PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Festliches Neckholderkleid in bodenlang-Haare offen oder hochstecken???



Alleandra
07.05.2010, 10:58
Hallo,

wir sind diesen Sommer zu zwei Hochzeiten eingeladen.
Im letzten Jahr habe ich mir ein bodenlanges Neckholderkleid in brombeere gekauft.

Über der Brust sehr enganliegend, tailliert und ab dann wird es ein wenig "flatterig".
Schwer zu erklären, es hat einen Unterrock in einem etwas kräftigeren beeren Ton, unter der Brust sitzt eine silberne Brosche die zwei Chiffonlagen hält, die dann rundherum um das Kleid fallen...

Nun bin ich ein wenig unsicher, was besser passt Haare offen ( blond, Mittelscheitel, Länge bis zur Mitte des Rückens) oder hochstecken lassen?

Versuche nachher mal ein Foto zu verlinken...

DerEchteKnuffel
07.05.2010, 11:03
Ich würde mir die Haare aufstecken. Empfinde ich im Sommer, bei großer Wärme und wenn Tanzen-bis-zum-Umfallen geplant ist, viel viel angenehmer als offene Haare.

Alleandra
07.05.2010, 11:07
Hm da bist Du ja schon wieder... :lachen:

Ja, dazu tendiere ich auch, finde es auch irgendwie passender...
muss ich wohl noch mal in beiden Varianten ausprobieren

Inaktiver User
07.05.2010, 18:05
Ich plädiere auch für hochstecken. Sieht zu Abendkleidern einfach toll aus, zumal dann, wenn du ein rückenfreies Kleid trägst. Mir persönlich gefallen vor allem Hochsteckfrisuren, die nicht allzu akkurat und festbetoniert aussehen, sondern eher in die Richtung lässig und ein bisschen wie zufällig entstanden wirken.

Gruß, Spellbound

frolleinfamos
08.05.2010, 15:33
Auf jeden Fall rate ich dazu, Dein Haar hochzustecken. Ansonsten wirkt der Neckholder nicht richtig, was schäde wäre.

Knuffels Argument des angenehmeren Tragegefühls ist auch wichtig. Ich hasse es, wenn meine langen Haare bei warmem Wetter heiß wie ein Schal sind.

Asphaltblume
08.05.2010, 18:09
Ich plädiere auch fürs Hochstecken - aber probier doch mal, wie es aussieht, wenn ein Teil der Haare auf die Schultern fällt, z.B. als langer, zur Locke geformter Halbpferdeschwanz. Wobei Mitte Rücken vielleicht etwas zu lang sein könnte, bei schulterlangem Haar stimmt die Länge von sich aus.

Alleandra
09.05.2010, 11:26
Vielen lieben Dank Euch allen :blumengabe:

Es sieht einfach edler aus, wenn die Haare schön gesteckt sind, wobei ich auch kein Fan von so starren Frisuren bin.
Locker, wuschelig gesteckt finde ich auch am besten...

Inaktiver User
09.05.2010, 19:44
Ich gebe auch noch meine Senf zu ab:

unisono: Hochstecken, grad bei Neckholder - ein schöner Rücken zum Entzücken - muss man zeigen.

Viel Spaß auf den Hochzeiten.

Skunk
13.05.2010, 13:05
Mir gefällt die auch von Asphaltblume vorgeschlagene Variante am besten, oder auch ein Chignon z.B. in dieser Form (http://www.weddingaces.com/wp-content/uploads/tossled-chignon-200x300.jpg)oder auch so (http://www.epochtimes.de/pics/2007/11/22/l/2007-11-22-l--S12_1sp_71726477TyraBanksFrisur_pb.jpg). Der entzückende Rücken will ja zur Geltung kommen :smirksmile:

Asphaltblume
13.05.2010, 16:11
Ich plädiere auch fürs Hochstecken - aber probier doch mal, wie es aussieht, wenn ein Teil der Haare auf die Schultern fällt, z.B. als langer, zur Locke geformter Halbpferdeschwanz. Wobei Mitte Rücken vielleicht etwas zu lang sein könnte, bei schulterlangem Haar stimmt die Länge von sich aus.

Als Brautfrisur findet man solche halbhochgesteckten Sachen öfter, so (http://de.dreamstime.com/brautfrisur-thumb6959691.jpg)zum Beispiel, oder so (http://imworld.aufeminin.com/dossiers/d20080325/d3581i77381h164257.jpg), oder so (http://www.hairfinder.com/haircollections2/josephine.jpg). Ich fände es jedenfalls schade, wenn der (hoffentlich doch schöne) Rücken ganz umsonst freigelegt wird, weil die offenen Haare wie ein Schleier drüberfallen.
Glamouröse Zopf- oder Pferdeschwanzvarianten wären auch eine Möglichkeit.

Inaktiver User
13.05.2010, 16:14
Als Brautfrisur findet man solche halbhochgesteckten Sachen öfter, so (http://de.dreamstime.com/brautfrisur-thumb6959691.jpg)zum Beispiel, oder so (http://imworld.aufeminin.com/dossiers/d20080325/d3581i77381h164257.jpg), oder so (http://www.hairfinder.com/haircollections2/josephine.jpg).

Ehrlich gesagt finde ich diese Frisuren gruselig!:lachen:

Inaktiver User
14.05.2010, 13:49
Ehrlich gesagt finde ich diese Frisuren gruselig!:lachen:

Ich auch. Die sehen mir einfach zu künstlich und festbetoniert aus. Zudem bezweifele ich, dass man das selbst hinbekommt.

Ich habe es neulich mal mit dieser (http://www.stylingqueens.de/schnelle-hochsteckfrisur-fur-den-abend-styling-anleitung)Anleitung versucht. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und hat auch ohne zentnerweise Haarspray den Abend gut überstanden. Meine Haare sind zwar etwas kürzer als bei dem Model, aber es hat trotzdem gut geklappt. Ich habe nur leicht antoupiert und die Frisur sah sehr natürlich aus.

Gruß, Spellbound

DerEchteKnuffel
14.05.2010, 14:16
Ich auch. Die sehen mir einfach zu künstlich und festbetoniert aus. Die Haare auf den Fotos sahen aus, als wären sie mit so einer Schnurrbartpomade (http://pix.sueddeutsche.de/leben/175/439917/image_fmbg_0_0.jpg)in Form gepappt worden.:knatsch:

Asphaltblume
14.05.2010, 15:06
Festbetoniert auf jeden Fall - ich hab innerlich schon abstrahiert und das als Anregung für eine Do-it-yourself-Frisur gemeint. Hätte ich vielleicht auch erwähnen sollen... :pfeifend:

Den Schnurrbartonkel find ich scharf! :freches grinsen: