PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schwangerschaftsanzeichen hoch 10 - Alles nur Einbildung?



Josi25
14.01.2011, 12:51
Hallo,

Ich hatte am 05.01. (Sorry, habe mich vorher vertippt, vorher stand hier 06.01.) ungeschützten GV 1 Tag vor meinem ES. Den Nuvaring habe ich schon im September abgesetzt, und direkt ganz regelmäßig meine Tage bekommen. Es war jetzt das erste Mal, daß wir es drauf angelegt haben. Es war auch eher ein sehr spontaner Entschluß, weil bei uns gerade der Babyboom in der Verwandschaft und Freundeskreis herrscht.

Also sind wir ganz unverkrampft an die Sache herangegangen, nach dem Motto: "Wäre ja echt witzig, wenn es direkt klappt!". Aber irgendwie wußte ich danach direkt es hat geklappt. ich hatte es irgendwie im Gefühl, einfach so eine Vorahnung. Am nächsten Abend ging es dann los. Ich hatte ein ganz krasses ziehen in Unterleib. Ich nehme an, daß war der ES, den spüre ich regelmäßig, nur dieses mal so stark das ich kaum mehr die Treppe rauf laufen konnte. Und seit diesem Tag war mir auch ganz schwindelig, nicht nur so ein bißchen, sondern schon heftig, mit so einem komischen ziehen im Kopf. Ich fühle mich seitdem wie in Trance.
Am 09.01. hatte ich dann wieder so ein ziehen im Unterleib, und irgendwie hatte ich das Gefühl, jetzt nistet es sich ein. Es war auch nur ganz kurz. Danach wurde mir richtig übel, und das Essen kommt mir seitdem regelmäßig hoch, aber richtig übergeben mußte ich mich noch nicht. Mir ist die ganze Zeit übel, am schlimmsten ist es immer nachmittags. Da denk ich auf der Arbeit immer nur dran, daß der Weg zum Klo gleich hoffentlich nicht zu weit sein wird. Beim Autofahren wird mir auch manchmal richtig übel. Mir ist vorallem immer ganz schwindelig im Kopf.
Meine Haut ist auch ganz weich und überempfindlich geworden, und im Gesicht ganz trocken und pickelig. Ich hatte 4 Tage hintereinander heulkrämpfe ohne Ende - aus ganz nichtigen Gründen, und bin schon so ungefähr 100 X an die Decke gegangen, wegen jeder Kleinigkeit. Mein Freund meint nur ich sei momentan unerträglich.

Gestern haben meine Brüste fürchterlich wehgetan, man konnte sie kaum anfassen. Am späten Abend bekam ich aufeinmal solche Rückenschmerzen, daß ich kaum aus dem Bett aufstehen konnte. Meine Muskeln in den Oberschenkeln und Armen tun seit gestern auch weh, wie Muskelkater. Als mein Freund und ich zum Italiener spaziert sind, kam es mir vor wie ein Marathon. Und anstatt die geliebte Pasta dort zu bestellen, habe ich plötzlich einen riesigen Hunger auf Tomaten und Gurken gehabt und darum gebeten mir einen solchen Salat zuzubereiten. Die Pizzabrötchen fanf ich einfach nur ekelhaft.

Mein Freund meinte die ganze Zeit, daß er mir erst glaubt, wenn er einen positiven Schwangerschaftstest vom Arzt sieht. Das hat mich sehr gekränkt, weil ich mich so alleingelassen fühle, während mein Körper verrückt spielt. Alles steht für mich momentan auf dem Kopf. Ich hatte doch gar nicht damit gerechnet, daß es evtl. so schnell klappt.
Ich habe vor lauter ungeduld gestern 3 Schwangerschaftstests besorgt (ich weiß, eigentlich viel zu früh) und gestern mittag und heute morgen schon 2 gemacht. Der erste gestern mittag zeigte ganz leicht eine erahnbare Linie, aber so leicht, daß sie schon fast eingebildet sein könnte, und nur wenn man sie auf eine bestimmte Weise gegen das Licht gehalten hat. Die Linie hat mein Freund am Abend bestätigt. Der Test von heute morgen, hingegen war negativ.

Ich weiß, mein Beitrag ist sehr lang geworden, aber ich finde die Anzeichen sehr extrem und mache mir Sorgen, wie das erst werden muß, wenn ich tatsächlich schwanger bin, und das jetzt gerade mal der Anfang ist. Sollte ich nicht schwanger sein, dann müßte ich ja wahrscheinlich sehr krank sein. Was meint ihr, bin ich schwanger? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht von Anfang an? Ich lese im Internet immer nur von ganz leichten Anzeichen am Anfang.

Ich freue mich über jede Nachricht und Meinung ! :blumengabe:

Liebe Grüße,

Josi

Amabilis
14.01.2011, 13:18
Passt gar nicht zum Thema, ist aber doch sehr wichtig.

Könntest Du bitte Absätze einbauen? So ein langer Blocktext ist ziemlich unangenehm für die Augen und so mancher gibt dann vielleicht zu schnell das lesen auf... .

Dankeschön :blumengabe:

Solenne
14.01.2011, 13:21
Hm, also wenn ich mich nicht ganz irre, dauert es länger als 2 Tage, bis sich etwas einnistet. Waren das nicht 5-8 Tage? Wenn dein Eisprung am 7. war, dann wäre es also eher jetzt gerade soweit. Insofern wundert es mich nicht, wenn ein Schwangerschaftstest nichts anzeigt. Ich schätze, du musst wohl oder übel noch ein bisschen abwarten. In den Bedienungsanleitungen steht recht genau, ab wann das korrekte Ergebnis angezeigt werden kann.

diadora
14.01.2011, 13:30
Also meine Schwangerschaftsanzeichen kamen erst als ich schon wußte, dass ich schwanger bin.
Gelüste und Ähnliches kamen bei mir sogar erst ab der 32. Woche, da wußte ich definitiv, dass ich schwanger bin :lachen:

Aber mal im Ernst, sorry, aber es ist reine Einbildung - Anzeichen und gar solche wie Ekel oder Gelüste oder Übelkeit treten erst viel später auf, also definitiv nicht nach einer eventuellen Einnistung.

Also erstmal ganz locker bleiben und wenn die Tage ausbleiben, dann nen Test machen. Ich drück Dir/Euch die Daumen, dass es geklappt hat.

Viele Grüße
Diadora

Inaktiver User
14.01.2011, 13:40
Josi, wenn du meinst, der 6.01. war der "Volltreffer", dann muss dein ES entweder kurz vorher oder spätestens ein paar Tage danach gewesen sein, und dann ist es heute für einen Schwagerschaftstest noch viel zu früh, also kein Wunder, dass er nichts anzeigt.
Ich bin da zwiegespalten, was das "Wissen" um eine Schwagerschaft betrifft. Bei meiner ersten, die nicht blieb, hatte ich auch schon ganz früh gemerkt, dass irgendwas anders ist. Es fühlte sich alles ganz anders an als sonst, Brüste und Unterleib zumindest. Es war definitiv anders, aber ich weiß nicht, ob es nur Zufall war, dass ich tatsächlich schwanger war.
Ich war mir später dann auch ein paar Zyklen wieder sicher, als dann trotzdem die Mens einsetzte. Bei meiner tatsächlichen Schwangerschaft habe ich daher auf die Anzeichen gepfiffen, in der Meinung, dass sie sowieso alles oder nichts bedeuten können.

Es kann sein, dass du schwanger bist, aber herausfinden kannst du es erst in ein paar Tagen.

Symphonie
14.01.2011, 13:41
ich denke auch das Dir Dein Körper /Kopf da was vorspielt.
Anzeichen kommen eigentlich durch eingestiegenn Hormonlevel. Der kommt aber erst nach der Einnistung zustande und diese sollte jetzt erst passieren. Einen Tag nach ES KANN sich da noch nichts gebildet haben.
Was Du schon vor Mensbeginn merken könntest sind mensartige Krämpfe,aber solche Übelkeit,Schwindel und Co nach so wenigen Tagen.. das wird nichts

Du kannst nach 10-12 Tagen Glück mit einem Frühtest der Empfindlichkeit 10 haben. Schau mal in der Drogerie

Wiesenkraut
14.01.2011, 15:51
Aber mal im Ernst, sorry, aber es ist reine Einbildung - Anzeichen und gar solche wie Ekel oder Gelüste oder Übelkeit treten erst viel später auf, also definitiv nicht nach einer eventuellen Einnistung.

diadora dem muss ich wiedersprechen: Ich hatte lange schon vor dem Schwangerschaftstest ein Ergebnis anzeigte Übelkeit.
Ich weiss noch genau bei der Mittleren war ich beim Frauenarzt und meinte "ich bin Schwanger light. Ich weiss genau das ich schwanger bin, aber der Test sagt (noch) "nein". (ein Frühtest ok einer vor 15 Jahren)
Der FA hat dann geschaut und meinte "Gebährmutter hoch aufgebaut, da könnte was sein, kommen sie in 2 wochen noch mal wieder"

Ähnlich wars bei Anna vor 6 Jahren

Auch diesesmal war ich wg Übelkeit und Blasenentzündung in Behandlung. Eine gute Woche später haben wir einen Test gemacht, weil die Blase lt Ultraschall nix hatte und der wurde dann ganz leicht Rosa. Beim FA war am nächsten Tag auch nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut zu sehenund ein zwergenhafter Punkt und ich wurde mit 5+1 eingstuft

Brustspannen und Übelkeit hatte ich jedesmal schon sehr sehr früh, auch meine Blase spielt dann verrückt.

@Josi
ich geh nichts desdo trotz auch eher von Kopf als von schwanger aus, aber Tendenzen sieht der FA schon vor einem positiven Test. Mach einen Termin für Montag und du bist schlauer. Wenns dann nur der Kopf ist, verschwinden die Symptome ganz schnell wieder :smirksmile:

Hoppypoppy
14.01.2011, 20:14
Josi, bei Alex hatte ich gar keine Anzeichen... Außer einem dicken Bauch :smirksmile:
Jetzt war mir auch schon ca. eine Woche vor Ausbleiben der Mens furchtbar schlecht... Alle Anzeichen, die ich bei Alex nicht hatte, hatte ich jetzt sehr früh. Allerdingd nicht sooo früh wie du.

Dein Doc weiß bestimmt bestimmt mehr!

Josi25
14.01.2011, 22:17
Schönen guten Abend,

Danke für Eure Antworten. Ich habe in den Text gleich mal ein paar Absätze gebaut, so daß es sich besser liest. Sorry!

Die allgemeingängige Meinung ist, daß das für die SS wichtige Hormon HCG erst ab der Einnistung gebildet wird. Jetzt habe ich letztens in einem Dokumentarfilm gehört, daß die Eizelle schon ab Befruchtung Hormone sendet, und daß ab dem Zeitpunkt das für die Schwangerschaft wichtige und die Menstruation verhindernde Hormon HCG produziert wird. Es gibt wohl auch Tests, die extrem empfindlich sind, und das HCG Hormon schon vor der Einnistung in der Gebärmutter nachweisen können.

Nur, weil man bestimmte Dinge wissenschaftlich noch nicht erklären kann, heißt es ja nicht, daß es sie nicht gibt. Das könnte erklären, warum manche Frauen angeben, schon direkt nach der Befruchtung etwas zu spüren, da manch einer vielleicht sehr sensibel reagiert. Selbst die Wissenschaftler können noch nicht bis ins Detaill erklären wie die Schwangershaft und Befruchtung wirklich funktionieren.

Außerdem gibt es ja noch mehr zwischen Himmel und Erde, und es gibt auch so etwas wie eine Seele, jedenfalls meiner Meinung nach.


von Solenne
Hm, also wenn ich mich nicht ganz irre, dauert es länger als 2 Tage, bis sich etwas einnistet.

Ja, minimal 4 Tage soweit ich weiß. Ich hatte mich in meinem Text vorher vertippt, wir hatten am 05.01. GV. Da kann sich das Ei am 09.eingenistet haben, wenn es 04 Tage dauert. Richtig schlecht war mir ab Montag, Sonntag abend so ein bißchen.


Diadora
Aber mal im Ernst, sorry, aber es ist reine Einbildung - Anzeichen und gar solche wie Ekel oder Gelüste oder Übelkeit treten erst viel später auf, also definitiv nicht nach einer eventuellen Einnistung.



Warum nicht? Die Hormone sind doch dann 4 Tage nach der evtl Einnistung schon in der Blutbahn. Es war ja auch nicht extrem, aber normalerweise habe ich schon Lust was leckeres beim Italiener zu essen. Jetzt hatte ich halt Lust auf was gesundes. Außerdem enthalten Tomaten ja viel Folsäure, kann doch sein, daß mein Körper nach dem verlangt, was er braucht.


von Symphonie
Du kannst nach 10-12 Tagen Glück mit einem Frühtest der Empfindlichkeit 10 haben. Schau mal in der Drogerie

Den habe ich ja auch schon gemacht, nur schon vorgestern. Da war ja ganz minimal eine Linie zu sehen, aber wie gesagt nur ganz leicht.

Ich habe mir auch noch Schwangerschaftsfrühtest von Clearblue geholt. Den kann man 4 Tage vor der zu erwartenden Mens machen. Den werd ich dann morgen früh dann machen. Meine Tage erwarte ich am 19.01., das müßte dann ja ab morgen gehen.

Ich laße es Euch wissen, was er angezeigt hat. Ich glaube immer noch, daß mich mein Gefühl nicht trügt. Meine Brüste tun nämlich schon wieder den ganzen Tag weh, und das habe ich noch nie vorher gehabt.

Symphonie
14.01.2011, 22:20
viel glück für morgen früh!

Josi25
14.01.2011, 22:25
DANKE!!! :lachen:

Josi25
17.01.2011, 10:55
Hallo,

Ihr hattet alle recht. Ich habe heute leider meine Tage bekommen. :heul: Wer weiß vielleicht war ich ja schon schwanger, aber so genau möchte ich das jetzt gar nicht mehr wissen.

Meine Schwester meinte, es kann auch sein kann, daß sich die PMS-Beschwerden erst ein paar Monate nach absetzten des Nuvaringes wieder bemerkbar machen. Während ich den Nuvaring genommen habe, hatte ich ja gar keine Beschwerden, und wußte gar nicht mehr, wie das war. PMS gemischt mit der Aufregung, daß ich vielleicht schon schwanger bin, da kann man sich wirklich etwas einbilden.

Habe jetzt auch brav gelernt: Nicht mehr verrückt machen bevor die Tage nicht ausbleiben. Werde mich in Zukunft wohl in Geduld üben müssen. Aber es war ja jetzt das erste mal, ich hoffe das nächste Mal mach ich mich nicht wieder so verrückt, und meinen Freund auch nicht. Der hat nämlich ganz schön was mitgemacht die letzten Tage. :peinlich:

Liebe Grüße,

Josi

Inaktiver User
17.01.2011, 11:26
Das tut mir sehr leid, Josi. :in den arm nehmen: Es kann sein, dass du wirklich eine befruchtete Eizelle hattest, ich hatte auch mal einen positiven Test und am gleichen Tag die Mens, eine Frau aus meinem "Heimatstrang" hatte das auch. Deswegen raten Experten ja auch von den Frühtests ab, es hilft nicht, sich so früh einen Kopf zu machen..... Aber: Sei getröstet, viele Frauen werden nach so etwas schnell wieder schwanger

Josi25
17.01.2011, 11:33
Hallo Schlumpfine,

Ja wer weiß, es hat einfach nicht sollen sein. Aber von diesen Frühtests werde ich Zukunft auf jeden Fall absehen. Ich stelle es mir echt schlimm vor, sich den einen Tag zu freuen wie ein Schneekönig, um dann einen Tag später die Mens zu bekommen.

Aber früher oder später wird es bei uns sicher auch klappen.

Inaktiver User
17.01.2011, 12:07
PMS und schwanger sein haben sich für mich fast gleich angefühlt.

Deswegen ist das echt trügerisch. Als ich damit quasi vier mal auf die Nase gefallen bin, weil ich dachte, diesemal bin ich ganz sicher schwanger hab ich mich erstmal "bequem" zurückgelegt.

Josi, es klappt sicher bald. :blumengabe:

Josi25
18.01.2011, 21:23
Hallo,

Ich meine zwar meine Tage bekommen zu haben, die sind aber nur ganz schwach und etwa 3 Tage früher gekommen als gedacht. :wie?:
Normalerweise brauche ich am ersten Tag fast stündlich ein neues Tampon, gestern hat 1 für den ganzen Tag gereicht. Heute war morgens dann was mehr, und ich dachte jetzt ist die Mens also richtig da, und jetzt ist fast wieder gar nichts. Es ist auch eher braun als rot.
Habe gestern abend noch einen Test gemacht, der war aber negativ. Jetzt habe ich gelesen, daß man zu Beginn einer SS trotzdem Blutungen haben kann.
Heute war mir auch immer noch den ganzen Tag k....übel. Ich versuche morgen früh einen Termin beim FA zu bekommen.
Hat jemand Erfahrungen damit?
Hatte noch nie so leichte Blutungen, bin ratlos.

Liebe Grüße,

Josi

Inaktiver User
18.01.2011, 21:38
Tatsächlich kann das sein, war bei mir ebenso. Ich hatte meine Mens wie ich im Nachhinnein mir bewußt machte wirklich schwächer als sonst, hab mir aber nix dabei gedacht weil ich null und nie an ne Schwangerschaft bis dahin gedacht hatte.
Joah 3 wochen später hatte ich routinecheck bei meiner FA. Die schaute mich während der Untersuchung ungläubig an und meinte nur, ich will sie mal aufm Ultraschall sehen, nur mal so ich hab da so ne ahnung.

Tja Ergebnis siehste links im bild!

Ich hatte aber auch keinerlei Begleiterscheinungen schon garnicht wie du sie beschreibst, mir ging es wie immer und das eigentlich bis zum entbindungstag.

Bitte bitte mach dich jetzt nicht verrückt, Versuch nen Arzttermin zu machen aber sicher werden sie vor Woche 6 nix sehen ,also das wär bei dir anfang Februar in 2 wochen.

angie2
18.01.2011, 21:48
Liebe Josi,

80 % der Erst-Schwangerschaften landen als Fehlgeburt. Wird aber nicht bemerkt, sondern als verfrühte/verspätete Mens wahrgenommen.

Also viel Erfolg für das nächste Mal.

Und wer weiß - es gibt auch Frauen, die mit Mens schwanger sind.

Alles Liebe

angie

Josi25
18.01.2011, 21:49
Hallo Angorafrosch,

Wirklich sehr süß Dein kleines Ergebnis!!!

Nein ich mach mich nicht verrückt, ÜBERHAUPT NICHT!!! Werde heute ganz ruhig und sanft schlafen! :niedergeschmettert:

Habe gerade nochmal auf den Test geguckt von gestern. Da war jetzt eine Linie zu sehen. Ich dachte diese Verdunstungslinien gibt es nicht so oft!?!

Uuaahhh......*verrücktmachhochzehn*!!!!!!!!
Hoffentlich bekomme ich morgen einen Termin.

Historia02
18.01.2011, 21:54
Ich hab' mich beim ersten Versuch auch total verrückt gemacht. Meine Regel blieb 14 Tage aus ... alles nur durch mein Kopfkino verursacht! 2 Tests waren negativ und die Gebärmutter war leer. Der Frauenarzt meinte, das psychische spielt auch eine große Rolle!

Mach dich nicht verrückt! Ja, ich weiß, es ist leichter gesagt als getan ... ;-)

Josi25
18.01.2011, 22:02
Hallo Historia,

Ja ich wünschte auch manchmal, ich wäre eine dieser toughen Frauen, die Nerven wie Stahlseile haben, und erst mal ganz cool abwarten, bis trölf Tage nach der Mens, um dann ganz relaxed erst mal einen Schwangerschaftstest zu machen, um sich dann erst Gedanken zu machen, ob sie denn schon was gemerkt haben.

Leider bin ich eine Emotionsgeladene Mimose, die schonmal ganz schnell ihre Nerven verliert und dann zur Dramaqueen wird. Kann nichts dagegen tun, ist halt einfach so.

Inaktiver User
19.01.2011, 07:35
Hallo Angorafrosch,

Wirklich sehr süß Dein kleines Ergebnis!!!

Nein ich mach mich nicht verrückt, ÜBERHAUPT NICHT!!! Werde heute ganz ruhig und sanft schlafen! :niedergeschmettert:

Habe gerade nochmal auf den Test geguckt von gestern. Da war jetzt eine Linie zu sehen. Ich dachte diese Verdunstungslinien gibt es nicht so oft!?!

Uuaahhh......*verrücktmachhochzehn*!!!!!!!!
Hoffentlich bekomme ich morgen einen Termin.

Mach doch vielleicht nochmal einen Test, wenn du dir unsicher bist.

Oder hast du das schon und ich habs nicht gelesen ?

Eine Kollegin von mir hat ihre Schwangerschaft durch Zufall erst im 6 Monat bemerkt, weil sie dachte, sie hat ne Zyste :freches grinsen:

"Bequem" zurückgelegt, war meinerseits auch leicht ironisch.

Ich hab paar Monate gebraucht und habe wirklich jeden, aber auch jeden Monat am NMT (und früher) getestet, weil ich dachte schwanger zu sein. Und ich hatte immer alle Anzeichen.

Und war so enttäuscht, als es nicht so war.

Ich wünsche dir Nerven aus Stahl und ein bisschen die Einstellung " wird schon hinhauen".

Josi25
19.01.2011, 08:49
Guten Morgen,

Ich weiß ja, daß es früher oder später schon klappen wird. Allerdings hätte ich gerne abgeklärt, warum mir ansonsten die letzten zwei Wochen so schindelig und schlecht war.

Ich habe jetzt einen Termin beim Hausarzt gemacht. Die bei der FA meinten nämlich schon, daß sie einen Bluttest erst anordnen müssen, und den nicht einfach so machen dürfen. Außerdem kann ich erst morgen hin.

Ich hoffe, daß mein HA auch einen Bluttest machen kann. Hat jemand eine Ahnung? Und weiß auch jemand, warum der FA nicht einfach so einen Bluttest machen kann? Vielleicht aus Kostengründen?

Ich glaub, ich kauf mir auch noch mal einen Schwangerschaftstest.

_Zitronenmond_
19.01.2011, 08:58
Ich glaub, ich kauf mir auch noch mal einen Schwangerschaftstest.

Wieso nur einen? :pfeifend:

Josi25
19.01.2011, 09:40
@Zitronenmond:
Nö, ich kann mir auch zwölf kaufen!!! Was ist daß denn für eine schwachsinnige Bemerkung!
Falls Du nichts sinniges hinzuzufügen hast, dann laß es doch einfach sein.

Falls ich nämlich nicht schwanger bin, heißt das nämlich, daß ich irgendwo im Körper eine schwere Entzündung habe, oder ähnliches. Ich leide nämlich auch an Morbus Crohn, da muß ich abgeklärt wissen, ob ich nun evtl schwanger bin oder war.

Aber mit meiner Vorgeschichte wird meine Ärztin mir heute hoffentlich schon einen Bluttest machen.

myDara
19.01.2011, 10:06
@Zitronenmond:
Nö, ich kann mir auch zwölf kaufen!!! Was ist daß denn für eine schwachsinnige Bemerkung!
Falls Du nichts sinniges hinzuzufügen hast, dann laß es doch einfach sein.

Falls ich nämlich nicht schwanger bin, heißt das nämlich, daß ich irgendwo im Körper eine schwere Entzündung habe, oder ähnliches. Ich leide nämlich auch an Morbus Crohn, da muß ich abgeklärt wissen, ob ich nun evtl schwanger bin oder war.

Aber mit meiner Vorgeschichte wird meine Ärztin mir heute hoffentlich schon einen Bluttest machen.

Du ich meine Zitronenmond meinte das lustig...weil die meisten frühschwangeren dann zwei drei vier Tests verbraten weil sie es erstmal gar nicht fassen können...

Josi25
19.01.2011, 10:13
Oooohhh...:peinlich:, Sorry!!!

Ich bin gerade etwas angebrannt, weil ich nämlich auch nicht mehr glaube schwanger zu sein, der Test von geradeben war wieder negativ. Mache mir aber Sorgen, weil mir ja die ganze Zeit schwindelig ist.
Aber ich gehe ja gleich zum HA, der wird hoffentlich herrausfinden woran es liegt.

Halina
19.01.2011, 10:23
Du ich meine Zitronenmond meinte das lustig...weil die meisten frühschwangeren dann zwei drei vier Tests verbraten weil sie es erstmal gar nicht fassen können...

Ich habe mich ja früher gefragt, warum es bei e*ay diese 10er-Packs gibt. Ich hielt 10 Schwangerschaften in der heutigen Zeit doch eher für die Ausnahme. Bis ich herausfand, dass die Anzahl von Tests pro Schwangerschaft häufig bei 2-5 (+x) lag - je nach Anwenderin. :freches grinsen:

Ich habe genau einen Test verbraten, an ES+18 und auch nur für meinen Mann - obwohl der mir meine Diagnose vor Test auch so geglaubt hat. Übrigens - ich hätte die Nerven für Tests ab ES +10 NICHT gehabt, hatte also nichts mit Drahtseilen zu tun. :smirksmile:

myDara
19.01.2011, 10:35
Also Halina da biste aber echt die Ausnahme:freches grinsen:

Josi alles Gute für den Arzttermin!:in den arm nehmen:

Josi25
19.01.2011, 10:53
Danke!!!:blumengabe:

Habe übrigens auch schon 5 gemacht! :pfeifend: Liege also voll im Trend.
Wenn ich das jeden Zyklus so mache bin ich bald arm wie ´ne
Kirchenmaus!!!

Inaktiver User
19.01.2011, 11:16
Ich habe mich ja früher gefragt, warum es bei e*ay diese 10er-Packs gibt. Ich hielt 10 Schwangerschaften in der heutigen Zeit doch eher für die Ausnahme. Bis ich herausfand, dass die Anzahl von Tests pro Schwangerschaft häufig bei 2-5 (+x) lag - je nach Anwenderin. :freches grinsen:

Ich habe genau einen Test verbraten, an ES+18 und auch nur für meinen Mann - obwohl der mir meine Diagnose vor Test auch so geglaubt hat. Übrigens - ich hätte die Nerven für Tests ab ES +10 NICHT gehabt, hatte also nichts mit Drahtseilen zu tun. :smirksmile:

:pfeifend: Och ja, ich hatte auch 5, + den digitalen verbraten.

Wer glaubt schon nur einem Test.

Josi,

bei MC würde ich das auch abklären. Mein Dad hat ihn auch.

charleys.tante
19.01.2011, 11:16
Ich weiß ja, daß es früher oder später schon klappen wird. Allerdings hätte ich gerne abgeklärt, warum mir ansonsten die letzten zwei Wochen so schindelig und schlecht war.


ich glaube, dass die psyche da mehr kann als man denkt. wenn im kiga meines sohnes mal wieder kopfläuse auftreten, dann juckt mir auch gleich der ganze kopf.

klar, lass es abklären ... aber mach dir auch nicht zu viele gedanken. das phänomen der 'schwangerschaftssymptome', die dann doch keine sind, kennen sicher viele. und je mehr symptome frau beim googeln findet, desto mehr treten auf. das ist nicht bös gemeint. ich spreche aus erfahrung :pfeifend:

edit: jetzt las ich gerade noch mal von deiner krankheit. hatte ich vergessen ... klar, ein grund mehr für eine abklärung. aber vielleicht bist du ja - davon abgesehen - dennoch ganz gesund.

zoeli72
19.01.2011, 11:25
Hi Josi,

gut, dass du ein Blutbild machen lässt, auch wenn du nicht schwanger bist.

Übrigens: Ich habe auch eine Darmerkrankung (Zöliakie), und PMS in Verbindung mit Magen-/Darmsymptomen, weil ich was für mich Falsches gegessen habe, kann sich bei mir auch SEHR schwanger anfühlen (allerdings ist das bei mir immer von Schwangerschaftspanik begleitet, weil ich auf keinen Fall schwanger werden will, aber davon kriegt man ja das gleiche Kopfkino).

Gruß
Zoeli

Josi25
19.01.2011, 13:10
Hallo ihr Lieben,

War gerade beim HA. Die meinte ich solle mir nicht solche Sorgen machen, klingt jedenfalls nicht dramatisch ihrer Meinung nach. Falls das Schwindelgefühl die nächsten Tage nicht weggeht, soll ich nochmal wiederkommen.

Habe auch noch mal nachgefragt, ob es Probleme geben könnte, wegen dem MC. Sie meinte aber, einer Schwangerschaft stünde jetzt nichts im Wege. Hatte ich zwar vorher auch schonmal im Internet recherchiert, aber sicher ist sicher.

Ansonsten soll ich nächste Woche nochmal einen SS-Test machen - zur Sicherheit. Es wäre schon möglich. Aber ab Montag bin ich ja auch schon wieder fruchtbar..... :pfeifend:
Dann heißt es wieder Party-time :musiker: mit Hasi-Bärchen!!!

Habe zum Glück ja einen kurzen Zyklus! :freches grinsen: Früher hab ich mich immer darüber geärgert. Jetzt freu ich mich drüber, denn wenn ich jetzt meine Mens bekomme, weiß ich, daß wir es direkt nächste Woche wieder versuchen können, und die Abstände sind nicht so lange.

Werde Hasi-Bärchen die nächsten Tage erst mal mit Vitaminen und gesundem Essen vollstopfen!! Er muß ja schließlich fit sein! :smirksmile: