PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zuhause arbeiten oder Waren-Angebot ändern bzw. vergrößern



giseldis
14.01.2011, 10:41
Hallo,
ich möchte mal meine Situation schildern - vielleicht hat jemand eine gute Idee :
Wir haben einen Laden mit Pokalen und Gravuren und ich mache noch einige Buchhaltungen, mein Mann ist im Metallbereich selbständig. Leider hat mein Mann den Crash abbekommen und der Aufschwung hat ihn noch nicht erreicht.
Ich habe bis 2006 als Buchhalterin teilzeit angestellt gearbeitet, dann wurde mein Vater krank und nun versorge ich meine Mutter. Angemeldet und krankenversichert bin ich im Laden, Gehalt konnte ich mir schon monatelang nicht mehr auszahlen und das Geld reicht vorne und hinten nicht.

Ich suche verzweifelt, mit was ich zuhause etwas verdienen könnte - entweder als Buchhalterin oder auch, ob der Laden gepuscht werden könnte und ich evtl. noch etwas wirklich "gutes" ins Programm mit aufnehme.
Ich bin dankbar, für jede Idee

Danke

Giseldis

Tabetha
14.01.2011, 11:27
Hallo,
ich möchte mal meine Situation schildern - vielleicht hat jemand eine gute Idee :
Wir haben einen Laden mit Pokalen und Gravuren und ich mache noch einige Buchhaltungen, mein Mann ist im Metallbereich selbständig. Leider hat mein Mann den Crash abbekommen und der Aufschwung hat ihn noch nicht erreicht.
Ich habe bis 2006 als Buchhalterin teilzeit angestellt gearbeitet, dann wurde mein Vater krank und nun versorge ich meine Mutter. Angemeldet und krankenversichert bin ich im Laden, Gehalt konnte ich mir schon monatelang nicht mehr auszahlen und das Geld reicht vorne und hinten nicht.

Ich suche verzweifelt, mit was ich zuhause etwas verdienen könnte - entweder als Buchhalterin oder auch, ob der Laden gepuscht werden könnte und ich evtl. noch etwas wirklich "gutes" ins Programm mit aufnehme.
Ich bin dankbar, für jede Idee

Danke

Giseldis

Du musst die ganze Situation ändern. Nicht Du bist für Deine Gehaltsauszahlung zuständig, sondern Dein Arbeitgeber. Der ist anscheinend nicht mehr zahlungsfähig und unterschlägt Dir die Bezahlung für Deine Tätigkeit. Die Folgen davon musst Du tragen.
Such Dir einen Job.

Hat Deine Mutter eine Pflegestufe? Dein Vater kann sich nicht um sie kümmern? Vor dem Hintergrund dieser Situation ist es Dir nicht möglich, sich um sie zu kümmern, meiner Meinung nach unverantwortlich, da existenzgefährdend.
Gibt es noch Geschwister? Gegebenenfalls muss Deine Mutter zuhause fremdbetreut werden.

Werden die Sozialversicherungsbeiträge etc. für Dich bezahlt? Seit wann ist Dein Mann selbstständig und war er vorher erfolgreich oder krebst er schon länger herum? Eventuell muss er sich auch neu orientieren.

Inaktiver User
14.01.2011, 11:49
Wenn du nur was Neues ins Programm nimmst, verringert das dein Risiko nicht. Und das ist mE. hoch. Wenn der Laden pleite geht, stehst du vor dem Nichts und dein Mann kann dich nicht auffangen.

Hast du die Möglichkeit, dich zumindest Teilzeit irgendwo anstellen zu lassen?

giseldis
14.01.2011, 14:46
Hallo I-dille,

den Teilzeit-Job suche ich z.Zt. Nicht so einfach in meinem Alter ! Und ich kann es drehen und wenden wie ich will, ich könnte täglich höchstens 3 Stunden außer Haus tätig sein. Länger kann und will ich meine Mutter nicht alleine lassen.

Danke für die Antwort

Inaktiver User
14.01.2011, 14:51
Mal ganz brutal gefragt: was würde passieren, wenn sowohl der Laden wie die Selbständigkeit deines Mannes scheitern würden?
Ich will dich nicht erschrecken, aber in solchen Fällen wird die pro forma angestellte Ehefrau einfach mitgerissen, wenn sie kein eigenes Einkommen hat.

Dann müsstest du die Sache mit deiner Mutter auch anders organisieren. Gibt es denn in der Familie niemanden, der sich mit um sie kümmern könnte?

giseldis
14.01.2011, 14:52
Hallo Tabetha,
ganz so einfach ist es nicht. Mein Arbeitgeber ist mein Mann dh das Geschäft haben wir mehr oder weniger gemeinsam. Mein Vater ist 2007 verstorben, meine Mutter hat keine Pflegestufe - aber mehr als 3 Stunden kann und will ich sie nicht alleine lassen . Meine Sozialversicherung wird durch meine Anstellung im Laden bezahlt, aber die Finanzen werden immer knapper. Und deshalb suche ich eine Alternative. Bewerbungen habe ich schon viele geschrieben aber noch habe ich nichts gefunden, was ich erfüllen könnte.

Danke für die Antwort

Grüße
Giseldis

Lenea
14.01.2011, 20:17
Liebe Giseldis, das ist keine leichte Situation und hört sich nach Zwickmühle an. "Metallbereich" und "Pokale und Gravuren" sind ein und dasselbe oder zwei verschiedene Geschäftsbereiche?

Magst du grade mal etwas näher beschreiben, wie man sich euren Laden vorstellen muss, damit uns vielleicht eine Idee kommt, wie ihr noch erweitern könntet usw. So schnell würde ich die Flinte nicht ins Korn werfen, eben zieht die Wirtschaft erst wieder an.

Und als Buchhalterin könntest du doch auch deinen Service erweitern? Machen doch auch einige privat für kleine Unternehmen usw. Kannst du das nicht noch weiter bewerben?

giseldis
15.01.2011, 12:21
Hallo Lenea,

danke für deine Antwort. Das Gravuren Pokale Geschäft ( immer im Nebenjob) machen wir seit 1989, den Laden angebaut haben wir 1994. Ich habe Schmuserollen dazu genommen - habe ich schon einige verkauft - aber das Problem ist schon die Werbung einfach zu teuer. Das Hauptgeschäft meines Mannes ist eine Härterei
( überwiegend für Maschinenbau tätig)
Das haben wir ( aus der Not geboren, der Arbeitgeber meines Mannes wurde pleite ) seit 1999. Die Anfänge waren sehr schwer, aber 2008 haben wir gedacht, jetzt haben wir es geschafft !! Und dann kam 2009 ....... auch 2010 lief eher schleppend - wenn ich von einem Aufschwung sprechen will , dann höchstens der Dezember 2010 - die Zahlen waren überraschend gut - hoffentlich setzt sich der Trend 2011 fort. Wir haben alle Kraft und Werbung in diese Firma gesteckt. Natürlich muß ich nun versuchen, auch den Laden ( und es ist ein schöner Laden ) zu puschen - über Ebay habe ich auch eine Zeitlang sehr schöne Schlüsselanhänger mit Gravur verkauft - aber bei Ebay geht halt auch nur billig, billig und wenn imich mit dem Laden als Fachgeschäft verstehe .... Buchhaltungen mache ich unsere eigenen, eine fmonatliche für einen Steuerberater und noch zwei vierteljährliche - ist ein bissel Zubrot aber in Krisenzeiten reicht das nicht .
Ich will die Hoffnung nicht verlieren, wäre aber froh, wenn ich für die Besserung mehr beitragen könnte !

Grüße
und schönes Wochenende

Giseldis

Inaktiver User
15.01.2011, 12:34
Natürlich muß ich nun versuchen, auch den Laden ( und es ist ein schöner Laden ) zu puschen - über Ebay habe ich auch eine Zeitlang sehr schöne Schlüsselanhänger mit Gravur verkauft - aber bei Ebay geht halt auch nur billig, billig und wenn imich mit dem Laden als Fachgeschäft verstehe ....
Schlüsselanhänger sind natürlich ein Allerweltsprodukt, das geht nur über den Preis. Wäre es möglich, die Pokale bzw. Gravuren über Internet anzubieten? Internetshops sind lohnender, je spezialisierter sie sind.

Woodstock62
15.01.2011, 15:58
Online-Shop wollte ich auch vorschlagen, und habt Ihr Grosshändler, die Euch "auf Zuruf" beliefern? Dann fällt die teuere Lagerhaltung weg.

Statt Ebay würde ich Euch Hood.de, AuVito.de und vor allem Dawanda.de vorschlagen. Bei Hood und AuVito läuft zwar verkaufsmäßig kaum was, aber Euer Name ist dann präsent, vor allem weil da die Accounts auch nix kosten und auch keine Verkaufsgebühren fällig werden.

Und dann Google Adwords, da kannst Du die Kosten so deckeln, wie es Dir paßt und hast trotzdem die Werbung.

Aber Ladenlokal würde ich definitiv schließen. Zu teuer.

Hier im Forum ist ein Strang zu Online-Shops, schau doch mal bei uns vorbei.

Grüssle Woodstock

giseldis
17.01.2011, 11:17
Hallo Woodstock,

vielen Dank für Deine Antwort. Über Online-Shop habe ich auch schon nachgedacht und glaube auch, dass dies der richtige Weg wäre. Natürlich muß ein Auftritt mit einem Shop auch sehr gut vorbereitet werden. Und an was man da alles denken muß ... Ich habe in dem Online-Shop-Strang ja noch vieles gelesen, was ich garnicht wußte ... Aber neues Jahr - neues Glück - ich geh es an !!

Vielen Dank für die Anregungen.

Grüsse Giseldis