PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freiberufliche Übersetzerin



Java31
16.01.2011, 17:21
Hallo Ihr lieben,

ich bin auf der Suche nach freien Übersetzerin, mti denen man sich austauschen kann.Ich bin gerade dabei mich als Übersetzerin selbstständig zu machen, was nicht sehr leicht ist. Der Markt ist groß und die Preise werden häufig unterboten (die diskussion gab es hier bereits und ich muss die nicht weiter führen:freches grinsen:, is öde)

kurz zu mir:
bin gelernte fremdsprachenassistentin, auslandserfahren, erfahren als übersetzerin.

wie ging es euch in der ersten Zeit als Übersetzerin. Welche Fehler würdet ihr nicht mehr machen....würd mich über Austausch freuen

Kitty1670
17.01.2011, 03:03
Hallo Java,

ich habe immer nur nebenberuflich als Übersetzerin gearbeitet,
ist/wird dies dein einziges Standbein sein? Ich glaube ja fast, dass es heutzutage unmöglich ist, seinen Lebensunterhalt einzig und allein durch Übersetzungen zu finanzieren - und wenn, dauert dies einige Zeit. Das heißt, falls du einen Job hast, gib ihn erstmal nicht auf ... :knatsch:

Später gerne mehr ...

Kitty

Guayanesa
18.01.2011, 11:57
Hallo Java,

wie Du schon gesehen hast, ist der Markt riesengroß. Ich glaube nicht, dass Du eine Chance gegen die unzähligen diplomierten Übersetzer hast. Es sei denn, Du findest über persönliche Kontakte zu Kunden. Ich hatte auch mal diese Idee, bin dann aber auf's Texten umgestiegen, was ein nettes kleines Zusatzeinkommen bringt.

Viel Erfolg!

Guayanesa