PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann man ein GbR auflösen?



Posa
31.01.2011, 11:31
Hallo,
ich frage hier für einen Freund von mir, der mit einer Partnerin eine GbR vor 10 Jahren gegründet hat.
Die beiden verstehen sich allerdings nicht sooo super, wie das Büro weiter läuft ist auch nicht sicher, daher wollte ich für ihn fragen, ob man ohne finanzielle Schwierigkeiten aus einer GbR einfach aussteigen kann und seinem Partner das Büro überöassen kann?
Oder ist es sogar so, dass man ausbezahlt wird, wenn man aussteigt?
Vielen Dank für eine Info!

Inaktiver User
31.01.2011, 11:34
Das kommt ja auf die Firma an.

Auf das Geld das beide investiert haben. Auf den Wert der Firma etc.pp

Inaktiver User
31.01.2011, 11:40
Mmmhh, sowas sollte man vorab in einem Gesellschaftervertrag geregelt haben. Keine Ahnung, ob es dazu Grundsätze gibt, nach denen aufgelöst wird. Die IHK kann sicher Auskunft geben oder vermitteln.

Matratze
31.01.2011, 13:10
Die Beiden werden hoffentlich einen Steuerberater haben, der sie berät.

Quirin
31.01.2011, 21:42
Gesellschaft bürgerlichen Rechts ? Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Gbr#Aufl.C3.B6sung)

frank60
02.02.2011, 07:33
Auseinandersetzungsbilanz zum Stichtag, Jahresabschluss, danach beim Gewerbeamt, Finanzamt abmelden.
So einfach ist das.
Wem was gehört oder was noch zu zahlen ist steht in der Auseinandersetzungsbilanz und dem Jahresabschluss.
Wer nach 10 Jahren GBR immer noch nicht weiß, wie das funktioniert, der sollte beschleunigt abmelden. :heul: