PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nichtraucherschutz Bayern! Schon eingetragen??



Inaktiver User
23.11.2009, 10:42
Wir hier in Bayern haben ja leider noch so wischiwaschi-Gesetze was den echten Nichtraucherschutz betrifft. :knatsch:

Aber es gibt ja glücklicherweise jetzt eine Unterschriftenaktion für ein Volksbegehren.

Darauf möchte ich hiermit hinweisen, unter nichtraucherschutzminusbayern gibt es Informationen.

Da ich denke, dass damit die Städte und Gemeinden ganz unterschiedlich umgehen noch eine Frage an alle, die in Bayern wohnen: Wird bei euch die Werbetrommel gerührt für die Sache? Oder alles unter den Teppich gekehrt?

Viele Grüße von der seit fast 20 Jahren nicht mehr rauchenden Verliebten.

Nocturna
23.11.2009, 12:26
Bei uns stehen jeden Tag ein paar Leute mit Werbeplakaten am Dorfbrunnen und machen auf den Termin aufmerksam. Eine Postkarte diesbezüglich habe ich auch schon aus dem Briefkasten gefischt. So gesehen, eigentlich ganz fleissig die Organisatoren.

Dafür hat die Dame in der Gemeinde sehr miesmuschelig geschaut, als ich zum Eintragen gekommen bin. Ich war Nr. 27 und das bringt den geruhsamen Behördentag wohl ziemlich durcheinander. :smirksmile:

Inaktiver User
23.11.2009, 12:28
Dafür hat die Dame in der Gemeinde sehr miesmuschelig geschaut, als ich zum Eintragen gekommen bin. Ich war Nr. 27 und das bringt den geruhsamen Behördentag wohl ziemlich durcheinander. :smirksmile:


:freches grinsen: :peinlich:


Wie kannst du auch nur beim Beamtenmikado stören?? :smirksmile:

Sue-ski
23.11.2009, 20:14
Wir hier in Bayern haben ja leider noch so wischiwaschi-Gesetze was den echten Nichtraucherschutz betrifft. :knatsch:

Aber es gibt ja glücklicherweise jetzt eine Unterschriftenaktion für ein Volksbegehren.

Darauf möchte ich hiermit hinweisen, unter nichtraucherschutzminusbayern gibt es Informationen.

Da ich denke, dass damit die Städte und Gemeinden ganz unterschiedlich umgehen noch eine Frage an alle, die in Bayern wohnen: Wird bei euch die Werbetrommel gerührt für die Sache? Oder alles unter den Teppich gekehrt?

Viele Grüße von der seit fast 20 Jahren nicht mehr rauchenden Verliebten.

Was genau stört Dich an der Gesetzgebung? Ich bin nicht in Bayern und kann mir darunter nichts vorstellen...

Inaktiver User
23.11.2009, 21:03
Was genau stört Dich an der Gesetzgebung? Ich bin nicht in Bayern und kann mir darunter nichts vorstellen...

Wir hatten ja kurzfristig schon echten Nichtraucherschutz.

Aber dann wurde das wieder gelockert - in Bierzelten darf wieder geraucht werden, in Einraumkneipen, die eine gewisse qm-Größe nicht überschreiten z. B.

Das hat sich leider ausgewachsen und es wird zumindest hier, außer in Speiselokalen - fast überall wieder geraucht, kommt auf die Wirte an, weil "der Seehofer hat´s ja erlaubt" - und so richtig weiß keiner genau, wann wo geraucht werden darf oder nicht.....

Alles in allem geht es ja vor allem um den Schutz derer, die in der Gastronomie arbeiten - sie haben nämlich keine Wahl. Und um Natur- und Umweltschutz im weiteren Sinne und um Vorbildfunktion für die Jugendlichen....

Drum wollen wir echten Nichtraucherschutz und kein Wischiwaschi.

skirbifax
23.11.2009, 23:09
Nein, ich habe mich noch nicht eingetagen; aber ich habe gerade auf der Seite unserer Gemeinde geschaut, wie die Öffnungszeiten sind. Am Donnerstag hat die bis 20 Uhr auf - da werde ich mich eintragen.

Bei uns wird weder in der Gemeinde noch in der nahen Kreisstadt (da arbeite ich) Werbung für das Volksbegehren gemacht. Ich muss auch gestehen, ich hatte es schon wieder fast vergessen *schäm*

Inaktiver User
24.11.2009, 09:33
Bei uns wird weder in der Gemeinde noch in der nahen Kreisstadt (da arbeite ich) Werbung für das Volksbegehren gemacht. Ich muss auch gestehen, ich hatte es schon wieder fast vergessen *schäm*


Siehste, genau DAFÜR hab ich den Strang eröffnet :smirksmile:

Schade ist es, dass nicht überall so für die Aktion geworben wird wie z. B. hier.

:smile:

skirbifax
26.11.2009, 16:06
So, erledigt. Ich war in unserer Gemeinde die Nummer 102. Ich bin gespannt, ob es reicht. Heute Morgen haben sie in B3 gesagt, dass sich ca. 400 000 Leute eingetragen hätten, es fehlen also noch 500 000 - nein, jetzt fehlen nur noch 499 999 Leute! :liebe:

Inaktiver User
26.11.2009, 16:24
Gut gemacht, skirbifax!!

Ja, 400.000 haben schon unterschrieben, ich fürchte es wird knapp.

Ab Montag ist dann noch Winereinbruch vorausgesagt, da trauen sich die Leute nicht mehr raus :peinlich:

Also, alle die schon unterschrieben haben, nochmal feste die Werbetrommel rühren...

:smile:

Inaktiver User
03.12.2009, 20:18
1,3 Mio. Bayern haben sich stark gemacht für das Volksbegehren!!

Dann kann es ja jetzt weiter gehen!!

:jubel: :yeah:


Woanders geht es auch konsequent ohne. Wir waren letztes WE in London. Striktes Rauchverbot in allen geschlossenen Räumen, kein Rauch in den Pubs und die sind nicht weniger voll.

Und die schreiben auch nicht "Please don´t smoke....." oder so sondern ganz knallhart "It´s illegal to smoke....", klare Ansage.


:smile:

Nocturna
03.12.2009, 22:26
Die erste Runde ging an die Nichtraucher. :freches grinsen:

Showdown kommt dann im nächsten Jahr. Das wird ein Hauen und Stechen werden. :pfeifend:

Lukulla
03.12.2009, 23:07
Das fürchte ich auch.
Ich habe das Ganze mitverfolgt und gleich die ersten Reaktionen auf den zu erwartenden Volksentscheid waren harsch. CSU + FDP haben auch ihre Klientel im Auge, die sie auf keinen Fall verprellen wollen.

Die Bierzeltebetreiber und ländlichen Gaststätteninhaber.

Seehofer wird eine Rolle vorwärts und eine Rolle rückwärts machen und dabei wie immer verschlagen grinsen.

Inaktiver User
04.12.2009, 15:02
Klar, dann geht es wieder genau so weiter wie schon einmal gehabt.

Je nach der dann gültigen Gesetzeslage werden pfiffige Wirte und Raucher wieder Schlupflöcher finden und die Politiker sich wie die Fähnchen im Wind drehen.

Trotzdem ist damit wieder eine Etappe geschafft im Kampf um den Gesundheitsschutz für alle, insbesondere für die im Gaststättengewerbe Beschäftigten.......