PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 50 Frauen - 50 Kleider



Madiba
26.01.2011, 08:05
Hallo Brigitte!

Gestern las ich in aller Ruhe die neue Printausgabe (04/2011) und möchte ein ganz dickes Lob aussprechen. Eine sehr gelungene Ausgabe.
Insbesondere die 50 Frauen - 50 Kleider haben mir gut gefallen.
Sehr schöne Fotos, sehr schöne Frauen.
Mehr davon! :smile:

Viele Grüße schickt
Madiba

rosemary_
26.01.2011, 09:09
Das Gleiche wollte ich auch schreiben.

Eine sehr schöne Idee - eine Reise durch Deutschland. Und die Mini-Biographien finde ich auch gut.

Gefreut habe ich mich auch über den Reisebericht über die Inselmitte Mallorcas :Sonne:

Leserservice
26.01.2011, 09:20
liebe Madiba,

wir bedanken uns von Herzen für dieses schöne Lob von Ihnen und wünschen Ihnen auch mit nachfolgenden BRIGITTE Ausgaben so viel Lesegenuss!

herzliche Grüße aus der Redaktion

Leserservice
26.01.2011, 09:24
liebe rosemary_,

auch an Sie vielen Dank!
Wir sind begeistert, dass Ihnen das aktuelle Heft so gut gefällt.
Viel Spaß beim Schmökern.

herzliche Grüße aus der Redaktion

rosemary_
26.01.2011, 09:28
Perfekt wäre natürlich, wenn sie mir verraten würden, ob es für die wunderbare Strickdecke (ist auf einem Foto im Artikel über die Teppiche), die eine Art Flechtmuster hat, eine Strickanleitung gibt.

:blumengabe:

Lalique
26.01.2011, 11:14
@Brigitte-Redaktion
Ein leichtes Grinsen kann ich mir nicht verkneifen!
Ihr seid wohl von Herzen froh und dankbar, dass ihr auch mal gelobt statt ewig nur getadelt werdet :smirksmile: ?
Auf jeden Fall werde ich auch diese Ausgabe unter die Lupe nehmen, damit ich weiß, wovon die Rede ist ...

Rotfuchs
26.01.2011, 12:33
Lass es uns unbedingt wissen, wenn Du das berühmte Haar in der Suppe gefunden hast. :smile:

*klick (http://www.augenoptik-wunderlich.de/images/lupen/lupe02.jpg)*

Rosaa
26.01.2011, 13:20
Die neue Modestrecke ist schön! (http://www.youtube.com/watch?v=Xe2UXccid40)

Habe mir soeben telefonisch das Etuikleid der Konditorin aus Köln bestellt.
:geburtstag:

Leserservice
26.01.2011, 14:13
liebe rosemary_,

Ihre Nachfrage haben wir als Anregung aufgenommen und eine kleine Anleitung für das Stirckmuster sowie Angaben zur Wolle und Größe der Decke recherchiert und entworfen.
Wenn Sie bei der Suchfunktion "Strickdecke" eingeben, geraten Sie zu dem Link mit allen Angaben, die Sie benötigen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stricken!
herzliche Grüße aus der Redaktion

Utetiki
26.01.2011, 14:41
Vielen Dank, liebe Bri-Redaktion, mir gefällt die Decke nämlich auch ausnehmend gut.

Und Rosy, wenn Du verstanden hast, was Dochtwolle ist und welche Nadelstärke man braucht, sach mir bitte Bescheid.
Ich komme nämlich bei den Shops nicht klar. :peinlich:

Lalique
27.01.2011, 08:35
Lass es uns unbedingt wissen, wenn Du das berühmte Haar in der Suppe gefunden hast. :smile:

*klick (http://www.augenoptik-wunderlich.de/images/lupen/lupe02.jpg)*
Och nö, das können hier andere viel besser als ich ... :freches grinsen:

rosemary_
27.01.2011, 08:40
Hallo Utetiki,

spontan hätte ich gesagt, Dochtwolle ist dicke Baumwolle, eben aus dem Material, aus dem Kerzendochte gemacht sind. Aber beim googeln kommt man auf andere Ergebnisse...

In den shops habe ich auch keine Dochtwolle gefunden. Aber ich probiere erst einmal mit einem Wollrest das Muster aus und wenn ich zurecht komme, gehe ich in das Wollgeschäft meines Vertrauens (Wolle Rödel) und hole mir dort eine Wolle, die mir gefällt. Danach richtet sich dann auch die Nadelstärke .

@ Bri-Redaktion: Vielen Dank für das Einstellen der Strickanleitung :blumengabe:

kleiner.TIGER
27.01.2011, 08:46
Dochtwolle ist reine Wolle, die nicht verzwirnt ist.
Sie ist eher dick und fühlt sich weich an ...

Billige Qualitäten fusseln gerne oder reissen sehr leicht.

Rotfuchs
27.01.2011, 08:58
@ Bri-Redaktion: Vielen Dank für das Einstellen der Strickanleitung :blumengabe:

Dem schließe ich mich gerne an. :blumengabe:

Ich finde die Decke auch wunderschön und werde sie in Angriff nehmen, wenn ich endlich mit meinem Strickmantel fertig bin. Ich fürchte aber, das dauert noch.... :knatsch:
Ich werde mir dafür eine mitteldicke, weiche Wolle kaufen, die ich mit Nadel 5 oder 6 stricken kann. Kleiner dauert mir zu lange, bei größeren Nadeln wird mir die Decke zu dick. :smile:

Ich will später Fotos von Euren Decken sehen. :lachen:

Inaktiver User
27.01.2011, 11:19
Die neue Modestrecke ist schön! (http://www.youtube.com/watch?v=Xe2UXccid40)

Habe mir soeben telefonisch das Etuikleid der Konditorin aus Köln bestellt.
:geburtstag:
:lachen:

das habe ich auch gesehen..

und sofort an Deinen Kleiderwunsch gedacht..:smile:

Inaktiver User
27.01.2011, 11:21
..das Haar in der Suppe ist :

solche netten Ideen sind und bleiben schön : wenn Brigitte es bei solchen ab und zu belassen hätte und nicht "NoModel" zur aufgeschwubelten Überbau-Idee des ganzen Magazins gemacht hätte, wären vielleicht die Abonnenmentszahlen nicht so zurück gegangen ?

rosemary_
27.01.2011, 11:26
..das Haar in der Suppe ist :

solche netten Ideen sind und bleiben schön : wenn Brigitte es bei solchen ab und zu belassen hätte und nicht "NoModel" zur aufgeschwubelten Überbau-Idee des ganzen Magazins gemacht hätte, wären vielleicht die Abonnenmentszahlen nicht so zurück gegangen ?

Sind sie das? Mich würde das schon interessieren, ob und inwieweit sich die no models Kampagne in den Verkaufs- oder Abozahlen niedergeschlagen hat.

mkr
27.01.2011, 11:59
ob man das so genau an der no-models kampange festmachen kann? Keine Ahnung.
Schön an dieser Fotostrecke fand ich, dass auch ältere *Models* dabei waren.

Madiba
27.01.2011, 12:04
Ja, das Foto und das Outfit der älteren Dame aus Grevenbroich fand ich total schön!
Und die Schuhe erst :liebe:

Tabea
27.01.2011, 12:17
Ich habe auch selten so genau eine Modestrecke angeschaut!

Es waren alte und junge, schlanke und nicht ganz so schlanke dabei und alle gefielen mir gut - nur das Outfit der Lehrerin (S. 28) fand ich nicht gelungen!
Aber das ist eben Geschmacksache...

Besonders gut gefallen mir das Bild und die kleine Geschichte auf Seite 30...

Und meinen Mann habe ich raten lassen, was wohl die Frau auf Seite 25 beruflich macht... :smirksmile:

mono17
28.01.2011, 15:28
Habe nur die Bilder im Netz gesehen. Schöne bilder, ja, aber mir fehlt der Realitätsbezug. Kleid im Stall? Unwahrscheinlich. Edles, langes Kleid in der Schule? Maximal beim Abiball. Die Bürodame im Etuikleid fand ich da am gelungensten.

Inaktiver User
28.01.2011, 15:35
..das Haar in der Suppe ist :

solche netten Ideen sind und bleiben schön : wenn Brigitte es bei solchen ab und zu belassen hätte und nicht "NoModel" zur aufgeschwubelten Überbau-Idee des ganzen Magazins gemacht hätte, wären vielleicht die Abonnenmentszahlen nicht so zurück gegangen ?

:zahnschmerzen:

Utetiki
28.01.2011, 16:47
Hallo Utetiki,
In den shops habe ich auch keine Dochtwolle gefunden. Aber ich probiere erst einmal mit einem Wollrest das Muster aus und wenn ich zurecht komme, gehe ich in das Wollgeschäft meines Vertrauens (Wolle Rödel) und hole mir dort eine Wolle, die mir gefällt. Danach richtet sich dann auch die Nadelstärke .

Ich werde auch in Wollgeschäft gehen und mich da beraten lassen. Ich würde sie nämlich gern größer stricken und da muss es dann bitte eine Wolle sein, die nicht zu schwer ist. Na gut, irgendwann liegt ja wohl das größte Gewicht auf dem Schoß.
Dann sollte sie keine Knötchen bilden, leicht zu waschen sein und und und...
Ach ich seh schon, das ist mal wieder ein Projekt, das sich über Jahre hinzieht.



Ich will später Fotos von Euren Decken sehen. :lachen:
Und wir von Deiner auch. :smile:

Sind sie das? Mich würde das schon interessieren, ob und inwieweit sich die no models Kampagne in den Verkaufs- oder Abozahlen niedergeschlagen hat.


ob man das so genau an der no-models kampange festmachen kann? Keine Ahnung.
Das wird uns wohl nur die Bri selbst sagen können.
Ich hatte mir mal die Verkaufszahlen 2009 und 2010 angesehen. Da waren die durchschnittlichen Zahlen in 2010 schon niedriger als in 2009. Wobei die Zahlen im 1. Quartal 2010 erst einmal angestiegen sind.

Nur eine Interpretation maße ich mir da nicht an, da gibt es ja mehr Faktoren als nur die No-models-Kampagne.


Ich habe auch selten so genau eine Modestrecke angeschaut!

Ich auch!
Insbesondere habe ich mir zum Vergleich die vorherige Ausgabe mit den Migrantinnen hervorgeholt.
Und -sorry- ich kann nicht den allgemeinen Tenor einfallen, aber mir gefiel die vorige Fotostrecke sehr viel besser.

Ich hatte schon in einem anderen Strang erklärt, dass mir die No-Models sehr gut gefallen, auch die kleinen Beiträge dazu.
Im aktuellen Heft erscheint mir allerdings die Inszenierung durch die Fotografen in vielen Fällen sehr übertrieben.
Ich hätte halt gern mehr von den Kleidern gesehen. Teilweise sieht man nur das Oberteil, ein zahnendes Baby verdeckt die Mutter zum großen Teil oder ein Model liegt so "hingegossen" mit hochgestreckten Beinen da, dass das Kleid natürlich auch wieder nicht vollständig zu erkennen ist.

Am schlimmsten finde ich das hier: klick (http://www.brigitte.de/mode/mode-trends/kleider-frauen-1080043/). (Kann das Foto nicht direkt verlinken, ich meine die auf dem Bett springende Abiturientin) Meiner Meinung nach eine ganz unglückliche Aufnahme. Das Kleid sieht einfach unförmig aus.

Bei den Migrantinnen war das m.E. viel besser dargestellt. Und sie durften auch hüpfen. :freches grinsen:

Tabea
28.01.2011, 17:53
Am schlimmsten finde ich das hier: klick (http://www.brigitte.de/mode/mode-trends/kleider-frauen-1080043/). (Kann das Foto nicht direkt verlinken, ich meine die auf dem Bett springende Abiturientin) Meiner Meinung nach eine ganz unglückliche Aufnahme. Das Kleid sieht einfach unförmig aus.Bitte sehr (http://img1.brigitte.de/asset/Image/mode/mode-trends/50-kleider/fotoshow/seidenkleid-bodenlang-s67.jpg)

Utetiki
29.01.2011, 02:02
Danke Tabea! :blumengabe: Wie hast Du das gemacht?

Tabea
29.01.2011, 10:43
Danke Tabea! :blumengabe: Wie hast Du das gemacht?Du rufst Dir das Bild auf, das Du verlinken möchtest, dann klickst Du mit der rechten Maustaste darauf. Dann klickst Du "Grafikadresse kopieren" an und übernimmst die Adresszeile des Browsers.

Einigermaßen verständlich?

Utetiki
29.01.2011, 10:50
Ja, beim 2. Anlauf (http://img1.brigitte.de/asset/Image/mode/mode-trends/50-kleider/fotoshow/seidenkleid-bodenlang-s67.jpg) Danke nochmals.

Tabea
29.01.2011, 10:57
:blumengabe:

EvaFee
29.01.2011, 12:13
Ich finde das gar nicht unförmig, sondern ich würde wohl selbst so "ohne Busen" in dem Kleid aussehen, dass ICH es nicht tragen würde ...

Inaktiver User
29.01.2011, 12:20
:zahnschmerzen:

ja, die Macher haben aufgrund dieser Rückgänge der Abonnentszahlen sicher auch Zahnweh und auch Bauchgrummeln..etc...:lachen:

Der Kioskverkauf hingegen vrerzeichnet ja auch etwas Plus..

Mir tut es für die Arbeit der Redakteure leid.

Beim Arzt blätterte ich das vorige Magazin durch :

so viel Freude der Models und Redakteure wurde da spürbar : das hat mir schon sehr, sehr gut gefallen.

Diese gute Laune übertrug sich auch auf mich : aber auch nur, weil ich mein Abo gekündigt hatte und nur noch ab und zu etwas milder urteilend ins Magazin schaue.

Diese Mischung des Magazininhalts ist für mich etwas anachronistisch und passt nicht zu mir :

aber manches finde ich widerum auch wunderbar : vertraut und lebendiger als das was in anderen Magazin vorgestellt wird.

Inaktiver User
29.01.2011, 12:25
Ja, beim 2. Anlauf (http://img1.brigitte.de/asset/Image/mode/mode-trends/50-kleider/fotoshow/seidenkleid-bodenlang-s67.jpg) Danke nochmals.

ein solches Bild zeigt mir : auch hier musste sich das Model recht bizarrr verrenken damit das Kleid nicht so ausschaut wie es wohl schlussendlich an den meisten ausschaut, die gerade nicht so rumspringen..

:smile:

Utetiki
29.01.2011, 13:01
Ich finde das gar nicht unförmig, sondern ich würde wohl selbst so "ohne Busen" in dem Kleid aussehen, dass ICH es nicht tragen würde ...

Ja gut, unförmig ist wohl das falsche Wort. Es "schlabbert" einfach. In ruhender Position wäre der Eindruck wohl ein anderer. Auch mit kleinem Busen würde das Oberteil, so es denn eng anläge und die Taille an der richtigen Stelle säße, bestimmt hübsch aussehen.

Habe meine Töchter gefragt, die waren sich mal einig: würden sie sich nie kaufen so nach diesem Eindruck.

Lalique
29.01.2011, 13:44
Ja gut, unförmig ist wohl das falsche Wort. Es "schlabbert" einfach. In ruhender Position wäre der Eindruck wohl ein anderer. Auch mit kleinem Busen würde das Oberteil, so es denn eng anläge und die Taille an der richtigen Stelle säße, bestimmt hübsch aussehen.
Kann sein, kann nicht sein.
Ich verstehe nicht, wieso man einen derart unruhigen Hintergrund gewählt hat.

Tabea
29.01.2011, 13:46
Vielleicht liegt der Rückgang der Abonnements auch schlicht an der Wirtschaftskrise, die ja im vergangenen Jahr doch noch sehr zu spüren war?

Werden Abonnementen eigentlich gefragt, warum sie ihr Abo kündigen?

Inaktiver User
29.01.2011, 14:00
Vielleicht liegt der Rückgang der Abonnements auch schlicht an der Wirtschaftskrise, die ja im vergangenen Jahr doch noch sehr zu spüren war?

Werden Abonnementen eigentlich gefragt, warum sie ihr Abo kündigen?


Man( ich bekam) bekommt einen Anruf. Dieser Anruf war einer, der ein "günstigres Angebot" unterbreitete und ich erklärte, dass ich das Abo nicht gekündigt habe, da ich das Geld sparen möchte, sondern, weil mir die BRIGITTE nicht mehr gefällt. Diese Auskunft erschien der Dame wie etwas das sie noch nie gehört habe, noch sich vorstellen könne und bat um Erklärung. Ich tat es. Sie sagte danach so etwas wie : "Oh, das tut mir leid, aber Geschmäcker sind ja verschieden.." woraufhin ich sagte : "Ja, wenn Brigitte genug Leserinnen hat, deren Geschmack das Magazin trifft, ist doch alles wunderbar. "

Ich meinte das ernst und sagte das nett und ohne Schärfe. Die Dame war auch sehr nett.



Ich denke schon, dass wir für die Macher nicht orakeln müssen woran der Rückgang nun liegt..

Noch ist Brigitte Marktführer, aber es hat schon ein großes Zittern begonnen. Meine Güte, was ist da doch alles sonst noch auf dem Markt, das durchaus "moderner" und auch flotter ist..

Der größte Leserblock ist von 40 bis 49 .....und wieder ab 60.

Brigitte wird also hauptsächlich von 40ern und 60ern gelesen. Es stimmt zwar, dass man Leserinnen von 18 bis ü70 verortet, aber im Prinzip spricht das Konzept doch die 40-49jährigen und wieder die Damen ab 60 besonders an..

Ich finde manches dennoch gut gemacht. Aus der Ferne betrachtet :-)

Kompliment an die Redakteure, die den Spagat machen müssen !!!

Utetiki
29.01.2011, 14:24
Ich verstehe nicht, wieso man einen derart unruhigen Hintergrund gewählt hat.

Da finde ich das hier (http://img1.brigitte.de/asset/Image/mode/mode-trends/50-kleider/fotoshow/minikleid-mit-schulterklappen-s24.jpg) noch schlimmer. Ich habe erst gedacht, die Frau hebt den linken Arm hoch.
Aber das Kleid gefällt mir.

coryanne
29.01.2011, 14:31
und ich finde gerade das total witzig...

ich finde das kleid der kinobesitzerin schrecklich und unguenstig fotografiert, weil die kleine bauchrolle so raus"rollt" ... und die farben und schuhe... na ja meine mutter trug so etwas in den 70ern...

poca
29.01.2011, 14:46
Hallo,,
ich find leider die Anleitung für die Decke nicht... kann mir das vielleicht jemand so verlinken, dass ich nur klicken brauche?

Danke, poca

Madiba
29.01.2011, 14:54
Hier (http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/strickdecke-1080928/), poca :smile:

Inaktiver User
29.01.2011, 16:44
Der Strang hier zeigt aber eins : langweilig war diese Modestrecke nicht..

und das spricht für sie.

:blumengabe:

poca
30.01.2011, 12:56
Hier (http://www.brigitte.de/wohnen/selbermachen/strickdecke-1080928/), poca :smile:

Oh, danke, madiba.... frau sollte den Suchbegriff vielleicht beim nächsten Mal besser an der richtigen Stelle eingeben.

Vielleicht sollte ich mich auch einfach öfter mal außerhalb des Forums umsehen.

poca

Hendrika
07.02.2011, 10:52
Liebe Brigitte-Redaktion,
ich muss ein Geständnis ablegen. Ich kaufe mir die Brigitte unregelmäßig, aber der Teil, den ich immer überblättere, sind die Modeseiten - die interessieren mich einfach nicht.
Das aktuelle Heft ist die große Ausnahme. Ich habe mir jedes Bild angesehen und - vor allem - die Texte dazu gelesen. Ein ganz großes Kompliment dafür!!!

Herzliche Grüße
Hendrika

Leserservice
09.02.2011, 14:17
liebe Hendrika,

vielen Dank für Ihr schönes Posting, dass wir gern an direkt an die Moderedakteurinnen und auch an die Chefredaktion weiter leiten.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß beim Lesen und Schmökern in der BRIGITTE!
herzliche Grüße aus der Redaktion

Lady93
09.02.2011, 14:48
hi,


Ich fand die Ausgabe auch total Supi ;) kann ich nur weiter empfehlen . Brigitte ist einfach eine tolle Zeitschrift und man bekommt wirklich viel Infos oder Styls mit. Also macht weiter so , ihr seit einfach klasse XD

lissie15
18.02.2011, 12:02
Liebe Brigitte-Redaktion,

es ist längst eine weitere Ausgabe erschienen. Aber hier nutze ich jetzt die Gelegenheit etwas zu der Ausgabe 4/2011 zu schreiben.
Auch ich gehöre zu den nicht ganz regelmäßigen Leserinnen. Zum Ende 2010 hatte ich den Eindruck, dass die Nichtprofimodells doch schon sehr professionell rüberkamen.
Aber bei der o.a. Ausgabe hat es mir wieder richtig Spaß gemacht, die Modeseiten zu betrachten.
Starke Frauen zeigten mit ihrer Persönlichkeit eindrucksvolle Geschichten.

Sicher wird die Bäuerin nicht so gestylt in den Stall gehen um ihre Arbeit zu tun. Aber gerade das Bild zeigte besonders deutlich: so ist Alltag in Deutschland.
Diese Ausgabe werde ich auf jeden Fall aufbewahren.
Für jedes Alter. für jede Gelegenheit und für jeden Geldbeutel war etwas dabei.
Das würde ich mir noch oft wünschen.
Und wenn ich schon mal grad beim Loben bin......

....es gefällt mir, dass auch politische und gesellschaftliche Themen einen festen Platz in der BRIGITTE haben. Nicht zuletzt aus diesem Grund lese ich die BRIGITTE und BRIGITTE woman immer öfter.

Gruß lissie15

P.S.: Als ich eine andere Frauenzeitschrift in die Hände bekam, ist mir erst mal aufgefallen, wie dünn die Profi Modells sind.