PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer muss sich schonen in der Schwangerschaft?



Stresspustel
27.03.2010, 20:44
Hallo!

Ich hatte vor 2 Wochen in der 17. SSW Frühwehen und damit einhergehend eine Verkürzung des Gebärmutterhalses. Beim Ultraschall ging es meinem Kind gut - alles normal. Mein Arzt hat mir Magnesium verordnet und das hat was die Wehen betrifft gleich geholfen. Die Wehen waren 1,5 Stunden nach der ersten Magnesiumeinnahme weg. Der Gebärmutterhals ist noch ausreichend lang um die Schwangerschaft gut zu beenden, jedoch hat mir mein Arzt Schonung und Ruhe verordnet. Ich muss überwiegend liegen. Zunächst war ich extrem geschockt und hatte rießige Angst um unser Kind. Mittlerweile hab ich jedoch ein wirklich gutes Gefühl und bin wieder zuversichtlich. Ich liege auch wirklich den ganzen Tag und stehe nur auf um zur Toilette zu gehen, zum Duschen oder um mir was zu Essen oder zu Trinken zu holen. Gestern habe ich zum ersten Mal mein Kind gespürt- darüber hab ich mich rießig gefreut. Meinen nächsten Arzttermin habe ich am Donnerstag vor Ostern. Ich denke dann wird mein Arzt die Länge des GMH nochmals prüfen und entscheiden wie es weiter geht. Weiter liegen oder nur etwas schonen.

Gibt es Frauen mit ähnlichen Problemen? Wie lange musstet ihr liegen? Wie ging es weiter? Wie habt ihr die Zeit des Liegens verbracht?

Vielen Dank für Eure Antworten
Stresspustel

Inaktiver User
27.03.2010, 21:28
ist es wirklich so schwer, das wort schwangerschaft auszuschreiben????

mir sträuben sich die haare, wenn ich den strangtitel lese - auch wenn ich deutlich nachkriegsgeneration bin!
und ich weiß, ich bin damit nicht allein.
auch wenn es andere gibt, die das lockerer sehen...

Stresspustel
27.03.2010, 21:34
Sorry, ich hab das wirklich nicht asoziiert. Ich hab eben versucht den Titel zu ändern oder den Strang zu löschen, was mir nicht gelungen ist.
Sorry!

Phillie
28.03.2010, 08:56
ist es wirklich so schwer, das wort schwangerschaft auszuschreiben????

mir sträuben sich die haare, wenn ich den strangtitel lese - auch wenn ich deutlich nachkriegsgeneration bin!
und ich weiß, ich bin damit nicht allein.
auch wenn es andere gibt, die das lockerer sehen...

Toller, hilfreicher Beitrag! Also echt....:knatsch:
Manche Leute schreiben das hier nun mal so, es ist ausserdem eine offizielle Abkürzung für Schwangerschaft. Aber dieses Thema wurde hier schon oft diskutiert.
Warum muß es also hier noch mal aufgegriffen werden, wenn eine Userin Beistand sucht????
Ärgert mich echt gerade.

Phillie
28.03.2010, 08:58
Sorry, ich hab das wirklich nicht asoziiert. Ich hab eben versucht den Titel zu ändern oder den Strang zu löschen, was mir nicht gelungen ist.
Sorry!

Mach dir keinen Kopp. Ein Mod kann das machen, wenn du das möchtest. Muß aber meiner Meinung nicht sein, das hier ist ein Forum zum Thema Schwangerschaft und Geburt und diese Abkürzung wird oft benutzt.
Kann dir leider nichts zum Thema an sich sagen, aber ich wünsche dir alles Gute und dass du die liegende Zeit gut überstehst!:blumengabe:

diadora
28.03.2010, 10:27
Liebe stresspustel,

hier eine Mitleidende... Bei mir wurde per Zufallsbefund herausgefunden, dass ich einen verkürzten GBH habe - kam bei mir einfach stressbedingt.
Ich liege nun die 4. Woche zuhause und von kleinen Zwischentiefs abgesehen, vergeht die Zeit irgendwie... Manchmal staune ich selbst.
Ich lese viel, ich glotze viel (was ich normalerweise nieeee mache) und hoffe, dass die Zeit rumgeht.
Ich habe das Glück, dass auch viele Leute zu Besuch kommen. Ich bin mittlerweile in der 25. SSW.

Wenigstens kenn ich jetzt endlich die Girlmore Girls - die sind rcht nett anzukucken :zwinker:

Das Problem bei nem verkürzten GBH ist halt leider, dass es sich zwar wieder verbessert (bei mir inzwischen wieder von 2,4 auf 3,2 cm) aber das das was sich da verbessert halt leider auch keine große Haltefunktion mehr hat. Ich habe mich inzwischen drauf eingestellt, dass ich bis zum Ende der Schwangerschaft mehr oder weniger liege.

Ebenfalls gutes Durchhaltevermögen und viele liebe Grüße
Diadora

@dontgiveup - an Dich hätte ich die Bitte solche sinnlosen Kommentare einfach zu lassen. Das ist hier ein supertolles Forum, mit supernetten Mädels, die einander unterstützen - wenn Dir Abkürzungen oder irgendwas anderes hier nicht gefallen, dann bleib doch einfach weg. Danke

Laufrad
28.03.2010, 10:36
wenn Dir Abkürzungen oder irgendwas anderes hier nicht gefallen, dann bleib doch einfach weg. Danke

Ich bin in der Liste neuer Beiträge im RSS-feed über den Strangtitel gestolpert. Dass es nicht um die Verharmlosung von Nazi-Terror geht sondern um Schwangerschaftsprobleme, merkt man dann erst, wenn an den Beitrag angeklickt und gelesen hat.

Vielleicht ging es dontgiveup ja ähnlich?

Stresspustel
28.03.2010, 12:15
@Diadora,
bei mir hat sich der GMH von 5,5 auf 3,7 verkürzt. Noch ist die Länge also ausreichend. Bei mir war das auch stressbedingt, ich hatten einen Sterbefall in der Familie. Ich liege nun seit fast 2 Wochen und irgendwie kriege ich die Zeit auch rum. Ich hab auch schon versucht mich darauf einzustellen, dass ich bin zum Schluss liegen muss. Irgendwie würde ich das auch rumkriegen, aber den ganzen Frühling und Sommer zu liegen würde schon hart werden. Ich bin jetzt erst mal sehr gespannt wie es bei meiner nächsten Untersuchung ausieht. Hast du eine Ahnung wie es weitergeht, wenn sich alles wieder stabilisiert hat? Kann man wieder arbeiten gehen oder gibts dann gelockerte Bettruhe?

Bist du eigentlich derzeit noch krankgeschrieben oder erhält man dann irgendwann, wenn klar ist, dass man länger liegen muss ein Beschäftigungsvebot? Ich hab irgendwo gelesen, dass man beim Beschäftigungsverbot keine Gehaltseinbußen hat, bei Arbeitsunfähigkeit erhält man ja aber nach 6 Wochen nur noch Krankengeld und das liegt denke ich so um die 70% des Nettogehalts.

@Phillie
Danke für deine Unterstützung und deine guten Wünsche

@ alle die durch den Titel irritiert sind
Wie bereits geschrieben, hatte ich diese Asoziation nicht, wobei ich eure Anmerkungen im Nachhinein nachvollziehen kann, ich hätte den Titel gerne geändert, was leider nicht möglich war. Ich hatte die Abkürzung im Forum Kinderwunsch und Babyjahre bereits mehrfach gelesen und habe sie unreflektiert übernommen. Vielleicht kann ein Moderator den Titel für mich ändern.

diadora
28.03.2010, 12:46
Liebe Stresspustel,

das mit dem Frühling und Sommer und den dazu gehörigen Aussichten kann ich gut verstehen. Ich hätte jetzt dann eigentlich Urlaub gehabt und hatte soooooo viele Pläne dafür.
Jetzt bin ich dankbar, dass ich nicht mehr im KH liegen muss und den Rest versuche ich einfach nur zu ignorieren, sorgt ja nur für Frust und das ändert an der Situation auch nicht viel.

Also das mit dem Arbeiten würde ich mir an Deiner Stelle mal langsam abschminken. Ich weiß zwar nicht, inwieweit 3,7 noch so stabil ist, dass es reicht, aber Du hast ja - ähnlich wie ich - auch noch ne ganz schöne Zeit vor Dir und das Ding soll ja noch halten. Aber 100% auskennen tu ich mich natürlich auch nicht, ist auch meine erste Schwangerschaft. Aber meine Freundin ist auch gelegen und auch bis zum Schluß.

Ich war jetzt erstmal 3 Wochen krank geschrieben und habe dann meinen Doc. letzte Woche auf das Beschäftigungsverbot angesprochen. Den Tipp hatte ich von ner Kolleging (ich muss nicht erwähnen, dass die auch bis zum Schluss gelegen hat ... :zwinker:).
Beim Beschäftigungsverbot kriegst Du halt das ganze Gehalt und nicht wie bei der Krankschreibung, wo nach 6 Wochen eben das Gehalt gekürzt wird.
Das wußte ich vorher auch noch nicht so wirklich.

Jedenfalls habe ich jetzt mein Beschäftigungsverbot, weil bei mir klar ist, dass ich meine 3,2 halten muss so lange es geht.

Und wenn Du brav gelegen hast (und das schreibst Du ja), dann hat sich das bestimmt stabilisiert, war bei mir auch so.... Aber ich fürchte mal, dass Du auch nur kleinere "Hafterleichterungen" bekommst.

Liebe Grüße
Diadora

xanidae
28.03.2010, 17:36
ich habe den strangtitel geändert.

und hoffe nun, dass alle zufrieden sind.

Talea1982
28.03.2010, 17:49
Xanidae ich verstehe dass du versuchst hier deiner Aufgabe gerecht zu werden, aber mit deiner Änderung hast du den Leuten recht gegeben eine solche Diskussion in einem Strang zu starten wo alleine das Thema doch recht ernsthaft ist (in Bezug auf die SS!). Das hat hier nicht hingehört (diese unnötige und lästige Diskussion in einem SS-(Schwangerschafts-)Forum!

Und außerdem zum 1000ndsten Male: SS ist hier eine absolut gängige und zulässige Abkürzung für Schwangerschaft:schild genau:

Ich entschuldige mich nochmal bei dir liebe Stresspustel, dass ich dazu beigetragen habe dein Thema zu verfehlen, aber ich musste da mal wieder meinen Senf zugeben!

Ich wünsche dir alles alles gute für deine Schwangerschaft und hoffe, dass es dir bald wieder besser geht:blumengabe:

Inaktiver User
28.03.2010, 18:30
Wollte gestern schon schreiben, aber habe mich dann doch zurück gehalten weil ich finde, wenn man nichts zu so einem (ernsten) Thema beizutragen hat sollte man es auch nicht tuen und den Betroffenen genug Raum zu lassen sich auszutauschen

Stimme Talea aber 100% zu. Solche Kommentare von dongiveup bringen mich echt auf die Palme und sind eingfach nur unnötig. Keine Ahnung warum solche Leute sich nicht einfach dann von dem Strang fernhalten, wenn sie so eine gängige Abkürzung für Schwangerschaft stört :wie?:

Oder sollten wir so einen Liste erstellen für erlaubte und unerlaubte Abkürzungen- wo kommen wir denn da hin. Und entschuldige mal Laufrad, dass ist doch nicht dein ernst, das man das nicht schon am Titel erkennt dass es sich nicht um eine Nazi-Parole handelt??!!

Stresspustel: ich wünsche dir viel Kraft für die restliche Zeit und würde meinen FA auch auf ein BV ansprechen. Ich hatte eine Zeitlang auch ziemlich viel Stress und dann recht früh schon mal einen harten Bauch. Mein GMH hat sich aber nur geringfügig verkürtz bzw. ist innerhalb weniger Tage wieder normalisiert. So eine lange Liegezeit stelle ich mir schwierig vor, wenn man gar nichts machen darf. Alles Gute!!!:blumengabe:

xanidae
28.03.2010, 19:09
@ alle die durch den Titel irritiert sind
Wie bereits geschrieben, hatte ich diese Asoziation nicht, wobei ich eure Anmerkungen im Nachhinein nachvollziehen kann, ich hätte den Titel gerne geändert, was leider nicht möglich war. Ich hatte die Abkürzung im Forum Kinderwunsch und Babyjahre bereits mehrfach gelesen und habe sie unreflektiert übernommen. Vielleicht kann ein Moderator den Titel für mich ändern

aus diesem grund habe ich die überschrift geändert.

ansonsten hätte ich keine änderung vorgenommen, da SS eine zulässige abkürzung für schwangerschaft ist.

und nun möchte ich alle bitten auf das thema 'schonung in der schwangerschaft' zurück zu kommen.

Stresspustel
28.03.2010, 20:44
@xanidae
Vielen Dank, dass du den Titel geändet hast. Es ist ja nicht wirklich notwenig diese Abkürzung zu benutzen und ich freue mich wenn wir jetzt wieder aufs Ausgangsthema zurück kommen können.

@Yassie82 und Talea1982
Vielen Dank für Eure Unterstützung. Ich bin froh, das der Titel geändet ist, da ich keine Grundsatzdiskussion über die Benutzung von Abkürzungen entfachen wollte. Danke für Eure guten Wünsche.