PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "Kate"



Inaktiver User
09.01.2011, 10:49
Leider habe ich nichts über die "Neuverlobten" hier gefunden, dafür aber einen großen Artikel über "Kate". Ich muss zugeben, dass ich mich mit der und denen nicht gerade viel beschäftige, aber ich bin doch ein wenig verwundert, weil ja immer geschrieben wurde sie wäre so modern und tough und so (zumindest wenn ich mal was gehört oder gelesen habe). Nun steht da, dass sie von ihren Eltern (Neureiche die wohl mit einem Scherzartikelhandel zu Geld gekommen sind) nach Saint Andrews geschickt wurde und dort Kunstgeschichte studiert hat. Ich frag mich mal als erstes, was kann man arbeiten wenn man Kunstgeschichte studiert hat....

Nach dem Studium (Hat sie es abgeschlossen?) hat sie dann wohl halbtags bei ner Modefirma gejobbt und wurde dann von ihren Eltern "eingestellt".
Ansonsten Party und Urlaub. Für mich klingt das nach verwöhnter Tochter mit Berufsperspektive Zucht... und ich bin enttäuscht, dass das einzig Moderne an der Beziehung die Freiheit zu sein scheint, dass man vorehelich zusammen leben durfte.

Smarty64
09.01.2011, 22:50
ich hab mich schon ähnliches gefragt, konnte es aber nicht so klar ausdrücken wie du.
allerdings tangiert mich das thema auch nur ganz peripher :pfeifend:

ich kann nur mutmaßen, dass das klassendenken in GB auch heute nochsehr viel mehr zum alltag gehört als bei uns und manche töchter "aus gutem hause" auf elite-unis, -colleges, -internate geschickt werden, um praxisferne fächer zu studieren und einen passenden gatten zu finden.

ich bin lichtjahre davon entfernt, auf so eine zukunft, wie sie kate bevor steht, neidisch zu sein. nee, möchte ich nicht haben.

Inaktiver User
09.01.2011, 22:57
ich bin lichtjahre davon entfernt, auf so eine zukunft, wie sie kate bevor steht, neidisch zu sein. nee, möchte ich nicht haben.

dito!

Sie bekommt nach der Hochzeit ein soziales engagement aufgedrückt und nen Stab Berater und thats it.
Hey sie wird vielleicht Königin!

Wurde doch schon öfter gesagt dass sie extra an dem College plaziert wurde weil William dort eingeschrieben war.

Inaktiver User
10.01.2011, 00:49
Wenigstens lockert sie mit ihren Genen die pferdigen Windsors etwas auf. Hübsch finde ich sie nämlich schon.

clairdelune
11.01.2011, 21:08
Man muss nicht zwingend einen abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen, um bei Könichs einzuheiraten.

Inaktiver User
15.01.2011, 15:47
Najaaaaa, was das Pferdische angeht, sie ist schon ziemlich hübsch, aber ihr Gesicht ist auch eher schmal und länglich....

Warten wir es ab. Sobald sie verheiratet ist wird sie brüten müssen und dann sehen wir mal was dabei raus kommt.
Dann sind wieder "alle außer sich vor Freude" wie es so schön in Promi-Kreisen heißt wenn ein Baby gekommen ist. Ich stelle mir das dann immer bildlich vor, wie sie total wahnsinnig durch die Gegend hüpfen, sich die Haare raufen und zwischen Heulattacken und schallendem Gelächter wanken.

KHelga
15.01.2011, 16:03
Hallo tara,

hier, bitte anklicken, (http://de.wikipedia.org/wiki/Kate_Middleton) findest Du mehr über Kate und ihre Eltern. Auch darüber, was genau die Eltern beruflich machen und ob Kate ihr Studium abgeschlossen hat.

Quelle: Wikipedia

Inaktiver User
16.01.2011, 00:05
Najaaaaa, was das Pferdische angeht, sie ist schon ziemlich hübsch, aber ihr Gesicht ist auch eher schmal und länglich....


Der ultimative Beweis: Familienähnlichkeit
(http://www.zimbio.com/pictures/cq3NJXEQXDy/Prince+William+Visits+Hendon+Police+Training/6b1Ly2A5AYn/Prince+William), auch hier (http://www.sponkit.com/wp-content/uploads/2009/05/prince-william6.jpg) wär ich versucht ein Zuckerstückchen anzubieten, während sie (http://biographydvd.com/wp-content/uploads/2010/11/Kate_Middleton_Biography.jpg) doch eher nicht so pferdig aussieht, auch wenn sie in letzter Zeit dünner geworden isr, auch im Gesicht.

Aber wer weiß?
Viele Paare nähern sich im Aussehen einander irgendwann mal an...und seine Familie ist ja in der Überzahl.

Wenigstens hat William aber eine schöne tiefe Stimme von Charles geerbt.

Hummelchen
16.01.2011, 00:18
Dann sind wieder "alle außer sich vor Freude" wie es so schön in Promi-Kreisen heißt wenn ein Baby gekommen ist. Ich stelle mir das dann immer bildlich vor, wie sie total wahnsinnig durch die Gegend hüpfen, sich die Haare raufen und zwischen Heulattacken und schallendem Gelächter wanken.
Nun stelle ich es mir auch vor und muss ganz schön kichern.

Inaktiver User
16.01.2011, 13:00
Hallo tara,

hier, bitte anklicken, (http://de.wikipedia.org/wiki/Kate_Middleton) findest Du mehr über Kate und ihre Eltern. Auch darüber, was genau die Eltern beruflich machen und ob Kate ihr Studium abgeschlossen hat.

Quelle: Wikipedia

Na da hab ich gar nicht so falsch gelegen. Immerhin hat sie wenigstens den Bachelor geschafft...wenn auch ohne Job danach. Ohne die Eltern wäre sie dann ja ganz schön "arm dran" gewesen.

Wenn die Mutter Stewardess ist und der Vater Pilot ist die logische Schlussfolgerung dann vielleicht dass eine nicht sonderlich erfolgreiche junge englische Frau mit viel Geld und viel Selbstbewusstsein den König in spe heiratet...zumindest in England. Na und verwandt sind sie auch noch fast irgendwie und somit ist sie ja auch ein ganz klein wenig adelig sowieso schon.

Ach, ich gönne denen das.

Inaktiver User
16.01.2011, 16:18
Wetten, dass die Regenbogenpresse sie bestimmt wieder die zweite "Königin der Herzen" nennen wird? :smirksmile:

Inaktiver User
16.01.2011, 16:39
Wetten, dass die Regenbogenpresse sie bestimmt wieder die zweite "Königin der Herzen" nennen wird? :smirksmile:

Die Regenbogenpresse ist ja immer schnell mit irgend welchem Quatsch. Diesen Titel muss man sich "erarbeiten" bzw. "erleben", aber ich hatte neulich schon gehört, dass sie sie so nennen.

Mal sehen wie deren Leben verläuft und wer als erster fremd geht. Werden wir eh wahrscheinlich nie erfahren, ich tippe aber auf Kate.

izzie
16.01.2011, 17:14
Ich fand diesen Artikel im Zeit-Magazin (http://www.zeit.de/2011/02/WOS-Kate-William) schön, in dem gefragt wird,ob so eine königliche Familie, insbesondere diese, wohl der richtige Umgang für ein gut behütetes bürgerliches Mädchen ist :pfeifend:

-orangina-
16.01.2011, 17:33
izzie,

danke für den artikel. ich musste lachen, als ich ihn las. :freches grinsen:


vg
-orangina-

Inaktiver User
17.01.2011, 13:04
Gefällt mir gut der Artikel.
Ich kenne mich in solchen Dingen jetzt nicht ganz so gut aus, aber ist es nicht sowieso so, dass alles das was heute Könige etc. und Adelige allgemein sind eh mal irgendwie und irgendwann die Macht einfach an sich gerissen haben, also ganz weit weg eben die Vorfahren?
Insofern nicht ganz unbedenklich denn einer von den Vorfahren muss einem anderen mal den Knochen vor den Schädel geschlagen haben um sich über ihn zu stellen u.s.w. u.s.w. ....

Welches Fach beschäftigt sich eigentlich mit solchen Fragen...wie sind "Könige" entstanden? Wer war der erste König, wo kommt das Wort "König" her? (Nur als ein Beispiel) Aber das führt jetzt zu weit....

Inaktiver User
19.01.2011, 10:30
L aber ich bin doch ein wenig verwundert, weil ja immer geschrieben wurde sie wäre so modern und tough und so (zumindest wenn ich mal was gehört oder gelesen habe). Nun steht da, dass sie von ihren Eltern (Neureiche die wohl mit einem Scherzartikelhandel zu Geld gekommen sind) nach Saint Andrews geschickt wurde und dort Kunstgeschichte studiert hat. Ich frag mich mal als erstes, was kann man arbeiten wenn man Kunstgeschichte studiert hat....


Der Regelfall ist dann später der Einsatz im Museum-oder Denkmalpflegebereich.

Schätze mal sie musste das studieren, damit sie bei Tisch in Buckingham über die antiken Kerzenleuchter, Teppiche oder Bilder mitreden kann :freches grinsen:. Da wird ja wohl kaum die neueste Dschungelcamp Folge im engl. TV thematisiert.

billy10
21.01.2011, 13:11
Schätze mal sie musste das studieren, damit sie bei Tisch in Buckingham über die antiken Kerzenleuchter, Teppiche oder Bilder mitreden kann :freches grinsen:. Da wird ja wohl kaum die neueste Dschungelcamp Folge im engl. TV thematisiert.

Dass du dich da mal nicht täuschst!

Ich habe seinerzeit auch nur mal beim Dschungel reingeschaut, weil ich gelesen hatte, dass sich die Queen abends köstlich darüber amüsiert. :krone auf: = :freches grinsen:

Dafür, dass zumindest Philip (http://unterhaltung.t-online.de/die-macken-der-royals-lachverbot-und-dschungel-camp-sucht/id_20672554/index) es schaut, habe ich einen Nachweis gefunden.

Sugarnova
22.01.2011, 03:00
Hm, nicht, dass es wichtig wäre, aber mir fehlt bei ihr die Herzenswärme.

Kann sich jemand an das erste Interview mit Diana erinnern? Hmm, ein verliebtes Mädchen.

Käte kommt irgendwie ... wie mit Triumphgefühl rüber.

Und hübsch isse, aber schön?

Andererseits finde ich ihre Studienwahl sympa. Muss sie denn Jura studiert haben?

Sehnsuchtsvolle
23.01.2011, 18:50
Kate und Diana kann man wohl überhaupt nicht vergleichen, auch die Hochzeit wird eine ganz andere Atmosphäre haben. Diana verkörperte die perfekte Braut für einen Kronprinzen - jung, adlig und jungfräulich, ihr Kleid unterstrich diese Attribute noch, wahrscheinlich war sie damit die letzte ihrer Art.
William und Kate wohnen schon lange zusammen und führen eine (mehr oder weniger) moderne Beziehung. Okay, wirklich gearbeitet hat sie wohl nie, aber das ist auch kein Kriterium. Ich finde es nur schade, dass sie auch schon was im Gesicht hat machen lassen und damit ein falsches Signal sendet.

Inaktiver User
24.01.2011, 09:40
Was hat sie denn machen lassen? Finde nichts über eine OP.

Sehnsuchtsvolle
24.01.2011, 21:01
GoodPlasticSurgery.com Blog Archive Queen Kate Is Indeed Great (http://www.goodplasticsurgery.com/2010/11/17/queen-kate-is-indeed-great/)

Inaktiver User
25.01.2011, 08:05
Na gut...da wurde mit Fotos verglichen, aber in einer Klinik hat sie ja keiner gesehen. Und der Blogger scheint auch der Einzige zu sein der was entdeckt haben will?

Inaktiver User
26.01.2011, 18:51
@plasticsurgery-link

Wer mit der Lupe suchen möchte, bitteschön, der wird auch fündig werden. Und wenn es nur eine etwas anders gebogene Nasenspitze ist. :knatsch: Die vielleicht auch noch am Schatten liegt. Oder an Photoshop. Oder dem Winkel.

Da sollte man lieber bei anderen Thronfolgerfrauen schauen, bei Letizia von Spanien, z.B. Dort findet man mehr.

Sehnsuchtsvolle
26.01.2011, 22:10
Klar, Photoshop kann immer zur Anwendung kommen! Allerdings heißt die Seite nicht umsonst good plastic surgery! Letizia hat ja selbst zugegeben, sich die Nase machen lassen zu haben.
Und die wohl auch und bei der sieht man wirklich Unterschiede im Gegensatz zu früheren Bildern, also nicht nur auf denen hier
hier:
GoodPlasticSurgery.com Blog Archive Princess Victoria’s Nose Makeover (http://www.goodplasticsurgery.com/2010/06/20/princess-victorias-nose-makeover/)

Lizzie64
26.01.2011, 22:15
Ich frag mich mal als erstes, was kann man arbeiten wenn man Kunstgeschichte studiert hat....



man kann zum beispiel hubert burda werden :freches grinsen: - er hat neulich in einem interview in irgendeinem eher ernstzunehmenden printmedium, ich hab aber vergessen, wo genau - gesagt, dass ein ernsthaftes kunstgeschichte-studium (ok, ER hat darin promoviert) einen recht gut auf die berufswelt vorbereitet.