PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gar keine Erfahrung mit der Brigitte Diät, wer hilft mir?



Berkel43
09.11.2005, 18:22
Hallo ich möchte gern abnehmen, hab das vor Jahren schon mal versucht und auch 40kg abgenommen. Diese fast 7 Jahre gehalten. Leider bin ich ein Kummerfresser nun sind 25kg wieder drauf.
Jetzt mit 43 Jahren fällt mir das abnehmen viel, viel schwerer.
Wer macht mit mir einen Neuanfang und gibt mir Mut und gute Tipps?
Freue mich über jede Zuschrift.

Berkel43
10.11.2005, 08:28
Na ja wenn keiner Antwortet, dann schreib ich meinen ersten Tag selbst.
Und leg einfach einen Teetag ein,damit anfangen ist immer gut.
Ich habe heute morgen 95kg gehabt und setze mir erst einmal 5kg bis Weihnachten als Ziel. Ich hasse Kleidergröße 48, aber ich hatte auch schon einmal die 52, nur muß ich ja nicht warten bis ich in die Klamotten wieder reinpasse.
Gehe jetzt arbeiten, dann mit den Hund walken und hoffe den Tag heute durchzuhalten. Ich weiß aus Erfahrung das die ersten Tage die schwersten sind.
Aber ich schaffe das , auch mit 43 ,wär ja gelacht.

Hope3
10.11.2005, 09:09
Hallo Berkel,
ich versuche auch 25 Kilo abzunehmen. Mir fällt vor allem der Einstieg schwer. Besonders bei der Arbeit nasche ich viel. Versuchst du die Brigitte Diät???

Liebe Grüße hope

Berkel43
10.11.2005, 12:32
Hallo,ich hab ja die Diät noch nie versucht.
Hab also so richtig gar keinen Plan,bin erst neu auf der Seite.
Ich gehe auch arbeiten und genau das ist das Problem. Morgen essen wir kaum etwas. Mittag komme ich kurz heim und mach mir ein Brot. Renne mit dem Hund raus, dann wieder zur Arbeit. Zwischen 18/20.00 Uhr sind wir zu Hause. Dann kochen wir und machen es uns gemütlich.
Mein Schatz, mag dann noch gern Schokolade,Pudding ,Nüsse,Salzstangen u.s.w.
Nicht täglich und auch nicht alles aufeinmal.
Aber doch alles total falsch was wir machen.
Wie alt bist du denn,und bist du männlich oder weiblich?
Das spielt auch eine Rolle. Ich hab früher ganz schnell abgenommen, jetzt geht das alles viel langsamer.
Hast du ein Vorschlag wie wir es angehen wollen?
Welche Diäten hast du schon gemacht?
Ich würde es sehr gern wieder versuchen.Für niemanden auf der Welt, aber für mich.
Ich betreue nämlich seit zwei Wochen ein Baby und du glaubst gar nicht wie ich aus der Puste bin, wenn ich den Süßen so Trepp auf und ab schleppe.
Habe selbst 5 Kinder groß gezogen, aber so schwer wie jetzt viel mir noch nie alles.
Da muß man doch einfach die Notbremse ziehen. Oder?
Freue mich auf Antwort.
LG Kerstin

Hope3
14.11.2005, 11:19
Hallo Kerstin,
ich habe noch keine Diät versucht. Ich bin ebenfalls Mutter von 3 Kindern, allerdings Stiefkinder. Wir kochen immer am Spätnachmittag, das heißt mein Mann kocht. Ich war früher sehr schlank und habe Hochleistungssport betrieben. Danach habe ich meine Tochter geboren und massiv zugelegt. Irgentwie habe ich das kaum gemerkt (oder bemerken wollen). Jetzt wird es Zeit etwas zu unternehmen. Wir essen vor allem Kurdisch und arabisch, was meist doch mit viel Öl gekocht wird. Ich brauche also etwas was meine Gelüste im Büro befriedigt und! für mein Nachmittagsessen Platz lässt.Ich möchte versuchen, morgens vor dem Büro etwas Sport zu treiben, nach nun fast 10 Jahren ohne Sport.Nachmittags bin ich zu faul.
Liebe Grüße
hope
Woher hast du denn das baby????

Hope3
17.11.2005, 08:52
Hallo Kerstin,
ich habe jetzt damit angefangen, dass ich im Büro erst einen Apfel, eine Mandarine und eine Flasche Wasser verputzt haben muss, bevor ich nasche. Ich bilde mir ein, dass ich mir ja die Schoki nicht verbiete, sondern erst später essen kann. Nur habe ich im Moment jedenfalls später denn keine Lust mehr, weil mein Bauch schon voll ist.Ist eigentlich nicht schlecht. Denn jetzt können die Kekse auf meinem Tisch stehen, ohne dass ich ständig zugreife. Mal sehen wielange ich das durchhalte.
Liebe Grüße
hope

Berkel43
23.11.2005, 11:07
Echt ein guter Tipp und solangsam fängt die Waage an etwas anzuzeigen.
Von 97,8 auf 95,5kg ich weiß ist nicht megaviel aber ich bleib am Ball.
Wie läuft es bei dir?
Hab mir ein dickes Buch gekauft trage alles ein was ich esse, das ungesunde mit rot so behalte ich den Überblick.
Das Buch liegt immer neben mir und es dauert auch gar nicht lange das einschreiben.
Liebe Grüße Kerstin

Hope3
24.11.2005, 08:42
Guten Morgen Kerstin,
ich habe beschlossen, ich gehe nur einmal pro Woche auf die Waage.
Start 87,3 - 86,5 und ich bin erst am Freitag wieder dran. Ich trinke ohne Ende und meine Kollegen witzeln bereits darüber, dass ich mehr auf der Toilette bin, als im Büro. Leider ist am Sonntag erster Advent - Familienkaffeetrinken. Samstag möchte meine Tochter Kekse backen und ich weiß nicht, ob ich stark genug bin...Hast du ein "Diätfreundliches" Keksrezept??? Meine Freundin meint ja Süßstoff, aber ich habe gelesen, dass wäre Appetit anregend (Schweinemast und so...)Jedenfalls werde ich dabei Tee trinken das lenkt ab. Ich gehe heute mal in den Teeladen und informiere mich über Tee, der ohne Zucker süss schmeckt. Solls geben! Außerdem nehme ich Schüssler ´Salze, einmal, weil die das Abnehmen unterstützen sollen und weil ich dauernd Antibiotika nehmen muss, wegen meiner Ohren. Meine Kollegin kennt sich da aus und meint, dass kann helfen. Außerdem trinke ich so 4 mal am Tag einen Becher heißes Wasser mit den Tabletten. Das kann nie schaden, viel zu trinken (macht außerdem meinen Bauch voll).
Die Idee mit dem Buch ist prima, werde ich auch versuchen.
Liebe Grüße hope

Berkel43
24.11.2005, 11:08
Hallo und einen wunderschönen guten Morgen,
ich komme gerade vonm Arzt und ich hoffe wir kriegen bezüglich der Ohren nicht noch eine Gemeinsamkeit. Denn Ohrenschmerzen sind fies und wenn das schon Wochen so geht und keiner das so richtige Medikament findet ist das voll blöd.
Wie lange geht das bei dir schon und was hast du genau. Ich hab Schmerzen, mal sieht man das es entzündet ist mal nicht aber die Schmerzen hab ich immer, seit ca 4 Wochen.

So nun zu dem Wasser Problem, das kenne ich zur genüge.
Aber glaub mir es wird besser. Wenn sich der Körper an das viele trinken gewöhnt hat geht man nicht mehr ganz so oft. Wieso das so ist weiß ich nicht aber mir fällt es auf das es so ist.
Nachts bin ich nämlich bald irre geworden mit dem auf das Örtchen rennen, hätte meine Decke manchmal gleich mitnehmen sollen.
Laß deine Kollegen witzeln. Ich brauch immer ne Weile bis man bei mir was sieht, so zwischen 5-7kg. Dann fängt man an es zu sehen und wenn dann die Komplimente kommen dann gehts besser und ich will mehr.....lach.
Kriegen wir schon hin.
Meine Freundin sagt ich sei bescheuert vor Weihnachten zu beginnen, aber ich hab mich bewußt dazu entschieden. Wenn ich es jetzt nichts mache dann hab ich nach Weihnachten noch 5kg mehr drauf.
So will ich die 5kg noch bis dahin erreichen dann hab ich die besten Chancen durchzuhalten und es nicht zu vermasseln, denn ich will ja nicht wieder da sein wo ich jetzt angefangen habe.

Kennst du Buchteln?
Machst du die Kekse aus Hefeteig?
Wenn nicht mach dir welchen mit wenig Zucker, den rollst du dann ganz dünn aus , so handgroße Stücke vielleicht und in die Mitte machst du ganz süße geschälte Äpfel. Kannst sie ja ein bißchen mit Zucker und Zimt süßen. Dann zusammenfalten alle vier Ecken und backen.
Die ißt du dann statt Ekse, vielleicht mögen deine Kinder das auch,haben weniger Kalorien und du hast zum Kaffe auch was.
Ich mache nur noch Dinge mit wenig Kalorien, ich esse doch auch sooooo gern Kuchen. Da ich weiß ich kann auf süßes nicht verzichten, mache ich halt Obsttorten, oder Quark mit wenig Zucker. Kannst die Buchteln übrigens auch mit Quark füllen, oder für die Kinder mit Nugat, auch Tomaten u.s. wie Pizza geht.
Ein Keksrezept hab ich leider nicht, aber bei Brigitte wird es sicher Leute geben die sowas an mass haben.
Das mit einmal die Woche wiegen ist gut, ich bin noch bei zweimal die Woche.

Wenn du Teekaufen gehst dann frag nach Robinroosch, weiß jetzt nicht on das richtig geschrieben ist. Den gibt es in verschiedenen Geschmacksrichtungen und mir schmelt der ohne Zucker. Auch trinke ich gern kalten Pfefferminztee oder Karo- Kaffee mit ein bißchen Milch.
Was ist bitte ,Schüssler Salz, und wo bekomme ich das und was kostet das ungefähr?

So nun freue ich mich bald wieder von dir zu lesen weiter viel Erflog, alles liebe Kerstin
:blumengabe:
Schade das keiner weiter bei uns mitmacht, so würde sich die Zahl der Tipps erhöhen!

Hope3
25.11.2005, 09:44
Hallo Kerstin,

ich habe seit zwei Monaten Probleme mit den Ohren (Mittelohrentzündung und Gehörgangsentzündung, beim zweitenmal "nur" Gehörgangsentzündung), zweimal Antibiotika (inclusive Pilzinfektion). Jetzt versuche ich es mit Schüsslersalz Nr 11 Silicea, dreimal am Tag 2, bei akuten Beschwerden 1 Tablette alle 15 Minuten. Aber ich habe seitdem keine Probleme mehr (naja ist auch erst zwei wochen). Außerdem nehme ich Nr 5, 9,10, die sollen beim Abnehmen helfen. Positiver Nebeneffekt: ich habe diesmal bei meiner Periode keine Migräne, die habe ich sonst sehr heftig mit vielen Schmerzmitteln!! :freches grinsen:
Schüssler Salze gibts in der Apotheke, 200 Stück ca 7 euro, gibts aber auch als 80 Stück.

Gestern habe ich Tee gekauft: Roibuschtee Karamell und sahne (lecker) und Oolongtee Yasmin (ekelhaft, soll beim Abnehmen helfen - trinke ich Nachmittags nach unserem warmen Essen, soll angeblich Fett binden??)

Buchteln kenne ich noch nicht, aber werden ich am Wochenende versuchen. Danke für die Anregung.
Hast du einfache, schnelle Rezeptideen, die Diätfreundlich sind, die aber auch die Kinder mögen?? Wie alt sind deine Kinder??

Liebe Grüße hope

Berkel43
27.11.2005, 14:46
Hallo Hope, das ist ja verrückt klingt als ob du über mein Ohr schreibest. Und Pilze im Ohr hab ich auch, also er sagt jedenfalls was von Herpes im Ohr und das sind ja wohl Pilze. Hab nie gedacht das es sowas im Ohr geben könnte.
Das mit dem Salz werde ich mir unbedingt kaufen und versuchen.
Habe mich heute wieder gewogen und bin jetzt bei stolzen 94,5kg.
Du es geht vorwwärts glaub ich. Werde mich gleich nochmal auf eine große Hunderunde machen eh ich mich zum Kaffee setze . Also viel Rezepte hab ich nicht,kennst du Käsekuchen ohne Boden? Wenn nicht und ihr Quark mögt schreibe ich dir das Rezept.
Das der andere Tee scheuslich ist hätte ich dir sagen können...lach, da kenne ich mich aus.
Versuch doch mal Früchtetee und dazu kannst du ein bißchen süßen Saft schütten, Apfle,Kirsch ,Orange, was ihr halt so mögt. Das macht ein bißchen süß, hat aber trotzdem weniger Kalorien. Auch süße ich mich manchmal die Früchtetees mit ein bißchen Zucken und fülle das Glas dann mit Selter auf, das schmeckt mir auch gut.
Ich Moment esse ich viel Kartoffeln, mit Quark oder Spinat, oder Fisch.
Meine Kinder sind schon groß.
19,20,22,24,26, Jahre und leben in Magdeburg , ich bin 600km von zu Hause weg, wegen der Arbeit. Und esse immer aus Frust. Ich hoffe ich kriege das jetzt mal in den Griff.
Ich wünsche dir eine schöne Woche. Nach Rezepten gehe ich mal auf die Suche.
Liebe Grüße Kerstin

Hope3
28.11.2005, 09:03
Hallo Kerstin,
also, den Tee verbuche ich als unnütze Geldausgabe von 2,75! Pech.
Kekse backen hat leider nicht geklappt, denn wir gehören zu den "aremen Menschen", die seit Freitag ohne Strom eingeschneit sind.Ist ziemlich kalt, aber das THW versorgt uns ganz lieb mit Tee und Suppe. Außerdem haben wir mit den Nachbar ein Feuer im Garten und machen Stockbrot und grillen. Außerdem verbringen wir unsere Tage mit Kühe melken bei den Nachbarhöfen, da die ca 250 Milchkühe melken müsseen, was normalerweise elektronisch funktioniert. Aber alle helfen mit und warm wird uns dabei auch. Das ist ganz nett, aber eine heiße Dusche wäre schon toll. Da sieht man mal wieviel bei uns vom Strom abhängig ist. Die Schule fällt aus , aber ich bin trotzdem im Büro, um mich aufzuwärmen :freches grinsen:. Meine kinder sind 12, 16, 17 und 21 Jahre, aber der Große wohnt nicht bei uns.
Das mit dem Früchtetee ist eine gute Idee, der schmeckt bestimmt auch kalt ganzgut, so als Saftersatz. Ich melde mich morgen, jetzt muss ich zum melken nach Hause, meine "Schicht" fängt um 10.00 an.
Liebe Grüße hope

Rydercup
04.12.2005, 10:51
Das einfachste Rezept zum Abnehmen ist immer noch FDH. D.h. man kann alles, was man vorher auch gegessen hat essen, man ist nur davon die Hälfte. Zumindest habe ich damit fast (3 kg fehlen mir noch) mein Normalgewicht erreicht.

Hope3
05.12.2005, 12:05
"Super Idee", was empfiehlst du gegen Hungergefühle oder gegen den "Schweinehund"?
Ich versuche doch lieber die Ernährungsumstellung. Davon verspreche ich mir auf Dauer doch mehr.

Berkel43
06.12.2005, 21:04
Hallo Hope, tut mir leid das ich mich noch nicht gemeldet habe. Mein Micha hat ein Gipsbein. Und ich fahre ihn nun überall hin und zwischen durch arbeite ich selber.
Na ja was macht man nicht alles für seinen Schatz...schmunzel..!
Wie gehts dir , was macht das Kühe melken? Oder melken jetzt die Maschinen wieder?
Ich hoffe ihr sitzt wieder im warmen, man das tat mir ja echt leid.
Da du nichts kochen konntest ging es bestimmt super mit der Diät, oder?
Gut das du arbeiten warst, aber schlimm wars sicher für die Kinder die konnten sich nicht wärmen.
Und nach der Arbeit in eine kalte Bude stelle ich mir schrecklich vor.
Ich bin jetzt bei 93,7kg so langsam geht es voran.
Ich bin den ganzen Tag am Äpfel essen oder Möhren kaunen und am Abend gibt es jetzt Salat statt Chips.
Mittlerweile fällt mir das gar nicht mehr so schwer, wie am Anfang nur an Weihnachten mag ich nicht denken. Ich hoffe ch kann der Schokolade wiederstehen.
So ich wünsche dir eine gute Woche und weiter viel Erfolg Kerstin :blumengabe:

Hope3
08.12.2005, 09:20
Hallo Kerstin,
wir sitzen endlich wieder im Warmen und die Kühe werden auch wieder ohne uns gemolken (Gott sei Dank)!!
Für meine Diät war das super. Ich bin jetzt bei 83,9kg. Und ich hatte jede Menge Sport!
Naja, ich möchte vor Weihnachten noch möglichst viele Kilos los werden, da es mir dort besonders schwer fallen wird, mich zurückzuhalten.Die Zeit rennt im Moment nur so schnell, dass ich garnicht merke, wo sie bleibt. Am Samstag machen wir Raclette (lecker), aber wir nehmen nur Gemüse und Kartoffeln. Und geriebenen Käse, da braucht man deutlich weniger.Und eine Freundin bringt einen super leckeren Kräterquark mit.
Außerdem bin ich im Moment auf einem Schwarzbrot (aber richtig westfälisch) mit Quark und jede Menge Schnittlauch Trip. Manchmal habe ich so Anwandlungen...

Achja Weihnachten plane ich
Nachmittags: Kaffee, literweise Tee (hoffentlich muss ich in der Kirche nicht aufs Klo) und Möhrentorte und Makronen(die sind ohne Fett und den Zucker kann man prima reduzieren, außerdem ist man nach maximal drei makronen pappsatt!)
Abends: Hühnerfrikassee mit Reis (ist auch nicht so heftig, nur darf man nicht die sauce aus der Tüte mit Sahne machen, sondern lieber mit Brühe und Speisestärke und jede Menge Gewürze)
Am ersten Weihnachtstag:
Morgens Obstsalat
Mittags Kartoffeln, Erbsen und möhren, Rotkohl, Rosenkohl (muss alles, ist so Tradition, so ist für jeden was dabei, was man mag) Hähnchenbrustfilet oder Schweinefilet und (blöd!!!!) Bratensauce, auf die kann und will ich nicht verzichten, lieber faste ich später oder so
Abendessen fällt aus weil alle noch vom Mittag satt sind und sowieso nach Hause fahren
Weihnachten ist vorbei...
Und du???
Liebe Grüße hope

Hoffentlich geht es deinem Liebsten besser.

Kathrin42
08.12.2005, 11:55
hallo Hope, hallo Berkel
ich würde mich gerne bei euch einklinken. Müßte auch viele Kilo`s abnehmen. Bin in deiner Gewichtsklasse Berkel. Toll wie ihr angefangen habt und es handhabt. Allerdings weiß ich nicht so recht ob ich auch soviel mumm habe und es so schriftlich ohne Aufpasser schaffe. Ich halte mal ein paar Tage durch und dann ist es wieder hinfällig.
Mein Schatz ist auch ein Süsser....Schokolade, Mohrenköpfe, Salzstangen und und und. Das natürlich immer am Abend vor dem Fernseher. Wir kommen sehr spät von der Arbeit nach hause, immer erst so gegen 19.30 Uhr, dann immer doll hunger. Ich koche gern auch noch am Abend. Deftig und lecker. Weiß genau wie das schadet, aber kann mich immer schwerlich beherschen.
Vielleicht versuch ichs mal mit Euch.
Ich bin 46 Jahre alt, habe 2 Söhne 20 u. 23. Bin schon immer mollig, aber im Moment ist es doch zuviel des Guten. Würde auch gern wieder in Kleidergröße 42/44 reinpassen.
Sitze hier zu Hause und trinke gerade Tee mit Honig. Hm...Honig nächstes mal lieber weglassen. War auch schon früh unterwegs und habe bei MC Donald 2 Croisants gegessen. Natürlich mit Marmelade. Esse sogern süss zum Frühstück. Naja werde dann mal versuchen heute nachmittag die Kekse im Büro wegzuschieben. Bei selbstgebackenen fällt das besonders schwer. (Nicht von mir gebacken, kann das nämlich gar nicht)Heute abend versuch ichs dann mal mit Salat. So zum Einstieg. Morgen früh werde ich dann auf die Waage gehn und richtig hier mit einsteigen.
Wünsche Euch bis dahin einen schönen Tag. Viel Erfolg
Hallo Berkel wo ist 600 km von Magdeburg entfernt? Ich war heute morgen in Helmstedt. Ist ja nicht sooo ganz weit weg von Magdeburg.
Gruß

Hope3
08.12.2005, 12:27
Hallo Kathrin, schön dass du bei uns mitmachen möchtest.Setzt dich blos nicht unter Druck, wir sind auch nicht so die Konsquenten. Es bringt nichts, sich alles zu verbieten, um dann irgendwann gefrustet zuzuschlagen. Versuch doch mal, damit anzufangen, dass du , so wie ich, besonders im Büro viel trinkst (1,5l wasser, Leitung, und viel Tee), dann hast du automatisch schon weniger Appetit. Außerdem mache ich mir Quark mit Balsamicoessig, Salz, Pfeffer und Süßstoff (klingt ekelig, aber ist echt lecker) mit Gurke, Möhren oder Paprika zu dippen. So hat man viel zu knabbern, ohne groß zu sündigen. Und trinken, trinken, trinken...
Ich habe dann Abends echt nicht mehr viel Hunger. Trotzdem kochen wir weiterhin Abends, sitzen gemütlich mit den Kinder zusammen, wenn die denn dann mal zu hause sind. Aber ich habe festgestellt, dass wir immer öfter essen übrig haben, was ich dann Portionsweise einfriere. Wenn ich mal keine Lust habe zu kochen, kann ich es dann wieder rausholen. Trotzdem esse ich ab und zu Schoki oder Chips. ohne geht nicht. Aber hat nicht täglich und auch nicht mehr so viel. Schoki wird gelutscht und dann sind zwei Stücke plötzlich doch genug. Ich kann nicht erklären, warum, aber es geht. Und ich verzichte nicht bewußt auf irgendetwas. Nur trinken ist wichtig.
Achja, wiegen würde ich mich nur einmal in der Woche, täglich kann einen frustrieren. Bei mir ist Freitag der Tag.
Liebe Grüße hope

Kathrin42
09.12.2005, 12:25
Grüße Euch,
so nun habe auch ich mich heute morgen gewogen, Deine Ratschläge liebe Hope zu Herzen genommen, mal schauen was draus wird. Wasser steht nun überall rum. Mit dem Trinken tu ich mich wirklich schwer. Jedenfalls mit Wasser, ich liebe Kaffee (natürlich süss und weiß). Habe heute morgen auf mein Brötchen nur Marmelade gestrichen, Butter weggelassen. Ein Anfang. Habe mir ne Tüte Äpfel gekauft und Knäckebrot für Zwischendurch.
Mein Gewicht war 90,5 kg. Heute abend habe ich noch Weihnachtsfeier in Firma, werde freiwillig das Auto fahren, so trinke ich wenigstens nur Wasser. Werde auch wöchentlich das Gewicht melden.
So nun erstmal schönen Tag. Ich muß noch ein paar Geschenke einpacken.
Gruß Kathrin

Berkel43
11.12.2005, 18:11
HALLO Ihr Beiden, schön das sich noch wer dazu gesellt hat.
Hallo Kathrin!
Wie war die Weihnachtsfeier?
Das mit dem trinken ist eine tolle Idee.
Leider bin ich nicht so konsequent wie Hope und wiege mich bloß einmal die Woche.
Wenn ich da nicht öfters mal gucken würde und sehen würde das die Waage kleine Erfolge zeigt verliere ich den Mut.
Sag mal Hope, hast du das eigentlich mit dem Buch gemacht und trägst wie ich auch alles ein?
Ist mühselig ich weiß aber irgendwie bringt es mir was.
Kenne mitlerweile fast alles auch in Kalorien was ich so esse und versuche über den Tag verteilt nicht mehr als 1800 zu essen, eher um die 1500kacl.
Weniger geht nicht sonst würde ich zur Kratzbürste werden und das will mein Schatz ja nicht.
Der macht jetzt übrigens mit und unterstützt mich schön. Machen eure Männer auch mit?
Für morgen zur Arbeit hab ich mir schon einen Vorrat an Äpfeln, Möhren und Paprika geschält. Das steht jetzt auch am Abend auf dem Tisch mit Quark zum dippen ist es echt ganz lecker.
So ihr lieben ich wünsche euch eine schöne Woche, bin bei 93,0 kg und es geht weiter also auf ein neues.
Liebe Katrin du schaffst es ganz bestimmt auch den inneren Schweinehund zu besiegen.
Auch übrigens bin ich Magdeburgerin und wohne aber zur Zeit in Karlsruhe.
Und du wo kommst du her?
Machts gut ihr Beiden und weiterhin viel viel Erfolg.
Denkt dran auch schwach werden ist erlaubt und sogar ein Rückschlag nur aufgeben sollten wir nicht mehr. Oder was meint ihr dazu?
Gruß Kerstin :blumengabe:

Hope3
12.12.2005, 10:44
Hallo ihr beiden,
das mit dem Aufschreiben klappt in der Woche ganz gut, nur am Wochenende fällt es mir schwer. Mein Mann hilft mir, aber wenn er kocht ist schon ne Menge Fett drin ( kurdisch, arabisch). Darauf kann er offensichtlich nicht verzichten und behauptet, Olivenöl wäre super gesund. Selbst der Reis wird mit Fett zubereitet, aber manchmal macht er einen seperate Portion für mich. Oder ich halte mich an Salat, den er extra für mich ohne Dressing zurückhält. Außerdem isst er nur fladenbrot und so´n Zeug, aber er versucht jetzt auch ab und zu mein Vollkornbrot.

Weihnachten sind wird doch mehr Leute als erwartet, also habe ich beschlossen, es gibt kein Mittag, sonder ein Frühstücksbüffet mit kalten und warmen Sachen, die ich gut vorbereiten kann. Und Salat, das kommt mir mit meiner Diät nur Recht. Also wird nur Heiligabend geschlemmt und ab dann geht es. Was macht ihr????

Nun habe ich doch plötzlich wieder meine Migräne für drei Tage gehabt. Ich bin etwas verwirrt. Ich hatte jetzt viele Monate Ruhe und jetzt kommt sie plötzlich mitten im Zyklus. Ich dachte es hätte mit den Hormonen zu tun, da ich die Probleme immer kurz vor meiner Periode hatte. Aber jetzt passt es alles nicht. Komisch. Kann sowas auch mit der Diät zusammenhängen???? Wirkt sich das auf Hormone aus???

Liebe Grüße hope

Kathrin42
12.12.2005, 12:15
halli hallo
das WE ist vorbei. Waren nur am schlemmen. Schlecht für eine Diät. Werde jetzt aber loslegen, das es abwärts geht. Zugenommen habe ich nicht am WE, aber auch nicht abgenommen. Heute morgen kontrolliert. 90,5 wie am Freitag. Jetzt werde ich aber erst am kommenden Freitag den nächsten Wiegegang machen.
Mit Migräne kenne ich mich nicht aus, denn dem Himmel sei Dank verschont die mich. Am Heiligen Abend geht mein Lebensgefährte zu seiner Mutter, ist immer so, ich sollte mitkommen, bleibe aber daheim weil meine beiden Söhne zu mir kommen...freu.. Wir wollen zusammen kochen (was? steht noch in den Sternen).
Ich bin geschieden und seit 2,5 Jahren mit einem ganz lieben Mann zusammen. Übrigens ist sein Name Michael, genau so heist auch mein Sohn..lächel. Ich lebe in Braunschweig.
So nun erstmal genug habe noch ein wenig Arbeit im Haushalt und dann muß ich ins Büro. Arbeite dort leider nur ein paar Stunden. Habe noch Nebenbeijob in einer anderen Firma, da bin ich Mädchen für alles, von Putzfrau bis Abheftarbeiten. So hält man sich über Wasser, denn mit 46 ist es sehr schwierig eine Vollzeitstelle zu bekommen. Ich war einfach viel zu viele Jahre nur Hausfrau.
Was macht ihr so?
Wünsche nun einen tollen Tag.
Grüße von Kathrin

KLeinsteHexe
12.12.2005, 17:05
Hallo,Ihr Diaetunerfahrenen!
Es gefällt mir bei Euch.Darf ich?
Ich möchte nämlich auch leichter werden.Meine Familie,Jordi und die Mädchen(10+8)machen nicht mit,womit ich aber inzwischen gut klarkomme.Da muss ich natürlich,was das kochen angeht,erfinderisch sein,aber mit der Zeit geht es(Ausnahmen bestätigen die Regel)
In Sachen Migräne bin ich Fachmann...Habe eine lange Geschichte.Seit fast fünf Jahren nehme ich täglich morgens und abends Medikamente und habe so die Anzahl der Anfälle auf ein drittel reduziert.In meinem Fall ist die Migräne in der Familie angelegt.Obwohl es auch auslöser von aussen gibt ist deren Einfluss doch unerheblich.Das nehme ich auch in Deinem Fall an,Hoppe.Diaet halten,wenn man nicht lange Fastet,ist sicher nicht schuld.Versuch es als Ausrutscher und locker zu sehen,wenn es nochmal passiert,kannst Du Dir immer noch Sorgen machen!(Hast Du schonmal Imigran oder Zomig bei einem Anfall versuht?)Halt die Ohrten steif!!
Ich wünsche allen eine Woche ohne viele Fallen,mit gutem Muth und Schwung,
Esther,die kleinste Hexe

Berkel43
12.12.2005, 20:30
Hallo ihr alle, wir werden langsam voll und viele aber das ist toll.
Hallo Hope,ich hab leider auch keine Erfahrung mit Migräne, aber vielleicht helfen dir die Tips von der Hexe. Ich wünsche dir Gute Besserung.
Find es Klasse das dein Mann dich auch unterstützt, ohne Sie fällt es nämlich viel schwerer.
Klasse das du das mit dem Buch auch noch machst.
Weißt du ich habe gehört das das mit dem Olivenöl ja nicht so gesund sein soll.
Aber wenn es ihm schmeckt und ihr so eine Lösung gefunden habt ist es doch ok.
Ich hab am WE auch ein bißchen gesündigt, dafür mich heute beherrscht.
Sag mal Hope wie alt bist du eigentlich?

Hallo Kati, mein Freund heißt auch Michael. Auch ich habe mich nach über 20 Jahren getrennt. Ich habe 5 Kinder, die alle erwachsen sind und in Magdeburg leben.
Deshalb bin ich auch so oft zu Hause.
Drei Wochen arbeiten eine Woche zu Hause.
Ich bin nur wegen Micha hier und weil wir hier Beide Arbeit haben.
Und wie du richtig sagst mann findet ja in unserem Alter kaum noch Vollzeitstellen.
Wir scheinen zu den glücklichen zu gehören die wenigstens nich Arbeit haben.
Ich hoffe du schaffst den Einstieg, ich drück dir die Daumen. Die ersten zwei Wochen sind die schlimmsten. Du wirst sehen wenn die ersten Kilos purzeln, wird es leichter und der Wille stärker.

Willkommen Hexe.
Klar darfst du. Bist du schon am diäten? Schade wenn man keinen Rückhalt hat von der Familie. Müssen deine Kinder abnehmen?
Wenn ja kannst du sie in dem Alter noch leicht mit leckeren Sachen die gesund sind überzeugen.
Ich wünschte meine Mutter und Oma hätten mich als Kind nicht so gemäßtet dann hätte ich nie so zu kämpfen gehabt.
Meine 5 sind nicht übergewichtig da habe ich immer drauf geachtet.
Reicht wenn ich es schwer habe und nicht so gut Nein sagen kann.
Bist du unsere Gewichtsklasse und auch unser Alter?
Ich bin 43 Jahre.

So Mädels das wars für heute ich grüße euch ganz lieb, macht weiter so.
Schönen Dienstag mit nicht soviel Streß für uns alle, wünscht euch Kerstin :blumengabe:

KLeinsteHexe
13.12.2005, 10:02
Guten Morgen,meine Lieben!
Danke,Berkel,für den Willkommensgruss.Ich soll mich vorstellen?
Gut,bin 47,aber noch nicht so Erwachsen,wie sich das anhört.Gewichtsmässig liege ich nicht voll daneben(158cm;61kg;Maximum64kg),aber das ist ja relativ...Ich war immer viel leichter und habe die Pfunde erst in den letzten Jahren,seit ich die Medikamente gegen die Migäene nehme zugelegt.Damit kann ich mich einfach nicht anfreunden.Deshalb will ich noch 7 oder 8 Kilo verlieren.Aber ich versuch`s schon lang...Mit der Unterstützung einer Gruppe denke ich kann man es schaffen,oder?
Dass meine Familie nicht mitmacht ist für mich nicht sooo schlimm.Meine Mädels sind beide sehr dünne Strohhalme.Die müssen sich wohl gesund ernähren haben aber ansonsten grüne Karte.
Ich lebe in Barcelona und da wir uns an die hiesigen Essgewohnheiten halten ist es nicht so kompliziert für mich das Meue abzuwandeln.Den zweiten Gang,kurzgebratenes mageres Fleisch,Hünerbrust oder Fisch und den Nachtisch,Obst,kann ich wie die Anderen essen.Wenn die mal Bratwürstchen oder Paniertes essen mache ich für mich ruck zuck etwas kurzgebratenes oder auch Seitan.Gibt es Gemüse lasse ich die Beilage weg.Gibt es Nudeln oder so muss ich wohl mehr bedenken,aber meist habe ich Tiefkühlgemüse oder Reste eingeplant.
Was mir viel schwerer fällt,sind die Abende.Da habe ich einen scheinbar unbezwingbaren Drang mich nach einem harten Tag belohnen und Entspannen zu müssen.Ein Weinchen,dann ein Nüsschen,dann...
Kennt Ihr das?
Heute will ich aber in einen Sündenfreien Tag starten.Deshalb bleibe ich jetzt mit den besten Wüschen für einen schönen Adventstag Eure Esther,die kleinste Hexe

Samoe
14.12.2005, 00:30
hej, leute. ich,20 habe mit der brigitte diät 24 kilo abgenommen (von 93 auf 69kilo) und fühle mich echt gut dabei.leider habe ich mein ziel noch erreicht (zw.62 und 65 kilo bei 1m72) denn bei den letzten kilos tue ich mir nun sehr schwer. ich habe im jänner 2004 mit dem abnehmen angefangen und in den ersten 7monaten 20 kilo abgenommen und habe seither das gewicht gur gehalten. seit 3monaten habe ich wieder angefangen und seither 5 kilo verloren. eigentlich bin ich ja ganz stolz es seit fast 2jahren geschafft zu haben, aber trozdem muss ich immer noch oft mit mir kämpfen nicht zuviel zu essen, (was mir auch oft passiert)und habe oft noch schwierigkeiten meinen appettit auf süßes und fetten zu konrollieren. dann gebe ich aber öfter nach und genieße einfach´, zu schlemmen und in den nächsten tagen gleiche ich es wieder aus und passe auf.mann soll sich ja auch was gönnen,
an alle die abnehmen wollen: tut es man fühlt sich wirklich viel besser, leichter und gesünder. werft die last ab. es wissen ja eh die meisten wie, mann muss es nur wirklich wollen und spass daran haben. viel glück

Kathrin42
14.12.2005, 12:44
hallo ihr alle,
naja nun gibt es ja doch Einsteiger in dieser Gruppe. Wie die Brigitte Diät geht weiß ich immer noch nicht. Habe einfach noch nicht nachgelesen. Macht aber nix, denn mit den Tips hier komme ich gut zurecht.
Das Wasser trinken macht keinen Spaß, hilft aber ganz gut über den Tag. So vergisst man das Hungergefühl. Mir geht es jedenfalls so. Habe mir auch nen schönen Kräutertee mit Orangengeschmack gekauft. Naschen versuch ich wegzulassen. Die Sache mit der Schoko langsam auf der Zunge zergehen lassen und lange nachgenießen klappt gut. Habe gestern abend nämlich ein klitzekleines Stückchen gehabt. War genug. Naja wenn das so läuft bin ich ja glücklich.
Hatte mich super gut im Griff gestern, mal sehn wie es heute läuft.
Übrigens gab es gestern Abend lecker Essen: Pellkartoffeln mit Quark. Hm war echt lecker. Quark mit ganz viel Kräutern, Knofi, halbe Gurke und nen Schuß Mineralwasser verrührt. Einfach köstlich.Ich fühlte mich sooo satt und glücklich.
Heute abend wird es Fisch geben mit viel gedünstetem Gemüse ohne Fett, dafür wieder viele Kräuter....hm läuft mir jetzt schon wasser im Mund zusammen.
Marmelade kratze ich auf Knäcke und Käse oder Wurst lege ich ohne Butter drauf.
Heee Leute ich fühl mich gut. Mal sehen was die Waage am Freitag sagt. Bin wirklich guter Dinge.
So nun einen schönen Tag für Euch alle.
PS.: Hey Berkel wenn Du immer mal wieder Magdeburger Richtung einschlägst mußt Du doch auf der Bahn an Braunschweig vorbei. Vielleicht können wir uns ja irgendwann einmal zum kurzen Kaffeestop an einer Raststätte kennen lernen.

Gruß Kathrin

Hope3
15.12.2005, 13:05
Hallo ihr Lieben,
ich melde mich auch mal wieder. Ich habe echt gelitten in den letzten Tagen, aber jetzt gehts wieder.
Heute hatte ich Büro Streß und habe mich nicht beherrschen können. Ich habe 4 große Lebkuchen von Aldi meiner Kollegin abgeschwatzt. (Schäm!) Naja, kann passieren. Ich bin im Moment etwas aggressiv und gereizt. Ich meckere meine Tochter wegen jedem Scheiß an (ich hoffe sie verzeiht mir, ich habe versucht es ihr zu erklären) und schimpfe mit meinen Kollegen. Aber nurnoch 6 Arbeitstag, dann habe ich erstmal Urlaub.
Bis Morgen, mit hoffentlich guten Ergebnissen.
hope

Berkel43
15.12.2005, 16:33
Hallo Kati, ja du hast Recht wie die Bri. Diät geht hat uns noch keiner gesagt.
Und troptzdem scheint es bei allem, mehr schlecht als Recht vorran zu gehen.
Mal hat man halt gute Tage mal schlecht. Nur toll zu lesen das man nicht die einzige ist die sich so durchkämpft.
Du mußt mal Tee und Schorle trinken sonst verlierst du die Lust am vielen Trinken, bring ein bißchen Abwechlung rein.
Dann gehts schon.
Mit dem Quark hast du so einen Appetit gemacht das ich den jetzt auch schon zei Tage esse.
Und für mich gibt es morgen Fisch.
Da ich ja die Weihnachtsfeier ausrichte gibt es für die Männer Gulach und wer Lust hat kriegt Spinnat mit Seelachs und viel Kartoffeln.
Kartoffeln machen satt und man kann essen soviel man will.
Das mit dem Treffen können wir gern mal machen, aber erst im nächsten Jahr.
Bis morgen dann an alle lieben Gruß von Kerstin :blumengabe:

Berkel43
15.12.2005, 16:35
Hallo Hope, ich habe dir geschrieben eigentlich auch hier ins Forum wo ist der Text hast du ihn per Mail oder so bekommen???????
Kopf hoch und laß das arme Kind heile...schmunzel...

Berkel43
15.12.2005, 16:41
Hallo Hexe, wie kommst du nach Barcelona?
Wo kommst du eigentlich her, bevor du weg bist und wie lange lebst du schon da?
Du bist eigentlich gegen uns ein Leichtgewicht aber wenn dir unser Forum hilft dann bleib bei uns.
Wie man es machen muß scheinst du ja zu wissen, also viel Glück für deine paar Kilos.
Lieben Gruß aus Karlsruhe, von Kerstin

Hope3
16.12.2005, 12:47
Hallo Kerstin,
ich geb mir Mühe nicht alles kaputt zu machen... :freches grinsen:
Deine Nachricht habe ich heute als mail gelesen, super nicht, immerhin fast drei Wochen später :schild uups: Ich habe nicht gerafft, dass ich auch mal in die mails schauen sollte. Bin da halt ein bischen langsam... aber lernfähig.

Nur Sport fehlt halt noch, aber ich melde mich jetzt für Frühschwimmen an, aber erst nach den Schuleferien.Das Schwimmbad ist direkt meiner Arbeitsstelle gegenüber. Prktisch nicht.
Früher habe ich mal Hochleistungssport Schwimmen gemacht, ist aber halt lange und etliche Kilos her. Macht jemand von Euch Sport????

Ich dachte ich erstelle mal eine Übersicht, wie es im Moment aussieht:
Start: 10.11. 87,3 kg
heute: 16.12. 83,1 kg
Gewichtsverlust: 4,2 kg
Das ist doch eigentlich optimal, Oder??? Und ich habe auf nichts besonders viel verzichtet (außer Strom :freches grinsen:) und sogar zwischendurch gesündigt. Ich glaube ich bin schon stolz auf mich. Wenn ich jetzt noch mit dem Sport wieder anfange, dann bin ich, glaube ich, auf dem richtigen Weg. Ist wenigstens ein guter Start.
Kerstin, schaffst du bis Weihnachten deine geplanten 5 kg???
Mein Nächstes Etappenziel ist bei Schulbeginn 82 kg. Wenn ich das schaffe, kaufe ich mir ein Buch, das ich mir bisher nicht leisten wollte.
Liebe Grüße hope

Kathrin42
16.12.2005, 15:42
hallo ihr Lieben,
heute morgen war also Wiegetag...und siehe da, nicht viel aber immerhin bin ich von 90,5 letzten Freitag auf 89,1 runtergepurzelt. Mal schauen ob ich bis nächsten Freitag noch ein wenig schaffe, dann ist das Weihnachtsfest nicht gar so schlimm, denn da wird ja beschlemmt, jedenfalls bei uns.
heute habe ich Mittag gegessen. Riesenteller Sauerkraut mit Kartoffelbrei. Ich liebe Kartoffelbrei. Habe ihn aber aus exakt 3 Kartoffeln, die Milch verlängert mit Wasser, Krümel Mußkatnus gemacht. Ist soooo lecker.
Ja das Trinken hält einen ordentlich auf Trab, bis die Blase sich daran gewöhnt hat wird wohl noch etwas dauern. Ich muß nachts ca 3 mal aufstehen und laufen, aber egal.
So nun wünsche ich allen ein schönes Wochenende und einen besinnlichen 4. Advent bei nicht zu viel Naschwerk. Mein Naschwerk sind jetzt auch Klemmentinen, Äpfel und das Stück Schoko auf der Zunge zergangen. Geht auch und ist lecker.
Grüße Euch.
Kathrin

KLeinsteHexe
18.12.2005, 11:13
Hallo,Ihr Lieben!
Nur noch ein paar Tage bis Weihnachten,der Grusel für Diaeter...Aber wir sind ja hier ein starkes Team,und werden uns nach der Schlacht,die Wunden leckend wieder zusammenraufen und gegenseitig aufrichten,nicht wahr?Bis dahin kann man ja alle Nichtfeiertage tapfer die Stellung halten.
Viel Waffengerassel bei mir,aber vielleicht hilft es.Ich wünsche Allen auf jeden fall viel Glück!!!
Einige von Euch führen Buch?Wie macht Ihr das,das interessiert mich.
Dann fragt Berkel nach Barcelona.Ich bin Cellistin, habe 1988 an der Oper Probespiel gemacht und lebe seither hier.Ich fühle mich sehr wohl,denn das Orchester ist gut,Land und Leute interessant und mein Mann,der auch Musiker ist ein ganz Lieber.Manchmal ist die Entfernung zu Familie und Freunden arg gross.Man kann dann nicht einfach schnell mal vorbeischauen.Aber die Vorteile überwiegen eindeutig.
Stressig ist aber das Leben am Gran Teatre del Liceu,und mit den Jahren(...)und den Beruhigungstrünken und Happen an den Abenden begann eine langsame Verwandlung mit meinem Körper.Die Richtung zu ändern ist garnicht so leicht.Aber das kriegen wir schon hin,nicht??
Ich wünsche Euch einen schönen 4.Advent,bis ganz bald,Eure Esther,die kleinste Hexe

Lilith81
21.12.2005, 09:59
Hallo an alle,

ich mache seit einiger Zeit die Brigitte-Diät. Habe mir in Bücherei Buch ausgeliehen und Rezepte kopiert. Es geht darum 1000 kcal täglich zu essen. Frühstück 200 kcal, Mittagessen 400 kcal, Abendessen 200 kcal und 2 Zwischenmahlzeiten von 100 kcal. Durch das kochen mit den Rezepten merkt man, wieviel man wovon essen darf und wie man Geschmack reinbekommt in noch so simple Dinge. Genuss ist ganz groß.

Liebe Grüße und Frohe Weihnachten :hunger:

Lilith81

Hope3
23.12.2005, 10:21
Hallo ihr Lieben,
ich wünsche Euch allen viel Kraft und Stärke, um den "Sünden" zu widerstehen. Feiert schön mit Euren Lieben und rutscht gut ins neue Jahr. Ich melde mich erst nach den Feiertagen wieder.
Liebe Grüße hope

Kathrin42
23.12.2005, 10:51
hallo ihr Lieben,
auch ich wünsche allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Ich habe jetzt bis zum 9. jan. 2006 frei. Urlaub..freu...
Zur Diät: ich hatte vergangene Woche 2 Tage an denen ich eingeladen war. Mit Schlemmen ohne Ende. Habe zwar nicht viel abgenommen, aber immerhin. Von 89,1 runter auf 88,6 kg. Ich hoffe kann das über Weihnachten halten.
Sende an alle liebe Grüße.
Bis bald.
Kathrin

Berkel43
24.12.2005, 09:37
Hallo Ihr Lieben, auch ich melde mich heute das letzte mal in diesem Jahr. Ich fahre jetzt nach Magdeburg und werde am 3.1.06 zurück kommen.
Ich freue mich das wir doch noch so viele geworden sind.
Auch wenn wir zu Weihnachten vielleicht ein bißchen sündigen, dann fangen wir im Januar halt wieder von vorne an.
Ja ich habe meine 5 kg geschafft, es sind sogar ganze 6,4, kg.
Ich mache mir jetzt keinen Streß mehr egal ob ich Weihnachten zu nehme oder nicht.
Denke mal wir sind auf dem guten Weg und schaffen das im nächsten Jahr zusammen.
Hier sind viele Frauen in dem Forum für Brigitte Rezepte, vielleicht sollten wir ein paar davon im nächsten Jahr versuchen.

So jetzt wünsche ich euch erstmal ein tolle Weihnachtsfest, bleibt gesund und habt einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Das wünscht euch allen ganz herzlich Kerstin :jubel:

KLeinsteHexe
26.12.2005, 12:14
Hallo Ihr Lieben!
Alles Liebe und Gute zur Weihnacht!Ich hoffe es geht Euch allen gut und Ihr spührt auch etwas vom Frieden der Weihnachtszeit...
Ich schon.So viele freie Tage sind wir nicht gewohnt,dazu haben auch die Kinder Ferien...Das viele Kochen für die Familientreffen macht mir Spass(klar,deshalb bin ich ja unter Anderem hier...)So sind mit der ersten Erhohlung auch wieder die guten Vorsätze erblüht.Ich will mir etwas für's Fitnesstraining suchen(Was macht Ihr?)und,beim wandern durch die Aufzeichnungen bin ich wieder bei Deinem Heft zum Kalorienzählen gelandet,Berkel.Kannst Du für mich noch mal etwas dazu schreiben?Hast Du eine gute Kalorientabelle nach der Du Dich orientieren kannst?
Ich würde mich freuen,wenn Du mir hilfst.
Grüsse alle von Herzen und setze an zum Endspurt um 2005 mit neuem Tiefstgewich zu verlassen.
Seit fest Umarmt von Eurer Esther,der kleinsten Hexe!

Mandarina
30.12.2005, 11:39
Hallo Berkel, hallo Hope, hallo Kathrin und hallo an alle anderen die abnehmen wollen,
kann bei euch noch jemand mitmachen?? Ich bin 45 und einfach zu schwer. Habe schon
2mal mit den weightwatchers prima abgenommen , habe dann aber wieder geschlampert und alles wieder drauf.War auch früher keine Elfe, hatte aber immer so 65Kg bei 1,63 cm, das war auch ok für mich.Auch nach den beiden Kinder hatte ich das Gewicht wieder. Ich habe auch schon ein Leben lang Migräne und vor ca.10 Jahren hat man
Fybromyalgie festgestellt, weil ich überall Schmerzen hatte u. z.Teil auch noch habe. Ich muß jetzt Medikamente nehmen, es geht mir viel besser, habe aber in den Jahren fast 20 Kilo zugenommen. Der Arzt sagt, abnehmen klappt eh nicht, ich soll
mich mit dem Gewicht abfinden.Dagegen spricht aber die Weightwatchers-Abnahme in den
letzten 5 Jahren. Ein Leben lang W-Watchers ist mir aber auch zu dumm und zu teuer.
Ich akzeptiere inzwischen mein Gewicht, und habe auch nur pfiffige Klamotten. Habe aber Angst, dass es immer mehr wird, denn das will ich auf keinen Fall.Habe jetzt vor ca. 4 Wochen angefangen morgens bis 12 Uhr nur Obst zu essen, und siehe da, habe so nebenher und über Weihnachten 2,5 Kilo verloren.Manchmal fällt es aber schon noch schwer, wobei wenn man sich dann mal wieder 3 Brötchen mit Honig gegönnt hat, fühlt man sich echt vollgestopft und unwohl.Den Rest des Tages habe ich null verändert.
Ich will jetzt einfach versuchen, dabei zu bleiben und auch den Rest des Tages etwas
aufpassen.Dafür würde ich mir ein paar Gleichgesinnte zur gemeinsamen Gewichtskontrolle und zum Austausch zu finden, vielleicht auch im Chat??

Grüße Mandarina :yeah: <font color="pink"> [/COLOR]

KLeinsteHexe
30.12.2005, 14:36
Liebe Mandarina!
Da die Meisten wohl Pause machen antworte ich Dir.
Ich weiss nicht,ob ich hier darüber geschrieben habe,aber auch ich behandele die Migräne seit 6Jahren medikamentös und habe meine überzähligen Kilos in der Zeit zugenommen.
Ich nehme an,es sind mehrere Faktoren,die das bewirkt haben.Die Medikamente,Fehler in der Ernährung,die mit fortschreitendem Alter stärker zu Buche schlagen und abnehmende Fitness.
Ich habe keinen Zweifel,dass wir also,trotz der Behandlung,die ich nicht aufgeben werde(Ich will nicht wieder solch Tortouren durchstehen!!!)abnehmen können.Und selbst wenn nicht,sich gesund zu ernähren hat ja nicht nur mit Idealgewicht zu tun.Mineralien,Vitamine,Gesunde Fette etc.lohnen sich um ihrer selbst willen.
Ich habe bereits 5kg abgenommen und will nochmal5 bis sechs verlieren.
Mach mit,da kriegen wir das noch besser hin!Wart erst mal ab,wenn alle wieder da sind!!
Ich Grüsse Dich herzlichst,Esther,die kleinste Hexe!

Kathrin42
02.01.2006, 10:27
Einen wunderschönen guten Morgen und ein frohes und gesundes neues Jahr.
Hallo Mandarina...süßer Name.
Mir geht es genauso mit dem Abnehmen. Ich brauche dabei auch Hilfe, allein schaffe ich es irgendwie nicht und auf die WW`s habe ich keinen Bock. Am liebstens wäre mir es wäre hier in meiner Gegend jemand Gleichgesinntes mit dem ich mich austauschen könnte, Sport treiben (natürlich nicht so heftig), einmal die Woche wiegen hin und wieder Kaffee trinken usw. usw.
Ich tue mich schwer mit dem Anschließen an irgendwelche Gruppen, deshalb bin ich nun auch hier gelandet. Vielleicht klappt es wenigstens über diese Art von Zusammenhalt.
Alsoooo...ich hatte ja kurz vor Weihnachten angefangen etwas auf die Bremse zu treten. Sogar ein klein bißchen geschafft. Nun war ja diese schöne besinnliche Weihnachtszeit und das Ende des Jahres. Natürlich habe ich dabei nicht auf das Gewicht geachtet sondern gegessen wie es mir zumute war. Heute morgen dann der Gang auf die Waage, wollte eigentlich meine Augen verbinden.... :smirksmile: aber geht ja auch nicht... :lachen:...alsoooo geschaut und....naja zugenommen schon, aber nicht alles. Exakt wiege ich 89,5 kg. Das neue Startgewicht. Nächste Wiegemeldung erfolgt dann wieder in einer Woche. Mal schauen was der Speiseplan so vorgibt.
Falls jemand eine tolle Idee zum Sattwerden hat dann her damit. Ich bin zwar auch Salat und Obstesser, aber kann das nicht immerzu. Ich liebe dann doch das Herzhafte.
Sende liebe Grüße an alle hier.
Bin gespannt auf die Meldungen von Euch anderen...
Tschau

KLeinsteHexe
03.01.2006, 01:46
Liebe Katrin!
Ja,los,mach mit!Fang erst mal an,mit Caoch,mit der neuen Brigitte-Diät,mit WW,mit weiss ich nicht was.Dann sehen wir weiter.Die Anderen liegen noch in einem Komaähnlichen Winterschlaf,der sehr tief ist,aber nicht alzu lang dauert.Es geht bald weiter.
Dies verspricht Dir Esther,die kleinste Hexe

Kathrin42
06.01.2006, 11:01
hallihallo ihr Lieben, macht ihr alle Winterschlaf oder habt ihr keine Lust mehr?
Euch mal alle laut Rufe..... :lachen: :yeah: und mal anstoße mit einem frisch gebrühten Kaffee :tassenkasper: :tassenkasper:
Einen lieben Gruß
schickt Kathrin

KLeinsteHexe
07.01.2006, 00:57
Prosit auf ein neues Jahr!
Nicht im Winterschlaf lag ich,sondern dem Feierstress bin ich zum Opfer gefallen...
Heute war"Reies".Wisst Ihr,was das heisst?...
Ich habe gerade einen ganzen Roman gelöscht.Langer Rede kurzer Sinn,es war ein wunderschöner Tag,der aber viel,viel Arbeit mit sich bringt...und an dem man Stunden vor dem gut gedeckten Tisch sitzt.
Jetzt sitze ich Mitten im Zentrum des vorübergezogenen Sturmes und bin glücklich.
Morgen kann ich endlich weitermachen,mit dem Abnehmen meine ich.Der Menueplan ist klar,frühmorgens werde ich durch den Parc Güell "walken",mich dann den Entrümpelungsarbeiten widmen...Da wir sowohl morgen als auch Sonntag Vorstellungen haben kann mich auch keine Wochenendduselei bremsen.
Ich nehme jetzt beides gleich wichtig-Diäet und Bewegung.
Dann will ich mir feste Ziele setzen...Bis nächsten Monat x.kg,im nächsten...im Mai oder Juni...
In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein erfülltes neues Jahr,verspreche auch von jetzt an etwas sachlicher an die Sache heranzugehen und bleibe bis bald Eure Esther

Hope3
09.01.2006, 11:03
Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gerutscht. Ich bin endlich zurück, habe mich aber noch nicht wieder auf die Waage getraut. Ich habe doch eine Menge Kekse und so gegessen, aber wenigstens an meinen Hosen, merke ich nichts, also kann es nicht so schlimm sein. Heute habe ich mir das Programm der VHS geholt, mal sehen, ob ich dort etwas sportliches für mich finde.
Ich meld mich morgen, liebe Grüße hope

Berkel43
09.01.2006, 13:48
Hallo Ihr Lieben, ich war weder im Koma noch im Winterschlaf , sondern im Krankenhaus. :heul:
Aber der Reihe nach!!!
Zuerst euch allen ein gesundes neues Jahr und ein glückliches und gutes für unsere Diät Vorhaben...
Dann begrüße ich die Neue und auf die Fragen gehe ich später noch ein versprochen.
Hope scheint ja auch zurück und manche von euch trotz Weihnachten habe sich echt gut gehalten meinen Glückwunsch.
Ich der das ganze hier angezettelt hat und die am meisten abgenommen hattte, hat auch am meisten zugenommen.
Ich bin also Wihnachten Heim schon im Auto merken wir Beide, wir kriege eine Erklätung, aber so eine richtige...da die hatten wir dann auch.
Dann fühlte ich mich auch die ganze letzte Zeit nicht so richtig, weshalb wohl auch die gute Gewichtsabnahme war denn gegessen hatte ich echt nicht viel.
Am 30.12. bekam ich dann Schmerzen und meine Regel die bis dahin schon 3 Wochen dauerte erreichte ihren Höhepunkt. Zum Arzt und natürlich gleich ins Krankenhaus und sofort OP. Danach nochmal zwei Tage kaum essen, da kann man sein Gewicht gut halten....grins.
Dann meinte meine Mutti man müsse mich aufpäppeln und jeder schleppte was an und Kerstin konnte nicht wiederstehen....als ich gestern zurück kam, zeigte die Waage.....stolze 94kg.
Erinnert ihr euch wie weit ich runter war von 97,7 auf fast 90kg nach der OP. Wie ich es in der kurzen Zeit auf 4 kg gebracht hab weiß ich auch nicht aber es ist so...heul....
Na gut auf ein neues hilft ja alles nichts.
Ich werd nicht jammern sondern mir jetzt lauter gesunde Sachen kaufen und mein Buch morgen neue beginnen...
Schreibe euch morgen wieder, jetzt bin ich erstmal froh das ich die 630km Autofahrt gut hinter mich gebracht habe.
Seit alle ganz lieb gegrüßt eure Kerstin :blumengabe:

Kathrin42
09.01.2006, 14:07
hallo ihr Lieben,
schön das ihr wieder zurück seit.
Liebe Berkel, klingt ja überhaupt nicht angenehm was du schreibst. Schön das Du wieder aufgepäppelt bist. Das konnte natürlich keiner ahnen.
Das Gewicht...nunja, nach schon wieder zwei Feierlichkeiten, ich hasse den Januar, denn es ist noch längst nicht zu Ende mit Feiern, wiege ich noch immer 89,5 kg.
Auch ich werde nun mal ein Büchlein beginnen und niederschreiben was ich so kaue. Für heute morgen muß ich schon ein ganzel leckeres Brötchen eintragen, hälfte mit Thüringer Mett und hälfte mit Ei....oh je....zuviel ich weiß, werde jetzt mal die Wasserflasche mit mir rumtragen, denn auch das habe ich vernachlässigt. Lege mir jetzt einen Apfel zurecht als Mittagessen, denn heute abend habe ich ja auch wieder hunger....oh Sünde...
na mal schauen.
Wünsche nun allen ein frohes schaffen und sage tschüssi bis denne.
Darf dem Himmel sei Dank endlich wieder arbeiten gehn. Muß jetzt los.
Gruß

KLeinsteHexe
09.01.2006, 16:11
Meine liebe Berkel!
Ja sowas aber auch,Mädel.Das tut mir richtig leid!
Nun komm erst mal richtig an,schon Dich noch und dann sehen wir weiter.
Lass Dich bloss nicht von der Waage umhauen.Wer weiss,Dein geschundener Körper ist sicher noch ganz durcheinander.Sicher ist am Ende alles nur noch halb so schlimm,z.B. das Meiste Wasser und so.Wenn Du wieder in Schwung kommst ist das sicher schneller weg als Du denkst!
Ich wünsche Dir gute Besserung und freu mich,dass Du wieder da bist!
(Wenn Du kannst weihst Du mich in die Kunst so ein Buch zu führen ein)
Alles Liebe und Gute,Deine Esther

Hope3
10.01.2006, 09:29
Hallo Berkel,
du Arme, ich hoffe dir gehts jetzt besser. Lass dich nicht von der Waage unterkriegen. Der Januar ist eh ein blöder Monat. (Autoversicherung, ...) Aber egal, wenn das jahr etwas blöd anfängt kann es ja nur besser werden :allesok:
Ich habe gestern einen super Krach mit meinen Mann gehabt, wegen der Kinder. Jetzt spricht er nicht mehr mit mir. Aber ich versuche stark zu bleiben und nicht mit der Schoki zu sprechen, also müsst ihr euch meinen Streß anhören. Unser Sohn ( 16 Jahre) hat die totale Null Bock Haltung, die mich so ankotzt. Schmtziges Geschirr, dreckiges Zimmer, keinen Bock auf Schule und nur mit Kollegen draußen bis spät abends abhängen... Ich weiß das ist in dem Alter normal, aber es kotzt mich an!!! Aber die täglichen Auseinandersetzungen muss ich führen. Mein Mann hält sich schön zurück. Aber es ist halt schwer für mich, denn es sind "nur" meine Stiefkinder. Ich liebe sie, aber in solchen Situationen fühle ich mich ihnen nicht gewachsen. Und wenn ich dann so böse bin, werde ich ungerecht und schnauze meinen Mann an. Aber nicht weil er sich zurückhält, sondern einfach nur weil ich so genervt bin. Aber er versteht dann nicht, warum ich mich so aufrege.GRRRR
Und dann brauche ich Schoki, Nutella, oder Eis !!!!!!!
Manchmal frage ich mich dann auch, ob ich das mit drei (eigentlich 4) Kindern schaffen kann???? Aber ich liebe diesen Mann, ach das ist alles kompliziert.
Sorry, das musste mal raus. Eigentlich gehört das nicht unbedingt ins Diät Forum.
Danke fürs Zuhören
hope

Berkel43
10.01.2006, 16:49
Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die guten Wünsche.
Hallo Hope, weißt du was ich find es klasse das du das geschrieben hast. Wir sind ja nicht nur Frauen die ne Diät machen wollen, sondern jeder von uns hat ja auch ein eigenes Leben.
Wir sollten uns öfters auch anderen Themen widmen, denn es stimmt schon wenns einem schlecht geht dann haut das auch mit der Diät nicht hin, da nützt kein Tipp wenn es einem innerlich schlecht geht.
Ich bin übrigens auch Mutti von 5 Kindern. Ich habe 4 Jungen und ein Mädchen und ich werde gerade das erstemal Oma.
Und ich bin von den Kindern 630km weit weg, was für mich sehr sehr schlimm ist und mich auch zu so mancher Freßattacke verleitet.
Meine Kinder sind 19,20,22,24,26 Jahre und ich kenne solche Sorgen wie du sie hast und andere zur genüge.
Ich hab es nach über 20 Jahren Ehe geschafft da auszubrechen, auf der Strecke geblieben bin ich trotzdem.
Denn ich war mit Leib und Seeele mein ganzes Leben lang nur Mutter, als ich mich trennte sagte alle Mensch jetzt denk endlich mal an dich.
Aber ich will das gar nicht ich bin gern Mutter.
Nur haben die Kinder nach der Trennung plötzlich sehr schnell ein eigenes Leben entwickelt und sind sicher manchmal froh die Über- Mutzter in weiter ferne zu wissen....grins...na ja so schlimm bin ich auch nicht, oder doch??
Ich rufe fast täglich alle an und bei der kleinsten Sache wo ich denke mich könnte einer brauchen hänge ich auf der Autobahn, der ganze Streß frißt mich auf.
Aber auch ich liebe diesen Neuen Mann den ich jetzt habe.
Er ist selbständig ,ein Geschäft läst sich verlegen, nur der Kundenstamm nicht.
Ich weiß das er für mich alles aufgeben würde, aber ich will versuchen es hier zu schaffen.
In Magdeburg hätten wir Beide nur Harz IV und was für eine Mutter wäre ich wenn ich das meinen Kindern vorleben würde.
Du siehst jeder hat sein Päckchen zu tragen.
Hast du eigene Kinder und wie alt sind die Kinder?
Es wird nicht gleich besser und schon gar nicht mit 16 Jahren aber irgendwann wenn dein Atem lang genug ist wirst du sehen es hat sich gelohnt auch wenns nicht die eigenen Kinder sind.
Und stell ihn vor die Wahl, er muß unbedingt zu dir stehen, wenn ihr da jetzt keine gemeinsame Sache macht mit den Kindern, werden die Kämpfe noch viel viel härter.
Viel Glück und Kraft, ich denk an dich.

Hallo Ester, das mit dem Buch ist ganz einfach.
Ich setzte mir immer ein Tagesziel zwischen 1200 und 2000 Kalorienen, je nachdem wie ich mich fühle.
Also ich sag nicht morgens heute esse ich so und so viel sondern entscheide das abend spontan.
Man weiß doch von fast allen Dingen die man ißt die Kalorien, wenn nicht kauf dir einfach ein Buch.
So trage ich also immer alles genau ein was ich so esse, am Abend zähle ich den Tag dann zusammen.
Hatte ich z. Bsp. 2 Tage mal 1200-1400, dann kann es passieren das ich abend mich richtig satt esse so das ich auf 2000 kal komme.
So kann ich gut kontrollieren was ich esse und wo meine Schwächen sind.
Wenn ich nicht jedes Bonbon aufschreibe, nehm ich so viel versteckte Sachen zu mir das die Diät für die Katz wäre. Aber das gilt nur für mich jeder von euchen darf das machen wie er denkt es ist am besten für ihn.
Sei lieb gegrüßt, für Verbesserungsvorschläge bin ich jderzeit offen. :blumengabe:

Berkel43
10.01.2006, 16:58
Hallo Kathrin, mach dir mal nicht so einen Streß das wird schon werden.
Ich finde für den Anfang schlagen sich doch hier alle wacker.
Hast du jetzt den richtigen Einstieg gefunden?
Danke noch für die aufmunternden Worte, dir auch alle liebe und ein gesundes Neues noch.

Dann noch ein Hallo an unsere Neue, Mandarina ist echt ein süßer Name.
Ich hoffe dir gefällt es bei uns , wir sind für jeden Tip und auch mal Tritt in den Hintern dankbar.
Wollen doch richtig was schaffen in diesem Jahr und ich denke das geht gemeinsam einfach mal viel viel besser.
Hat eigentlich einer von euch eine WW Cd wo so eine Punkteplan drin ist????
Das ist ein tolles Tagebuch finde ich.
Leider ist die CD seht teuer und auf meine gebrannte hat sich der Hund gesetzt.
Danach hab ich beschlossen der braucht auch eine Diät, das hat er jetzt davon.
So Mädels machts gut mir reicht es für heute, ich grüße alle lieb Kerstin
Ich hoffe ich hab keinen vergessen wenn ja bitte nicht böse sein...knuddel euch mal lieb.... :wangenkuss: :allesok:

KLeinsteHexe
10.01.2006, 17:02
Liebe Hope!
Ich kann mich ganz gut in Deine Lage versetzen.
Ich...hatte...eine Stieftochter.Für die hatte ich nicht soviel Verantwortung wie Du,da sie nicht bei uns sondern bei der Mutter lebte.Ich hatte zu beiden ein sehr gutes Verhältniss(Mein Mann und seine Ex waren schon 3 Jahre getrennt,als wir uns kennenlernten.)Vor vier Jahren hat sich Bruna im Alter von 19 Jahren das Leben genommen...Und da tat es mir sehr leid,mich nicht mehr eingemischt zu haben!!!Ich habe mich zurückgehalten,weil ich nicht den Eltern reinreden wollte.Das würde ich jetzt anders machen.
Die Männer neigen auch dazu,Anderen das Eingreifen zu überlassen.Das ist nicht richtig,obwohl wir sie gerne Entschuldigen.Wenn Du dann wegen der Überforderung platzt musst Du Dir auch noch dafür Vorwürfe machen?...Nein...
Suche einen ruhigen Moment,leg Dir zurecht,was Du sagen willst und erkläre Deine Sorgen in Ruhe und auch,dass er als Vater mitmachen muss.Du allein bist dem nicht gewachsen.
Entschuldige,bin zu ernst geworden.Les das wichtigste heraus und vergiss den Rest!
Herzlichste Grüsse,Deine Esther

Schildi42
12.01.2006, 09:56
Hallo Berkel,
auch ich bin eine Leidensgenossin, die dringend ein paar Kilos abspecken will. Nachdem ich viele Diäten kenne und mich auch belesen habe, erscheint mir die Brigitte-Diät am sinnvollsten.
Wir können es ja mal probieren
Viel Glück
Schildi :allesok:

Schildi42
12.01.2006, 10:01
Hallo liebe Kathrin,
ich bin ganz neu hier, seit ca. 5 Minuten.
Ich heisse Susanne, bin 42 und wohne in Augsburg.
Bis vor 3 Jahren habe ich viel Sport gemacht und ein Traumgewicht gehabt. Dann musste ich mich aufgrund eines Bandscheibenvorfalles rapide bremsen und habe glatt 7 kg zugenommen (sollte man nicht glauben wie schnell das geht). ABER JETZT!!! Bin ich wieder fit und möchte natürlich dringend die überflüssigen Kilos wieder weghaben.
Hast Du irgendwelche Erfahrungen mit Diäten??
Liebe Grüße
Susanne :lachen:

Hope3
12.01.2006, 10:13
Hallo Schildi,
schön, dass du auch dabei bist.

Hallo ihr Anderen,
mir geht es besser. Mein Mann und ich haben uns ausgesprochen, es fällt ihm halt auch alles schwer. Aber zusammen werden wir es schaffen. Es wird doch hoffentlich in ein paar Jahren leichter??? :freches grinsen:

Meine Waage ist schrott. sollte ich doch zuviel über Weihnachten gegessen habe???? :schild uups: Oder sind es die Batterien?? Nee, hab ich schon versucht. Sie geht einfach nicht mehr an. Also muss ne neue her. Was haltet ihr von Waagen, die auch den Fettanteil (fieses Wort) berechnen???

Hat jemand kreative Tipps für Brotaufstriche zum selbermachen?? Ich esse im Moment immer Quark mit Schnittlauch, Marmelde, Honig oder Putenbrust. Ist aber irgendwie langweilig.Ich mag keinen Schnittkäse. Es sollte aber "Bürotauglich" sein und nicht nach 3 Stunden ekelig werden (wie Banane oder so)

Darf man eigentlich Rosinen naschen, die sind doch ziemlich süß, aber helfen bei Schokohunger?

Liebe Grüße hope

Kathrin42
12.01.2006, 11:05
Einen lieben Gruß an die Neuen im Bunde,
und ein hallloooo an die anderen.
Meine Erfahrungen mit Brigitte Diät sind gleich null. Wenn jemand von euch Rezepte weiß die auch wirklich satt machen, dann bitte bitte her damit.
Die Sache mit Quark und anderen Aufstrichen ist nicht einfach. Ich lasse im Moment die Butter weg und kaufe Fettärmeres. Steht jedenfalls immer auf den Packungen. Trotzdem frustet mein Gewicht eben schon. Will noch nicht nach unten. Mist mal mit mir schimpfe. Das Trinken hatte ich vor Weihnachten so gut hinbekommen, ist aber im Moment so schwer für mich. Warte auf Tritt in den Popo.
Ich habe andauernd hunger, weiß nicht warum, versteife mich wohl auf das Nichtessenwollen und erreiche nur das Gegenteil. Obst und Salat mag ich gerade auch überhaupt nicht. Ist doch irre oder.
Nun soll ich für 5o Leute kochen...also Kalt Warm Buffet...habe nur lecker sachen eingekauft. Na das wird erst wieder was.
Egal, irgendwie wird schon.
Das mit der Waage...tja ich habe mir vor einem Jahr solch eine mit Fettanzeige gekauft, diese Anzeige allerdings nur einmal angeschaut, der Schock war sooooo groß das ich mich nicht mehr drauf traue. Ich schaue nur Gewicht an und gut.
So nun möchte ich aber einen Kaffee haben..bin soooo süchtig danach..echt schlimm :tassenkasper: :tassenkasper:prost ihr lieben.
Wünsche Euch einen tollen Tag.
Versuche durchzuhalten.
Ganz lieben Gruß
Kathrin

Hophop81
12.01.2006, 12:40
Zum Thema Waage die den Fettanteil messen kann möchte ich etwas beisteuern.
Es ist nicht so hundert Prozent zuverlässig was da steht aber und deswegen liebe ich meine man kann daran ablesen, dass sich tatsächlich etwas verändert und verbessert im Körper auch wenn man gerade mal einen stillstand hat. Ich habe Muskeln aufgebaut und dann ist man schnell frustriert weil die Waage stehen bleibt aber wir wollen ja das fiese Fett los werden! ALso Muskeln gut Fett böse!!
Und so motiviert mich meine Körperfettanalyse sehr!!
Vielleicht hilft es dir ja auch! Oder du findest einfach einen anderen WEg dich über solche Ruhephasen zu retten!

Ich wünsche euch allen viel ERfolg!! :blumengabe:

Schildi42
12.01.2006, 14:34
Hallo Berkel,

ich hab grad gelesen, dass du eine ww-cd suchst. ich habe zwar nicht die cd, aber ein selbst zusammengestelltes punktebuch. da stehen die 0-punkte sachen drin und die basisliste. haben mein mann und ich in tage-bzw. abendelanger kleinarbeit alles ausgerechnet. ich kann dir auch die adresse geben, wo du das im internet runterladen kannst.
liebe grüße
schildi :hunger:

Mandarina
13.01.2006, 09:51
Hallo Berkel,
vielen Dank für das nette 'Hallo', auch ich bin für jeden Tritt in den Hintern in punkto Abnehmen dankbar. Habe mich gestern zum ersten Mal in diesem Jahr auf die
Waage gewagt, und zum Glück nichts zugenommen. Aber halt auch nichts ab, d.h. ich stecke immer noch bei meiner 2kg Abnahme fest, obwohl ich tapfer am Vormittag nur Obst esse.Zudem ist es mir stinklangweilig zuhause, da hat man dauernd Hunger.Aber
meine Kinder sind einfach noch nicht ganz groß, so daß ich beruflich wieder durchstarten könnte.Ab Februar ändert allerdings ein bißchen, d.h.ich werde einen
Computerkurs starten, und mich im Fußballverein engagieren (Kassier) und ab März
beginne ich einen Russischkurs. Ich hoffe, wenn ich beschäftigt bin, denke ich nicht nur ans Essen.Die Weight-Watchers CD habe ich, muß aber sagen, daß ich damit gar nicht gearbeitet habe. Das Weight-Watchers Programm wirkt am besten, wenn man zur Gruppenstunde geht, weil man da gewogen wird. Ein Tipp für den Punkteplan: Schaff Dir
den Einkaufsführer von Weight-Watchers an, da stehen für nahezu alle Lebensmittel
auf dem Markt nach Marken sortiert die Points drin (Kostenpunkt ca.10 Euro). Man kann
ihn online bestellen, oder aber in einer Gruppenstunde erwerben (auch ohne Teilnahme).So, jetzt muß ich aber los, ein bißchen 'Futter' fürs Wochenende einkaufen.
Liebe Grüße und dranbleiben
Mandarina :knicks:

Starston
17.01.2006, 22:02
Hallo Ihr 6 fleißige Schreiberinnen, habt Ihr noch einen Platz frei für eine "Leidensgenossin"? Brauche dringend Unterstützung und Motivation. Ich bin 49, 1,71 groß, und wiege - oh Schreck - seit langem 78 kg. "Frustfr....", und ich bekomme einfach die Kurve nicht. Habe in verschiedenen Foren gestöbert und bei Euch so etwas wie "Seelenverwandtschaft" gelesen.
Einverstanden? Würde mich freuen.

Berkel43
02.03.2006, 15:58
Hallo Mädels, ich dachte ihr macht auch ohne mich weiter.....
Oh man ich hab echt ein Pech...war schon wieder im Krankenhaus.
Nun muß ich am 9.3. wieder rein, ich hab die faxen Dicke sag ich euch.
Hab mich schweren HERZENS zu einer Total-OP entschlossen.
Also hat sich es erstmal aus Diätet bei mir.
Ich würde mich freuen noch von euch zu lesen eh ich ins Krankenhaus gehe.
Was ihr so macht und ob ihr eurem Ziel schon näher seit.
Ich soll so ca 10 Tage im Krankenhaus bleiben und dann bin ich 6-8 Wochen krank geschrieben.
Ich hab all meine abgenommen Kilos waren fast 10 wieder drauf.
Bei Kummer und Sorgen esse ich leider...ich Dumme.
Wenn ich aus dem Krankenhaus komme möchte ich ganz langsam wieder einsteigen.
Die WW ...CD hab ich mir gekauft und auch schon einen Plan ausgearbeitet.
Die Kombination zwischen Brigitte Rezepten und den Punken bei WW sind ganz gut.
Na nu werd ich erstmal warten ob sich überhaupt noch wer meldet.
Sorry so war das alles nicht geplant.
Hab jetzt sogar ne Flat kann das aber kaum nutzen da ich nie lange sitzen kann.
Ich hoffe das wird hinterher alles besser.
Hat einer schon sowas hinter sich von euch???
Seit ganz lieb gegrüßt von Kerstin :ahoi:

Starston
02.03.2006, 19:08
Hi Berkel,
stöbere gerade in den Foren und habe Deine traurige Nachricht gelesen. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen für die bevorstehende OP! Daß Du in den vergangenen Wochen andere Gedanken als Diät im Kopf hattest, kann ich gut nachfühlen. Aus anderen Gründen ging es mir ähnlich (mein Vater ist gestorben, mein Freund hat mich sitzengelassen, weil er etwas Attraktiveres gefunden hat (midlifecrisis), meine Arbeitsstelle war in Gefahr) und so habe ich gefuttert, gefuttert und mich auf 80,4 kg hochgeschaukelt. Und eigentlich ist mir auch nicht nach "kasteien" zumute, würde viel lieber leckeres Essen und das eine oder andere Weinchen genießen, ohne auf Kalorien oder Punkte zu schauen.
Ich hoffe und wünsche ganz doll, daß Du bis zum 9.3. und nach der OP den Kontakt zu uns hälst. Ich habe heute mit WW angefangen, ist unkomplizierter als Brigitte, weil ich praktisch alles essen darf. Die Punkte sind ganz einfach zu addieren aus dem Einkaufsführer, und ich kann praktisch alles verwerten, was ich noch an Vorräten habe, ohne großartig Extras einkaufen zu müssen.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend, hoffentlich nicht mit zu viel Grübelei über die Total-OP. Mit Erfahrung kann ich leider nicht dienen, aber eine Freundin hat es vor ein paar Jahren machen lassen und sehr gut überstanden.
Ganz lieben Gruß, Kopf hoch - und ich würde mich freuen, wenn dieser Strang wieder aktiviert wird. Starston :blumengabe:

KLeinsteHexe
02.03.2006, 19:21
Hollo Berkel!
Auch ich will mich den guten Wünschen anschliessen!Du wirst schon sehen,das wird wieder.Wenn Du wieder zurück bist meldest Du Dich,wir warten auf Dich!!
Wir sollen Dir noch schnell etwas von uns erzählen? Na dann los:
Mir geht es sehr gut.Bald ist hier in Barcelona Frühling,Mann und Kinder (Anna,10 Und Ruth,8)sind gesund und wir alle munter.Nächste Woche fliege ich allein nach Deutschland.Auch meine Geschwister kommen Solo.Mein Vater ist ziemlich schwer krank und wir machen ein ruhiges Treffen.Ich freue mich tierisch,denn ich verstehe mich super gut mit meinen Geschwistern.
Mit dem Abnehmen klappt es nur sehr langsam...Darüber reden wir wenn Du wieder zurück bist.Halt die Ohren steif.Ich umarme Dich ganz fest!!!Deine Esther

Inaktiver User
03.03.2006, 07:11
Hallo Kerstin,
mit Erfahrung was di OP angeht kann ich dienen. Habe das aber schon vor ca. 20 Jahren hinter mich gebracht. (Obwohl, total ist wohl nicht ganz richtig, die Eierstöcke haben sie mir gelassen.) Aus dieser Sicht kann ich nur sagen, körperlich ist es bald überstanden, ob du psychisch damit Schwierigkeiten hast, kann ich nicht beurteilen. Bei mir war das kein Problem, habe mich trotzdem ganz als Frau gefühlt.
Zurück zum eigentlichen Thema: Ich muss noch unbedingt 7 Kilo abnehmen und würde mich gerne bei euch anschließen. Mach aber eher Mischung aus B-Diät und WW. Viel Obst und Gemüse, wenig Fett. Starte mit 78 Kilo und hoffe, es geht bald abwärts.
Einen schönen Tag für euch
Frieda :yeah:

Berkel43
03.03.2006, 08:52
Hallo Mädels, das ist schön das sich noch ein paar gemeldet haben.
Klingt ja auch nicht alles so rosig bei euch.
Ich nehm mal die die es brauchen können ganz lieb in den Arm.
Den anderen viel Glück beim Diäten.
Und danke fürs Mut machen ,für meine bevorstehende OP, da wird es einem doch gleich leichter ums Herz.
Im Moment komme ich mich vor wie Hundert also kann es nur besser werden :lachen:

Hallo meine liebe Ester wo ist deine Heimat in Deutschland?
Auch wenn der Anlaß nicht so schön ist, wünsche ich dir ein paar schöne Tage hier.
Das Wetter ist nicht berauschend hier in Karlsruhe, Schnee und nochmal Schnee.
Wünsche euch alles liebe eure Kerstin

Hat wer Kontakt zu Kathrin und Hope? :blumengabe:

KLeinsteHexe
03.03.2006, 09:49
Guten morgen Berkel!
Ich bin aus Wuppertal,an der Grenze von Rheinland und Westfalen.Wir zählen uns zum Rheinland,da die Familie aus Aachen stammt.Mal sehen,ob nächste Woche noch so viel Schnee liegt...
Sag mal.wann Du operiert wirst.Ich glaube an´s Daumendrücken.Du wirst sehen,danach wird alles wieder gut!Das schaffen wir!!!
Ich muss mich ein bisschen am Riemen reissen...In der letzten Zeit habe ich Diät,Schlaf,Fitness vernachlässigt.Jetzt hab ich Beruflich drei ruhige Wochen vor mir und will mich auf diesen Gebieten bessern...
Komm schnell wieder,damit ich Dir berichten kann!
Alles Liebe,Deine Esther

Berkel43
03.03.2006, 10:54
Liebe Esther,
ich hoffe du hälst dich an deine Vorhaben,zwecks Schlaf und Erholung....du siehst ja was taugt die beste Diät wenn man krank ist.
Also denk ein bißchen an dich.
Und dann kommt das mit der Diät von ganz alleine wieder.
Ich denke wenn Körper und Seele im Einklang sind, gehts irgendwie besser.
Hat man Streß oder Sorgen geht bei mir gar nichts.
Aber ich hab mir fest vorgenommen es nach dem Krankenhaus, mit euch wieder so richtig anzufangen.
Ich hatte doch schon einmal vor Jahren über 40kg geschafft ,wäre ja gelacht wenn ich es diesmal nicht hin bekomme.
Ich bin nur im Moment so mit dem ganzen Mist beschäftigt, das es zum verrückt werden ist.
Ich bin selbständig und das ganze past mir jetzt absolut nicht, ich hoffe ich kann die Wochen überbrücken und meine Kunden halten mir die Treue.
Will nach der OP so scnell als möglich wieder auf die Beine und weiter machen.
Ich gehe am 9.3. ins Krankenhaus und am 10.3. ist dann die OP.

Vielleicht hast du mit dem Wetter Glück, wann fährst du denn und wie lange bist du in Deutschland?
Sei lieb gegrüßt von Kerstin

Berkel43
24.10.2006, 09:14
Hallo Mädels, ich lad mal mein altes Thema hoch und hoffe ihr erinnert euch an mich.
Lieben Gruß Kerstin

Berkel43
24.10.2006, 09:37
So Mädels, jetzt hab ich mal geschaut wer von euch noch aktiv ist.
Leider hab ich nur die KleinsteHexe(Ester) und Kathrin42
gefunden.
Na besser als keiner, und vielleicht findet ihr mich ja hier auch wieder.

Also ich bin wieder hier und genau da wo ich war als ich dieses Strang ins Leben rief.
Nach meinen OP,s hatte ich echt ne Weile zu tun um wieder auf die Beine zu kommen.
Dann hab ich Krankheitsbedingt gut abgenommen.
Aber das das nicht von Dauer ist war mir schon klar.
Jetzt möchte ich es wieder ersthaft angehen.
Ich bin 155cm und wiege laut heute morgen 97kg,bevor ich meinen Höchstand von 122kg wieder erreiche ziehe ich die Notbremse.
Krieg ich eure Unterstützung?
Wer macht mit,würde mich auch über neue Leute freuen, denn mit mehreren hab ich es vor Jahren schon einmal geschafft.
Heute mit 44 Jahren ist es sicher schwerer aber ich muß/will es versuchen.
Hund ,Fahrrad, und mein Freund der mit mir zweimal die Woche schwimmen geht, werden mir bei der Bewegung helfen.
Euch brauche ich für den Tritt in den Hintern, zum aufmuntern und zum Gedankenaustausch den Männer nicht nachvollziehen können.....wie Frauen soviel Quatschen können...lach

Übrigens Erfahrung mit der Brigitte Diät hab ich immer noch nicht, also sollte das Lesen jetzt ersteinmal zur Pflicht werden.
Bin gespannt ob sich noch wer meldet.
Und einmal die Woche öffentlichens Wiegen mit macht, bei Erfolg sollte ein späteres Treffen, von allen die mitgemacht haben und das gern möchten mal ins Auge gefast werden, aber es ist kein MUß.
So nun aber...haut in die Tasten Mädels...ich freue mich auf euch...hole mir erstmal ne große Flasche Wasser, das ist für die ersten Tage das wichtigste, denn der Anfang ist bei mir immer am schwersten...wem geht das noch so,was habt ihr für Tips.
Lieben Gruß Kerstin

Mandarina
14.01.2007, 11:53
Hallo Kerstin,

Mandarina is back!! Habe nach über einem Jahr mal wieder

reingeschaut, und freue mich,daß manche noch dabei sind.

Ich habe mir gerade die neue Brigitte Diät bestellt und will es noch

mal probieren. Habe seit einem Jahr einen Hund, und habe mit der

vielen Bewegung auch ein bißchen abgenommen, traue mich aber

mal wieder nicht auf die Wage.Ich würde gerne mitmachen.

Gruß und tschüß Mandarina

kerrymarie45
08.11.2007, 10:55
Hallo, Esther und Kathrin42...vielleicht erinnert ihr euch so an mich..ich möchte den Strang nicht wieder eröffnen, aber über eine private PN würde ich mich sehr freuen.Lieben Gruß berkel43
jetzt weiß ich auch meinen namen wieder,schade das ich mich neu angemeldet habe...Kerstin:blumengabe:

kerrymarie45
08.11.2007, 10:57
Mandarina, wenns nicht unbedingt ein Forum sein muß melde dich bitte...ich hab die Erfahrung das es sooo viele werden das man in Foren mit lesen und schreiben eine Vollzeitstelle hat...die habe ich aber schon als Tagesmutter.LG Kerstin