PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Taufgeschenk



Godewind
09.01.2011, 16:57
Hallo ihr lieben,

ich brauche mal einen Rat.
Mein Enkelkind wird bald getauft. Ich weiß nun gar nicht, ob die Großeltern etwas zur Taufe schenken.

Wenn ja, habt Ihr Vorschläge?

Vielen Dank im voraus :blumengabe:

Lg Godewind

Sammy96
09.01.2011, 17:05
Hallöchen,

klar würde ich als Grosselten was schenken ;-)))
Unsere ersten beiden Kinder bekamen zB von meinen Eltern Taufkettchen (mit Taufring bzw Schutzengel/Kreuz). "Beliebt" sind auch Geld fürs Sparbuch..

LG
Sammy

Inaktiver User
09.01.2011, 17:09
Hallo!
Das erste Besteck finde ich immer toll für die Taufe.:smile:
LG

Inaktiver User
09.01.2011, 17:15
Hallo ihr lieben,

ich brauche mal einen Rat.
Mein Enkelkind wird bald getauft. Ich weiß nun gar nicht, ob die Großeltern etwas zur Taufe schenken.

Wenn ja, habt Ihr Vorschläge?

Vielen Dank im voraus :blumengabe:

Lg Godewind

Hallo Godewind,

bei uns haben beide Großelternpaare etwas geschenkt - auch das atheistische, das die Taufe für reichlich überflüssig erachtet. Frag´ doch die Kindseltern, ob sie Vorstellungen/Wünsche haben.

Da wir im Oktober getauft haben, brauchten wir Jäckchen und Mützchen, die von meinen Eltern gesponsert wurden - evtl. soll´s ein richtiges Taufkleidchen geben (hatten wir nicht, stellt die Kirchengemeinde, kann man aber auch privat mitbringen)?

Ein ganz beliebtes Geschenk für Mädchen sind Schutzengelketten - ich habe meine, auch ein Taufgeschenk, bis in die Pubertät getragen. Klein-Sue bekam außerdem eine schöne Kinderbibel, fand ich sehr passend.

Eine Schwägerin schenkte eine Kindergarderobe - eben, warum nicht mal was Praktisches?

Oder ein Büchlein mit persönlicher Widmung, das das Kind dann später hat (wir haben hier eines mit einer Geschichte von Beatrix Potter bekommen, sehr hübsch). Ach ja, und es gibt Fotoalben speziell für die Bilder der Taufe, mit Platz zum Eintragen des Taufspruchs.

Viel Freude bei der Taufe,

Sue

Godewind
09.01.2011, 17:18
Huiiiiiiiiiiiiii, das ging aber schnell mit den Antworten. :kuss::blumengabe:
Danke Euch.
Es sind schon einige gute Tipps dabei, manche schwirrten mir auch schon im Kopf herum.

Lg Godewind

strahlefrau
09.01.2011, 19:31
Frag´ doch die Kindseltern, ob sie Vorstellungen/Wünsche haben.

Das muss ich immer wieder unterstreichen. :schild genau:

Bei uns gab es (und gibt es immernoch) immer viele Geschenke, die von Herzen gut gemeint, aber herrlich unnütz oder ungewünscht sind... :knatsch:

Aber du wirst schon was Nettes finden! :blumengabe:

Godewind
09.01.2011, 20:28
Natürlich werde ich wieder die Eltern befragen.
Nur, wenn ich frage, wissen sie es meist selbst nicht so genau. So wollte ich wenigstens hier Anregungen finden, die ich dann vorschlagen könnte. :smile: Hier fühlt man sich als Oma wirklich gut beraten. :blumengabe:
Lg Godewind

rainstorm
12.01.2011, 20:25
wir haben eine geschenkeliste für unsere taufe gemacht, möglichst weit gefächert, hier ein auszug ;)


* gutes reisebett
* was tolles aus holz - großes steckspiel, regenbogen, bauklötze, und zwar das gute zeug mit biofarben und ohne gift drin, das man sich nicht einfach so kauft, weil es zu teuer ist..
* wiegenlieder buch und cd
* gute babywippe
* bilderbücher
* einen tripp trapp - (das ist der beste und teuerste kinderstuhl)
* ein kinder-gesundheitsbuch
....

und ja, eltern fragen, eltern fragen, eltern fragen.
oh, das kind ruft !
viele grüße und alles gute!!

honey_81
12.01.2011, 20:51
Hallo Godewind,

Mein Tipp sind zur Taufe immer personalisierte Dinge wie Krabbeldecke, Kissen oder Schnullerketten mit Namen. Bei baby-and-friends gibt es z. Bsp. sehr schöne handgestickte Kissen. Ich finde das sehr persönlich und passend zur Taufe.

lg honey

Godewind
13.01.2011, 18:45
Hallo Honey,
diese Seite baby-and-friends ist ja toll!
Ich hab dort was gefunden, was ich dann (ausnahmsweise ohne die Eltern zu fragen) bestellen werde, so als "kleine" Beigabe.
Beim richtigen Taufgeschenk befrage ich die Eltern. :smile:

Ich danke Euch allen :blumengabe:

Lg Godewind

Symphonie
13.01.2011, 19:39
wir haben uns, unabhängig von der Taufe, Geburtsteller schenken lassen. Da steht Name,Geburtstdatum,Zeit und Ort drauf,Gewicht und Größe

Wir haben unsere von royal Goedewaagen aus Holland. die versenden auch nach D

Godewind
31.01.2011, 18:20
Sooooooooooooo.
Die Eltern haben sich nun entschieden.
Oma Godewind darf den Stokkestuhl kaufen. :lachen:

Viele liebe Grüße
Godewind

Godewind
31.01.2011, 18:21
Hallo!
Das erste Besteck finde ich immer toll für die Taufe.:smile:
LG

....und das werde ich einfach noch dazu kaufen. Da müssen die durch :pfeifend::freches grinsen:

Minstrel02
31.01.2011, 19:57
Ich finde, Grosseltern sind für die Traditionen zuständig. Ich fände eine Zusammenstellung mit Kinderliedern/Fingerversen etc. aus meiner eigenen Kindheit schön. (Man selbst hat ja meist nur die erste Strophe/erste Zeile im Kopf) Wenn Du Zeit hast, wäre das doch eine schöne Zugabe und Du könntest Dich evtl. mit der anderen Grosselternseite zusammentun.

Godewind
31.01.2011, 20:03
Ich finde, Grosseltern sind für die Traditionen zuständig. Ich fände eine Zusammenstellung mit Kinderliedern/Fingerversen etc. aus meiner eigenen Kindheit schön. (Man selbst hat ja meist nur die erste Strophe/erste Zeile im Kopf) Wenn Du Zeit hast, wäre das doch eine schöne Zugabe und Du könntest Dich evtl. mit der anderen Grosselternseite zusammentun.

Oh Ministrel,
das ist ja eine schöne Idee! :blumengabe:
Gott sei Dank habe ich ja noch etwas Zeit bis dahin, da lässt sich sicher einiges zusammenstellen.
Da kommt bestimmt einiges zusammen, zumal das Baby hessisch/bayrisch ist, da ist bestimmt viel Potenzial an Reimen und Liedern vorhanden.
Danke für den schönen Tipp!

Viele Grüße
Godewind

BananaSamba
09.06.2011, 18:36
stimmt, etwas Traditionen vermittelndes passt wunderbar fürs Enkelkind... oder etwas, das den Glauben, die Religion weitergibt - es ist doch schön, wenn zB die erste Bibel von den Großeltern geschenkt wurde oder man dem Enkelkind Gebetswürfel schenkt, damit das Kind auf spielerische Weise etwa das Vater Unser lernt, schaut mal hier: [...], da gibt es eine Auswahl an so etwas und auch andere schöne Ideen :liebe:

EvenMadderAuntMaud
09.06.2011, 18:54
:freches grinsen: netter Versuch

Inaktiver User
10.06.2011, 12:07
Wir haben eine personalisierte Bibel geschenkt.Ist ein richtig schönes Kinderbuch.Und in der Geschichte geht es dann um den besagten Namen.Und vorne eine Widmung rein.

Optimisto
14.06.2011, 17:51
Hallo,:blumengabe:
ich finde es einen wunderschönen Brauch zur Taufe,
dass man ein kleines Apfelbäumchen für das Kind pflanzt.
Als Symbol für das Wachsen und "gedeihen", als Symbol für die Liebe
des Lebens. Und das Kind kann später dann von dem Baum frische
Äpfel ernten und weiss immer: den baum hab ich zu meiner Taufe gepflanzt bekommen.
( Natürlich ist voraussetzung, dass die eltern , grosseltern, tante etc. einen garten haben und ein kleines fleckchen davon für das Bäumchen zur Verfügung stellen )
Aber ich finde die Idee riesig , man kann natürlich auch Photos von der Pflanzaktion machen ( für später ) und dazu ein sehr gut passendes Kinderbuch schenken,
das heisst "Der liebe Gott wohnt bei uns im Apfelbaum". Das hat auch richtig Bezug zu der bedinungslosen Liebe Gottes ......
Einen kleinen Apfelbaum-Setzling gibts für wenig Geld in jeder Baumschule.
Wie ich meine, ein herrlicher Brauch.
Liebe Grüsse
:smile::smile: