe::liebe:

beaver
09.02.2011, 19:59
Huppsie und Iszy, euch ebenfalls herzlichen Glückwunsch und eine tolle Kugelzeit!!!

Ich musste gleich nochmal reinhüpfen, weil du, Iszy, schreibst, dass du noch stillst. Ich bin jetzt in der 26. Woche und stille auch immer noch. Es gab so um die 23. Woche rum ne Zeit, da kam wohl sehr wenig Milch (laut Maus floss aber immer Milch), denn da hatte sie seeeehr wenig Interesse am Stillen, stillte nur mal kurz morgens, wenn überhaupt. Mittlerweile ist das morgendliche Stillen wieder sehr ausgedehnt und sie scheint deutlich mehr abzukriegen. Bin gespannt, wie es weiter geht und auch, ob beide dann einträchtig nebeneinander / nacheinander stillen oder die Große sich vielleicht doch vorher abstillt... Alles Gute jedenfalls!

Kurly
09.02.2011, 20:34
beaver :ahoi:
da bin ich ja froh nicht die einzige Langzeitstillerin zu sein :freches grinsen: Der Kukna wird auch noch morgens und abends gestillt (ich habe das auf je eine Seite reduziert) und wenn ich ihn frage, ob wir bald aufhören können, dann kommt von ihm: "Später noch, Mama. Ich schaff das noch nicht."

huppsi & Iszy
euch beiden auch herzlichen Glückwunsch :blumengabe:

Inaktiver User
09.02.2011, 20:57
Hallo

Na endlich ist er da, der Oktoberbaby 2011 Strang, auch ich bin eine Oktoberbaby 2010-Mami und wünsche euch eine tolle Kugelzeit und gesunde Babys, aber Oktoberbabys sind eh super :freches grinsen:.

Iszy, meine beiden Aeltesten sind 16 Monate auseinander, die Anfangszeit war zwar sehr anstrengend aber als das Baby bis aus dem Gröbsten raus war, wurde es richtig toll. Die beiden sind sehr eng miteinander, spielen immer zusammen, streiten leider auch viel weil sie halt die gleichen Interessen haben und immer das Gleiche wollen, und auf Spielplätzen, in Freizeitparks, in Sportvereinen, usw, können sie alles zusammen machen. Nun mit unserem Oktoberbaby das 5, resp. 4 Jahre jünger wird diesbezüglich wieder alles schwieriger, aber unser Oktoberminimännchen ist unser absoluter Sonnenschein :liebe:

Auch ich habe meine Tochter noch gestillt als ich mit Minimännchen schwanger war, hatte aber mit ihr den Deal dass wir an ihrem 3. Geburtstag aufhören, das haben wir lange vorher besprochen und zu dem Zeitpunkt war sie auch bereit und das Abstillen hat problemlos geklappt, wo es vorher absolut nicht denkbar gewesen wäre. Aber parallelstillen ist ja möglich, also macht diesbezüglich wie es euch euer Herz sagt, man kann die Zwerge, wenn man einen bestimmten Zeitpunkt verpasst hat, eh nur abgewöhnen wenn sie dazu bereit sind und irgendwann kommt das bei jedem und bis dahin geniesst es!

Liebe Grüsse und alles Gute

Mirka

Koalabaerin
10.02.2011, 11:31
Da bin ich!!! :ooooh: :yeah: :liebe: :jubel:
Bei ES+10/11 eindeutig positiv getestet! Wahnsinn...

Ich bin noch etwas verhalten, denn ich habe mein letztes Baby ja leider am 19.12. still geboren und natürlich riesige Angst, dass das wieder passiert. Aber erstmal freue ich mich! Dass es tatsächlich direkt im ERSTEN Anlauf wieder geklappt hat, werte ich als gutes Zeichen :smile:

Ticklish
10.02.2011, 11:38
Da bin ich!!! :ooooh: :yeah: :liebe: :jubel:
Bei ES+10/11 eindeutig positiv getestet! Wahnsinn...

Ich bin noch etwas verhalten, denn ich habe mein letztes Baby ja leider am 19.12. still geboren und natürlich riesige Angst, dass das wieder passiert. Aber erstmal freue ich mich! Dass es tatsächlich direkt im ERSTEN Anlauf wieder geklappt hat, werte ich als gutes Zeichen :smile:

AAAAAHHHHHHHHHHHHHHH!!!
*kreisch*
:liebe: :jubel: :musiker: :yeah: :liebe: :jubel: :musiker: :yeah::liebe: :jubel: :musiker: :yeah::liebe: :jubel: :musiker: :yeah::liebe: :jubel: :musiker: :yeah::liebe: :jubel: :musiker: :yeah:

huppsi
10.02.2011, 11:48
Herzlich willkommen Koala!! und Glückwunsch!! :lachen:
Ich kenne deine geschichte aus dem hibbelstrang, den ich fleissig mitlese, aber mich nicht angeschlossen habe...naja, nun ist es ja auch "zu spät" :smirksmile:
positiv ist positiv, auch wenn ich deine vorsicht verstehe...geht mir ja genauso nach der FG letztes jahr :knatsch:

an alle anderen frischschwangeren: wie gehts euch? bei mir setzt so langsam das verstärkte riechen ein, und es fällt ja leider nur bei üblen gerüchen auf. boah, ich kann die lkw auf der autobahn riechen und die mülltonnen vorm haus stinken widerlich. und mehr essen muss ich auch schon...schleiche hier im büro immer möglichst unauffällig einmal pro stunde zur keksdose...aber sonst wird mir schwummrig.
heute morgen hab ich nochmal nen digi-test gemacht, den ich letzet woche bei dm im panik-großeinkauf erstanden hatte. und da steht "schwanger" :liebe: das ist nochmal ne andere nummer als die 2 striche...bekloppt!

wünsche euch einen schönen tag...hier ists wunderbar sonnig :smile:

Kurly
10.02.2011, 12:24
Koalabärin
Herzlichen Glückwunsch :blumengabe:

Diese Mal wird alles gut :wangenkuss:
Bei mir war das ähnlich, nur wusste ich zuvor, dass mein Baby nicht mehr lebt: Ich wollte die natürliche FG abwarten und bin nicht zur Ausschabung. Für mich war das der richtige Weg, auch zum Abschied-nehmen.

Ich freue mich für Dich, dass es so schnell wieder geklappt hat :blumengabe:

@Tickly & Mausefrau & beaver :kuss:
danke für die Glückwünsche, ihr Lieben :blumengabe:

Entchen
10.02.2011, 12:36
*abonniert wegen koala*

Iszy
10.02.2011, 13:50
Wird ja schon richtig voll hier! :liebe:-lichen Glückwunsch, koala!

@beaver und kurly: danke für die Stillinfos, das wird sich also schon irgendwie von selbst regeln...ich ging eigentlich davon aus, dass ich die Erbse mit einem Jahr eh abstillen würde (weil ich keine Langzeitstillerinnen nirgend-irgendwo im Bekanntenkreis habe und sogar meine Hebamme sich darüber mokiert hat- die dieses Mal NICHT mehr meine Hebamme sein wird...), aber eigentlich will ich es meinem Töchterchen überlassen.


@huppsi: ich fühle mich im Ggs. zum letzten Mal noch gar nicht schwanger- da hatten sofort mein Brüste gezogen, ich bekam ziemlich rasch ein 9-monatiges Sodbrennen (was mich im nachhinein vor noch ein paar Pfunden mehr gerettet hat) und der Ischias machte mir zu schaffen (Yoga! Die Rettung!).
Aaaber eines haben wir gemeinsam:den gesegneten Appetit! Jetzt fühle ich mich hungrig, hatte in den letzten Wochen so Heißhunger auf frisches Obst, dass ich schon dachte, ich hätte Skorbut. Neenee, ich hab was ganz anderes, und Skorbut wird es ganz gewiss mal nicht heißen,hiihii.


So, und nun muss ich nochmal irgendwo nachlesen, was man alles nicht essen sollte. Wir fliegen nächste Woche nach Spanien, und ich darf KEINEN Schinken essen?! schnief~ Verzichte schon schwerlichst auf den leckeren Rohmilchkäse im Kühlschrank, den ich Freitag noch gekauft habe...schnüff~

Inaktiver User
10.02.2011, 13:58
Hallo

Koalabärin, auch dir herzlichen Glückwunsch, ich habe deine Geschichte auch mitverfolgt und gehofft dass es bei dir klappt und du dich diesem Strang anreihen kannst. Auch ich habe einen Monat vor meinem Oktoberbaby ein Sternchen verloren, bin gleich im ersten Zyklus wieder schwanger geworden und halte nun mein Oktoberbaby in den Armen. Ich wünsche dir von Herzen eine schöne Kugelzeit und ein gesundes Oktoberbbaby 2011 :blumengabe:

Liebe Grüsse

--Lily--
10.02.2011, 14:03
Hallo liebe Oktober-Mamas! :blumengabe:

Viele Grüße aus dem Juli-Strang! Ich wünsch euch eine ganz ganz tolle Kugelzeit! :wangenkuss:

Koala, das ist einfach sooo cool, dich nun hier zu lesen. :liebe: Der Strang kommt auf jeden Fall auch gleich in meine Abos. :Sonne:

Seid alle ganz lieb gegrüßt! :wangenkuss:
Lily

huppsi
10.02.2011, 14:21
Huhu,

@Iszy: ich mache mir nicht soviel gedanken wegen dem essen: okay: klar kein rohes fleisch, rohmilchkäse oder rohen fisch und bei meeresfrüchten wäre ich vorsichtig, aber schinken?? der ist doch so lange haltbar: das kann doch keine bakterienbrutstätte sein genauso wenig wie salami! monatelang haltbar...da ist soviel salz drin, das würde die bakterien doch sofort implodieren lassen! aber da gibt es ja durchaus unterschiedlich meinungen...
wow, urlaub...ich muss noch bis juni warten :knatsch: erstmal steht ende des monats ein umzug an und ich muss es schaffen, möglichst unauffällig möglichst wenig zu tragen :freches grinsen: okay, die besten freunde dürfen von der ss wissen, aber die "bekannten" lieber noch nicht...
brustspannen hab ich jetzt seit montag etwa ziemlich doll, aber das hatte ich bei meiner windei ss auch so doll. nach der ausschabung war es dann über nacht weg und das war auch total komisch :knatsch:

naja, genug der wehwehchen-aufzählerei...ich bin ja froh um alles was ich spüre :smirksmile:

mal wieder weiterarbeiten...

sunny26
10.02.2011, 17:34
Hallo,

ich geselle mich mal zu euch. Bin Ende 7 SSW und freue mich auf mein Oktoberbaby 2011! VET ist der 03.10.2011. Was mich etwas stutzig macht ist dass ich schlagartig seit ein paar Tagen gar keine Schwangerschaftsbeschwerden habe, also kein Brustspannen mehr, diese andauernde, unterschwellige Übelkeit ist weg. Man könnte sagen mir gehts prima! Aber irgendwie macht es mir doch Sorgen...

@Koalabärin: ich freue mich ganz doll für dich, habe damals in deinem Strang mitgelesen und habe mit dir gefühlt. Umso mehr drücke ich dir diesmal die Daumen!:allesok:

Inaktiver User
10.02.2011, 20:05
Koala!! Wie geil! Ich drücke dir ganz feste die Daumen u freu mich für dich!!! Lg, betsy :liebe::jubel::jubel::Sonne::Sonne:

Morgaine
10.02.2011, 20:22
koala,

auch von mir unbekannterweise alles alles gute fuer dieses mal....die chancen sind sehr gut,dass es ein supersuesses oktoberbaby gibt...... :liebe: :liebe:


strang nun also auch abonniert,wegen kurly und koala:blumengabe:

Inaktiver User
10.02.2011, 21:46
So dann schlage ich mal hier meine Zelte auf, sieht doch reht gemütlich aus.
Ich grüße in die runde wir lesen uns jetzt öfters.

By the Way ich bin nicht schwanger (G.s.D. ---> den Knirps auf dem Avatar kann ich eh nicht überbieten:liebe:) aber nun wieder offizielle Bino von Koala.

Euch allen eien unbeschwerte Schwangerschaft und uns allen viel Spass hier.

Bitte: bastelt alsbald mal ne Liste hier gerade für die älteren User wie mich, sonst verlier ich den Überblichk.:pfeifend:

Kurly
11.02.2011, 09:28
Hallo sunny :ahoi:

Willkommen hier!
Die SSW-Beschwerden kommen und gehen, mach Dir keine Gedanken. Wenn Du allerdings zu besorgt bist und gedanklich diesbezüglich gar nicht mehr zur Ruhe kommst, gehe doch einfach nochmal zum FA. Ein verständnisvoller FA macht bestimmt gerne einen US.

Morgi :ahoi:

Iszy
11.02.2011, 11:19
Hallöchen!

? Sagt mal, die Damen, wann verkündet Ihr die frohe Botschaft eigentlich?

Nun fahren wir morgen zu meiner Mutter, die ich nur so 3-4mal im Jahr sehe, das nächste Mal erst im April- dann isses ja wohl etwas sehr spät, und am Telefon find' ich doof. Die weint nämlich bestimmt wieder vor Rührung, und dann kann ich sie in den Arm nehmen... und nächste Woche fahren wir die Schwiegereltern im sonnigen Süden in ihrem Winterdomizil besuchen, aus dem sie auch erst Ende März zurückgeflogen kommen - die kriegen's dann auch schon vor Ort erzählt.

Sonst erfährt es noch niemand bis zur ersten Schallung am Aschermittwoch.
Es geht mir nur darum: Falls der kleine Knubbel doch nicht bleiben will (was ich allerdings nicht glaube), dann will ich nicht so gern so offiziell bemitleidet werden- ich denke, das würde es mir dann doch etwas schwerer machen. Oder ist das Quatsch? Wie haltet Ihr das?
@ Koala, darf ich nachfragen, wie Du das siehst?

Liebe Grüße,
Iszy

Kurly
11.02.2011, 11:39
Hallo Iszy,

ich kann das gar nicht für mich behalten, daher wissen es meine/unsere engsten Freunde schon.

Du hattest zwar Koala angesprochen, aber ich habe mich letztes Jahr, als wir unser Sternchen verloren haben, nicht bemitleidet, sondern von ehrlichem Mitgefühl getragen gefühlt. Allerdings stehen mir meine engsten Freundinnen auch so nahe, dass ich ihnen solche Dinge sowieso nicht verheimlichen könnte, da sie ja sowieso dauernd fragen würden was los sei.

Lediglich meinem AG werde ich es erst nach Ablauf der 12. Woche sagen, da kommt es dann darauf an, wie schnell der Bauch wächst. Bei meinem Sohn habe ich es erst in der 17. Woche gesagt, lag aber daran, dass mein Chef längere Zeit nicht für mich greifbar war und am Telefon wollte ich ihm das z.B. auch nicht sagen.

Iszy
11.02.2011, 11:40
Wenn ich Toxoplasmose und Listerien vermeiden will, dann bleib ich lieber konsequent.
Hab' nochmal nachgelesen auf der aid-Seite:
was-wir-essen (http://www.was-wir-essen.de/infosfuer/schwangerschaft_lebensmittelinfektionen.php)

KEIN roher Schinken; Räuchern macht ihn zwar haltbar (und lecker), krümmt den Toxoplasmose-Erregern aber leider kein Haar. Mein FA hat mir auch die Hoffnung genommen, ich könnte weitermaufeln wie bisher. Naja, ist ja auch Jammern auf hohem Niveau. Auf Alkohol zu verzichten, klappt ja auch seit Sommer 2009...

Iszy
11.02.2011, 11:44
hoppla, die vorige AW ging eigentlich an huppsi und die sache mit der Ernährung...

Danke, Kurly, irgendwie hast Du Recht- hab' mir gestern am Tel. fast die Zunge wundgebissen, ums nicht meiner ebenfalls schwangeren besten Freundin mitzuteilen. dabei dachte ich da eher daran, wie doof das für sie sein muss, mich möglicherweise zu trösten...
lg

Linda73
11.02.2011, 11:47
Iszy,
ich habe bei 11+0 erfahren dass ich nicht mehr schwanger bin. Wir hatten es noch fast niemanden gesagt und für mich wiederum war es wohltuend, dass ich frei entscheiden konnte, wem ich es erzähle und wem nicht. Allerdings: Ich habe es relativ vielen Leuten erzählt, denn es teilen leider viele Paare die Erfahrung und mir ging es wie Kurly, nicht Mitleid war die Reaktion, sondern ehrliches Mitgefühl und viel Trost!

Dem Arbeitgeber würde ich es (nicht mehr!) vor der 12-14 SSW erzählen, egal wie die Situation ist, auch das aus Erfahrung. In der Regel werden dort Entscheidungen auf Grundlagen getroffen, die von einer SS nicht beeinflusst werden.

So, wieder raushüpf - und Grüße an Kurly und an Koala (auch wenn ich im Juli-Strang noch gar nicht richtig eingestiegen war, hatten wir die MA ungefähr zeitgleich)

Last but not least: Es heisst ja guter Hoffnung sein und bei aller Vorsicht, sollte das die Grundeinstellung sein: In diesem Sinne

Allen OKTOBER-Müttern eine wunderbare Schwangerschaft und viele Festbeisserchen für die kommenden Wochen!

Iszy
11.02.2011, 12:38
Hallo Kurly,

ja, hast wohl Recht- werds vor den "Engen" eh nicht so lang geheim halten können:freches grinsen:

So, nun will die kleine Erbse Brei.

lg iszy

sunny26
11.02.2011, 14:31
Ich habe es bisher nur der Familie und besten Freundin gesagt. Auf Arbeit werde ich es erst nach Ablauf der 12.SSW sagen. Bisher fühle ich mich immer noch so "unschwanger", aber Dienstag habe ich meinen FA-termin. Ich hoffe und bete dass alles okay ist. Es ist meine 1. Schwangerschaft und es paßt vom Zeitpunkt so super!

Wie fühlt ihr euch, merkt ihr schon "was"?

Liebe Grüße.

huppsi
11.02.2011, 17:02
Hallo die damen!

es ist WE! un dich habe soeben die steuererklärung gemacht :yeah: somit jetzt entspannung angesagt.

@iszy: das mit dem essen hab ich mir sooo genau nicht überkegt.mal sehen wie ich's weiter halte. meine fa hat bei der letzten ss nur gefragt ob ich katzen habe oder viel im garten arbeite. mehr nicht...hm, hab auch schon von schwangeren gefhört, die kein wurzelgemüse oder salat mehr gegesen haben vor lauter toxo-panik. also da hörts jawohl auf. gut waschen und gut ist!

wegen den leuten von ss erzählen: bei mir weiß es bisher nur die beste freundin. mit family ist bei mir so ne sache: meine 38 jährige schwester ist schwerst krebskrank und hat nur noch wenige wochen und ich hab angst dass sie es mir neidet. sie hat zwar 2 kinder, das ist es nicht, aber wir haben nicht das beste verhältnis und sie neidet mir ohnehin alles. und ich hab ein blödes gefühl, meiner familie in dieser schweren zeit eine gute botschaft zu sagen. oder dass jemand denkt:"wie kann sie bloß ausgerchnet jetzt?" aber ich weiß ja auch nicht wielange es noch geht. statistisch betrachtet müsste sie seit 3 jahren tot sein. scheiße alles... :knatsch:
ich glaube ich warte den ersten US am 1.03. ab. letztes jahr nach der FG war ich ganz froh, es nicht zu vielen leuten gesagt zu haben, vor allem bei der arbeit! aber die nächsten freundinnen werden es bald erfahren (alles singles oder weit vom kinderkriegen enfernt trotz unseres biblischen alters:smirksmile:)

so, dann mal ab auf die couch: im baumarkt vorhin war mir schon ganz schwummrig und mein freund hat mich eigentlich zur schonung verdonnert.

schönes WE allen! :Sonne:

Iszy
11.02.2011, 17:54
Letzte Meldung vor dem internetfreien WE bei Mutti!
Also päpstlicher als der Papst will ich nun auch nicht sein, was das Essen angeht, nur habe ich's letztes Mal auch mit Verzicht gehalten- und gründlichem Waschen von Salat und Gemüse, dabei wüsste ich gerne mal ne Statistik o.Ä. zur tatsächlichen Gefahr. Mein FA rät natürlich ab, der sieht alles sehr medizinisch.

So, Euch allen schöne WE-Erholung - bei mir ist's ja kein großer Unterschied, weil ich eh Erziehungspause mache.


Tschüssi, lasst es Euch gutgehen,
Iszy

Kurly
12.02.2011, 12:51
Ich finde die Ernährungsregeln in der SSW gar nicht so schwer: im Prinzip halte ich mich auch unschwanger dran, denn vieles was man nicht essen soll, mag ich sowieso nicht. Das mit dem Salat sehe ich nicht so verkrampft (ich wasche den IMMER gründlich und weiß nicht, was ich da verbessern sollte :smirksmile:), aber bei Rohmilchkäse bin ich schon streng. Und Mett und Sushi & Co. mag ich wie gesagt eh nicht.

Iszy
da bin ich ja mal gespannt, ob und wie Du es Deiner Mutter gesagt hast und vor allem, wie ihre Reaktion war :lachen:

Iszy
15.02.2011, 20:28
Hallöchen!

Ist ja richtig ruhig hier im Moment...na, wir sind auch früh dran, was? Ich hoffe, Euch geht's allen gut?

Meine Mutter hat es ganz fröhlich aufgenommen; ich glaube, die wundert sich überhaupt, dass ich so scharf auf Babykriegen bin und v.a. so rasch in Folge. Ich hab den Eindruck, beim Zweiten haut's die Leute nicht mehr ganz so arg vom Hocker. Ich hab's ja doch meiner schwangeren Freundin gesagt, am gleichen Tag hat mein Mann es seinem besten Freund verraten u. heut auch noch seiner Schwester. Der kann aber auch nix für sich behalten:zwinker::zwinker:

Habe noch immer keine Schwangerschaftsanzeichen wie Brustziehen, Müdigkeit o.Ä. Ich will mich da nicht beklagen...ist schon gut so!

Viele Grüße,
Iszy

Iszy
16.02.2011, 10:19
Aaalso, hier mal der Anfang einer Liste; ich hoffe, es sind alle an Bord. Tragt Euch einfach dazu, wenn Ihr neu hinzukommt!

:smile: Kurly ET:

:smile: huppsi ET: 12.-14.10.11

:smile: Sunny26 ET: 03.10.11

:smile: Koalabaerin ET:

:smile: Iszy ET: 15.10.11


....to be continued...

Kurly
16.02.2011, 10:40
:smile: Kurly ET: ca. 13.10.

:smile: huppsi ET: 12.-14.10.11

:smile: Sunny26 ET: 03.10.11

:smile: Koalabaerin ET:

:smile: Iszy ET: 15.10.11


Danke für die Liste, Iszy :blumengabe:

Bei mir geht's auch mit den SSW-Anzeichen: es zieht manchmal ganz schön im UL und ab und zu war mir ganz flau...wobei ich schon merke, dass es mir besser geht, wenn ich Anzeichen habe...wenn ich mal nix spüre, merke ich schon, dass ich mich sorge...aber das ist wohl einfach so, wenn man mal eine FG hatte.

Ja, ich muss sagen, dass die meisten bisher auch eher verhalten auf die SSW reagiert haben...vielleicht weil ich vergangenes Jahr die FG hatte? Oder weil ich jetzt 40 bin? Oder weil es für Herrn Kurly nun das vierte (unser gemeinsames zweites) Kind ist? Keine Ahnung...aber mein Mann, meine Schwester und meine 3 besten Freundinnen und ich: wir freuen uns total auf das kleine Wesen.

Ich bin auch schon gespannt, ob hier noch ein paar Oktobermamis auftauchen, auf eine warte ich ja noch...vielleicht liest Du ja schon mit? :smirksmile:

Koalabaerin
16.02.2011, 12:17
Von 2 Oktobermamis weiß ich noch, die sich noch nicht trauen. Die beiden sind mit mir im Wunschbabystrang und wir haben alle gleichzeitig positiv getestet :lachen:
Auf eine dritte hoffe ich noch. Da wurde eine KiWu-Behandlung durchgeführt und wir drücken uns die Daumen platt, dass die Kleinen sich festbeißen :smile:

Ich war ja noch nicht beim Arzt, laut Internet ist mein VET der 23./24.10. :liebe:

sunny26
16.02.2011, 18:01
Hallo,

gestern beim FA war alles io. Bin nun in der 8.Woche, Herzchen schlägt. Der nächste Termin ist wieder in 4 Wochen...dann wären auch fast die 12 Wochen rum. Wie ich mich darauf freue, dann erzähle ich es auch endlich meinem AG.

Sagt mal ist eine Ultraschalltherapie beim Physiotherapeuten bei Schwangeren gefährlich? Hatte heute meinen 1. Termin (schulter/nacken) und das gar nicht angesprochen, erst nach der Behandlung fiel mir das ein und er meinte das müssten wir zukünftig beachten. Toll, und nun? Ich bin aber auch blöd...:gegen die wand:

liebe Grüße

Sunny

Kurly
16.02.2011, 20:51
Sunny,

Glückwunsch zum schlagenden Herzen :blumengabe:

Bei mir konnte man heute eine Fruchthülle, einen Dottersack und eine Embryoanlage erkennen.
Bis jetzt sieht es also gut aus.

Hm, aber eigentlich dürfte Ultraschall nix ausmachen *mal-laienhaft-einwerf*

Wenn Du deshalb morgen einfach nochmal beim FA oder der Hebamme nachfragst, die wissen das bestimmt am besten.

sunny26
16.02.2011, 21:54
Ji kurly, ich denke eigentlich auch nicht dass es sehr schlimm ist,aber man weiß es ja nicht. Wann hört diese sorgerei mal auf? Bezügl. Hebamme, hast du schon eine? Weiß gar nicht wann man sich eine suchen soll/muß. Welche ssw bist du? Lg. Die sunny

Ticklish
16.02.2011, 22:00
Ich bin auch schon gespannt, ob hier noch ein paar Oktobermamis auftauchen, auf eine warte ich ja noch...vielleicht liest Du ja schon mit? :smirksmile:


Ich warte noch auf zwei, wovon keine von beiden aus Koala's Strang kommt! :yeah: Bin mal gespannt, wann die zwei sich zu euch gesellen!

Kurly
17.02.2011, 09:34
Guten Morgen,

sunny
meine Hebamme ist die gleiche wie beim letzten Mal und ich bin 6. Woche.

Also ich habe sie jetzt noch nicht explizit angesprochen, aber ich denke es ist klar. Sie weiß schon, dass ich schwanger bin und ich habe aus anderen Gründen öfter Kontakt zu ihr.

Ich glaube es kommt darauf an, wo Du wohnst und ob Du eine Beleghebamme möchtest, die Dich zur Geburt begleitet. In Ballungszentren muss man sich denke ich schon recht bald umsehen, etwa 14. Woche...je früher Du die Fühler ausstreckst, umso größer ist die Chance auch wirklich eine zu finden, die Dir "passt"

Tickly
die eine kenne ich schon :smirksmile:

LG
Kurly

Ticklish
17.02.2011, 10:57
Tickly
die eine kenne ich schon :smirksmile:

LG
Kurly

Echt? :freches grinsen: Da bin ich ja mal gespannt, ob wir die gleiche meinen. :blumengabe:

Samla
17.02.2011, 12:21
Da bin ich!!! :ooooh: :yeah: :liebe: :jubel:
Bei ES+10/11 eindeutig positiv getestet! Wahnsinn...

Ich bin noch etwas verhalten, denn ich habe mein letztes Baby ja leider am 19.12. still geboren und natürlich riesige Angst, dass das wieder passiert. Aber erstmal freue ich mich! Dass es tatsächlich direkt im ERSTEN Anlauf wieder geklappt hat, werte ich als gutes Zeichen :smile:

:jubel: Herzlichen Glückwunsch Koala, freut mich sehr dass es so schnell wieder geklappt hat! :musiker: Dir - und natürlich auch allen anderen Oktobermamas - wünsche ich eine unproblematische, schöne Schwangerschaft!

Iszy
17.02.2011, 15:22
Hallöchen,

grmpf--hab mir einen Magen-Darm-Virus eingefangen, die ganze Nacht auf dem Klo bzw. davor....fühle mich nun wie nach nem Marathon. Mein Arzt meinte, dass es keine Auswirkung auf das Knubbelchen haben dürfte. Nun weiß ich noch aus der Erbsen-SS, dass starker Durchfall durch die Darmbewegung Wehen auslösen kann. Außerdem bin ich so ziemlich nährstofffrei. Weiß da jemand was drüber?

Bin nur heilfroh, dass es für die Erbse bei ausreichender Hygiene nicht ansteckend ist!!! Zum Glück war Herr Iszy heute Nacht und Vormittag vorbildlich, musste aber jetzt arbeiten.

LG, Iszy

...und von mir auch Glückwünsche an die FA-Besucherinnen!

Ticklish
17.02.2011, 16:13
Hallöchen,

grmpf--hab mir einen Magen-Darm-Virus eingefangen, die ganze Nacht auf dem Klo bzw. davor....fühle mich nun wie nach nem Marathon. Mein Arzt meinte, dass es keine Auswirkung auf das Knubbelchen haben dürfte. Nun weiß ich noch aus der Erbsen-SS, dass starker Durchfall durch die Darmbewegung Wehen auslösen kann. Außerdem bin ich so ziemlich nährstofffrei. Weiß da jemand was drüber?

Bin nur heilfroh, dass es für die Erbse bei ausreichender Hygiene nicht ansteckend ist!!! Zum Glück war Herr Iszy heute Nacht und Vormittag vorbildlich, musste aber jetzt arbeiten.

LG, Iszy

...und von mir auch Glückwünsche an die FA-Besucherinnen!

Hi Iszy,

ich hüpf mal von den Juli-Mamas rüber. Ich hatte jetzt in dieser Schwangerschaft auch schon zwei Mal Magen-Darm. Einmal ganz am Anfang (8./9. Woche) und einmal später, aber Gott sei Danke beide Male nur einen Tag lang. Jedenfalls ist es wichtig, dass Du genügend trinkst (selbst das war bei mir ganz schwierig) und vielleicht Kekse, Zwieback oder Salzstangen knabberst. Wenn Du ein, zwei Tage wenig isst, macht das dem Baby wirklich gar nichts. Und Wehen auslösen durch Darmtätigkeit - ich will nicht sagen, es sei unmöglich aber ich halte es für eher unwahrscheinlich so früh. Vielleicht eher später, wenn die Gebärmutter stark vergrößert ist und das Kind sowieso schon geburtsbereit ist?

Alles Liebe und gute Besserung!
:blumengabe:
Tickly

Sambal
18.02.2011, 21:49
Hallo liebe Oktobermamis...

:blumengabe::blumengabe::blumengabe::blumengabe: Ich hüpfe nur mal kurz rein und wünsche euch eine spannende, unstressige, angenehme, komplikationsfreie, sonnige Schwangerschaft von einer Oktobermami 2010... Unser Zwerg ist schon 3,5 Monate alt und ich habe meine Schwangerschaft bis auf kleine Zipperlein echt genossen. Laufe jetzt noch im Babymarkt bei den Schwangerschaftsklamotten rum und würde mir am liebsten was kaufen :smirksmile:

Habt eine tolle Zeit und alles Gute
Sambal

Symphonie
19.02.2011, 13:00
ich möchte auch einmal ein "Hallo" in die Runde werfen und herzlichen Glückwunsch an euch alle!
Nachdem ich Mittwoch oder Donnerstag eigentlich meine Mens bekommen haben müsste habe ich gestern nachmittag und heute früh leicht positiv getestet.

Empfängnis muss der 5. gewesen sein,von daher lässt sich der schwachere Strich auch erklären.
Dafür habe ich aber gut Anzeichen. Mittwoch Wadenkrämpfe, Donnerstag Übelkeit beim Autofahren und gestern mittag Mutterbänderziehen. Da wusste ich es!
Heute vormittag war mir dann auch schon wieder schlecht.
Tja,nun wird unser Unfall wohl ein Oktoberkind.
Ich hatte mir ein drittes Kind gewünscht, hätte aber erst in einem Jahr losgelegt. Nun soll es so sein und momentan ist die Freude noch nicht so groß.Sie wird aber kommen. Drumherum ist aber einiges so schwierig, Platz für dritten Kindersitz im Auto, Zimmer bzw Wanddurchbruch ausserdem hab ich vor zwei Wochen endlich wieder angefangen nebenbei zu arbeiten und es hat mir sooooo gut getan....

Werde Montag beim FA anrufen und hoffentlich schnell einen Termin bekommen. Hatte bei der zweiten Schwangerschaft eine versteckte Ruptur der KS Narbe. Das haben sie beim Kaiserschnitt gesehen,hätte aber auch schief gehen können und so ist die Gefahr einer erneuten da...

Ich lese heute abend und morgen mal nach und melde mich nochmal.:blumengabe:

Ticklish
19.02.2011, 13:03
Glückwunsch Symphonie!! :freches grinsen::blumengabe:

Symphonie
19.02.2011, 13:05
danke Tiklish. Auch wenn das Baby nun nicht so geplant war hab ich mir heute ersteinmal rasch Folio besorgt und hoffe natürlich dass alles gut geht

Koalabaerin
19.02.2011, 13:51
Mensch, wir haben die Moderatöse bei uns im Strang! Wie cool! :lachen:
Symphonie, Glückwunsch und ich wünsche dir von Herzen, dass sich alles fügt! :blumengabe:

myDara
19.02.2011, 18:36
Mensch Symphonie ihr legt aber ein Tempo vor!

Ich gratuliere mal herzlich!!:kuss:

Symphonie
19.02.2011, 22:05
danke Koala
My Dara,das war doch SO nicht geplant

bin immernoch platt und habe vorhin ein paar Tränchen verdrückt.dabei ist das soooo unfair dem Baby gegenüber.
Das erste Jahr mit beiden Kindern war soo hart. Die Kleine schläft nun seit einigen Tagen immer mal durch und nun DAS.

Dafür hab ich heute ja spontan gearbeitet und nächste Woche kommt auch noch ein neun Stundentag ungeplant dazu. Ist alles fürs Elterngeld wichtig

sockenmonster
20.02.2011, 00:43
Echt? :freches grinsen: Da bin ich ja mal gespannt, ob wir die gleiche meinen. :blumengabe:

Ertappt! :freches grinsen:

Aber jetzt erst einmal ein herzliches Hallo in die Oktober-Mama-Runde :ahoi:!!!

Symphonie, Du hier? Machst ja Sachen, ich wünsch Dir alles Liebe und dass der erste Schock ganz bald der Freude weicht :blumengabe:

Kurz zu mir (lang geht auch nicht, mir fällt jeden Moment der Kopf auf die Tastatur...): Ich bin die Socki, hab einen im Mai 2008 geborenen Sohn (:ahoi: zu den Mai-Mamas und bei der Gelegenheit auch noch jeweils ein :ahoi: an die Hibbeln-ab-Herbst-Truppe und die April-2008-Mamas und die himmlischen Schwestern... OK, ich hör schon auf :freches grinsen:) und bin jetzt in der 7. Woche. Das Herzchenpuckern war am vergangenen Dienstag schon deutlich auf dem US erkennen :liebe:.

Wahrscheinlich werde ich nicht wirklich regelmäßig mitschreiben können, aber ich möchte Euch allen eine wundervolle, komplikations- und sodbrennenlose, krampfadern- und möglichst übelkeitsfreie Schwangerschaft wünschen!!!

*plöpp*, jetzt isser doch gefallen, der Kopf. Schlaft schön!!

Inaktiver User
20.02.2011, 08:18
:kuss:SOCKI!!!! Wie schön!!!! Herzlichen Glückwunsch!!! Ich freue mich ganz dolle für dich u euch u hoffe, doch öfters von dir zu lesen!!!!!! P.s. Ich hatte insgeheim gehofft , dass tickly dich meinte!!!! :freches grinsen:
Ich hätte gerne mehr jubel smileys gesetzt, aber Mut dem Handy klappt das leider nicht :knatsch:

Pps: ich bekomme immer noch ne fehlermail wenn ich dir eine mail schreibe :lachen:

Ich drücke dich!!!! Lg! Betsy

Inaktiver User
20.02.2011, 08:20
Symphonie! Die auch herzlichen glückwunsch:blumengabe: aber auch "wow" das hat mich schon " überrascht"!!
Lg! Betsy

Symphonie
20.02.2011, 09:12
SOOCCKIII
unglaublich. Du hier? Na herzlich Willkommen

Symphonie
20.02.2011, 09:14
Betsy,das hat nicht nur Dich überrascht ;-)

Ticklish
20.02.2011, 11:19
:kuss:SOCKI!!!! Wie schön!!!! Herzlichen Glückwunsch!!! Ich freue mich ganz dolle für dich u euch u hoffe, doch öfters von dir zu lesen!!!!!! P.s. Ich hatte insgeheim gehofft , dass tickly dich meinte!!!! :freches grinsen:



:freches grinsen::freches grinsen::freches grinsen::blumengabe:

Jetzt fehlt mir nur noch eine, die hoffentlich nächste Woche nach ihrem US-Termin hier reinschneit... :kuss:

Inaktiver User
20.02.2011, 11:24
so viele bekannte gesichter...:smile:... *strang-abbonier*

allen oktobermamas eine tolle schwangerschaft!:blumengabe:

hm10lb
20.02.2011, 16:23
Socki!!!!!!!!! Wie schön!!!!!!!! Herzliche Glückwünsche und eine schöne Kugelzeit!

Auch DIr, liebe Symphonie, herzliche Glückwünsche!

Morgaine
21.02.2011, 10:28
symphie,

hab es am samstag ueber sms erfahren...... die buschtrommeln wirken.....:freches grinsen:


auch,wenn du dich noch nicht so freuen magst (ich weiss,wie es dir geht).....moechte ich dir sehr gratulieren.....ich finds toll....und da ein dritte kind ja nie ausgeschlossen war,ist es doch gar nicht so schlimm,oder?????:liebe:


allen anderen natuerlich auch eine tolle,schoene schwangerschaft.....:blumengabe:

Symphonie
21.02.2011, 10:44
Danke HM,danke Morgi
ich habe heute um viertel nach vier einen Termin bei meinem alten FA. Zwar nicht bei der Chefin, da komm ich dann aber mit dem nächsten Termin rein. Auch wenn mir ihre Einstellung ( wenige US, sehr Gelassen und schlecht auf viele Fragen reagierend) nicht sooo super gefällt so ist sie doch wirklich eine gute Ärztin.

Ich bin sehr aufgeregt muss ich gestehen. Nichts mit der Gelassenheit einer Mehrfachmami. Wenn ich ersteinmal weiß dass alles an der richtigen Stelle sitzt werden wir weitersehen.
Meine Narbe kann die Chefin dann die nächsten Male auch vermessen

Symphonie
21.02.2011, 10:46
Iszy, wie geht es dem Magen? hoffentlich wieder gut? Koala, wann hast Du FA Termin? Warst Du schon beim FA? Was konnte man sehen?
Habe ja ein paar Tage nach Dir ET

Kurly
21.02.2011, 11:02
Guten Morgen :blumengabe:

Socki :ahoi:
da bist Du ja endlich :smirksmile: :freches grinsen:
Nun noch mal ein offizielles Willkommen im Oktoberstrang und nochmal alles Gute für eine unkomplizierte SSW.

Symphonie
Dir auch Herzlichen Glückwunsch...kann ich verstehen, dass Du erst einmal leicht geschockt bist, aber die freude wird sich bestimmt bald einstellen :blumengabe:

me
Ich hatte gestern Abend leichte hellrote Blutungen und war dann heute morgen gleich bei meiner FÄ.Die Blutungen stammen zum Glück von außerhalb der GM und das Pünktchen ist seit MI genau so viel gewachsen wie es sein soll...und ich habe ein schlagendes Herzchen gesehen :liebe:
Ich bin jetzt nicht total ängstlich, merke aber schon, dass ich sehr genau auf alles schaue...wohl normal, wenn man eine FG hatte...ich bin so froh, dass alles in Ordnung ist, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.

LG an alle :blumengabe:
Kurly

Symphonie
21.02.2011, 11:09
Kurly
ich hab es gerade im Hühnerstall gelesen
Herzlichen Glückwunsch zum schlagenden Herz und toll dass alles gut ist.Dieses mal wird alles gut bleiben und Du im Oktober ein wunderbares Baby im Arm halten.

So langsam kommt hier richtig die Freude. Habe es gemerkt als ich unbedingt schnell einen FA Termin haben wollte und irgendwie angst habe nichts zu sehen.

Kurly
21.02.2011, 11:13
Kurly
ich hab es gerade im Hühnerstall gelesen
Herzlichen Glückwunsch zum schlagenden Herz und toll dass alles gut ist.Dieses mal wird alles gut bleiben und Du im Oktober ein wunderbares Baby im Arm halten.

So langsam kommt hier richtig die Freude. Habe es gemerkt als ich unbedingt schnell einen FA Termin haben wollte und irgendwie angst habe nichts zu sehen.

Danke, Symphonie :wangenkuss:

du als Drittmami weißt aber schon, dass es vollkommen normal wäre, wenn man jetzt noch nix sähe oder? :pfeifend::smirksmile: Ich drücke die Daumen, dass Du so viel siehst, dass Du beruhigt sein kannst. :blumengabe:

Symphonie
21.02.2011, 11:15
na ich hoffe auf eine Fruchthülle so dass man sieht dass es richtig sitzt.Ansonsten gerne Blutabnahme wg HCG

ich will eigentlich nur wegen der Position hin, also keine Eileiterschwangerschaft.
bei den beiden ersten war ich aufgeregt aber hatte vor soetwas keine Angst. Jetzt ist dies eine einmalige "Chance" (klingt doof was?) ein Unfall der mir immer mehr und mehr ans Herz wächst. Ich denke 24 Std daran,habe wahnsinnig Respekt aber freue mich auch noch so ein Wunder bekommen zu dürfen. Von daher ist es für mich sooo dringend dass alles gut geht.
Mein Mann würde nie freiwillig eine Nummer drei planen,ich hatte angepeilt in 12-14 Monaten mal zu sticheln,aber anhand seiner Reaktion sehe ich wie ausgeschlossen das für ihn ist.

Morgaine
21.02.2011, 12:35
symphie,

ist das denn echt nur durch das vergessen einer pille "passiert" ??????das ist aber auch schon krass.......ich hab ja bei mir auch gedacht,ein kruemel,der sich so durch alle unwahrscheinlichkeiten und statistiken draengelt und beisst,der muss einfach bleiben...alles gute fuer den termin heute....

Symphonie
21.02.2011, 20:08
so,bin wieder da,Kinder im Bett,Zeit für die Bri
Ich war doch bei der Chef Gyn und sie hat die Schwangerschaft bestätigt. Hoch aufgebaute Schleimhaut, großer Gelbkörper im /am?? Eierstock.
Mehr sehen konnte man nicht aber sie ist so positiv dass sie schonmal Blut für alle Tests abgenommen haben. Neuer Schall und Mutterpass in zwei Wochen.
Bin jetzt erst bei 4+2 da ich ja das Konzeptionsdatum kenne, von daher ist es auch mit den Tests klar und ein Wunder dass mir schon Donnerstag so übel war. Na das kann ja was werden.

Die Narbe hat sie auch kurz geschallt, hatte bei Lina ja die Ruptur. Sie meint, erst ab der 30. Woche wird es kritisch. Denke mal,dass ich dann ne Haushaltshilfe beantragen kann. Arbeiten werd ich dann auch nich mehr gehen... aber da ich ja gerade erst angefangen bin mit dem Nebenjob wird das eh ne tolle Sache es dem Chef zu sagen:knatsch:

Morgi:
die Fa hat eine Erklärung gefunden warum es wohl so super geklappt hat. Zumal ich ja letztes Mal Clomifen nehmen musste um überhaupt einen ES zu bekommen.
Ich wurde im Dezember mit dem Schilddrüsenhormon hochgesetzt. Pendelte zwischen zwei Dosen ( von Dosis) und habe mich für die höhere entschieden weil es mir so schlecht ging,ich dauermüde und lustlos war. Tja, das ist wohl der Grund dieser mega Fruchtbarkeit( nun hoffe ich ehrlich gesagt dass es nicht zwei sind...)

Inaktiver User
21.02.2011, 22:16
Hallo
Herzlichen Glückwunsch an alle Neuzugänge hier von einer Oktobermami 2010, Oktoberbabys sind die Allerbesten

@Symphonie: ich habe auch 3 Kinder unter 5 Jahren, ich habe auch sehr lange mit der Entscheidung zum 3. gerungen und es mir sehr schwer damit gemacht. Das 3. kind ändert viel, man wird zur Grossfamilie, das Auto wird zu klein, im Hotel passt man zu fünft nicht mehr in Familienzimmer, etc. Und meine beiden Ersten waren auch sehr schwierige Babys, haben viel geschrien und schliefen sehr lange sehr schlecht. Der Verstand sagte immer: stopp es reicht mit 2, aber mein Herz hat das nie akzeptiert und dann haben wir spontan entschieden es einmal zu probieren und siehe da es hat geklappt (und das obwohl unser erstes Kind durch lange KiWubehandlung und ICSI gezeugt wurde). Dieses Baby haben wir leider verloren aber an da war es für uns klar es muss noch ein Baby her und wieder hat es im 1. Zyklus nach FG geklappt :ooooh:

Und mittlerweile ist Minimann 4 Monate alt und meine ganz grosse Liebe und ich bin überglücklich über unsere spoantane Entscheidung und werde dem Schicksal ewig dankbar sein dass es 2 Mal direkt geklappt hat. Und was soll ich sagen, mein Minimann ist ein absolut perfektes Baby, das perfekte Drittbaby das sehr pflegeleicht ist, sehr anpassungsfähig und tagsüber immer und überall zufrieden ist (von den Nächten sprechen wir jetzt mal nicht :smirksmile:).

Dies als kleine Mutmachgeschichte, das wird schon, man selbst ist beim 3. ruhiger und die Babys von Anfang an gewohnt Mitläufer zu sein und sich anzupassen.

Ich wünsche die alles alles Gute, mach dir nicht zu viele Sorgen und geniess die SS, der Rest kommt von alleine :blumengabe:

LG

Symphonie
22.02.2011, 15:42
mirka,danke

wir haben Lina auch mit Clomifen gezeugt, also nichts mit Eisprung und co und dann DAS
aber ich freue mich mitlerweile

bin heute nur tierisch angek*** in Sachen Job ( ist ja nur ein 400 Euro Job den ich gerade angefangen habe)
er will /wird keine Krankentage zahlen, da ich mit einem BV ab Spätsommer rechne das auch nicht.Find ich unfair und er muss rein rechtlich. Nur soll ich klagen und dann nie wieder einen Job vor der Haustür haben(wir wohnen auf dem Dorf)???

gritb
23.02.2011, 17:40
SOCKI!!!!!! das ist ja super!!!! alles gute und eine entspannte kugelzeit!!!

Kurly
24.02.2011, 10:22
*uns-mal-wieder-auf-seite-1-schubs*
Ist ja noch recht ruhig hier.

Symphonie
Glückwunsch zum guten Termin. Siehste. Bei mir wurden bei der letzten SSW auch gleich alle Tests gemacht. Dieses Mal ist das erst in der 9. Woche...ich habe so das Gefühl "nicht dass es sich wieder nicht lohnt" *schluck*
Für meine Seele wäre es glaube ich gut gewesen, wenn die Ärztin da optimistischer ran gegangen wäre...ich finde es auch doof, dass sie immer wieder mal von meinem Alter angefangen hat...ja, ich weiß, ich bin auch gerade super super empfindlich: übrigens das einzige SSW-Symptom, das ich überhaupt verspüre...

Ich hoffe es geht euch allen gut und wir lesen und schreiben uns bald öfter hier.

LG
Kurly

Koalabaerin
24.02.2011, 10:53
Huhu,

ja ich ärgere mich ehrlich gesagt über mich selbst, dass ich hier nicht aktiver bin und immer nur kurz reinhüpfe. Aber irgendwie - so blöd es ist - fühle ich mich in den Wunschbabysträngen und sogar bei den Julis (:heul:) noch mehr zuhause als hier, obwohl ich das selbst blöd finde... Ist vielleicht auch doch unterschwellig eine gewisse Vorsicht...
Das soll sich aber ändern. Ich hab ganz viel im Kopf, was ich gerne schreiben möchte und hoffe, ich komme am WE dazu. Vermutlich aber nur, wenn mein Chef am Artikel, den ich heute abgeben muss, nicht allzuviel zu meckern hat. Mal abwarten...

Auf jeden Fall einen netten kurzen Gruß in die Runde! :blumengabe:

Symphonie
24.02.2011, 10:59
Kurly
ich habe heute nacht auch dran gedacht dass hier noch sehr wenig los ist.das kommt sicherlich noch, wir haben ja alle noch etwas bedenken.
Koalabärin, ich kann Dich sehr gut verstehen und die Zeit wird kommen wo Du Dich hier heimisch fühlen wirst,warts ab.

Me: ich habe vorhin beim FA angerufen und nachdem mir freudig gratuliert wurde ( die Frau war Montag nicht da,hatte meine Akte aber gleich erkannt) hat sich rausgestellt dass ich mal wieder Toxo negativ bin. Wäre ja mal auch zu schön gewesen neben SD Unterfunktion inkl ständigen Blutabnahmen in der Schwangerschaft,Rhesusfaktor negativ inkl Antikörpersuchtest und zwei weiteren Spritzen, mal etwas nicht zu haben... aber naja, hauptsache gesund.

Nachdem ich seit Tagen abends tierisch Hormone habe,aber keine weiteren Anzeichen,hab ich eben meinen letzten Test verbraten und die Linie war dermaßen schnell da... also alles ok

Symphonie
25.02.2011, 09:58
Guten morgen
wie geht es euch allen? Macht doch mal Piep!
Was haltet ihr von einer Liste?

Bei mir ziept und zwackt es heute ganz gewaltig,gestern abend hatte ich einen richtigen Blähbauch,konnte die Hose nicht mehr schließen,das tat sooo weh.
Habe mir gestern mittag Magnesium Verla geholt,mein Augenlid zuckt immer so,aber noch wirkt es nicht,nerv

Kurly
25.02.2011, 10:09
*piep*

Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

huppsi ET: 12.-14.10.11

Sunny26 ET: 03.10.11

Koalabaerin ET:

Iszy ET: 15.10.11

Sockenmonster ET

Symphonie ET:

...irgendjemand hatte die Liste schon mal angefangen...ich habe mal um Alter und vorhandene Kinder erweitert. Wenn's für euch alle ok ist, könnt ihr da ja noch ergänzen...

Ich bin todmüde und sonst: nix...kein Anzeichen, kein Zwicken, kein Zwacken...und dennoch habe ich seit gestern irgendwann ein ganz vorsichtig-zuversichtliches Gefühl, dass dieses Mal alles gut gehen wird.

Symphi,
dieses Augenzucken kenne ich auch *Hand-reich*

Kurly
25.02.2011, 10:10
...so direkt hingeschrieben sieht 40 ganz schön alt aus....:freches grinsen: :smirksmile:

Inaktiver User
25.02.2011, 10:15
Nachdem ich seit Tagen abends tierisch Hormone habe,...

symphonie, *lach* ist das sowas wie "ich habe rücken"? was meinst du denn damit?:freches grinsen:

Inaktiver User
25.02.2011, 10:17
...so direkt hingeschrieben sieht 40 ganz schön alt aus....:freches grinsen: :smirksmile:


für mich sieht 40 so hingeschrieben jünger aus als 41 so hingeschrieben... kurly, mach dir keinen kopf, es ist eh nicht zu ändern... *drück*:pfeifend:

*däumchen-für-alle-oktoberbabys-dalass*:smile:

Symphonie
25.02.2011, 10:31
biloba. ja genau,wie Rücken
Ich heule,bin total durcheinander und gehe spätestens um halb neun ins Bett

Symphonie
25.02.2011, 10:32
Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

huppsi ET: 12.-14.10.11

Sunny26 ET: 03.10.11

Koalabaerin ET:

Iszy ET: 15.10.11

Sockenmonster ET

Symphonie,30,Sohn 1/08,Tochter 12/09, ET 29.10.11,verm. KS anfang,mitte Okt.

Symphonie
25.02.2011, 10:35
Danke kurly

Biloba, ausserdem ist mir den ganzen Tag sooooo warm. Hab ich die Heizung für die Kinder an schwitze ich mich tot....


Kurly, es WIRD alles gut gehen, ihr habt ein Jahr gewartet,richtig? es MUSS. Und auch ich habe das Gefühl es wird bei uns alles gut sein,bin sehr zuversichtlich

Kurly
25.02.2011, 10:36
Symphi!
Du bist auch so ein Küken! 30! :ooooh: :smirksmile: *schnell-Gesichtsgymnastik-mach-und-Augencreme-einklopf* puh, da muss ich mich hier aber anstrengen, dass ich nicht gar so arg auffalle :freches grinsen: :pfeifend: ... *den-Rollator-heimlich-in-der-Ecke-abstell*

Symphonie
25.02.2011, 10:37
ich habe früh den richtigen Mann getroffen und Mika war ja auch ein Zufall. Der Arzt sagte mir,dass aufgeund meiner SD Unterfuntion,die gerade erkannt war, es schwer werden könnte. Deswegen haben wir ein paar Wochen vor der Hochzeit die Pille abgesetzt und schwupps,in der Hochzeitsnacht hats geschnaggelt,obwohl der ES eigentlich ne Woche früher hätte sein sollen...

Kurly
25.02.2011, 10:39
Symphi,
wir haben aber nicht absichtlich gewartet, sondern der Bauchkrümel hat sich so lange Zeit gelassen...

Und ich erfrrrrrrrrrriiiiiiiiiiiiiiiiere gleich...

Bei meinem Sohn habe ich auch immer geschwitzt...ein weiterer "Beweis" für Herrn Kurly, dass wir nun ein Mädchen bekommen ... jaja, ich glaube das wäre sien Herzenswunsch ... mir isses schnurzpiepegal. Ich wünsche mir, dass es gesund ist und bleibt und atmet, wenn es dann da ist.

Symphonie
25.02.2011, 10:40
Kurly,das weiß ich,war falsch ausgedrückt, sorry

Kurly
25.02.2011, 10:43
:kuss:

oh ja, der passende Mann: das hat bei mir einfach länger gedauert und als ich ihn dann endlich gefunden hatte, machte mir meine "Frauengesundheit" erst einmal einen strich durch die Rechnung.

Solche Geschichten wie Deine - erst vermeintliche Schwierigkeiten und dann beim ersten Versuch gleich schwanger - erwärmen mir immer wieder das Herz :blumengabe:

Koalabaerin
25.02.2011, 12:25
:liebe: Sunny26 ET: 03.10.11

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy ET: 15.10.11

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Sockenmonster ET

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt.

sunny26
27.02.2011, 12:05
Einen schönen Sonntag wünsche ich euch..

ich weiß ja nicht wie es euch geht aber es ist ne ganz schöne Quälerei auf den nächsten FA-Termin warten zu müssen, sind diesmal 5Wochen..erst Mitte März wieder. Aber dann sind auch (fast) die 12 Wochen rum. Ihr müsstet eure FA-Termine aber eher haben, bin ja sozusagen die "Zeitigste" hier.
Mich nervt einzig die latente Übelkeit, aber bei weitem nicht mit richtiger Übelkeit zu vergleichen.
Habe auch schon ne ganz schöne Murmel...aber wohl eher vom Futtern:pfeifend:

Bin übrigens 27 und freu mich sehr auf die Zeit die vor mir steht.

Ich hoffe euch gehts gut.

Liebe Grüße

Sunny26

Symphonie
27.02.2011, 12:48
Hallöo Sunny
ich war ja erst letzten Montag beim FA und habe in 8 Tagen wieder Termin,aber die Zeit schleicht.
Ich bin mitlerweile voller Vorfreude und gucke jetzt auch schon wegen gebrauchter Winterklamotten,nur gucken!,aber vollkommen gaga was?
Ich habe ja nichts mehr und das ärgert mich ziemlich. Wenn ich bis zum Sommer warte find ich keine Schneeanzüge mehr..

Mir ist zZ nicht mehr so sehr übel,es kommt immer mal,gestern beim Po Abwischen von meinem Sohn. Boah...aber ansonsten bin ich ganz froh und hoffe,dieses mal verschont zu bleiben.
Letztes mal habe ich erst die Sea Bands empfohlen bekommen ( akkupressur armbänder aus der Apo,helfen gut) und als es garnicht mehr ging dann Medikamente. Aber die machen sooo schläfrig und dann mit einem Kind dabei...

Wünsche euch allen ein schönes Restwochenende

Symphonie
27.02.2011, 12:48
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy ET: 15.10.11

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Sockenmonster ET

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

allymcbeal31
27.02.2011, 15:20
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Sockenmonster ET

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

______________________________________________

So, dann trau ich mich mal auch so langsam hier rein...

Ich habe am 10. Februar positiv getestet. Wir haben seit dem Absetzen der Pille im Mai 2010 gebastelt und im 6. ÜZ hat es geklappt (meine Zyklen waren ziemlich lang, v.a. die ersten beiden haben mich mit 10 und 8 Wochen fast verzweifeln lassen :knatsch:)
Kurz bevor es geklappt hat war ich beim FA und hätte im nächsten Zyklus mit Clomifen anfangen sollen - das hat meine Eier offenbar aufgeschreckt :freches grinsen:
Beim FA-Besuch am letzen Donnerstag konnte man eine Fruchhöhle mit Dottersack und Embryo sehen, der auch schon fleißig gepocht hat :liebe:

Ich habe mich in der Liste mal chronologisch nach VET eingereiht.

Ich wünsche mir eine komplikationslose Schwangerschaft und Geburt und viele gesunde Oktoberbabys für uns alle :blumengabe:

Liebe Grüße
Ally

Symphonie
27.02.2011, 15:26
Ally
willkommen hier bei uns und herzlichen Glückwunsch

sicherlich wird sich die ein oder andere hier demnächst auch noch zu uns gesellen, es wäre schön :blumengabe:

Koalabaerin
27.02.2011, 16:16
Ha ally, schön, dass du da bist! :blumengabe:
Auf 2 warte ich ja noch... :smile:

Kurly
28.02.2011, 10:57
Ally,

herzlichen Glückwunsch und Willkommen im Strang :blumengabe:

Bei uns war am Freitag schon wieder eine kurze Schocksituation: Blutungen. Sie kommen zum Glück nicht aus der GM, sondern ich habe wie eine Art Krampfader außen am Muttermund und das geht wohl ab und zu auf und blutet...puh. Irgendwie brauche ich das gerade nicht.
Mit dem Babypünktchen ist aber alles in Ordnung und wie es sein soll. Gott sei Dank.

Ich habe weiter kaum Anzeichen und hoffe einfach, dass alles weiterhin ok ist.

LG an alle
Kurly

Symphonie
28.02.2011, 11:03
Guten morgen
huhu Kurly
ich hatte den Schock schon im Hühnerstall gelesen,sowas braucht man echt nicht. Gut dass alles in Ordnung ist und Du gleich beruhigt werden konntest.

Ich habe auch kaum Anzeichen. Wenn ich dran denke dass die Übelkeit weg ist,ist sie gleich wieder da, Einbildung? so heute morgen auch beim Zähneputzen,aber in diesem Moment habe ich eben dran gedacht.
Müde bin ich abends,ich schlafe sehr schlecht,aber ich falle nicht mehr um acht um sondern gehe gegen zehn ins Bett. Mache mir auch so meine Gedanken ehrlich gesagt.Dabei weiß ich eigentlich,dass keine Anzeichen gute sind und hey,Du hast den Krümel Freitag gesehen...es wird alles gut sein und gehen

Kurly
28.02.2011, 11:22
Danke für Deinen Zuspruch, Symphi :wangenkuss:

Ja, ich sage mir auch immer, dass mein Körper Schwangerschaften einfach gut annimmt und ich deshalb so wenige Anzeichen habe...bei meinem Sohn war es auch nicht anders als jetzt...nur bei Sternchen letztes Jahr...da hatte ich von Anfang an so ein diffuses "dieses-Kind-hat-es-schwer"-Gefühl und wusste schon vor der Ärztin, dass etwas nicht stimmt, als sie noch meinte, es sei alles im grünen Bereich...Es müsste so ziemlich zeitgleich mit dem Stillstand des Herzchens gewesen sein, als ich damals zwei Tage später heulend zusammen gebrochen bin und meinem Mann gesagt habe, dass das Baby nicht mehr lebt. Am nächsten Tag hat der US das leider bestätigt.

Solche Gefühle habe ich dieses Mal gar nicht, ich war auch nicht emotional aufgewühlt, als ich am Freitag zur Ärztin gegeangen bin, sondern eher "abwartend-neutral". Nur die Erleichterung hinterher hat Tränen der Freude fließen lassen.

Ich weiß nun nicht, ob dieses gelassene Gefühl eher daher kommt, weil ich unbewusst versuche, eine gewisse Distanz zu halten, so dass mich eine weitere FG nicht mehr gar so arg beutelt oder ob ich einfach doch "weiß", dass dieses Mal alles gut gehen wird.

callalilly
28.02.2011, 12:31
Huhu, da wir grad bei den Novemberbabies2010 ganz nostalgisch waren, weil unsere Tests nun schon 1 Jahr her sind, eröffne ich mal den Strang für unsere Nachfolger.

:fluestertuete:Halloooooo!!!! Kommt mal aus euren Verstecken gekrochen, irgendwer muß doch schon getestet haben! Mein Test war am 6.3.10 und damit war ich schon Mitte November dran. Also, traut euch!!:blumengabe:

Symphonie
28.02.2011, 13:09
Kurly, ich kann es nur so sagen: bei beiden Schwangerschaften wusste ich dass es gut gehen wird. Ich hatte es im Gefühl. Klar, anfangs macht man sich Gedanken ,aber sobald das Herz schlug war ich mir dessen bewusst.
Ich war vor jedem FA Termin aufgeregt, bin sowieso nicht die Gelassenheit in Person, aber ich hatte einfach das Gefühl dann und dann ein Baby im Arm zu halten und das habe ich jetzt auch.
So wie Du letztes Mal gemerkt hast dass was nicht stimmt,so merkst Du dieses Mal dass alles gut ist.
Ich habe schon von vielen Frauen gehört dass sie schon vor der MA /FG wussten dass es nicht gutgehen wird....

Klar,ich mache mir Gedanken. Heute morgen ist mir mein Sohn mit voller Wucht auf den Schoß gesprungen und hat da von oben den Bauch / Magen dermaßen erwischt dass mir übel wurde.
Ich,die in den letzten beiden Schwangerschaften nur das Gegessene wiedergesehen hat ( sorry) habe zZ keine solche Übelkeit mehr.... ich meine,dass sie letztes Mal später kam als jetzt,aber man macht sich schon Gedanken.Obwohl ich mir zB gestern Umstandsjeans( mit so einem halben Bauchgummi) bestellt habe.Meine guten Jeans hatte ich schon verkauft

Alles wird gut,für alle hier
meldet euch doch mal wieder

Symphonie
28.02.2011, 13:13
Ps: keinen Schreck bekommen,ich brauche jetzt noch keine Umstandsjeans, aber bevor ich hier aufeinmal sitze,meine Hosen so in den Bauch drücken und mir noch übler wird,habe ich mir gedacht ich bestelle und sondiere dann mal.
Dann,wenn es so weit ist, mal eben schnell zu H&M zu fahren passt meisstens nicht. Der Große geht nur vier Std in den Kiga, die Kleine schläft morgens mind. einmal,ich habe kein Auto hier...Ausserdem passt H&M meisst nicht,eben wegen des schon vorhandenen Bauches. Ich denke,dieses Mal wird es aber recht schnell gehen mit der Bauchzunahme

Iszy
28.02.2011, 17:06
:liebe: Sunny26 ET: 03.10.11

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy,34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Sockenmonster ET

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt.



Hallöchen Kugel-Runde,

tauche auch mal wieder aus der Versenkung auf bzw. aus dem Urlaub- manche mögen sich erinnern: meine letzten Worte handelten vom Magen-Darm-Virus, der nach drei Tagen - wie der Arzt es geheißen hatte - auch wieder von dannen schlich (und netterweise drei Kilo mit sich nahm). Einen Tag später sind wir für eine Woche in die Sonne geflogen, und die Erbse war echt mustergültig (lieb und süß) beim Flug und überhaupt überall-
also schön erholt les und schreib ich nun wieder mit!

Wobei es auch so gar nix Neues gibt bei mir- bin immer noch guter Dinge und habe außer starker Rührseligkeit (völlig übertriebene Empathie und extreme Abneigung gegen Gewaltszenen in Filmen u.Ä.) keinerlei SS-Zeichen; wobei mir das Sodbrennen vom letzten Mal gern gestohlen bleiben kann!
Ich bin übrigens erst seit diesem Strang hier dabei und kenne niemand von irgendwo anders her... :smirksmile:

Alles Gute alldieweil,
Iszy

allymcbeal31
28.02.2011, 20:03
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Sockenmonster ET

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

______________________________________________

Ich habe mal die letzte Liste rausgekramt und deine Daten ergänzt, Iszy. Du hattest versehentlich die vorletzte Version erwischt. Hoffentlich hast uns die :Sonne: aus dem Urlaub mitgebracht!

Kurly, das ist ja ein Schreck mit den Blutungen :ooooh: Krampfader am Muttermund?? Was es nicht alles gibt. Gut dass es sowas harmloses ist, aber was denkt sich die Natur eigentlich dabei einen so zu erschrecken?! Als wären wir nicht schon nervös genug :grmpf:

Mir war heute nachmittag wieder schlecht, nach einer leckeren Pizza geht es jetzt aber wieder recht gut :freches grinsen: glaube ich muss einfach regelmäßiger was essen, zu lange Pausen gehen gerade gar nicht.

sockenmonster
01.03.2011, 09:26
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET 12. Oktober

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt


*Kaffee-Tee-heiße Schokolade-in-die-Runde-stell*

Guten Morgen Ihr Lieben,

ein Dankeschön für das herzliche Willkommen! Und ein extra Dankeschön an die lieben Wünsche der "alten Hasen", hab mich SEHR gefreut, Euch zu lesen!!!!!

Mensch, Kurly, was für ein Schreck!! Kann mir vorstellen, dass Dir das Herz in die Hose gerutscht ist!! Umso besser, dass es eine vollkommen harmlose Ursache hatte.

Iszy, mir gehts wie Dir: Mein Magen braucht Futter!!!! Bloß keine langen Pausen!!! Mir ist praktisch dauerübel, jeder (!!) Morgen beginnt mit einem Villeroy&Boch-Meeting, wie ich das HASSE!!!! Kenn ich von der letzten Schwangerschaft nicht, aaaah. Die komplette Familie tippt nun auf ein Mädchen :freches grinsen: Schlimm nur, dass die Übelkeit den ganzen Tag über bleibt, das ist echt zu Verrückt werden. In der Firma, beim Friseur... ich nenn es meine persönliche Toiletten-Rundreise. Habe festgestellt, dass der Magen dauerhaft leicht gefüllt sein muss, bloß keine großen Portionen und kein Hunger! Ganz schlecht!

So, nun genieß ich mal meinen freien Vormittag! Sohnemann ist heute in den Kindergarten gekommen, jetzt sitze ich hier und versuche zu entspannen :freches grinsen:

Liebe Grüße in die Runde!!

Symphonie
01.03.2011, 09:30
Huhu Socki
weitß Du was mich gerade ungemein erleichtert hat ( und was Dir gegenüber nun echt fies ist) ?: Du besuchst andauernd V&B obwohl Du das von der ersten Schwangerschaft nicht kennst. Mir ist noch nicht so übel und dass,obwohl ich es in beiden Schwangerschaften hatte. Verwirrte Logik was? Aber so mach ich mir hoffentlich weniger Gedanken.
Wie geht es Dir sonst? Was macht der Bauch?

sockenmonster
01.03.2011, 09:38
Nee, find die Logik gar nicht so verquer :smile:, versteh Dich! Ansonsten gehts gut, der Bauch wächst schon los, das fängt echt früh an! Ich werd dann gleich mal Umstandshosen shoppen gehen... :freches grinsen:

Symphonie
01.03.2011, 09:45
Oh, bei Dir wächst der Bauch schon? wahnsinn.
Ich merke es ja momentan stark ziehen und zerren und habe mir ja schon Gedanken gemacht wie früh es dieses Mal losgehen mag. Aufgrund der Übelkeit hab ich ja immer früh Umstandshosen getragen,die drückten nicht so.
Ich weiß aber garnicht mehr wann es das letzte Mal losging.

viel Erfolg beim Shoppen

allymcbeal31
02.03.2011, 16:41
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET: 12. Oktober

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 23.10.11

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

______________________________________________

Ich habe zwar nicht wirklich was aufregendes zu berichten, rette uns aber mal vor dem baldigen Abrutschen auf Seite 3.

Bei der Gelegenheit habe ich die Liste mit Sockis Änderungen neu gemacht, bitte in Zukunft beim Zitieren der letzen Liste die [quote] Felder am Anfang und Ende rauslöschen, sonst kann der Nächste die geänderte Liste nicht wieder zitieren, sondern muss eine alte nehmen und die Änderungen wieder neu reinschreiben.

Mir ist seit zwei Tagen wieder vermehrt flau im Magen, heute morgen habe kam eklige gelbe Flüssigkeit aus mir raus :peinlich: (tschuldigung). Aber wenn nix wär, würd´s mir auch nicht passen.
Mein Bauch bläht sich auch gerade auf, glaube das ist aber nur die Vedauung oder der Speck. Für einen Babybauch wär´s ja doch ein bisschen früh :pfeifend:

Symphonie
02.03.2011, 16:49
Ally,ich denke auch eher es ist ein Blähbauch,aber immerhin schön wenn sich was tut was?

Moin moin die Damen ( für nabend ist es mir zu früh)

Mich hat es gestern abend dahingerafft.Ich lag mit drei Decken um sieben im Bett,die Nacht war bescheiden wegen Ls Impfung und weil ich ständig aufs KLo musste oder mir zu heiß/kalt war.
Bin dann heute mittag zur Apo und habe mir Paracetamol geholt. Ich konnte kaum noch stehen, gegessen hatte ich seit gestern abend nichts und deswegen wurde mir so schlecht dass ich teils nichtmal dem Großen antworten konnte. Aber immerhin ein Zeichen;-)
ich habe es ja nicht anders gewollt


Wenn irgendwas wegen Beitragsänderung sein sollte ( ab einer gewissen Zeit kann man ja nicht mehr ändern,weiß garnicht wie lange)oder wenn jmd die Liste zitieren will und es nicht geht:sagt bescheid, ich kann es ja ändern

Inaktiver User
02.03.2011, 19:17
Wow, Lilly, wenn ich nach der Schriftgröße urteile scheint deine Nostalgie riiiiiiiiesig zu sein :freches grinsen:

Ich schubs den Strang mal wieder nach oben - :fluestertuete: Novmamis2011, wo seid ihr?

Inaktiver User
02.03.2011, 22:59
und ich dachte, es wär ein scherz, lilly... :ooooh:

nein, keine panik, ich bin NICHT SS!!!
aber weisst du ja auch...

callalilly
02.03.2011, 23:05
Na wenigstens wird der Strang vermutlich nicht als Strang mit den wenigsten Antworten versauern, solange wir uns hier rumtreiben:lachen:...trotzdem könnte sich ja mal dei erste Novembermutti aus ihrem Versteck herauswagen:freches grinsen:

Koalabaerin
03.03.2011, 01:30
Ich bin leider am WE doch nicht dazu gekommen zu schreiben...

Naja, morgen früh habe ich meinen wichtigen Termin bei der FÄ. Da geht es darum, ob Herzaktivität da ist oder nicht. Wenn da alles ok sein sollte, hab ich vielleicht auch etwas mehr Vertrauen in die SS und beteilige mich hier mehr. Ich bin vor 12 Tagen schonmal da gewesen. Nach meiner Rechnung bei 4+4, wobei die FÄ sagte, sie würde mich eigentlich auf 5+X datieren, da man schon seh deutlich eine Fruchthöhle sah, in der auch irgendwie was drin war. Man erkannte noch nix, aber die FÄ meinte da ist definitiv am Rand was drin und das würde wohl der Dottersack. Und wenn Dottersack, dann muss wohl auch irgendwo ein Embryo sein.
Damit war schonmal ein Windei und eine extrauterine SS (wegen der ich große Sorgen hatte, weil ich oft starkes Ziehen nur im rechten Eileiter habe) weitgehend ausgeschlossen.

Morgen bin ich meiner Rechnung nach be 6+3, die FÄ erwartet aber schon 7+0. Wir werden sehen. Auf jeden Fall sollte man einen Embryo und eigentlich auch schon Herzschlag sehen wenn alles gut ist (sahen wir letztesmal bei 5+6). Ich bin gespannt und habe natürlich auch etwas Angst.

Ich habe SO starke Schwangerschaftsbeschwerden, dass ich manchmal nicht weiß, wie mir geschieht. Mir ist übel, ich bin appetitlos, muss würgen (genau genommen würpsen - es fühlt sich exakt an wie Kotzen, aber es kommt nur Luft beim Würgen), habe Pickel, Besenreißer, meine Brust ist hart und tut weh, ich bin SO müde, oft total erschöpft, mir ist schwindelig, ich hab Herzrasen, Rückenschmerzen...

Letztesmal war es ganz anders! Brust war letztesmal auch sehr doll, evtl. sogar mehr. Ich habe wie verrückt gefroren, hatte auch Pickel und war müde und etwas(!) appetitlos. Aber das ist KEIN Vergleich zu jetzt. Mir war nie übel, ich war nicht so erschöpft, ich hatte nicht so einen Ekel vor Essen, ich habe nicht gewürgt/gewürpst, der Rücken tat nicht so weh. Naja, letztesmal ging es ja auch schief... Ich sage mir jetzt, dass eine Schwangerschaft die sich mir SO deutlich bemerkbar macht, einfach stabil sein MUSS! :smile: Ich werde morgen berichten!

Ich hatte letzte Nacht einen ganz furchtbaren Traum, dass ich das Baby verliere. Das hatte ich schonmal letzte Woche, da hab ichs ganz gut weggesteckt, der Traum letzte Nacht war echt übel. Ich habe sogar geträumt, wie ich hier im Forum davon berichte, das hat es nochma realer gemacht. Nach dem Aufwachen brauchte ich richtig einen Moment um zu begreifen, dass es ein Traum war, das hat mich ziemlich mitgenommen. Ich hoffe, dass wiederholt sich diese Nacht nicht. Ich gehe jetzt nämlich schlafen!

Liebe Grüße euch allen! :blumengabe:

Symphonie
03.03.2011, 08:03
koala.,viel Glück bei Deinem TErmin
Mach Dir nicht zu großen Druck,ich finde 6+x sehr früh für ein " da muss ein Herzschlag sein"!

Die Beschwerden zeigen Dir,dass Dein Körper sich verändert...
vor der Eileiter SS hatte ich dieses Mal auch angst denn auch bei mir war ständig ein Ziehen. Sie konnte beim drberschauen aber nichts finden und es ist auch besser geworden.
SO,ich versuche mich gleich mit der KLeinen wieder ins Bett zu schwingen. Langsam setzt sich alles fest und ich könnte nurnoch schlafen und mein Schädel platzt gleich.
Meine Ma hat den Großen eben zum Kiga gebracht,ich konnte nicht... nur von abholen hat sie nichts angeboten. Die Kleine abnehmen wäre ja auch mal ne Hilfe, aber naja...

Kurly
03.03.2011, 09:32
Guten Morgen :blumengabe:

Koalabärin :in den arm nehmen:
ich kann Dich so gut verstehen. Ich hatte auch schon einmal so einen Traum: ich lag auf dem Gyn-Stuhl und der FÄ ist das fertige Minimenschlein in die Hände gefallen, als sie mich untersuchen wollte...das war schrecklich. Aber ich glaube mal, dass wir mit diesen Träumen nochmal so richtig Abschied nehmen von unseren Sternenkindern und dass das keinesfalls als böses Omen für die jetzige SSW zu werten ist.

Ich habe auch morgen meinen nächsten FA-Termin: da können wir uns also auch gegenseitig die Däumchen drücken. Übrigens "muss" morgen bei Dir noch kein Herzschlag erkennbar sein: das kann bis in die neunte Woche andauern, je nach Lage des Kindes.

Ich "beneide" Dich fast ein wenig um Deine SSW-Anzeichen: bei mir ist nach wie vor fast nix, außer dass ich blendend aussehe, obwohl ich nachts derzeit 2-3 Stunden wach liege, weil mein Mann so schlecht drauf ist und ich das gerade nicht so einordnen kann. Wir haben uns dieses Kind beide gewünscht, aber vielleicht hat er auch einfach noch mehr Angst als ich, dass wir es wieder verlieren. Dass mich seine Stimmung so runter zieht, ist aber eigentlich ein SSW-Anzeichen, denn da bin ich immer sehr dünnhäutig.


Symphi
tröste Dich: ich hätte überhaupt niemanden, der mir mal meinen Sohn abnehmen könnte und da ist doch so ein Kiga-Bringdienst schon mal eine große Hilfe. Vielleicht will sie sich auch nicht aufrängen und denkt sich auch, dass Du es schon sagen wirst, wenn Du weitere Unterstützung brauchst?

Symphonie
03.03.2011, 11:36
Danke Kurly und ja Du hast recht,es ist schonmal was wenn sie ihn morgens bringt. So musste ich mich und L nicht anziehen und nicht raus. Aber wir wissen auch alle dass Ruhe die Gesundheit eher wieder auf Forderman bringt. Mal einen (halben?) tag im Bett...
Naja,ich habe mich vorhin mit der KLeinen hingelegt und war so müde dass ich eingeschlafen bin als sie noch im Bett rumturnte. Kenne ich garnicht von ihr und ich bin normalerweise bei sowas dauerwach.
Meine Ma schrieb mir vorhin ne sms sie holt M. ab. Find ich super. Ich war dann zwar wach weil ich immer auf die Uhr geschaut habe ( er ist ja nur bis 12 im Kiga)aber die Kleine schläft nun und ich gammel hier rum.
Am Wochenende sind meine beiden Männer verreisst und ich hätte doch glatt meine Ma gefragt ob sie die KLeine nimmt. aber Samstag ist sie den ganzen Tag und abend unterwegs.
Generell frage ich auch,wie gestern und heute morgen. Aber wenn man selber schon sagt wie schlecht die Person aussieht und sonst auch immer sagt man sei ja nun in der Nähe( nach unserem Umzug) und könne auch mal aufpassen.. aber jetzt hoffe ich ersteinmal dass es mir besser geht und Montag hab ich Verwöhn Tag.Friseur, FA und Essen gehen. menne hat frei und ich habe meinen Tag so gestaltet, einfach ohne ihn zu fragen,musste mal sein...


ich hatte es so verstanden als hätte Koala heute ihren Termin? Was denn nun?
Viel Erfolg morgen Kurly, wird ganz bestimmt alles gut sein. Solche Empfindlichkeiten sind auch Anzeichen. Das meinte ich ua letztens mit Hormone...

Koalabaerin
03.03.2011, 13:10
Ja heute. Morgen ist für mich immer erst nachdem ich geschlafen habe und heute nacht beim Abschicken des Postings war ich noch wach :lachen: Bin jetzt also zurück.

Alles ist fein :smile:
Der Wurm ist schon ziemich groß. :liebe: Entweder er legt ein ganz schönes Tempo vor oder mein ES war definitiv bevor die Ovus angeschlagen haben (ich hatte ja auch 3 Tage vorher die Mittelschmerzen, aber der Ovu war stocknegativ :wie?: Aber genau die 3 Tage bin jetzt vordatiert worden! :smile: Ich bin laut US also heute 6+6, morgen also schon 8. Woche! Habe Herzschäge gesehen und Herztöne gehört, sogar die Nabelschnur konnte man erkennen. Dottersack sieht auch gut aus, Eileiter/Eierstöcke auch.

Ich habe eine sehr große Fruchthöhle mit sehr viel Fruchtwasser. Das zusammen damit, dass meine Tests so extrem früh und stark angeschagen haben hat die FÄ mal genauer nach Zwilingen schauen lassen, aber sie konnte keinen zweiten Wurm finden. Für's Erste reicht ja auch eins, obwohl mein Mann sich sehr über Zwillis freuen würde (ER muss ja auch nicht stillen! :smirksmile:)

Mein Schilddrüsenwert ist recht doll gestiegen, was mich etwas beunruhigt. Lag in der letzten SS bei 2,19 und jetzt bei 2,83. Meine FÄ sagt aber, sei absolut im Rahmen und kein Grund zur Besorgnis. Schlechte SD-Werte können einen Abort auslösen, aber nicht in einem Bereich unter 4, schon gar nicht unter 3. Ich hab auch etwas Eiweiß im Urin, aber sonst war alles supi. Hoffe, dass es so bleibt. Mal sehen.

Mein VET ist nun der 21.10. Das war genau der VET einer lieben Bekannten von mir im letzten Jahr, die ihr Mädchen dann auch gesund zur Welt gebracht hat. Zwar schon am 2.10. mit KS, aber das ist ja dann im Prinzip Nebensache, auch wenn man es sich anders gewünscht hätte. Mal sehen, was auf mich zukommt.

Nächster Termin ist genau in 14 Tagen am 17. Auch wieder mit US eben wegen der Vorgeschichte. Ich werde dann danach auch nochmal auf einen 14-Tages-Termin mit US drängen, denn dann ist ja so ziemlich die Zeit, in der es letztesmal schief ging. Danach dann werden es wohl normal 4-Wochen-Abstände werden.

Ich habe kein neues Utrogest-Rezept bekommen. Meine FÄ meinte, ich soll das mit den Resttabletten jetzt schon ausschleichen und ab Montag nicht mehr nehmen. Ich habe (da ich letztesmal eine 90er Packung bekommen habe) noch ein paar Tabletten mehr als bis Montag und werde nicht so schnell absetzen. Ich nehme jetzt heute nochmal die normale Dosis, ab morgen dann die halbe (2x1) und das wohl nochmal mindestens eine Woche lang. Alles andere macht mir zu viel Angst...

Ja so weit von mir. Danke euch für's Daumendrücken! :blumengabe:

Koalabaerin
03.03.2011, 13:11
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET: 12. Oktober

:liebe: Kurly, 40, 1 Sohn, geb. Okt 2008; ET: ca. 13.10.

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 20/21.10.11

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

Tott
03.03.2011, 13:25
*nur mal kurz dazwischenfunk*


Ich hatte letzte Nacht einen ganz furchtbaren Traum, dass ich das Baby verliere.

Wenn ich furchtbare Träume habe, bedeutet das meistens, das alles gut wird!!!!!! Ich denke, das Unterbewusstsein bearbeitet da die Angst, dass so etwas passieren könnte, und da muss es nicht der Körper selbst bearbeiten.... Vielleicht etwas komisch gedacht, aber für mich macht's Sinn!
Koala, ich habe deine Geschichte etwas verfolgt, und sie macht mir ein bisschen Mut, auch wenn du gar nichts davon weißt...:smile: Danke dafür, unbekannterweise.
Ich habe mein Baby am Sonntag verloren (siehe September-Strang).

Bei dir wird diesmal sicher alles gut werden! Und dein Termin heute klingt ja fantastisch!

*wieder verschwind*

Symphonie
03.03.2011, 13:27
Koala
das hört sich doch alles super an. Herzlichen Glückwunsch zum schlagenden Herzen

Zu den Schilddrüsenwerten
wieso wird denn bei Dir danach geschaut,Du scheinst ja keine Hormone zu nehmen oder?
Es ist normal dass die Werte steigen. Ich,die Hormone nimmt, bin in beiden Schwangerschaften engmaschig kontrolliert und mehrfach hochgestockt worden.Anfangs geht es rapide,danach aber gemächlicher...
Mach Dir da keine Gedanken.Bis vier wirst Du garnicht erst kommen...

Mit den Ovus find ich ja komisch. Würde aber evtl auch zu den Zwillingen passen.Dass da also noch etwas,drei tage später,gehüpft ist...
Ohne LH Anstieg ( den die Ovus ja anzeigen) kein Eisprung. Also irgendwas muss ja gewesen sein.
Meine Ovus haben übrigens vorletztes Jahr ein Jahr lang positiv angezeigt obwohl ich nie einen ES hatte. Das LH war aber angestiegen,nur die Eier waren nicht reif...aber das nur nebenbei...

ach Koala,ich freue mich für Dich!

allymcbeal31
03.03.2011, 15:51
Koala, hier auch nochmal:
Freue mich wirklich sehr für euch dass alles rundum gut ausschaut!
Dann hast du deinen nächsten Termin ja am 17. März? Ich hab einen Tag später.

Mir ist wieder latent übel, und ich glaube ich muss gleich zum Bäcker gehen und mir einen Amerikaner holen - ich habe die fixe Idee, nur davon wird es besser werden. Oh je, ich glaube das nennt man schwanger-sein...

Koalabaerin
03.03.2011, 20:26
Koala, ich habe deine Geschichte etwas verfolgt, und sie macht mir ein bisschen Mut, auch wenn du gar nichts davon weißt...:smile: Danke dafür, unbekannterweise.
Ich habe mein Baby am Sonntag verloren (siehe September-Strang).


Das tut mir sehr sehr leid :in den arm nehmen: :niedergeschmettert: :weißekerze:

--------

Leute, ich bin so bescheuert... Ich kam mit einem SO guten Gefühl vom Frauenarzt zurück! Wirklich!
Und dann musste ich ja wegen des Nebenbei-Kommentares meiner FÄ über die große Fruchtwassermenge (sie sagte auch beim letzten Termin schon, die Fruchthöhle wäre unerwartet groß, ist jetzt also kein Einzelbefund) unbedingt Google bemühen :knatsch: Eigentlich weil ich mich damit beruhigen wollte, weil ich dachte, zu viel Fruchtwasser wär erstmal gut, zu wenig wäre ein Problem - das ging aber ganz schön nach hinten los.
ALLES was ich über zu große Fruchthöhlen und zu vie Fruchtwasser gefunden habe, ist einfach furchtbar :heul: Gendefekte, Organdefekte, Chromosomenanomalien (besonders Trisomie 18!), Risiko für vorzeitige Blasensprünge die zur Früh- oder zur Totgeburt führen... Jetzt bin ich total durch den Wind :heul:

Ich habe ja meine FÄ gefragt, ob die große Fruchtwassermenge schlecht wäre. Als Antwort bekam ich: "So früh noch nicht" - woraus ich eben durchaus höre: "Erstma keine Sorge, aber es sollte sich regulieren". Und wenn nicht??? :heul: Ich bin jetzt völlig fertig... Ich hoffe, das legt sich die Tage, sonst halte ich die 14 Tage bis zum nächsten Termin nicht durch...

Sie meinte, es gäbe auch Frauen, die einfach zu viel Fruchtwasser neigen, aber bei der letzten SS hatte ich das ja auch nicht. Es beibt eh nur abwarten. Aber auf dem US-Bild sieht der Wurm echt ziemich verloren in der riesen Fruchthöhle aus... Sie hat mir nicht gesagt, wie groß meine Fruchthöhle genau ist. Der Wurm ist 8,7 mm, das ist nicht zu klein. Die Relation stimmt halt nur nicht... Ich hoffe so sehr, dass sich das noch gibt und die Fruchthöhle jetzt nicht weiter so schnell wächst...

Symphonie
03.03.2011, 20:33
Koala, beruhige Dich!
Zu viel Fruchtwasser hat man mitte-ende der Schwangerschaft,nicht am Anfang!
Vielleicht waren es ja wirklich zwei bei Dir?

Ich hatte bei Mika zu viel Fruchtwasser. Das war auch der Befund weswegen ich zur Einleitung ins KH eingewiesen wurde, 14 Tage vor ET.
Es wurde,nie,niemals, von Gendefekten und Co geredet. Das Einzige was hieß war,dass zu viel Fruchtwasser ein Hinweis auf eine Diabetes sein kann!
Hatte ich auch nicht.
ABER: der Unterschied ist das Wort ZU! Es gibt viel Fruchtwasser,das ist normal und kann sich auch immer wieder ändern,zB wenn der ZWerg gerade wächst,die Fruchthülle aber schon gewachsen ist,und ZU VIEL.
Selbst dann KANN es ein Hinweis sein, aber es muss nicht.
Ehrlich gesagt,bei allen die schlechte Nachrichten bzgl Nackenfalte und Co hatten,habe ich immer was von anderen Makern gelesen. Dass eine zu viel Fruchtwasser hatte,das wurde nie erwähnt.

Mach Dich nicht verrückt!!!Es ist alles gut!

Symphonie
04.03.2011, 11:13
Kurly
viel Glück heute!!!


Socki: Hosen gefunden??

Inaktiver User
04.03.2011, 11:20
koala:in den arm nehmen:
ist es nicht auch immer eine frage des schallens bzw. der lage der fruchthülle / des embryos? das kind ist zeitgerecht entwickelt, es gibt herzschlag, die fruchthöhle sitzt da, wo sie sitzen soll. das alles sind gute zeichen! wenn du unsicher bist, kannst du jederzeit zu einem anderen arzt gehen, der dann noch mal schallt und dir eine zweite einschätzung gibt. :blumengabe:

Kurly
04.03.2011, 13:39
Das kleine Herzlein hat aufgehört zu schlagen.

Ich wünsche euch allen eine wunderschöne Kugelzeit, um dann am Ende wunderbare Oktoberbabys im Arm zu halten.

Symphonie
04.03.2011, 13:43
Kurly NEIN!
Das kann nicht sein. Es tut mir sooo leid.
Ich war mir so sicher dass alles gut gehen wird!

Ich drücke Dich und wünsche Dir alle Kraft die ich habe

Koalabaerin
04.03.2011, 14:03
Kurly, ich kann es gar nicht fassen :heul:
Es tut mir so sehr leid... Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Aber ich kann dir so nachfühlen, wie es dir geht :in den arm nehmen: Ehrlich. Och Mensch, ich hatte so gehofft, wir kämen hier ohne Sternchenkinder durch den Strang :heul:

Koalabaerin
04.03.2011, 14:16
Ich wollte mich noch bei euch bedanken für das Mut-Machen wegen der großen Fruchthöhle:blumengabe:

Ich habe gerade nochmal bei meiner Ärztin angerufen und die genauen Maße erfragt. Sie liegen an der weitesten Stelle bei 30mm (das entspricht 8+1). Der Embryo ist 8,7mm und das entspricht 6+6. Ist also schon eine ziemlich Diskrepanz, fand auch die Ärztin :niedergeschmettert:
Sie meinte, ich solle mir nicht all zu große Sorgen machen, in 2 Wochen könne das alles schon anders aussehen. Aber es muss sich auch möglichst bald regulieren, denn bisher hat es sich eher verstärkt. Ich war bei 5+0 da und da hatte die Fruchthöhle die Größe von 5+3 (7mm). Das lag aber noch innerhalb der normalen Spannbreite und 3 Tage Abweichung sind ja auch nicht SO viel. Aber jetzt haben wir schon 9 Tage Abweichung. Das darf jedenfalls nicht so weitergehen. Ich liege mit dem Wert GERADE EBEN noch am obersten Rand der Spannbreite laut dieser Tabelle: Frauenarzt-Praxis Dr. Bluni, Ennepetal - Fruchtsack (http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_chd) (30mm entspricht 8+1, Spannweite beträgt 6+6 bis 9+3, ich war wie gesagt 6+6).
Ich versuche es positiv zu sehen: Immer liege ich noch innerhalb der Spannbreite, wenn auch am Rand. Aber ich habe schon echt Angst. Ich schwanke immer zwischen "positiv denken, das ist für alle das Beste" und "sich am besten schon auf's Schlimmste einstellen, dann trifft es einen nicht ganz so hart". Denn letztesmal hat es mich extrem kalt erwischt, da war ich so voller Zuversicht. Blöde Situation einfach...

Symphonie
04.03.2011, 14:21
koala
mal eine doofe Frage... das sind ja alles Zahlen
wenn Du nun über dem Wert wärst,was wäre dann? Du hattest RIsiken erwähnt,aber es sind ja nun wirklich alles Zahlen und individuelle Messungen.

Mal davon abgesehen dass jeder Arzt anders misst, es ist ja nun nicht so dass sich ein Schalter umlegt wenn Du über diese Grenze kommst und dann was passiert.. ich verstehe das gerade nicht so..


Kurly: ach mensch,das haut mich echt um... so ein Mist, ich kann garnicht aufhören dran zu denken

allymcbeal31
04.03.2011, 14:29
Kurly :in den arm nehmen:
ich weiß gar nicht was ich sagen soll.... das ist wirklich so traurig.
Ich wünsche dir und deinem Mann dass ihr euch gegenseitig so gut es geht auffangen und Halt geben könnt.

Koalabaerin
04.03.2011, 14:34
Ich weiß leider auch nicht, ob die Gefahr erst einsetzt, wenn man "über die Grenzen" ist oder schon wenn man diese streift oder auch schon innerhalb der Grenzen abweicht. Was ich gefunden habe, ist, dass eine zu große Fruchtblase immer das Abortrisiko erhöht.
Es gibt für zu viel Fruchtwasser verschiedene Erklärungen, viele davon greifen aber - wie du ja auch schriebst - erst in einem späteren Zeitpunkt der Schwangerschaft (z.B. wenn der Fetus schon trinkt und pinkelt kann es darauf hinweisen, dass dieser Kreislauf eben gestört ist - das ist ja bei mir noch nicht der Fall!)
Eine andere Erklärung ist schlicht eine Neigung der Frau dazu, aber in meiner letzten SS hatte ich es nicht, daher fällt das auch raus.
Zwillinge (wovon sich erst einer noch zeigt) wäre auch eine Option, aber unwahrscheinlich, denn meine FÄ meinte, den hätte gestern eigentlich finden müssen. Theoretisch natürlich denkbar, dass er da war, aber schon resorbiert wurde und die Fruchtwassermenge sich noch anpasst...
Bei so frühen starken Abweichungen werden immer wieder genetische Defekte genannt, das können kaum beeinträchtigende Defekte sein bis hin zu Trisomie 18, was wohl der worst case wäre, da die Kinder häufig im späten Schwangerschaftverlauf, aber oft auch innerhalb der ersten Lebensmonate versterben. Fast keines der Kinder wird 1 Jahr alt :heul: Allerdings ist neben einer zu großen Fruchthöhle auch ein zu kleiner Embryo ein Softmarker für Trisomie 18 und das ist ausgeschlossen.

Ich finde leider nirgendwo wirklich zuverlässige Angaben darüber, ob "eine zu große Fuchthöhle" eben auch wirkich dann schädlich ist bzw. ein Hinweis auf einen Gendefekt ist, wenn die Abweichung die Fruchthöhle und nicht das verzögerte Wachstum des Embryos betrifft (die Differenz zwischen beiden Messungen kann ja so und so entstehen). Ich weiß nur, bei den meisten Portalen, wo man Ärztin (Dr. Warm, Dr. Bluni, Dr. Nubing) Fragen stellen kann, kommt bei eben dieser Frage nach der zu grßen Fruchthöhle meist die Antwort "Weiteren Verlauf abwarten, erhöhtes Abortrisiko, muss aber nicht so kommen, kann sich auch regulieren" - finde ich nicht SO beruhigend... :niedergeschmettert:

Kurly, ich möchte nicht von deiner Trauer ablenken. Es tut mir leid, wenn das so wirkt. Ich denke ganz ganz viel an dich. Mich reißt das auch richtig runter. Aber ich denke, du verstehst auch meine Angst, dass es mir in 2 Wochen dann genau so geht wie dir jetzt...

Symphonie
04.03.2011, 14:40
Koala, da Du keine genauen Angaben findest und alles immer nur eine Statistiksache ist,versuch Dich nicht verrückt zu machen!
Du hattest ja auch die Abweichung bei den Ovu Tests und dem ES. Es kann doch wirklich ein anderer Zwilling dagewesen sein, oder eben andere Umstände.
Versuch Dich bitte bitte nicht verrückt zu machen und ansonsten hol Dir wirklich eine zweite Meinung, so schnell wie möglich!

sunny26
04.03.2011, 17:15
@Kurly, es tut mir von ganzem Herzen leid. Ich hoffe dass du dich ganz schnell wieder fängst und die Hoffnung nicht aufgibst! Ich glaube in jedem von uns steckt diese Unsicherheit ob
wirklich alles ok ist..Ich selbst habe wenig SSW-Anzeichen und habe große Angst dass etwas schief
läuft. Leider kann niemand von uns etwas beeinflussen.

Lieben Gruß.:niedergeschmettert:

Ticklish
04.03.2011, 17:36
Kurly,
auch hier nochmal :weißekerze: :in den arm nehmen: Es ist einfach SO ungerecht...

Koala,
püh, echt schwierig bei Dir und ich kann Deine Sorgen natürlich echt gut verstehen. Ich glaube, ich würde es an Deiner Stelle so machen: Eine Woche ausharren (das ist doof, aber nicht zu ändern) und dann in der nächsten Woche einen Termin bei einem anderen Arzt ausmachen mit der Bitte um Zweitmeinung. Oder den Termin evtl. jetzt schon abmachen (aber jetzt ist gut - es ist Freitagnachmittag, Du wirst eh bis Montag warten müssen :in den arm nehmen:) Die Woche Abstand muss aber sein meiner Meinung nach, damit sich eine Entwicklung abzeichnen kann. Evtl. haben sich die Größen der FH und des Embryos dann schon wieder aneinander angepasst! :blumengabe:

Mensch, es ist echt wahr. Immer diese Sorgen.... :knatsch:

Kurly
04.03.2011, 20:44
Ich danke Euch, dass Ihr mit mir fühlt.

Zwei mal hintereinander. Ich kann es nicht begreifen.

Unendlich traurig. Kurly

Koalabaerin
04.03.2011, 21:06
Kurly, ich kann wirklich gar nicht sagen, wie leid es mir tut...
Es gibt NICHTS tröstendes was man sagen kann. Das weiß ich aus Erfahrung selbst nur zu gut :niedergeschmettert:
Aber für dich und deinen Mann (zum Kraft geben) und für deine beiden Sternchen zum Gedenken: http://data5.blog.de/media/539/3088539_135344fc28_m.jpg

Symphonie
04.03.2011, 21:13
ich schließe mich Koalas Worten an. Du musst jetzt stark sein,und Du bist es. Aber es ist unbegreiflich!

callalilly
04.03.2011, 23:17
Immer noch keine Novembermutti????:blumengabe:

Symphonie
05.03.2011, 17:58
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET: 12. Oktober

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 20/21.10.11

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

Kurly, wir denken an Dich und Deine beiden Sternchen:heul::in den arm nehmen:

Symphonie
05.03.2011, 18:02
Ich habe vorhin Koalas Posting bei den Wunschbabys gelesen und Du hast auch PN Koala

Ally,Deins hab ich auch gelesen.
Wir hatten bei den Dez 07 Babys eine Dame der es auch sehr schlecht ging und sie war dann im KH und bekam dort Vomex.
Ich hatte in der letzten Schwangerschaft Vomex verschrieben bekomme,das Problem ist,dass es einen wahnsinnig schlapp und müde macht. Die Übelkeit ist weg. Aber solange man nicht andauernd brechen muss würde ich es nicht nehmen.
Meisst gibt es irgendwas womit man einen Kompromiss schließen kann. Leckere Laugenbrezeln vom Bäcker, Bananenmilchshake, Zwieback mit Teewurst.. das waren so meine Retter.
Ausserdem ist es oft schlimmer wenn man aufgeregt und gestresst ist.

Ich bin aber def. dafür eher ins kH zu fahren wenn Du,Koala,so garnichts essen kannst und schon so viel abgenommen hast.

Ich habe übrigens die Seabands als gut getestet. Sind Akkupressurbänder aus Gummi und sehen aus wie Freundschaftsbänder. Haben nur unten,innen einen Hügel der dann auf einen bestimmten Punkt presst. Gibt es in jeder Apotheke und hat vielen geholfen

Ich habe heute nacht endlich mal gut und fast durchgeschlafen. War bei meinem Mann auf der Bettseite, da ist die Matratze härter.Ausserdem waren er und mein Sohn nicht da, das ist dann auch ruhiger.
Heute mittag habe ich mich spontan hingelegt als die Lütte schlief, bin sogar eingeschlafen und als sie wach war zu ihr hoch,mich neben ihr Bett gelegt und hab anscheinand noch weiter geschlafen als sie im Bett tobte *ups*
Bin dann auch bis fünf garnicht mehr richtig klar geworden, irgendwie doof.

Ticklish
05.03.2011, 20:13
Symphonie:
Ist Teewurst nicht verboten, weil aus Rohwurst?

Koala,
vielleicht gehen auch Nüsse und Rosinen? Ich hatte das ja auch, wenn auch nicht GANZ so heftig und ich hab versucht Salzstangen zu essen, aber die blieben mir auch im Mund kleben. Und selbst mit Wasser runterspülen ging nicht, weil ich das Wasser auch eklig fand. Ich konnte eine Zeit lang nur diesen löslichen Zitronentee trinken. Aber hab nur ein bisschen Geduld. Das wird ganz bald besser und ich drücke auch sehr die Daumen, dass Du am Ende für Dein Leiden belohnt wirst!

Symphonie
05.03.2011, 20:25
Tiklish,das kann sein,weiß nicht,ist die nicht auf gekocht?
MIR hat sie geholfen, momentan geht es alles, habe nur miesen Reizhusten seit heute nachmittag,dafür scheinen die Nebenhölen endlich frei UND meine Pizza liegt noch im TK. Erst keinen Appetit und nun keine Lust aufzustehen*seufz*

Ticklish
05.03.2011, 21:21
Nee, Teewurst ist mit Rohwurst. Leider.

Aber na ja. Ich sag ja - man es essen oder nicht, da streiten sich die Geister. Ich kann ja schon auch die verstehen, die sagen "Ich hab es mein ganzes Leben lang gegessen und keine Toxo bekommen, wieso sollte ich sie ausgerechnet JETZT kriegen?" Ich sag halt: "Wieso sollte ich es jetzt riskieren?" Abgesehen davon mag ich selber Teewurst auch gar nicht gerne. Aber darum ging es hier ja jetzt auch gar nicht. :blumengabe:

allymcbeal31
06.03.2011, 11:08
Kurly, möchtest du dass wir dich und dein Sternchen mit auf die Oktober-Liste schreiben?

Symphonie
06.03.2011, 12:23
Ally,das habe ich schon gemacht.. sollte es Dir,Kurly,nicht recht sein,dann nehm ich es wieder raus. Aber so werden wir immer an Dich denken.

allymcbeal31
06.03.2011, 12:31
Ach so, das gehört noch mit zur Liste, das hab ich irgendwie missverstanden...

Symphonie
06.03.2011, 12:41
macht ja nichts, kannst Du auch zitieren und ändern wenn Du möchtest

Kurly
06.03.2011, 21:34
Hallo Ihr Lieben,

nochmal vielen Dank für alles Euch allen.

Ich freue mich, wenn ich mit meinem Sternchen auf der Liste bleibe.

Ich kann gar nicht viel schreiben.

Ich war soooo unglaublich glücklich, endlich wieder schwanger zu sein und so voller Hoffnung, dass dieses Mal alles gut gehen wird. Ich habe dieses Kind voller Liebe empfangen und willkommen geheißen...aber manchmal ist Liebe eben doch zu wenig. Ich war so zuversichtlich, trotz der paar Schrecksituationen kam immer die Erleichterung, dass alles gut war und sich super entwickelt hat. Da waren sogar schon die knospenden Ärmchen und Beinchen erkennbar. Das Herzlein hat sooo kräftig gepocht. Und plötzlich ist alles vorbei. Ich kann es einfach nicht fassen.

Unendlich traurig
Kurly

Nanata
06.03.2011, 22:18
Hallo Ihr lieben Strang-Öffner und Novembermamis in spe,

ich melde mich hier nun mal ganz unverbindlich, da ich noch seeeehr aktiv bei meinem Mai Mamis 2010 bin.... (mit Jane, ramona!!) - ja, und nun in der 5. Woche mit dem Zweiten schwanger bin.... das war keine Absicht, da mein Sohn erst 9 Monate alt ist (und selber noch soooo klein), aber es sollte wohl so sein und ich gewöhne mich langsam an den Gedanken :pfeifend:. Und wünsche mir jetzt erstmal, dass alles gut geht.... :liebe: Und dann mach ich mir Gedanken zur praktischen Umsetzung mit zwei Babies :knatsch:.

Aber es kann doch nicht sein, dass hier sonst niemand ist? HUHU!!! :fluestertuete: Ich würde nämlich so gerne wissen, wie es Euch geht und ob Ihr auch so grandios wenig spürt wie ich. Aber das mag daran liegen, dass ich gefühlt ja gerade erst schwanger war :freches grinsen:...

Na gut, ich schau immer mal wieder rein

Liebe Grüße

Nanata

callalilly
06.03.2011, 23:08
Ohhh, es traut sich mal jemand, vielleicht folgen dir die anderen ja nun.:blumengabe:

Eigentlich doch gut wenn man so grandios wenig fühlt. Ich hatte auch so eine Traumschwangerschaft mit wenig Zipperlein und hatte nie Sehnsucht nach Übelkeit und Co:freches grinsen:

Da kommt Nr 2 ja echt flott bei dir. Finde eigentlich so einen Miniabstand für die Kinder ganz praktisch, aber für einen selbst ist das sicher erstmal ein Hammer, vor allem, wenn es so unverhofft kommt. Ich bin derzeit definitiv noch in der Phase, in der ich mir sage, ein Kind reicht. Aber vielleicht sehe ich das in 2 oder 3 Jahren gaaanz anders.:smirksmile:

Wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß hier und viele weitere fleißige Mitschreiberinnen:blumengabe:

Symphonie
07.03.2011, 14:10
huhu,Hier alles gut,Herz schlägt,habe den Mutterpass.
Nächster Termin in vier Wochen.

Sie ist mit meiner Erkältung nicht zufrieden, hatte sogar angst wegen des Fiebers,war gut dass ich Paracetamol genommen habe.
Ich soll nun Hustenstiller nehmen,wenn es nicht besser wird Fr zum Hausarzt und wenn ich nochmal solchen Bronchialkrampf wie heute nacht habe(hab ja keine Lust bekommen) zum Lungenfacharzt.Da hab ich ja Lust drauf, denke aber es wird so weg gehen.

Habe nochmal Blut wegen SD abgenommen bekommen *nerv* und den Fingerpieks*aua*
ich gewöhne mich nie dran

Mausefrau
07.03.2011, 17:50
Kurly
:in den arm nehmen:Ich wollte eigentlich nur mal reinlinsen, um zu sehen, wie es dir geht und dann das. Es tut mir sooo leid. Hab mich doch so mit dir gefreut. Das ist so ungerecht und was du geschrieben hast ist so schön, daß du es mit Liebe empfangen hast.
Sei ganz, ganz lieb und fest gedrückt!
Willst du untersuchen lassen, warum es passiert ist?
Ich wünsche dir, daß du bald wieder lachen und neuer guter Hoffnung sein kannst!

Mausefrau

willi68
07.03.2011, 18:18
tat mir einfach so leid, beides untereinander zu lesen...

Talea1982
07.03.2011, 18:30
Ich denke mal, das Symphonie den Post nicht gesehen hat:blumengabe:. Sowas würde sie nicht wissentlich machen!

Aber auch von mir: Liebe Kurly, es tut mir so leid:in den arm nehmen:

Symphonie
07.03.2011, 22:13
Nabend
ich habe hier nur reinkopiert vorhin,nichts gelesen

Willi,willst Du mir nicht sagen was Du stehen hattest?
Ich habe mehr als ein Mal mein Mitgefühl für Kurly ausgedrückt, DAS solltest Du auch gesehen haben oder?



Kurly,ich denke sehr oft an euch und frage mich wie Du damit klar kommst,warscheinlich momentan garnicht oder?
Ich finde es ehrlich gesagt sehr schwer mit der Situation momentan umzugehen,wie wir alle wohl anscheinend.

Kurly,wenn ich Dein Posting gesehen hätte hätt ich zumindest was dazu geschrieben. Habe es nur schnell reinkopiert da einige gewartet haben,sorry nochmal.

Kurly
07.03.2011, 22:41
Symphi :wangenkuss:

keine Sorge: ich habe nichts schlimmes dabei gedacht, weil ich selbst auch öfter einen Anlauf zum Schreiben nehme und zwischendurch nicht lese und mir auch schon passiert ist, dass dann ein Post nicht mehr zu dem oben drüber gepasst hat.

Ich weiß, dass Ihr alle mit mir fühlt und auch gleichzeitig bangt, ob noch mehr Sternenkinder dazu kommen. Ich wünsche euch von Herzen sehr, dass meines das Einzige sein soll, welches diesen Strang begleitet.

Ich fühle mich einfach nur leer und habe seit Freitag so gut wie nicht geschlafen.

Mausefrau, Willi, Talea
Euch auch lieben Dank.

Nein, Mausefrau, ich werde es nicht untersuchen lassen. Es war wieder eine MA, also gehe ich davon aus, dass eine Chromosomenanomalie die Ursache war, also die Hauptursache aller Fehlgeburten.

Ich werde mal meine Schilddrüse checken lassen und auch meine Blutgerinnung, wobei ich davon ausgehe, dass da alles in Ordnung ist.

Irgendwelche histologischen Befunde könnten mich eher verunsichern als mein Herz und meine Seele heilen und uns einen neuen Versuch wagen lassen.

willi68
08.03.2011, 08:52
Guten Morgen,

Symphonie: Ich hatte geschrieben, daß ich es unsensibel finde direkt unter so ein bewegendes Post von Kurly gleich als erstes zu schreiben, daß das Herzchen schlägt. Ich weiß, daß Du Kurly Dein Mitgefühl ausgedrückt hast, das stelle ich gar nicht in Frage. Es tat mir nur wirklich weh, das genau unter einander zu lesen. Das hat mich zu diesem Post hinreißen lassen. Tut mir leid.

Ich habe mich sehr gewundert, weil das sonst sicher nicht Deine Art ist.
Dann habe ich das gelöscht, weil ich mich nicht in diese Angelegenheit einmischen wollte und mir klar wurde, daß Du das Post nur übersehen hast und ich sehr emotional reagiert habe.

Allen einen schönen Tag noch,

Tut mir leid, Grüße von Willi

Symphonie
08.03.2011, 08:55
Kurly,ich drücke Dich
magst Du erzählen wie es nun weiter geht? Musst Du ins KH?
Willi,ist ok...

callalilly
08.03.2011, 20:18
Nanu?? Traut sich immer noch keine???:smile:

Kurly
08.03.2011, 22:01
Symphi,

ich hatte wie beim letzten Mal die natürliche Fehlgeburt abgewartet und wie es aussieht, hat mein Körper das wieder gut selbst geregelt und auch seit dem letzten Mal gelernt, wie damit umzugehen ist: Letztes Jahr hat er das Baby noch zwei Wochen fest gehalten, dieses hat er gestern gehen lassen.

Ich lasse nochmal einen US machen, wenn die Blutungen ganz aufgehört haben (ist wie so ne Art Wochenfluss, aber nur sehr leicht), ob alles weg ist, aber ich denke, körperlich ist es wieder gut über die Bühne gegangen.

Ich habe eine ganz tolle Hebamme, die mich letztes Jahr schon darin bestärkt hat, den natürlichen Weg abzuwarten. Ich kann so besser damit umgehen als mit dem hier in D gängigen Weg Diagnose-KH-Ausschabung-das wars.

Außerdem ist dieser Weg der wesentlich schonendere für den Körper. Worst Case könnte sein, dass doch nicht alles weg ist und dann kann ich mir immernoch eine Ausschabung antun. Aber so fühlt es sich nicht an.

Wie es dann weiter geht? Mein lieber Mann ist davon überzeugt, dass es wieder klappen wird. Meine FÄ empfiehlt wegen meines Alters, das nun gezielter und kontrollierter anzugehen....aber ich glaube nicht, dass das mein Weg ist.

Ich habe trotz des großen Schmerzes das Vertrauen, dass wir ein weiteres Kind bekommen werden, wenn das so für uns vorgesehen ist. Kontrolle ist für mich das Gegenteil von Vertrauen und bringt bestimmt keine besseren Ergebnisse.

Das Kind das jetzt gegangen ist, ist ja unseres: genauso wie das Sternchen letztes Jahr. Sie sind in irgendeiner Form bei uns, nur ihre Körper waren zu schwach, um zu werden.

Ich habe den aus meiner Sicht wunderbarsten Sohn der Welt gebären dürfen und darf ihm jetzt beim Aufwachsen zusehen und mich daran beteiligen, zu seiner Entwicklung beizutragen. Das ist das größte Geschenk, das ich jemals erhalten habe. Kinder sind Geschenke, man kann sie nicht einfordern und sollte ich eine Ein-Kind-Mama bleiben, dann muss ich das irgendwann, so weh das tut, akzeptieren und dankbar sein für das was ich habe. Das ist mehr, als viele andere haben.

Lieben Gruß an alle
Kurly

Ticklish
09.03.2011, 00:00
Oh wow!! Novemberbabies schon!! :ooooh:

Ich wünsche euch eine schöne Kugelzeit und alles Liebe! :blumengabe:

Tickly

callalilly
09.03.2011, 00:03
Naja, bislang nur eins .... seitdenn Nanata kriegt Zwillinge:freches grinsen:

Ansonsten hängen wir als Novemberaltmamis nur hier rum, um die neuen zu empfangen:blumengabe:

Ticklish
09.03.2011, 00:20
Naja, bislang nur eins .... seitdenn Nanata kriegt Zwillinge:freches grinsen:

Ansonsten hängen wir als Novemberaltmamis nur hier rum, um die neuen zu empfangen:blumengabe:

Ja, aber theoretisch müsste es ja schon mehr geben. :smirksmile: Und mein "Novemberbabies" bezog sich eigentlich auch viel mehr auf den Strangtitel. :freches grinsen: Ich find's irre - daran sieht man, wie die Zeit vergeht. Ich hab immernoch das Gefühl, dass ich selber gestern erst getestet habe und jetzt sind's nur noch 4 Monate, bis der Kleine kommt!! :ooooh: Aber das geht Dir wahrscheinlich ähnlich. Ich glaube, wenn sich hier die ersten Juli-Babys 2012 ankündigen, kippe ich wirklich mal kurz in Ohnmacht... :lachen:

-dolcezza-
09.03.2011, 08:50
und ich bin schon fast der ohmacht nahe- unglaublich, die novembermamis 2011 sind da :peinlich::freches grinsen:
wo ich meine zwei doch gerade erst entbunden habe- im november 2009..............:freches grinsen:
den zukünftigen mamis eine wunderschöne kugelzeit! ich bin ja schon einwenig wehmütig, ich werd wohl nie mehr schwanger sein und so ein kleines zwuki bekommen.......

lg
dolce

Symphonie
09.03.2011, 09:28
Kurly,
"schön" dass Dein Körper es nun dieses mal so schnell alleine geschafft hat. Ich finde,diese Methode klingt auch wirklich besser und wäre wohl auch meine, so könnte ich es mir eher vorstellen.

Ich wünsche Dir dass es recht schnell wieder bei euch klappt und ihr nicht wieder ein Jahr warten müsst :blumengabe: und drücke Dich, der Schmerz wird irgendwann nachlassen und es ist so schön dass Du Dich an Deinem Sohn erfreuen und Kraft tanken kannst.

myDara
09.03.2011, 09:35
*reinhüpf*

Kurly das ist für dich vielleicht nur ein ganz kleiner Trost aber halte dir vor Augen dass dein Körper schwanger werden kann und auch dass du ein gesundes Kind hast. Es KANN also nochmal klappen.
Ich habe eine Freundin in einer sehr ähnlichen Situation die musste sehr für ihr zweites Kind kämpfen und erlitt auch zwei frühe Fehlgeburten. Die vierte Schwangerschaft verlief dann aber absoult problemlos und sie bekam eine kerngesunde Tochter für die sie sehr dankbar ist.


Ich wünsche dir dass es bei euch auch schnell wieder klappt!:in den arm nehmen:

*raushüpf*

Kurly
09.03.2011, 10:05
Danke myDara.

Das sind auch die Worte meines Mannes: unser Sohn ist der Beweis, dass wir beide zusammen gesunde Kinder haben können und sooo lange ist das ja nun noch nicht her, dass ich mit ihm schwanger war.

Ich gebe die Hoffnung auch (noch) nicht auf, dass es nochmal klappen wird und das Kind dann bleibt.

callalilly
09.03.2011, 14:06
Mein Novemberbaby ratzt gerade auf dem Sofa:freches grinsen: Wahnsinn, wie groß die jetzt schon ist. Und wie lange die aufregende erste zeit in der SS schon her ist....ach ja!:smile:

Iszy
09.03.2011, 16:20
Hallo allerseits,

@Kurly: Das tut mir sehr leid, dass Du eine so traurige Erfahrung nochmal machen musstest. Ich wünsche Dir, dass Du die Zuversicht, die in Deinem letzten Posting durchschien, beibehälst und aufbaust!

@Strang: Ich möchte mich erstmal verabschieden. Ich habe morgen meinen FA-Termin und muss Euch sagen, dass mich das Mitlesen hier in letzter Zeit total deprimiert hat (bitte nicht falsch verstehen- das hat nun NICHT primär mit Kurlys Geschichte zu tun!). Ich bin eigentlich ein fröhlicher und positiver Mensch. Doch hier geht es mir zu sehr um mögliche Probleme, die m.E. ganz schön aufgebauscht werden, so dass ich meinen positiven Flow für das kleine Würmchen in mir schon verloren gehen sah. Ich wollte schon den FA-Termin nach vorne ziehen, so sehr war ich am Grübeln. Das kenne ich gar nicht von mir. Und auch insgesamt fehlen mir in der Kommunikation die schönen und guten Gefühle und Gedanken, die doch eigentlich im Vordergrund stehen sollten in unserer wunderschönen Lage.
Vll. bin ich auch einfach gerade superübersensibel, und vll. sind's auch ein wenig die Hormone, vll. ist es auch einfach noch viel zu früh zum plaudern...also ich hoffe, dass meine Ehrlichkeit hier niemand persönlich nimmt, denn so ist es nicht gemeint. In ein paar Monaten schaue ich dann nochmal rein, dann sind bestimmt alle etwas kugelig entspannter. (inkl. mir selbst :smirksmile: )

Alles Gute, so long,
Iszy
:blumengabe:

Taadah
09.03.2011, 16:45
Das wird hier wohl mehr ein Nostalgiestrang oder? Nein, ich bin nicht schwanger(denk ich zumindest) aber ich finde es witzig wenn die "Alteingesessenen" hier schon was neues eröffnen. Na ich wünsche allen die sich hoffentlich bald hinzugesellen eine tolle Schwangerschaft.

Symphonie
09.03.2011, 16:49
mensch Taadah und ich habe mich so gefreut als ich Dich hier las...

Nantanda , ihr seid ja ein fruchtbarer Mai Strang
Gratuliere

Symphonie
09.03.2011, 17:11
Mädels,ich hoffe jetzt nicht dass wir hier einschlafen.
Ich kenne es eher so dass sich anfangs totgequasselt wird,aber wir sind ja auch echt wenige... vielleicht mögen sich noch ein paar dazugesellen?

ich finde es vollkommen normal wenn man sich Sorgen macht. Wenn man das erste Mal schwanger ist,und sich sonst mit dem Thema nicht so befasst,ist es warscheinlich klar ( und begrüßenswert) wenn man sich keine Gedanken macht.
Habe ich in meiner ersten Schwangerschaft auch nicht,aber wenn man hier einiges mitbekommt oder selber ein Sternchen verloren hat,dann ist es doch klar dass man sich sorgt, oder?

Koala,wie geht es Dir? Euch anderen?
Ich kenne ein paar,die sich hoffentlich bald zu uns gesellen werden,ich freue mich.

Mir geht es nicht so gut. Die Erkältung wird und wird nicht besser.Übel ist mir Vormittags auch ganz arg,ich gebe auch regelmäßig alles mögliche von mir,ist meisst noch nicht so viel.
Aber auch sonst bin ich echt müde und schlapp. Mag durch die Erkältung sein aber eben lag ich auch mit den Kindern auf einer Matratze und musste aufpassen dass ich nicht einschlafe..ups

Also,meldet euch!

sunny26
09.03.2011, 18:20
Hallo ihr Lieben,

es tut mir immer leid von euch zu hören dass ihr mit Übelkeit etc. zu kämpfen habt, aber zum Ende des 1.Trimesters soll das ja nachlassen.
Ich selbst kann mich nicht beklagen, mir geht es ganz gut, außer dass ich ständig Hunger habe..Nächsten Dienstag habe ich meinen 1. Ultraschall, bin mal gespannt..
Sonst gibts nichts zu berichten, ich freue mich wenn sich die Woche dem Ende neigt, gerade so ne Arbeitswoche ist doch ruck zuck vorbei, findet ihr nicht? So gehen die 12 Wochen hoffentlich fix rum..

Mein Mann und ich haben für Anfang April unseren vorerst letzten Urlaub zu zweit gebucht, wir fliegen nach Italien. Bis dahin bin ich ca. 15.Woche und da dürfte ein Flug ja nichts weiter ausmachen.

Wie macht ihr das dieses Jahr mit Urlaub?

Liebe Grüße

Sunny

Symphonie
09.03.2011, 18:50
HI sunny
wir haben immer im September drei Wochen Urlaub. Dieses Jahr wollen wir was an Haus und Garten machen und zur Verwandtschaft ( menne) nach Meck Pom. Dort auch auf eine große Landwirtschaftsausstellung.
Am 1.10 feiert meine Freundin noch groß Hochzeit.Denke aber dass es mir da gut gehen wird, ging mir letztes Mal Weihnachten sogar noch super, fünf Tage später war dann KS Termin

Bei mir war die Übelkeit durchgehend,zumindest wenn ich aufgeregt oder gestresst war. Hab beim ersten Mal sogar noch auf dem Weg ins KH und dort auf dem OP Tisch gebrochen.
Naja,sowas geht vorbei und es wird weniger. Die Schlappheit ja auch.
Das ständig Hunger haben kenn ich auch, nicht jetzt aber die Phase fand ich angenehmer.

Schön mir eurem Urlaub,wird euch sicherlich gefallen

Nanata
11.03.2011, 18:20
Hm.... komisch, dass es hier soooooo leer ist! :fluestertuete: HALLLOOOO! Da müssen doch noch mehr Mamis mit einem Novemberbaby schwanger sein?!?! :fluestertuete:Bei den Maibabies gings um diese Zeit schon rund.... :peinlich:

Naja, also ich kann sagen (monologisier.....): Mir wird langsam schlecht :knatsch: und ich bin seeehr kurzatmig, was beim Babyschleppen nicht unbedingt von Vorteil ist...:pfeifend: Jetzt langsam rückt diese Schwangerschaft auch in mein Bewusstsein und ich hoffe, dass alles in Ordnung ist :liebe:.

Bis bahald!

Eure Nanata :kuss:

huppsi
11.03.2011, 19:38
Hallo Mädels,

sorry für die lange sendepause, aber wie schonmal geschriben sind wir vor 2 wochen umgezogen...und erst heute gehts internet :knatsch:

zunächst mal @ Kurly: es tut mir so arg leid für dich! ich finde, du gehst mit der schweren situation sehr positiv um und ich wünsche dir, dass du bald eine gesunde, unkomplizierte schwangerschaft erleben darfst!!

zu mir: ich war am 1. märz beim arzt: tierisch nervös wegen meiner windei-vergangenheit letztes jahr. aber siehe da: ein 1cm embryo mit pochendem herzen!! Puhhhhh! ehrlich gesagt: mehr maße weiß ich gar nicht und mehr details WILL ich auch gar nicht wissen. ich bin der meinung, man sollte positiv denken und nicht immer alle eventualitäten oder katastrophen bedenken. auch mir wurde grade hier beim lesen schon wieder ganz anders bei all den theorien und wahrheiten, was passieren kann.

daher @iszy: ich kann dich verstehen.

@koala: mach dich doch nicht so verrückt!! überleg mal, wie weit du schon bist mit embryo und schlagendem herzen! ist doch alles super!

ich gehe am 21. wieder zum doc und hoffe, dass das zwuckel schön gewachsen ist. dann werde ich auch meinen chef mit der frohen botschaft beglücken...hehe! ich seh ich schon schlucken :smirksmile:

meiner mama und der schwiegermama haben wirs gesagt und den näheren freunden und alle freuen sich. beim umzug hat schwiegermama sehr süß auf mich aufgepasst und mir alles, was annähernd schwer aussah, sofort aus der hand gerissen :smirksmile:

tja, ansonsten kämpf ich mit den üblichen zipperlein: mal übel, mal aufstoßen, mal sodbrennen, ewige müdigkeit...aber was solls!

wünsche euch allen einen schönen abend und schönes WE.

ach ja, für die liste: ich bin 34, noch kinderlos und mein ET wird beim nächsten arzttermin ausgerechnet

ciao!

Symphonie
11.03.2011, 19:41
Glückwunsch zum schlagenden Herzen!

allymcbeal31
11.03.2011, 21:31
Hey huppsi, von mir auch: Glückwunsch zum Herzchen und dass alles gut aussah!

Ich hoffe auch dass unser Strang nicht einschläft, bin aber zur Zeit auch irgendwie soooo schreibfaul...

Iszy, schade dass du dich (erstmal) zurückziehst, aber ist ja klar dass da jeder für sich schauen muss wie er am besten klar kommt.

Ich habe es hier aber jetzt gar nicht so problem-beladen empfunden? Aber auch das erlebt ja jeder unterschiedlich...

Bei mir gibt es nix wirklich aufregendes zu berichten, mir ist immer noch oft latent übel, zur Zeit wieder etwas mehr. Muss aber wenigstens nicht spucken, auch wenn es sich oft wie kurz davor anfühlt.

Nur noch eine Woche bist zum nächsten FA-Termin und dann: Urlaub!

Ich fahre eine Woche in den Winterurlaub (fahre aber kein Ski o.ä., nur ein bisschen bei schönem Wetter auf den Berg gehen und Wellness). Für Juni haben wir (schon vor der SS) Ägypten gebucht, mal schauen ob das wegen der dortigen Lage überhaupt was wird. Dazwischen fliege ich noch im April und Mai zwei Mal übers WE weg, aber nur innerhalb Europa.

Ansonsten überlegen wir jetzt so langsam, ob wir die Nackenfaltenmessung bzw. das Erst-Trimester-Screening machen lassen wollen. Habe mir eine Broschüre von der bzga ausgedruckt und muss mich mal durchlesen.

Liebe Grüße
Ally

callalilly
11.03.2011, 21:35
ich hab mich ja selbst auch erst sehr spät bei den November2010ern gemeldet. Zum einen weiß man ja nie, was am Anfang so passiert und dann war ich noch mit meinen Hibbelsträngen so beschäftigt, daß ich kaum nachkam. Das füllt sich hier bestimmt noch.:smirksmile:

fruchtsaftbaerin
11.03.2011, 21:49
liebe nanata,
liebe nostalgie-novembermamis,

ich geselle mich mal dazu. bin sehr aktiv bei den dezembermamis 2009.
und auch eher überrascht worden, dass es so schnell gehen kann, nachdem wir auf unsren dezemberfratz so lang gewartet haben.... :pfeifend:

ET ist ca. der 03.11. heute habe ich schon das herz schlagen sehen dürfen :liebe:, jetzt hoffe ich natürlich auch, dass einfach alles gut geht.

nanata, schön, dass du auch eine junge zweitmama bist, ich mach mir nämlich grad hauptsächlich gedanken darum, wie es mit zwei kleinen alles zu schaffen ist. meiner ist zwar schon ein wenig älter als deiner, aber trotzdem noch so klein, find ich :engel:

liebe grüße für heute erstmal...
FSB

callalilly
11.03.2011, 22:39
Herzlich willkommen!:blumengabe:
Und vor allem HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!! Gibt also doch noch Novembermamis2011.:smile:

kexine
12.03.2011, 08:45
Guten Morgen zusammen,

auf Einladung von Symphonie wollte ich mich auch gerne diesem Strang anschließen - war kürzlich erst zu den Wunschbabys dazugestoßen und naja, sagen wir mal, es ging alles doch etwas schneller als gedacht (dank Clomi..). Jedenfalls waren sowohl die Gyn als auch ich ziemlich überrascht als es letzte Woche hieß: 6+6!!! :pfeifend:

Muss mich noch an die ganzen Begriffe, die hier rumschwirren gewöhnen, aber das heißt dann wohl dass ich mittlerweile in der 7. Woche bin und das erklärt dann auch warum mir permanent übel ist. Ohne Übergeben zwar bislang (hing aber gestern doch im Büro über der Schüssel, ergebnislos, hoffe es hat keiner gemerkt...), aber dafür den ganzen Tag. Das Wundermittel für mich habe ich leider noch nicht gefunden, also immer her mit den Anregungen!!

Fände es schön, wenn wir diesen Strang mit positivem Inhalt aber auch zum Austausch wieder aufleben lassen könnten. Gerade beim ersten Mal gibt es doch unheimlich viele Fragen!! Z.B. habe ich irgendwo gelesen, dass man sich am Besten jetzt schon um eine Hebamme (Beleg) kümmern sollte. Krankenhaus?!?! Aaah, macht Ihr das schon? Wohne in Berlin, vielleicht muss man das hier ja wirklich?!? Dachte eigentlich vor der 12. SW mach ich sowieso nix. Also kann ich hier auch niemand fragen (denn dann müsste ichs ja doch erzählen :pfeifend:) Irgendwie bin ich dann doch abergläubisch und sicher ist sicher...:freches grinsen:

Na, ich glaube heute Abend erzählen wir es trotzdem meiner besten Freundin und ihrem Freund. Die sehen wir in nächster Zeit (vor der 12. SW) nämlich recht häufig und ich will mich jedesmal rauswinden (keinen Alkohol etc.) ..

Und für die Liste: ich bin 31, 1.SS, und ET ist der 27.10. (also grade noch Oktober :smile:)

Bin gespannt zu hören, wie es Euch so (er)geht ...

Symphonie
12.03.2011, 09:17
Hallo Kexine,willkommen
ich werde nachher mal die Liste aktualisieren,momentan bin ich gerade zu müde. Meine KLeine ist seit halb fünf wach, sie hat schnupfen,ich ja auch immernoch. Nerv

Die Beleghebammen sind sehr rar Kexine,von daher muss man sich früh kümmern.
SIe kosten wohl einiges an Geld...aber ich finde den Service super.
Wenn Du weißt in welches KH Du willst dann kannst Du dort nachfragen wer Beleghebamme ist,ansonsten mal googeln.

Ich selber werde auch nach den 12 Wochen mit Hebammensuche anfangen.Wir haben hier nicht so die Auswahl,aber ich glaube einige machen nur die Nachsorge wenn man auch einen Kurs bei ihnen gemacht hat.Das brauche ich nun wirklich nicht und habe abends auch keine Zeit dafür, weiß ja nie wann mein Mann zuhause ist

Nachwuchs2010
14.03.2011, 09:49
Soooo, ich hol dann den Strang auch mal wieder aus der Versenkung. :Sonne:

Bin auch eine Novembermama 2010 (Hallo liebe Weggefährtinnen aus dem 2010er Strang :ahoi:)! Nachdem mein errechneter Termin Ende November war (Schatzi hat sich halt nicht daran gehalten :liebe:) und ich bereits am 15.03. positiv getestet habe, müsste es doch tatsächlich noch ein paar mehr von euch Novembermamis 2011 geben, oder?

An die, die sich schon getraut haben, erst einmal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, und alles, alles Gute!

Novemberbabies sind toll, das denke ich mir jeden Tag wieder! Anfangs war alles etwas schwierig, mit dem vielen Schnee, aber jetzt, wo's langsam warm wird, ist der Kleine schon so weit, dass er richtig was von der Umwelt mitkriegt und auch nicht mehr in Watte gepackt werden muss (klamottentechnisch). Und wenn's richtig Frühling wird, kann er hoffentlich sitzen, und wir brauchen nicht mehr den großen Wagen. Ich freu mich auf den Sommer mit meinem Novemberbaby!

Alles Liebe!

elfenherz
14.03.2011, 13:00
hallo mädels,

ich möchte mich euch auch gern anschliessen. komme urspr. aus dem nachbarstrang- kiwu klinik. hatte einen ivf versuch und es hat sofort geklappt.

leide täglich unter starker übelkeit und bin heute 7+5, 36 jahre alt- ET wäre am 27.10

freue mich schon so auf unsere gemeinsame kugelzeit,

elfenherz grüßt

Symphonie
14.03.2011, 13:15
Hallo Elfenherz,willkommen und herzlichen Glückwunsch.
Ich habe auch Übelkeit en masse. Gestern den ganzen Tag,abends half dann erst etwas zu essen und dann,als alles wieder draussen war,war der spuk vorbei.
Dafür geht es mir heute morgen besser.

Habe mir aber eben die Sea Bands in der Apo besorgt. Kennst Du die? Sind Akkupressurbänder,von Ärzten bestätigt dass sie helfen. Man trägt sie am Handgelenk.
Wäre vielleicht ein Versuch wert?

callalilly
14.03.2011, 14:20
Nachwuchs, mir ging der Schnee diesen Winter auch ein bißchen auf den Keks. Aber am Ende war ich froh, daß ich nur 4kg im Tragetuch tragen mußte, als ich mit KiWa gar nicht mehr durch den Schnee kam. Mit einem Sommerbaby wäre das viel schwerer gewesen.:smirksmile: Jaja, man muß immer das positive sehen:smile:

allymcbeal31
14.03.2011, 14:55
Hallo,

ich husche auch mal kurz rein um Kexine und elfenherz zu begrüßen :blumengabe:

Ich habe gestern auch mal wieder gespuckt, insgesamt hält es sich aber zum Glück in Grenzen.
Falls es nochmal schlimmer wird probiere ich auch mal diese Armbänder.

Habt ihr euch schon mit der Frage Nackentransparenzmessung/Ersttrimester-Screening ja oder nein beschäftigt? Ich bin noch unschlüssig...

LG Ally

Symphonie
14.03.2011, 15:03
Hi Ally
ich wurde letztes Mal gefragt und habe abgelehnt. wir haben es nie gemacht, die Ärzte haben aber meisst einmal über die NF rübergeschaut.

Die Frage ist für mich was ich bezwecke:würde ich das Baby abtreiben wenn etwas ist? Wenn nein,dann sieht man es auch im normalen,zweiten,großen US.
Wenn ich etwas machen würde dann nur das Ausmessen der NF, ohne Blutabnahme.
Diese ist ja eine Stichprobe aus den Werten dieses einen Tages und das Risiko ist oft unbegründet hoch, zB wenn man zu viel HCG hat ( Übelkeit kommt auch davon) oder etwas anderes ist mal erhöht.
Die Gebärmutter und Kinder wachsen in Schüben und da ist oft ein Faktor größer als der andere,warum das Blut nicht auch?

Im Septemberstrang waren zwei Mamis ( ?) deren Blutanalyse sehr schlecht war. Der Rest war ok.

Ich denke,wenn ihr es machen wollt dann macht es. Es bleibt jedem selber überlassen. Aber was ist das Resultat daraus? Was passiert wenn ihr ein schlechtes Ergebnis habt? Eine Fruchtwasseruntersuchung? Abtreibung?
Klar,ich würde auch gerne vorher wissen wenn das BAby krank ist.

elfenherz
15.03.2011, 12:30
mädels,
ich habe mir ingwer geholt und gieße morgens eine tasse damit auf- ganz kleines stück nur...mein chinesischer tcm arzt hat mir nach seiner diagnostik gestern das ok geben.. und es hilft.

das wichtige habe ich vergessen....bin ja mit zwillis schwanger:pfeifend: und da kann es etwas stärker ausfallen mit der übelkeit.

schönen tag noch!!!

lg,
elfenherz

Symphonie
15.03.2011, 12:42
Oh Elfenherz,Zwillinge,wie cool. Ja, Du hast mehr HCG im Blut und das... wie fies. Super mit dem Ingwer. Ist es sehr eklig?
Ich habe eigentlich gerade gute Erfahrungen mit den Seabands. Seit gestern mittag war mir nur heute morgen übel. Irgendwie kann ich den Geruch vom Katzenklo nicht ertragen...

Symphonie
15.03.2011, 12:56
:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET: 12. Oktober

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 20/21.10.11

:liebe: Kexine,31,ET:27.10.2011

:liebe: :liebe:elfenherz Zwillinge durch ivf, ET 27.10.2011

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

Kurly, wir denken an Dich und Deine beiden Sternchen:heul::in den arm nehmen:

Symphonie
15.03.2011, 12:57
So,die Liste ist nochmal neu gemacht,wer ergänzen mag, immer zu.

Elfenherz, hast Du Dir schonmal überlegt ob Du sie normal bekommen magst oder einen KS?
Hattet ihr zwei oder drei Eizellen einsetzen lassen? Mensch,ich finde Zwillinge spannend

elfenherz
15.03.2011, 13:18
symphonie,
wir hatten uns 2 einsetzen lassen, 3 hat meine ärztin ohnehin nicht erlaubt, da es unser erster versuch gewesen ist- gute ärztin!!! über zwillinge freuen wir uns aber drillinge wäre mir persönlich zu krass.

ich muss mich noch informieren wegen KS...so weit bin ich gedanklich noch gar nicht.

sunny26
15.03.2011, 19:24
Ich schneie auch mal ganz kurz rein.

@Elfenherz: das freut mich-Zwillinge:-) Bei mir im Mu-pass steht Einling:freches grinsen: lustiges Wort irgendwie

Ich habe die Nackenfaltenmessung abgelehnt, ich bin der Meinung keiner Risikogruppe anzugehören und wüßte nicht was ich im Falle eines negativen Ergebnisses tun solle.

Bin heute 11+1 und mir gehts gut. Keine Übelkeit etc. Nur etwas Kreislaufprobleme und dicken Bauch:pfeifend:

Bis bald...

Symphonie
15.03.2011, 19:28
huhu sunny,willkommen in der 12. woche. Du hast schon nen dicken Bauch? Erzähl ;-)

Ich kann endlich wieder essen,bin sooo froh diese Dauerübelkeit den ganzen Tag los zu sein. Dafür nehm ich dann die Akkupressurpunkte in Kauf, tut gut weh nach 1,5 Tagen

--Lily--
15.03.2011, 21:20
@ Elfenherz
Unbekannterweise ganz herzlichen Glückwunsch zu deinen Zwillingen von einer werden Zwillingsmama aus dem Juli-Strang. :blumengabe:

Viele Grüße und alles Liebe an alle Oktober-Mamas! :wangenkuss:

kexine
16.03.2011, 07:44
Guten Morgen zusammen,

schön, dass sich hier wieder etwas tut - und Glückwunsch zu den Zwillies, Elfenherz!

Meine Übelkeit ist zum Glück auch etwas besser. :smile: Ingwerwasser find ich gut und gar nicht eklig. Dafür hatte ich So/Mo ziemliche Bauchkrämpfe, was mich etwas in Panik versetzt hat. Habs jetzt erstmal mit Magnesium probiert, wollte nicht gleich wieder stundenlang bei der Gyn sitzen - wenns wieder kommt überleg ich mir das aber nochmal...
Habt Ihr das auch, können das wirklich allein die Veränderungen in der Gebärmutter sein??!?! Das einem sowas aber auch keiner vorher sagt ...:smirksmile:

Ansonsten ist mein Freund davon überzeugt, dass man was sehen kann (er kann?!?!) - Wunschdenken oder..?!?! Gestern hatte ich allerdings auch das Gefühl, dass meine Klamotten an den entscheidenden Stellen verdächtig kniffen. *argh* Wär ja doch etwas peinlich, wenn mans zu sehr sieht bevor ich es meinem Chef offenbare. Muss meinen Schrank mal nach etwas weiteren Oberteilen durchforsten... Apropos, ab wann sagt man überhaupt Bescheid im Job? Auf gar keinen Fall vor der 12. Woche, oder!???

Muss los... Schönen, übelkeitsfreien Tag Euch!:blumengabe:

sunny26
16.03.2011, 08:24
Guten Morgen an alle,

ich sage es erst irgendwann nach Vollendung der 12. Woche. Es bringt in meinem Job keine Vorteile sollte ich es eher sagen. Daher werde ich es nach meinem Urlaub offenbaren:-)

Zu meinem Bauch, ich bin sehr schlank, aber der Bauch ist schon sowas von zu sehen dass ich Mühe habe ihn zu verstecken. Jeans bekomme ich nicht mehr zu, muss mit einem Gürtel den offenen Knopf kaschieren. Und ich habe schon 2 kg zugenommen. Nun gut, ändern kann ich es eh nicht und ich freue mich auf das Babybäuchlein. So, nun muß ich los.

Ciao!

elfenherz
16.03.2011, 10:16
vielen lieben dank für die glückwünche:smile:

mir geht es eher bescheiden. ich habe am tag oft übelkeit und brechreiz und das ingwerwasser lindert immerhin. aber das ist klagen auf hohem niveau. wenn ich bedenke wieviel jahre ich darauf gewartet habe...bin ich einfach nur dankbar!!!

lg,
elfenherz

kexine
16.03.2011, 20:10
Abend zusammen,

@ Sunny: nee, Vorteile bringt es mir bestimmt auch nicht; hatte nur gestern etwas Panik dass man mich drauf anspricht bevor ich dazu komme. Wäre ja irgendwie blöd...

Hmm, ja, Job ist sowie grade etwas schwierig - hab ne Menge auf dem Tisch, bin aber entweder mit Übelkeit und Müdigkeit beschäftigt. Das gibt ja noch was die nächsten Monate... Wie packt Ihr das?

Trotzdem freu ich mich natürlich auch und bin super gespannt! :Sonne:

allymcbeal31
17.03.2011, 10:31
Symphonie, das ist ja super dass die Armbänder helfen!
Hast du denn vorher gar nichts essen können? Ich könnte ja fast durchgehend... :hunger: :peinlich:

sunny, ich will auch einen Babybauch haben!!
Glaube bei mir auch schon was dazugekommen, aber wohl nur Speck :freches grinsen: Ich nehme aber auch am ehesten am Bauch zu.

kexine, ich bin auch oft müde und irgendwie antriebslos. Kann mich in der Arbeit zur Zeit auch kaum aufraffen, bin schon ein bisschen im Rückstand, aber ich bin so lustlos... dabei müsste ich wahrscheinlich nur ein, zwei Wochen mal konsequent ein bisschen ranklotzen und nicht ständig BriCom-Lese-Pausen einlegen... :peinlich:
Naja, spätestens vor dem MuSchu muss alles raus, da ist ja noch ein bisschen hin :freches grinsen:
Habe außerdem das Gefühl dass zumindest die Müdigkeit langsam etwas besser wird.

Symphonie
17.03.2011, 11:00
guten morgen
gegen die Müdigkeit helfen die Armbänder leider nicht ;-) und gegen fiese Gerüche die mich übermannen auch nicht, leider. Gestern war mir dauerschlecht,trotz essens!
Ichglaube sie helfen bis zu einem gewissen Grad, mir ist nicht jeden Tag schlecht,aber wenn was heftiges kommt dann helfen sie auch nicht mehr. Gestern war ich echt verzweifelt

elfenherz
17.03.2011, 13:07
hallo,

ich fahre mit dem ingwer ganz gut. ein stück so groß wie ein daumennagel mit heißem, fast noch sprudelndem wasser übergiessen (ca. 1 tasse), zwischendurch habe ich mit einer messerspitze reingeschnitten, damit etwas saft rauskommt.
danach ist bei mir schluss mit der übelkeit, hält bis abends an. wichtig: in kleinen schlücken trinken. und keine unmengen davon verzehren.

Symphonie
17.03.2011, 13:13
muss ich echt mal probieren.. gestern kam ich nichtmal in die Küche. Katzenklo, Geschirrspühler,Kühlschrank,alles hat gestunken und mich gereizt. Teilweise konnte ich nur liegen,hinsetzen ging garnicht.
Sehr anstrengend und ich bin froh dass meine beiden es so gut mitmachen und die Oma den großen vom Kiga abholt/bringt wenn ich bescheid sage. Aber wenn die Sommerzeit kommt, sie raus wollen,muss das besser werden!
Ich hab heute ein nettes Kompliment bekommen.Sehe besch** aus. Total blass und einfach nur bäh.. na danke auch

Inaktiver User
17.03.2011, 19:01
schaut mal hier: klick (http://www.abendblatt.de/vermischtes/article1820592/Warum-Novemberkinder-laenger-leben.html)

allen novembermamas eine gute schwangerschaft!

huppsi
17.03.2011, 19:06
Gute Abend!

jaja, das mit den üblen gerüchen...unglaublich was man alles riecht :knatsch: wir sind ja grad umgezogen und am anfang hat die küche so gestunken weil das wasserrohr offen war. jetzt ist es seit 2 wochen zu, aber ich hab den geruch immernoch gespeichert und könnte jedes mal loskotzen wenn ich die küche betrete...schön wenn einen die neue wohnung gleich an übelkeit erinnert :smirksmile: aber so langsam kann man es wieder wohnung nennen und die campingatmosphäre weicht einer gewissen gemütlichkeit :smile:

heute war ich schwimmen, wie jede woche seit einem jahr. jetzt zwar nur noch 40 bahnen statt 60 aber ich bin entsetzt über den verlust an kondition :ooooh: dabei hab ich noch nichtmal nen bauch (nur blähbauch...bähhh!). naja, und jedes mal wenn ich aus versehen einen mini-schluck wasser in den mund kriege meldet mein gehirn sofort "achtung, gift! loswürgen!" nicht gut mitten im bad :smirksmile: konnte mich aber noch beherrschen.

mache mir so langsam auch gedanke wegen ersttrimestercreening: bin ja mit 34 nicht mehr so ganz frisch...werde mal meinen doc am montag befragen, aber ich glaub schon dass ichs machen lasse.

euch einen schönen ruhigen abend...ich bewege mich jetzt wie immer um die zeit mal so langsam in die horizontale...

kexine
17.03.2011, 19:58
Abend zusammen,

hab heute halbwegs was weggeschafft - sehr stolz! :pfeifend:

Respekt, Huppsi, dass Du so regelmäßig Schwimmen gehst! Wie ist das denn mit Schwimmbad etc. - von wegen Infektionen?!?! Nicht dass ich so oft gehen würde, aber langsam überleg ich mir schon wie ich mich mit fortschreitender Schwangerschaft noch etwas fit halten kann. Meine Yogalehrerin hat leider gerade ihre Schule geschlossen, muss mir wohl oder übel was neues suchen... (ist aber Aufwand, und Aufwand ist grade nicht gut:smirksmile:)

Joggen brauch ich jedenfalls wohl erstmal nicht mehr einplanen. Das mit der Kondi merk ich auch schon total - ich schaffe es jetzt schon kaum noch zum Bus zu rennen ohne dass mein Herz pumpt wie irre und ich nur noch keuche (auf den nächsten Bus warten ist aber noch zu doof). Wahnsinn. Also doch walken oder spazierengehen...

Ist Ersttrimesterscreening das gleiche wie die Nackenfaltenmessung?! Denke, ich werde es auch machen, auch wenn ich wohl noch nicht zur "Risikogruppe" zähle. Wenn aber irgendwas nicht ok wäre, wüsste ich es doch gerne vorher ... Und wenn alles ok ist, umso besser.

So, Mr Kex war grad einkaufen und hat mein gewünschtes Toastbrot vergessen. Musste er in den sauren Apfel beißen und nochmal raus ins kalte Nass... :pfeifend:

Symphonie
18.03.2011, 10:02
Guten morgen

Ausnahmsweise schlafe ich mal nicht, müsste eigentlich Taschen für einen Kurzurlaub packen,habe aber keine Lust:pfeifend:

Habe eben ene Hebamme vor Ort angeschrieben, irgendwie komisch so früh. Aber durch die Kindergarten Mütter habe ich erfahren dass es hier nur zwei gibt, sie sind sehr unterschiedlich und ich bin der Überzeugung,dass die andere mir nicht liegen wird.
Ich setze sehr viel auf Nachbetreuung,möchte dass das Baby einige Tage angeschaut wird, der Nabel,meine KS Narbe. Die andere Hebamme kam bei allen Müttern,mit denen ich gesprochen habe,nur 2-3 mal. Was ist das bitte?

naja,nun warte ich bis sie sich meldet.sie sind hier wohl sehr ausgebucht. Wahnsinn

Ausserdem habe ich mir eben Milchsäurezäpfchen geholt. Habe seit heute morgen etwas Ausfluss und möchte da einem Pilz oä vorbeugen.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende ohne viele Sorgen

Meldet euch doch gerne alle mal wieder

callalilly
18.03.2011, 14:08
Das muß ich mal drüben verlinken bei den 2010ern:smile:

Symphonie
18.03.2011, 15:28
Koalabär,ich habe Dein Posting drüben gelesen und wollte Dir mal hier schreiben:
Ich hatte Tränen in den Augen als Du von der Bestattung des Zwergis schriebst. Sowas ist sooo tragisch aber ich finde es toll dass ihr das gemacht habt und so immer eine Anlaufstelle habt.

Dass der Termin gestern gut war ist super. ich bin morgen 9+0 und bin recht entspannt.
Habe meinen nächsten Termin übrigen am 5.4 ;-)

zu den Geschwisterkindern: Weißt Du,man wächst ja ersteinmal in eines hinein, man gewöhnt sich dran wenig zu schlafen,immer auf Empfang zu sein. Es ist auch so anstrengend,ohne schwanger zu sein. Aber so wie ich mich nun an zwei gewöhnt habe und es super erholsam finde nur ein Kind mal zuhause zu haben ( Vormittags oder wenn der Große mit Papa beim Opa ist) so ist es dann mit einem Kind. Man gewöhnt sich dran und es ist alltag und normal. So wie für Dich jetzt die Arbeit ist und ohne Kind. Verstehst Du wie ich meine?
Ich habe gelernt,wenn ich richtig krank bin,dann MUSS ich mir Hilfe suchen. Sei es meine Ma ( die ja seit unserem Umzug im November nur zwei Straßen weiter wohnt und nun öfters Mika abholt,ich sie auch jederzeit morgends aus dem Bett holen kann) oder mein Mann muss zuhause bleiben ( war im Sommer eine Woche krankgeschrieben und habe ein Attest bekommen,so wurde er freigestellt)

Nur weil Du es Dir nun nicht vorstellen kannst..warte ab. Das erste Jahr ist hart,danach kriegst Du alles mit einem Kind hin:blumengabe:

Ich hoffe,es geht Dir bald besser.
Viel Spaß heute abend und versuche mal was zu essen,es geht einem besser danach. Geh positov an die Sache,mach Dich hübsch,freu Dich drauf. Gehen kannst Du immernoch.

huppsi
21.03.2011, 19:15
Huhu,

wow, ich war beim Doc und das zwuckel ist sowas von gewachsen: ist jetzt 3,6cm und hat mit armen und beinen gerudert. ich war völlig weg und hätte fast losgeheult :smirksmile: ET ist der 11.10.11 cooles datum! puh, bin verdammt erleichtert. und bin jetzt auch wieder genau im plan mit 10+6 :smile: der werdende papa sitzt grad ganz entzückt vor den US-bildern :smirksmile:

@kexine: schwimmen gehe ich ganz normal im schwimmbad ohne jegliche vorkehrungen. das wasser ist gechlort und nicht warm. im thermalbad würde ich mir mehr sorgen machen wegen infektionen. als ich mit 19 als au pair gearbeitet habe, war die frau auch in beiden schwangerschaften bis zum schluss 3mal die woche schwimmen und hatte 2 super-komplikationsfreie geburten. von daher: ich gehe davon aus dass es nur förderlich ist. laufen gehe ich auch nach wie vor 2mal die woche, aber viel langsamer und kürzer als vor der schwangerschaft. es tut mir einfach gut und wenn man es gewöhnt ist spricht ja auch schwanger nichts dagegen. zunehmen tu ich trotzdem schon kräftig...bin aber auch ziemlich leicht gestartet und das muss jetzt wohl so sein :freches grinsen:

am 4.4. mache ich das ersttrimesterscreening. hm, mal sehen. aber jetzt freu ich micht erstmal!

euch allen einen schönen und halbwegs fitten abend...ich bin erledigt für heute :knatsch:

elfenherz
22.03.2011, 15:16
ich übergebe mich nun täglich. egal was ich esse und egal was ich mache :knatsch:. heute bin ich gleich im bett geblieben und checke nur meine emails- zum glück bin ich selbstständig und kann mir die zeit einteilen.

habe gemerkt, dass ich den bauch nie leer haben darf. dann geht es so einigermassen. aber das übergeben bleibt.

habt ihr denn noch tipps? ingwer, nausea tabletten, akupunktur habe ich probiert. nutzt alles doch nicht.


lg,
elfenherz
(10ssw mit zwillis)

tigertier
22.03.2011, 17:19
*malreinhüpf von den Septembers* :)
So arg übel zum spucken war mir nie, elfenherz, aber latent flau-übel. Was ich immer gut fand, wie du ja auch festgestellt hast, war immer was zu knabbern zu haben. Auch schon gleich früh am Bett (Müslikekse o.ä.). Und dann nach dem Aufstehen gleich unter die Dusche mit Wechseldusche und abschließend eiskalt. Habe außerdem festgestellt, dass mir Bewegung kreislauf- und eben auch übelkeitstechnisch gut tut. Schnelles Gehen oder auch langsames Joggen macht/e bei mir wirklich was aus. Besonders schlecht ging es mir oft nach Gammeltagen auf dem Sofa. Was natürlich ein Teufelskreis ist, wenn es einem ohnehin nicht gut geht... Aber vielleicht hilft es ja ein bisschen mit der frischen Luft.

Viele Grüße *und wieder weg*

kexine
22.03.2011, 19:14
Huhu Huppsi,

das ist ja toll - bin ganz neidisch, mein nächster Gyn-Termin ist in einer Woche. Bin jetzt schon ganz aufgeregt, mal sehen wie ich die Zeit rumkriege. Irgendwie kann ichs manchmal immer noch nicht fassen, obwohl ein andauernd über mich einfallender nagender Hunger wenn ich mal 2h nix zu mir nehme schon sehr verdächtig ist - freue mich also auf das nächste US-Beweisfoto!

Übelkeit ist zum Glück etwas besser. Essen hilft tatsächlich - zumindest in Maßen. Apropos...

Schönen Abend!

Inaktiver User
22.03.2011, 20:03
habt ihr denn noch tipps? ingwer, nausea tabletten, akupunktur habe ich probiert. nutzt alles doch nicht.


elfenherz, nein, ich habe keine tipps, leider!:in den arm nehmen:
ich habe auch zwillinge bekommen und mir die seele aus dem leib gekotzt. mehrfach am tag und von woche 6 bis woche 16, danach wurde es langsam besser. ich kann dir nur durchhalteparolen zurufen, irgendwann wird es besser! falls es ganz schlimm kommen sollte, lässt du dir in krankenhaus infusionen geben, damit du nicht ganz austrocknest.
die kotzerei war für mich das schlimmste in der ganzen schwangerschaft, ich leide mit dir...:blumengabe:

alles liebe, bilo

Symphonie
22.03.2011, 22:04
huhu,kurzer Piep,sind gerade aus dem Osten wieder da
Morgen ausserplanmäßiger FA Termin. ich kann die Übelkeit bald nicht mehr ertragen. Eben standen hier in der Küche verwelkte Blumen,ich durfte gleich wieder loslegen und dann nurnoch sitzen und atmen.
WENN es dann mal rauskommt ist es gut,aber die Dauerübelkeit ohne Ergebnis geht nicht

allymcbeal31
23.03.2011, 10:38
Hey Mädels,

muss hier auch mal wieder ein kurzes Update geben:

Ich war ja letzten Freitag beim US bei ca. 9+0, der Wurm war schon 2,5 cm groß und man konnte schon Kopf und Körper unterscheiden. Das Herzchen hat fließig gepocht und als es der FA ein bisschen "animiert" hat, hat es sich auch bewegt.

Den nächsten Termin habe ich am 14.4., muss mir auch bald überlegen ob ich nun das Ersttrimerster-Screening mache oder nicht weil dann vorher noch Blutabnahme ist.

Im Moment bin ich im Urlaub in Österreich und lasse mir die Sonne auf den Pelz scheinen :Sonne:

Grüße an alle und v.a. gute Besserung an die Übelkeitsgeplagten!

LG Ally

Symphonie
23.03.2011, 13:15
ally,schönen Urlaub
Sitze auch gerade auf unserer Terrasse,schn in der Sonne( und schaue Menne zu wie er arbeitet hihi)
hier ist der erste Tag richtig Sonne, wirklich super schön.

War heute morgen beim FA. sie hat aber nicht geschallt. Pilz ist es nicht aber Bakterien, alles gereizt. Eigentlich hatte sie was von Zäpfchen UND Salbe gesagt,aber zuhause habe ich gesehen dass die in der Apo mir nur Z. gegeben hat und es so auch auf dem Rezept steht. Tja, super,wohne da ja auch um die Ecke. Nerv.

Mal sehen ob es nun so besser wird.
Habe auf jeden Fall noch Vomex verschrieben bekommen. Sie wollte mich krankschreiben, hach,das wäre schön.Einfach krank machen und zuhause aufs Sofa. Aber Mamas können das ja nicht einfach so.

Jacinta
23.03.2011, 17:54
So, ich reihe mich hier auch mal ein. Ich bin 34 und bekomme im oktober das 2. Kind. ich habe in der Stillzeit damals mit der 3-Monats-Spritze verhütet und gehöre zu den armen Socken, bei denen es mit einem normalen Zyklus fast 2 Jahre dauert. :knatsch:
Leider wusste ich es nicht und hinterher ist man immer schlauer. Das Geschwisterchen war also schon deutlich früher geplant, aber dafür freuen wir uns jetzt umso mehr. Meine Tochter ist im Februar 4 geworden.
Mein ET ist der 28.10., ich bin jetzt in der 9. Woche.

Schwierig ist es grad mit meiner FA-Suche: Bei der alten FA bin ich nicht mehr, sie hat damals nicht sehr sensibel reagiert. Danqach war ich bei mehreren FAs, ich hätte nämlich gern einen versuch mit Clomi gewagt, aber irgendwie hatte niemand Lust darauf. 2 Zyklen wurden in der kiwu Praxis stimuliert, der erste ging aber in die hose und der Zweite war vom Misserfolg gekrönt. Danach wäre es direkt mit einer künstlichen Befruchtung weitergegangen, aber das wollte ich nicht. War ja auch nicht nötig.:smirksmile:

Jedenfalls war ich bei einem Arzt, der mir zwar gut gefallen hat, der aber 14 Kilometer entfernt ist. Zu Beginn der SS war ich aber bei einem anderen FA, der deutlich näher ist. FA 1 hat einmal wöchentlich recht lange auf, bis 19 Uhr. Dann würde es auch mal mein Mann schaffen mitzukommen, ohne kostbare Urlaubstage verschwenden zu müssen (die sind dieses Jahr eh knapp gesät, er wird nach der Geburt auch nur eine Woche freinehmen können).
Und jetzt das größere Problem: FA 2 will mir kein Heparin verschreiben. Das muss ich jetzt täglich spritzen, weil ich eine Gerinnungsstörung habe. Er meint, ich soll mir das rezept beim Phlebologen besorgen. der ist zwar in der Nähe, aber sooo viel Lust regelmäßig bei 2 Ärzten reinspringen zu müssen, habe ich nicht.
Das ist ja auch eine zeitliche Sache, ich arbeite zwar nur 24 h/Woche, aber im Moment habe ich recht viele Weiterbildungen.. jedenfalls grübel ich grad was ich da mache.

So, jetzt habe ich mich vorgestellt und direkt meine Lebensgeschichte erzählt. :Sonne::smirksmile:

Symphonie
23.03.2011, 18:07
jaaaaaaaa nun bist Du endlich da. Herzlich willkommen hier meine Liebe

Jacinta
23.03.2011, 18:13
jaaaaaaaa nun bist Du endlich da. Herzlich willkommen hier meine Liebe
:wangenkuss::knicks:

Gut Ding will Weile haben. Ehrlich gesagt ist es erst seit kurzem so richtig bei mir angekommen. :freches grinsen:

Symphonie
23.03.2011, 18:57
na wenn Du schon SO nen dicken Bauch hast,grins

Ich denke auch dass meine Hosen etwas enger sind. Bei mir hat der Knopf einer recht weiten Hose so gescheuert/gedrückt dass ich da nun ne richtige Blutblase habe,aua

Symphonie
23.03.2011, 18:59
Oktobermäuse :liebe:

:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET: 12. Oktober

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 20/21.10.11

:liebe: Kexine,31,ET:27.10.2011

:liebe: :liebe:elfenherz Zwillinge durch ivf, ET 27.10.2011

:liebe: Jacinta, eine Tochter, ET 28.10.2011
:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

Kurly, wir denken an Dich und Deine beiden Sternchen:heul::in den arm nehmen:

Symphonie
24.03.2011, 20:24
So,ich rüttel mal ein bisschen am Strang, öffne die Fenster weit und lasse die Sonne rein.

Habt ihr auch so schönes Wetter? Hier ist seit gestern der Frühling da, richtig warm und da mein Mann Urlaub hat und wir im Garten werkel hab ich auch gut SOnne getankt.
Wobei wir und werkeln übertrieben ist.Gestern hab ich mich fast nur gesonnt,heute ein bisschen Unkraut aufgehoben und auf die Kinder aufgepasst.

Das Vomex schlägt ganz gut an, wobei ich mit den Zäpfchen nicht klarkomme und mir morgen Tabletten besorgen werde. Die sind nämlich rezeptfrei hab ich festgestellt.

Heute abend ging es nochmal los aber ich habe ein ganz anderes Lebensgefühl.

Bin auch weiterhin positiv gestimmt und freue mich auf den Termin am 5.4
Ihr,die weiter seid,müsst doch so langsam eure Screening Termine haben oder? Wie sieht es aus ? Wie geht es euch?

elfenherz
25.03.2011, 09:39
jacinta,

ich habe auch eine gerinnungsstörung und die ist bei mir auch im mutterpass registriert. d. h, jeder arzt hat eine grundlage dir heparin zu verschreiben. ist das bei dir nicht im mutterpass eingetragen?

lg
elfenherz

callalilly
25.03.2011, 10:39
Tztztz, das kann doch gar nicht sein, daß es so wenige November-Mamas gibt.:pfeifend:

Pippilotta78
25.03.2011, 20:31
Hallo, ihr lieben zukünftigen Oktobermamis,

ich möchte mal vorsichtig bei euch anklopfen... Darf ich mich bei euch noch einreihen? Ich bin Pippilotta, 33, habe bereits einen wunderbaren Zwerg (08/2009) und werde auch eine Oktobermama 2011 (VET: 03.10.).

Wehwehchen hab ich ausser der Müdigkeit keine (mehr), aber ich fühle mit allen Übelkeitsgeplagten mit. Am Anfang hatte ich auch eine dauernde, latente Übelkeit, die sich durch essen, essen, essen in den Griff kriegen liess. Mittlerweile ist sie weg, aber ich bin ja auch schon in der 13. Woche... Die Nebenwirkung ist allerdings, dass ich auch schon einen ziemlichen Bauch habe :ooooh:

Ich wünsche euch ein wunderbares :Sonne::Sonne::Sonne::Sonne: Wochenende!

Jacinta
26.03.2011, 11:23
Aua, Symphi, das hört sich fies an! Bei mir gehen die Hosen noch ganz gut zu, aber trotzdem sieht man was. Nicht viel, die meisten denken, ich hätte halt in der letzten Zeit ganz gut zugeschlagen. :freches grinsen:

Elfenherz, bei mir ist das auch im Mutterpass eingetragen, a ber den Arztbrief brauchen sie trotzdem. Keine Ahnung warum. Vielleicht war das auch eine Fehlinformation, aber ich muss ja irgendwie am Empfang vorbeikommen. :zwinker:

Symphonie
26.03.2011, 13:21
Hallo Pipilotta,ich kenne Dich von den Augustmamis oder? Herzlich Willkommen hier. Endlich gibt es Zuwachs.

Erzähl mal von Dir. Arbeitest Du schon wieder? Hast Du manchmal auch so einen Bammel beide Kinder unter einen Hut zu bekommen?

Ich habe va etwas Angst wegen meiner Kleinen,die dann Sandwitchkind sein wird und wo man ja wirklich aufpassen soll dass diese nicht zu kurz kommen.
Allerdings bin ich Vormittags mit ihr alleine und unternehme nicht zu viel, einfach Zweisamkeit. Die Männer fahren öfters auf "Männertour" übers Wochenende weg...

Meine Familie hat es nun gestern auch erfahren. Wir waren auf einer Feiern und ich musste mich gegen einen Outo wehren. Trinke eigentlich nie Alkohol,aber eben gerne mal nen Ouzo.
Ich bin dann so rot geworden und hab es dann einfach gesagt...alle haben sich gefreut.

Übrigens hilft das Vomex super.Ich habe es zwei Tage genommen und ob es nun Nachwirkungen oder sonstwas sind: seit zwei Tagen brauche ich nichts.
Beim Autofahren wird mir sofort und gleich schlecht,legt sich aber, im Supermarkt vorhin auch.. aber diese ständige,mega Übelkeit ist weg.

Symphonie
28.03.2011, 11:07
Jacinta,viel Glück heute!

fruchtsaftbaerin
28.03.2011, 20:29
hm, ich versteh das auch nicht. bei den oktobermamas ist der bär los...

hatte kürzlich noch mal einen US, da wurde mimime etwas größer gemessen und 5 tage vordatiert, so käme ich auch auf ende oktober... aber ich warte mal ab, was die nächste untersuchung zeigt, im mupa ist der termin noch mit bleistift auf dem 3.nov.

nanata, schaust du hier auch noch rein? wie geht es dir?
ansonsten, falls noch jemand heimlich mitlieset, sagt mal piep!

liebe grüße an euch,
FSB

Symphonie
28.03.2011, 21:10
haha FSB wo ist denn bei uns der Bär los?
Mal davon abgesehen dass wir als trüber,pessimistischer Haufen tituliert wurden..bin gefrustet

Meeresblume
28.03.2011, 22:15
Ok, dann will ich Euch mal nicht so allein im Novemberregen stehen lassen. Ich bin gerade erst in der 5. Woche und der ET liegt Ende November 2011. Und ich toppe Euch mal locker Nanata und Fruchtsaftbaerin: mein Kleiner ist noch keine acht Monate alt! Hilfe!
Wir konnten uns zwar noch ein drittes Kind vorstellen (meine Große ist ein Septemberbaby 2007), aber eigentlich nicht so schnell :peinlich:

Ich versuche jedenfalls, Euch von nun an zu verstärken. Bei meinem Kleinen hatte das mit dem Schreiben in der Bri nicht so recht geklappt - ich hab einfach zuviel gearbeitet. Aber diesmal will ichs wieder versuchen.

Lieber Gruß an meine Mitschwangeren :blumengabe:

kexine
29.03.2011, 19:20
Abend die Damen,

ein kurzes Update von mir, schließlich war heute der langersehnte 2. US / Gyn-Termin. Und siehe da, der Untermieter ist kräftig gewachsen - bald schon 3cm bei 9/5. Herzschlag inklusive :lachen: ...

Ich freue mich riesig, gleichzeitig finde ich das alles aber noch ein wenig surreal.. Noch zwei Wochen, dann ist hoffentlich auch Schluss mit der Geheimniskrämerei - musste am Wochenende schon arg in der Trickkiste kramen um zu erklären, dass wir im Oktober(!) wohl nicht zum Geburtstag meines Dads kommen (FLIEGEN!) werden. *argh*

Achja, nen schönen Ausschlag hab ich noch entwickelt. Ob's mit der Schwangerschaft zu tun hat? Ist ja praktischerweise grade Quartalsende, da findet sich so leicht ein Arzt der einen noch spontan behandelt.

Puh, und Eisentabletten hab ich verordnet gekriegt. Dabei sahen die Werte beim letzten Mal noch so gut aus, aber jetzt bedient sich der Untermieter wohl kräftig. Na, was sein muss muss sein!

Wünsch Euch nen schönen Abend :blumengabe:

Symphonie
29.03.2011, 20:17
Hallo Kexine
Glückwunsch zum positiven Termin
zu Deinem Ausschlag: ich hatte das in der ersten Schwangerschaft im Gesicht und habe ewig damit rumgedoktort und irgendwann beim Hautarzt angerufen und denen erzählt dass ich S sei und angst vor Herpes und Co hätte. Nächsten Morgen hatte ich einen Termin und es stellte sich heraus dass ich immer die rauhen Stellen mit falscher Creme eingecremt habe und es dauerte fast vier Monate bis das weg war.


Bei uns hat eben die Hebamme angerufen die ich angeschrieben hatte. Hier gibt es nur zwei und ich habe mich schon gegen die eine entschieden.
Diese wurde mir empfohlen,auch weil sie Homöopathie macht.
Ich hatte ihr geschrieben dass ich mit Übelkeit zu kämpfen habe und deswegen nicht morgens zwischen sieben und acht anrufen kann, auch weil ich dann ja zum Kiga muss. Nun will sie mich Do kennenlernen und redete von Akkupunktur gegen die Ü. Ich habe es dankend abgelehnt,habe ja starke Probleme mit Spritzen und Co und sie fing immer wieder an.
Na super.
Momentan hab ich eh viel um die Ohren und wir haben sehr miese Nächte,die Kleine kriegt nen Backenzahn,ich habe nur aus Gefälligkeit Donnerstag zugesagt eben weil ich sie gerne nehmen würde.
Die soll nicht glauben dass sie hier mal eben "zustechen" darf...

Pippilotta78
29.03.2011, 20:18
Guten Abend!

Symphonie, danke fürs herzliche Willkommen. Ja, du kennst mich von den Augustmamis 2009.

Arbeiten tu ich seit September 2010 wieder, nur einen Tag die Woche, aber den genieße ich sehr. Am Anfang hatte ich etwas Angst, nur Depperljobs zu bekommen, aber mein Arbeitgeber weiß ja, was ich kann, daher bekomme ich "richtige" Arbeit. An dem Tag ist der Zwerg bei meinen Eltern. Und meine Schwiegermutter nimmt ihn einen zweiten Tag die Woche, weil sie sonst beleidigt wäre - das ist dann mein Putz-Wasch-Einkaufstag.

Prinzipiell habe ich schon etwas Angst davor, zwei Kinder unter einen Hut zu bringen, aber das wird sich schon irgendwie einpendeln.

Die "Beichtrunde" hab ich auch schon hinter mir. Meinen Chefs musste ich es sagen, weil sie mich gerne öfter und in zwei neue Teams gehabt hätten und ich musste meine Ablehnung ja irgendwie begründen, den Eltern haben wir es dann am Wochenende erzählt. Alle waren recht positiv überrascht (sogar die Chefs, was mich etwas gewundert hat, aber wahrscheinlich ist es ihnen so lieber, als wenn ich jetzt erst wieder mehr käme, um dann gleich wieder zu verschwinden).

Kexine, herzlichen Glückwunsch zum positiven Termin. Die Eisentabletten sind ja leider nicht so schön, aber wenns sein muss... Und der Ausschlag kann durchaus von der Schwangerschaft kommen, durch die Hormonumstellung gerät die Haut gerne etwas durcheinander. Ich hatte schon beim letzten Mal heftigst juckende Schienbeine, was leider diesmal nicht anders ist.

Symphonie, schön, dass das Vomex zu helfen scheint - ist das übers Wochenende so geblieben? Und wie geht es deiner Blutblase? Hast du dann auch schon die umständlichen Hosen ausgepackt?

Mein nächster Termin ist am Freitag, schon der dritte bei mir, dann bin ich Ende 14. Woche. Aber ich glaube nicht, dass das ein besonderes Screening wird, jedenfalls nennt meine FÄ das nicht so. Ich hatte beim letzten Mal zwar ein US-Abo, aber keine besonderen Untersuchungen. Diesmal wurde mir immerhin der Toxo-Test angeboten, ich wollte den aber nicht machen. Ansonsten werde ich bis auf die US auch nichts extra machen lassen.

Ich wünsch euch einen schönen Abend, lasst es euch gut gehen!

Symphonie
29.03.2011, 20:45
Huhu Pippilotta
14. Woche schon,wow.
Meine Blutblase habe ich mutig aufgestochen. Wo ich sonst so ein Schisser bin,aber sie scheuerte so.
Nun ist sie leer und bildet sich zurück.
Umstandshosen rutschen immer noch, die anderen sind aber eben eng. Habe eine Anzughose wo ich den Knopf oben gut auflassen kann,nur ist die morgens noch zu dünn und ich friere.
Die Übelkeit ist tatsächlich besser,danke der Nachfrage :blumengabe:
Sie ist nicht mehr dauerhaft da, kommt ab und zu nochmal was, zB wenn ich schnell schnell was mache,mich bücke oder stresse, aber das geht dann oft schnell vorbei.

Gestern ging es leider beim Geschirrspühlerausräumen los und so musste es mein Mann alleine machen. Das tut mir aber nun leid... Nein ganz ehrlich, bei Nr 1 macht man es noch aus Gefälligkeit mit,bei Nr 2 stutzt man seinen mann zurecht und bei Nr 3 versucht man dann die Sache zu genießen und zieht seine Vorteile. So bei mir zumindest...

Einmal die Woche arbeiten und einen Tag frei find ich super. Dein Chef weiß sicherlich dass Du es durch die Schwie Mu Lösung wieder so toll hinbekommen wirst und vertraut Dir da dass Du wiederkommst...

Übrigens hab ich ja auch immer sehr empfindliche Haut an den Beinen. Die Jucken oft so,besonders wenn ich nach dem Duschen nicht so gut Creme.
Nach dem ersten Mal Vomex nehmen waren die Beine abends total heiß und haben sooo gejuckt.Beim zweiten Mal nicht.
Hoffentlich ist das nicht ne Nebenwirkung... aber zZ brauch ich es auch nicht.

Symphonie
29.03.2011, 20:47
Oktobermäuse :liebe:

:liebe: Sunny26,27 ET: 03.10.11

:liebe:Pippilotta,33 Sohn 8/09 ET: 03.10.11

:liebe: Sockenmonster, 31, Sohn 05/08, ET: 12. Oktober

:liebe: huppsi ET: 12.-14.10.11

:liebe: Iszy, 34, Tochter 04/10, ET: 15.10.11

:liebe: allymcbeal31 - 32 Jahre - 1. Baby - ET 20. (FA) / 22. (mynfp) Oktober 2011

:liebe: Koalabaerin, 29, NRW, bisher nur Sternchenmami, ET: ca. 20/21.10.11

:liebe: Jacinta, eine Tochter, ET 26.10.2011

:liebe: Kexine,31,ET:27.10.2011

:liebe: :liebe:elfenherz Zwillinge durch ivf, ET 27.10.2011

:liebe: Symphonie, 30, Sohn 1/08, Tochter 12/09, ET 29.10.11, verm. KS anfang,mitte Okt

Kurly, wir denken an Dich und Deine beiden Sternchen:heul::in den arm nehmen:[/QUOTE]

Symphonie
29.03.2011, 20:47
Mensch Mädels, meldet euch doch mal. Socki! wie geht es Dir?
wir wollen doch hier nicht der "am wenigsten beschriebene" Strang werden

Nanata
29.03.2011, 21:42
Oh wie schön - Zuwachs (hach, diese Doppeldeutungen... :freches grinsen:)!

Liebe Fruchsaftbärin, war letzte Woche auch beim US, Herzchen hat geschlagen und so weit ist alles ok :liebe:. Ich komme leider kaum zum Schreiben... arbeite nebenbei (zu viel...), mein Sohn ist ein WILDESWILDES Kerlchen, das nie Ruhe gibt und mir ist im Moment dauernd schlecht und ich bin totmüde.... :knatsch: Mein Maistrang wird auch schrecklich vernachlässigt :pfeifend:. Geht es Dir denn gut?

Meeresblume, TOLL, dass Du da bist... Ich kann Dich sooo gut verstehen - dann war das auch nicht so richtig geplant, hm? Doch es wird Vorteile haben! Ganz bestimmt! Auch wenn diese mir im Moment noch nicht so recht einleuchten, das kommt noch :pfeifend:.... Mir ist heute aufgefallen, dass ich/ wir ja dann einen Geschwisterwagen bräuchten. Aber das ist noch weit hin, ersteinmal ein gesundes Baby... :blumengabe: Und arbeiten tust Du auch? Von zuhause? Ich beginne ab Juni wieder "richtig" und muss den Kleinen leider in eine Krippe geben :in den arm nehmen:. ABER nur für kurze Zeit.... mein Arbeitgeber wird mich umbringen wollen.... :knatsch:Hab jetzt schon Bammel, ihm das zu sagen... Gehts Dir denn gut? Is Dir schlecht?

Umarme Euch :kuss:

Eure Nanata

fruchtsaftbaerin
29.03.2011, 22:10
symphonie, wieso bist du gefrustet, wegen des oktoberstrangs???
mit der bär los, meinte ich, dass so viele schwangere sich melden und schreiben! und wer sagt denn sowas, dass ihr ein pessimistischer haufen seid???????

meeresblume, herzlichen glückwunsch und willkommen! :blumengabe:
kann mir vorstellen, dass deine zeit rar ist. wieviel arbeitest du denn?

ich arbeite 8 stunden in der woche und mein kleiner ist an drei vormittagen bei der tagesmutter. dort geht es ihm sehr gut und mir tut es auch gut, was anderes zu machen. am anfang ist es mir aber gar nicht leicht gefallen! bei uns ist es aber so, dass mein mann ihn wegbringt und ich ihn abhole, das macht es mir leicht, das muss ich zugeben.
nanata, was findest du denn so schlimm daran, ihn in die krippe zu geben? also ich meine abgesehen davon, dass es am anfang natürlich immer schwer ist...
meeresblume, gehen deine beiden in eine betreuung?

wie schön, dass beim us alles gut war, nanata! :Sonne:
wünsch dir, dass die übelkeit bald weniger ist!
dauermüde bin ich auch, oft haut es mich total um, aber es muss ja trotzdem gehen... das find ich grad manchmal schwer.

jetzt geh ich aber auch endlich mal ins bett,
liebe grüße!

Meeresblume
30.03.2011, 09:19
Oh, Ihr habt schon beide schlagende Herzchen gesehen? Wie schön! Ich habe erst in zwei Wochen den ersten FA Termin. Dann bin ich Ende 7./Anfang 8. Woche und hoffe, man kann auch das Herzchen schon sehen.

Nanata, ein Geschwisterkinderwagen, oh Gott! Du hast recht, den brauchen wir dann wohl auch! Ich bin ja eher eine routinierte Tuch/Manduca-Trägerin, weil ich damit meinem 3jährigen Wirbelwind viel besser über den Spielplatz und durch den Park folgen kann, aber das wird wohl schwierig, wenn die Schwangerschaft weiter voran schreitet... ich muss mir über so einigens nochmal in Ruhe jetzt Gedanken machen, ohje.

So fleißig, wie Ihr annehmt bin ich übrigens derzeit nicht. Ich meinte in meinem vorherigen Post eher, dass ich während meiner vorherigen Schwangerschaft sehr wenig Zeit hatte, um in einem der Schwangerenstränge mitzuschreiben. Ich habe Vollzeit gearbeitet, mein Mann war im Ausland und ich hatte ein Kleinkind. Und nach der Geburt wollte ich dann auch irgendwie nicht mehr so recht in den Strang drängeln. Außerdem haben wir noch ein Haus gekauft und sind vor ein paar Monaten umgezogen. Da gab/gibt es noch immer viel zu tun. (Und mein Mann arbeitet 70 Stunden/Woche, da bleibt viel an mir hängen).

Nanata, ja warum hast Du Bedenken wegen der Krippe? Mein Kleiner soll ab August zur Tagesmutter, aber wären wir nicht umgezogen, hätte er einen Platz in der Krippe der Großen gehabt. Und meine große Maus ist da von Anfang an mit Begeisterung hingegangen! Die meisten Kinder lieben die Gesellschaft anderer Kinder. Und wenn die Betreuung kompetent und liebevoll ist, dann halten sie es ganz gut einige Stunden ohne Mama aus.

Mir ist übrigens (noch) nicht schlecht und auch sonst habe ich noch keine Beschwerden, aber ich weiß ja nun auch von den vorherigen Schwangerschaften, dass das alles noch kommen kann :knatsch:
Mein kleiner maunzt, ist vom Morgenschläfchen aufgewacht, ich muss Schluss machen. Ich freue mich auf den Austausch mit Euch., danke für Euer Willkommen :blumengabe:

Ganz liebe Grüße,
Meeresblume.

Symphonie
30.03.2011, 10:37
Meeresblume,Glückwunsch und endlich noch eine bald-Dreifachmami in der Nähe.

FSB
Findest Du dass da viel los ist? wo denn?
Eine Userin,die sich aus dem Strang verabschiedet hat weil wir zu pessimistisch sind hat sich letztens im Septemberstrang gemeldet.. mehr sag ich nicht. Hat mich ziemlich verletzt. Immerhin sind wir pessimistisch gewesen weil Kurly das zweite Mal eine FG hatte