PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rezeptvorschläge Brigitte - Lachs



rotweiss
23.12.2009, 14:00
Hallo,

ich bräuchte bitte Hilfe. Im letzten Brigitte-Heft (nicht das aktuelle) war ein einfaches, schnelles Rezept für quasi eine Art "Lachshappen" als Vorspeise. Leider hat GG das Heft voreilig entsorgt :knatsch:

Kann mir jemand weiterhelfen? Schon mal vielen Dank im Voraus.


Außerdem bräuchte ich eine Suppe, passend zu Ente als Hauptgang. Leichte und einfache Zubereitung ist wünschenswert :smile:

Asphaltblume
23.12.2009, 19:37
Du meinst sicher die Lachsrouladen (http://www.brigitte.de/kochen/rezepte/rezept/lachsroulade) aus dem Heft 26/2009, von Lea Linster?
Ich kopiere es auch noch hier rein, ist vielleicht übersichtlicher.

Zutaten (für 6 Personen)
Füllung:
1 reife Avocado
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 EL Limettensaft
1 TL Sahnemeerrettich (im Glas)
1 EL saure Sahne
150 Gramm Räucherlachs (oder Graved lachs)
Dekoration:
5 schwarze Oliven (ohne Stein)
Schnittlauch

Zubereitung
Zuerst halbiere ich die Avocado, schäle sie und löse das reife Fruchtfleisch vom Stein. Ich püriere das Avocadofleisch zusammen mit der abgezogenen Knoblauchzehe, der klein geschnittenen Schalotte, dem Limettensaft und dem Meerrettich. Ich rühre die saure Sahne unter und streiche die Creme noch einmal durch ein feines Sieb.

Den Lachs lege ich auf einem Stück Frischhaltefolie aus, so dass ein langer Streifen ganz ohne Zwischenräume entsteht. Die Avocadocreme fülle ich in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle und spritze sie als Strang auf den Lachs. Ich rolle ihn um die Creme herum auf.

Die Lachsrolle lege ich in der Folie verpackt in den Tiefkühler und nehme sie 30 Minuten vor dem Servieren heraus. Noch gefroren schneide ich sie in 18 Stücke, so geht es am leichtesten. Zum Schluss dekoriere ich jedes Häppchen mit einer Olivenscheibe und stecke jeweils einen Schnittlauchhalm in die Mitte. Voilà!

Nachtmarie
29.12.2009, 09:38
Violà! Hihihi.

Donna3
30.12.2009, 20:00
das wollte ich morgen als vorspeise machen, aber in italien gibt es keinen meerettich und keine saure sahne.
muss ich eben das ganze ein bisschen abwandeln.