PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rosmarin hat Läuse



Inaktiver User
25.06.2010, 12:39
Hallo,

brauche mal ein bisschen Hilfe bitte:)

Mein Rosmarin (mittelgroße Pflanze, im Topf, auf dem Balkon) hat Läuse. Da ich das Zeugs ja essen möchte, mag ich da mit Lausvernichter aus der Chemieabteilung auch nicht unbedingt rangehen... Brennesselbrühe anrühren oder mit dem Gartenschlauch abbrausen scheitern daran, dass ich nunmal nur einen Balkon habe.

Hat jemand Rat, oder muss ich mir einen neuen Rosmarin zulegen? :knatsch:

Grüße,
happy_heart :blumengabe:

Quidam
25.06.2010, 12:43
dann stell den Stock unter die Dusche.
Oder mach die Läuse mit nassen Händen ab.

Inaktiver User
25.06.2010, 15:24
Wenn es keine sehr große Pflanze ist, würde ich sie entsorgen, bevor die Läuse auf meinen anderen Pflanzen landen, da bin ich ganz radikal. Vielleicht zuerst nur die befallenen Stellen abschneiden und wenn das nichts bringt, weg damit. :freches grinsen:

Ansonsten besprühe ich Blattläuse mit einer Lauge aus Kernseife und Salz. Das hat eigentlich immer geholfen, aber ich weiß nicht warum, ist so ein typischer Tip von Mutter. :lachen: Allerdings wird der Rosmarin dann zwar noch genießbar sein, doch nach Seife schmecken.

Nuckelchen
25.06.2010, 21:45
meine dahlien waren auch stark befallen, habe in die erde zigarettenasche gegeben und einen sud aus tabak gekocht und die pflanzen damit besprüht .-- tipp von muttern, tatsache, es hat gewirkt, dachte schon sie sterben mir ab - aber nein, blühen mehr denn je. für irgendwas muss das zeugs ja taugen *Ihbäh* :-P

Asphaltblume
25.06.2010, 23:33
Hier geistert doch immer ein absolut lebensmitteltauglicher Tipp herum: Wasser und Milch im Verhältnis 2:1 mischen und damit die verlauste Pflanze einsprühen.
Das Milchfett verklebt die Tracheen (Atmungsorgane) der Läuse.

Welli24
25.06.2010, 23:59
so ein rosmarin ist doch übersichtlich...

ich würde die läuse "mit der hand am arm" abzupfen, abschütteln oder zerquetschen... ein paar läuse schaden ja nicht und mit dieser methode nehmen sie dann auch nicht überhand...

Gloriator
15.09.2010, 10:17
Die Pflanze einfach mit Seifenlauge einsprühen. Zwei Tage danach mit Wasser nachspülen, wenn die Pflanze im Regen steht, erübrigt sich das. Der Seifengeschmack wird schnell weggespült.

Mystikaiserin
29.11.2010, 11:44
Den Trick mit der Seifenlauge kenne ich auch: Die Läuse rutschen auf der glitschigen Seife aus, fallen vom Blatt und brechen sich das Genick.

skirbifax
29.11.2010, 14:19
Den Trick mit der Seifenlauge kenne ich auch: Die Läuse rutschen auf der glitschigen Seife aus, fallen vom Blatt und brechen sich das Genick.

:ooooh: :ooooh: :ooooh:

Inaktiver User
30.11.2010, 04:10
Kauf dir ne neue und stell alles andere in den Kompost.
Rosmarin mit Läusen will niemand haben.
Auch keine mit Seife behandelte.

skirbifax
30.11.2010, 08:25
Wenn sie sich noch nicht den Hals gebrochen haben, erfrieren sie spätestens jetzt. Dann kann man den Rosmarin doch wieder verwenden ...