PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lochgrösse Sauger - wann wechseln?



Bille12
28.01.2011, 12:32
Bei den Aventflaschen steht ja eine Lochgrösse angegeben. Laut dieser Packungsangabe sollte man im zweiten Monat schon einen anderen Sauger (mit zwei Löchern) nehmen.

Macht das Sinn gleich umzustellen oder ist es auch ok den Neugeborenensauger noch etwas zu verwenden wenn das Kind damit zufrieden ist? Klar muss sie mehr saugen, aber das soll doch auch gutes Training sein, oder?

Wer kann mir da einen guten Rat geben?

Hoppypoppy
28.01.2011, 12:47
Wir haben damals erst spät gewechselt und auch nie mehr als die zweitgrößte Größe genommen. Alex hat gut getrunken und schien auch nicht überanstrengt :smirksmile:

hannax
28.01.2011, 13:26
Hallo!

Wir haben erst auf den nächsten Sauger gewechselt als wir auf 1er Milch umgestiegen sind, wurde uns im Babymarkt von der Verkäuferin auch so geraten.

Bei Kind Nr.1 hat dann gar kein Wechsel mehr stattgefunden, er kam mit dem 3-Lochsauger nie klar, bei Nr.2 haben wir den aber für die 2er Milch nochmal gewechselt.

Viele Grüße :blumengabe:

Stella_76
28.01.2011, 15:12
(äääh.... Hebammentrick: Mit ner (durch Feuerzeug erhitzten) Stecknadel die bestehenden Löcher erweitern oder neue reinstechen... Das funzt und man spart sich die Anschaffung neuer Sauger. Ausnahme: Das Kind ist schon so groß, daß die Nuckelspitze von der Größe her nicht mehr richtig zum Mund passt)
(die Milch sollte ca. im Sekundentakt tröpfeln, wenn man die Flasche umdreht, das kann bei Folgemilch u.U. weniger stark tropfen, da sie dicker sein kann. Dann tun sich die Kleinen unnötig schwer)


VG,


Stella

Symphonie
28.01.2011, 16:06
wir haben auch erst gewechselt als sie auf 1er Milch gegangen sind. Als sie dann größer wurden und keine Geduld mehr hatten,haben wir dann auf vier Loch gewechselt