PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quellen für Bilder (Fotoseiten für Webdesign/Weblayout)



fotofreak1
14.10.2010, 17:44
Hallo Brigitte-Community,

ich habe mich für diese Frage in diesem Forum extra angemeldet, weil ich meine Entscheidung möglichst effektiv treffen möchte und denke, ein kurzes Einholen anderer Meinungen vorab ist da sicherlich hilfreich.

Ich arbeite ursprünglich freiberuflich im Textbereich und bin momentan in einer (im Grunde sehr glücklichen) Situation, in der ich nicht mehr großartig nach neuen Aufträgen suchen muss, da mir meine Langzeit-Kunden derzeit genügend ToDos auf den Schreibtisch packen. Zum Großteil sind das Direktkunden, Seitenportale, die ich seit langer Zeit betreue und übersetzend (und textend begleite. Die Seiten wachsen, es gibt ständig updates, Neues zu tun, soweit alles prima.

Das Problem ist, dass in letzter Zeit dadurch Schritt für Schritt neue Aufgaben dazugekommen sind, die ursprünglich nicht direkt zum Schwerpunkt meiner Arbeit gezählt haben und die eher im Bereich Weblayout angesiegelt sind. Plötzlich ist für eine neu getextete Unterseite nicht mehr nur die Textversion in einer anderen Sprache nötig oder das verfassen eines verlangten Textes, sondern der Auftraggeber bittet im gleichen Atemzug auch um das Aussuchen und Einpflegen einer passenden Illustration etc. Weil solche Zusatzaufgaben sich in der letzten Zeit etwas gehäuft haben, ist das ein Problem, dass ich in der nächsten Zeit generell angehen muss - mich um eine empfehlenswerte Seite kümmern, die gut genug ist, mich als praktisch Kunde, also (Zwischen-)Bildkäufer zu registrieren.

Wie gesagt: ich komme urpsünglich nicht aus dem Bereich, suche daher nach Meinungen von anderer Seite, bevor ich den Schritt zur Registrierung gehe.

Bisher hätte ich gesagt, wahrscheinlich entweder iStockphoto oder Shutterstock, scheinen die größeren Anbieter zu sein. Dann habe ich neulich in einem anderen Forum erfahren, Fotolia sei auch ziemlich beliebt. Und dann habe ich eine offensichtlich noch recht frische Seite gefunden neulich - DepositPhotos - hat dazu evtl. jemand Erfahrungswerte? Die haben mich beim Preisvergleich überrascht, günstiger als Fotolia (Fotolia ab 75Cents, DepositPhotos ab 10 Cents). Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesen Seiten oder könntet ihr einen Tip geben, welche Seite ihr selbst bevorzugt und was bei eurer Entscheidung ausschlaggebend war?

Wäre für kurze Feedback dankbar, mich würde interessieren, wie leute da rangehen, die etwas tiefer im Metier stecken,

lG

mausi121
15.10.2010, 09:29
Hi, also ich nutze seit längerem immer wieder iStock und Fotolia und bin durchweg zufrieden. Du musst halt selbst schauen, wo du das beste Material zu deinen Bildern herbekommst und die Kosten muss ja dein Auftraggeber übernehmen, nicht du, daher sind die Preise zweitrangig.

Tabetha
15.10.2010, 10:01
und die Kosten muss ja dein Auftraggeber übernehmen, nicht du, daher sind die Preise zweitrangig.

Rechtlich eventuell problematisch. Die AGB sehen vor, dass der Weiterverkauf verboten ist. Auch die Weitergabe. Die Verwendung in Druckwerken oder elektronischen Medien dagegen nicht. Ich z. B. berechne für ein Druckwerk eine Pauschale. Das Foto gebe ich gemäß AGB nicht weiter und verkaufe es auch nicht.
Weiterhin ist sehr streng auf die nicht erlaubte Nutzung auf bestimmten Seiten zu achten. Von wegen Erotik und so ...
Und nicht zuletzt auf die Quellenangabe ...

mausi121
15.10.2010, 10:16
Ja richtig, aber du kaufst das Fotos ja im Auftrag deines Kundes. Der Kunde sollte das Foto dann auch für seine Zwecke weiterverwenden können. Du verkaufst das Foto nicht weiter, sondern reichst die Kosten nur weiter. Das Foto kaufst du nur für den Kunden, daher gehen diese Fotos auch in den Besitz des Kunden über und reich rechtlich dürftest du das Foto auch nicht für andere Kunden wiederverwenden, außer du kaufst es für den anderen Kunden erneut.

Tabetha
15.10.2010, 10:49
Du verkaufst das Foto nicht weiter, sondern reichst die Kosten nur weiter. Das Foto kaufst du nur für den Kunden, daher gehen diese Fotos auch in den Besitz des Kunden über

Und genau das ist das Problem.
Gekauft wird das Foto unter Deinem Account mit Deiner Bestätigung der AGB. Vorsicht, ich kann nur warnen. Und lies Dir die Lizenzangaben noch einmal gut durch.

mausi121
15.10.2010, 12:00
Ahhhhh nun ja der Richtigkeit halber müsstest du, wenn du Fotos für Kunden kaufst, natürlich einen Account des Kunden nehmen.

Tabetha
15.10.2010, 12:03
Ahhhhh nun ja der Richtigkeit halber müsstest du, wenn du Fotos für Kunden kaufst, natürlich einen Account des Kunden nehmen.

Und die Kreditkartennummer des Kunden haben. Du kannst aber nicht die AGB im Namen des Kunden bestätigen. So geht das nicht. Das wäre unseriös.

fotofreak1
15.10.2010, 15:46
erm aber für ein kundenprojekt ein bild zu kaufen und zu verwenden ist doch genau im sinne dieser seiten. beispiel: "Die EL4-Lizenz erlaubt dem Nutzer die Erstellung einer nicht limitierten Stückzahl und den Weiterverkauf eines Bildes in elektronischem Material, wie z.B. in elektronischen Postkartenvorlagen, Webvorlagen, Broschürenvorlagen, PowerPoint-Vorlagen, E-Mail-Vorlagen etc."
habe ich von dieser seite hier:
[...]

oben schrieb jemand, v.a. iStock fotolia werde genutzt. fotolia wirbt mit "ab 70cent", bei iStock geht es ab 77Cent los. auf DepositPhotos bin ich aufmerksam geworden, weil die mit "ab 10 Cents" derzeit kräftig die trommeln rühren.

hat jemand mit dieser seite evtl. bereits erfahrungen? scheint noch ziemlich jung zu sein. allzu viele accounts bei zu vielen diversen seiten will ich, wie gesagt, nicht einrichten, habe mir aber überlegt, evtl. mindestens einen günstigen anbieter zum vergleich dabeizuhaben. also wahrscheinlich schlußendlich zwei seiten, die ich auswählen werde.

was meint ihr - DepositPhotos: koscher? sollte man es mit ihnen versuchen?

Tabetha
15.10.2010, 16:00
aber für ein kundenprojekt ein bild zu kaufen und zu verwenden ist doch genau im sinne dieser seiten. beispiel: "Die EL4-Lizenz erlaubt dem Nutzer die Erstellung einer nicht limitierten Stückzahl und den Weiterverkauf eines Bildes in elektronischem Material, wie z.B. in elektronischen Postkartenvorlagen, Webvorlagen, Broschürenvorlagen, PowerPoint-Vorlagen, E-Mail-Vorlagen etc."


Siehe das von Dir selbst Zitierte. Bei Fotolia sind die AGB und Lizenzbestimmungen je nach Bild eben andere. Darum schrieb ich ja, dass man auf die jeweiligen Bestimmungen achten soll.

Die Fotodatenbank, für die Du gerade fleißig Werbung machst :freches grinsen:, kenne ich nicht. Da ich mit den schon vorhandenen Angeboten auch mehr als zufrieden bin und bei mir weniger der Preis, sondern mehr die Auswahl, Qualität, Abwicklung und AGB zählen, suche ich persönlich auch nicht groß nach neuen Angeboten. Diese Suche würde mich nur Zeit kosten, Zeit ist bei mir Geld und sollte insofern nur dann eingesetzt werden, wenn es notwendig ist.

Inaktiver User
19.10.2010, 14:21
Hm, je öfter ich diesen Thread noch einmal überfliege, desto merkwürdiger kommt er mir vor. Dazu muss ich sagen, dass ich selbst in meinem (freiberuflich ausgeübten) Job Bilder für Kunden einkaufe. Und selbstverständlich nutze ich mehrere Quellen für meine Bildrecherche und entscheide von Fall zu Fall neu, wo ich dann bestelle. Habe hier bestimmt über 20 Seiten gebookmarkt, vom großen Profi bis zur Microstock-Agentur. Ich muss mich doch nicht ein für alle mal für eine Seite entscheiden?! Auch ohne Registrierung kann ich mir doch alle Bilder (dann halt mit Wasserzeichen) ansehen. Machst Du etwa Werbung für diesen "neuen, total billigen" Laden? :smirksmile:

Tabetha
19.10.2010, 15:44
Mich wundert auch, wie lange der Link drin bleibt. Im Modeforum ist sowas fix weg ;- )

Inaktiver User
19.10.2010, 20:39
Außerdem interessant ist die Benennung des Themas: mit den Synonymen "Webdesign/Weblayout" bzw. "Quellen für Bilder/Fotoseiten" macht man das Ganze noch leichter auffindbar. Verdächtig, verdächtig. :pfeifend: