PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Teilzeit Arbeiten in Elternzeit...



Inaktiver User
19.11.2009, 16:30
Hallo :blumengabe:
Leider bekomme ich im Job Forum keine Antworten...vielleicht weiss hier die ein oder andere besser Bescheid??
Hab da einige Fragen....
Muss ich wenn ich in der Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber Teilzeit arbeite eine 2. Steuerkarte beantragen und Klasse 6 arbeiten?
Wer zahlt eigentlich in der Elternzeit die Sozialabgaben für mich...
Mein Mann ist dabei sich selbstständig zu machen...
haben noch die Steuerklasse 4/4 ...lohnt sich da ein Wechsel für uns...bei ihm ist momentan mit noch nicht soviel Geldeingang zu rechnen...
Wie wirkt sich ein Kind auf der Steuerkarte aus...lohnt es sich das zu teilen...oder macht es Sinn ihn auf einer Karte eintragen zu lassen...
Haben natürlich zeitnah die Absicht einen Steuerberater zu Rate zu ziehen.... aber vielleicht weiss ja schon einer Rat...
Bei dem "neuen" AG wäre es eine befristete Teilzeit Stelle mit 50 % und beim " Alten " eine Vollzeit...
Es ist auch so dass beim "Neuen"
das Gehalt und die Arbeitszeiten wesentlich familien freundlicher sind...
Was tun??
Danke schonmal...:blumengabe:

caschuer
19.11.2009, 19:03
Fleetwood: Ganz ehrlich? Geh schnellstmöglich zu einem Steuerberater!

:blumengabe:

marilyn-74
19.11.2009, 19:16
Ist dein Mann dann vollständig selbständig? Dann braucht er eh keine Lohnsteuerkarte mehr, er wird dann Vorauszahlungen auf die Einkommensteuer, die sich aus dem zu erwartenden Gewinn ergeben, leisten müssen. Insofern könnte u.U. bei dir durchaus die Steuerklasse III in Frage kommen - das könnte allerdings zu Nachzahlungen am Ende des Jahres führen. Mit der IV bist du aber auf der richtigen Seite. Ich würde das an deiner Stelle aber tatsächlich mal von einem Steuerberater durchrechnen lassen, wenn ihr eh einen in Anspruch nehmen wollt. Bei zwei Dienstverhältnissen brauchst du eigentlich zwei Lohnsteuerkarten - du bist allerdings frei in der Entscheidung, welche du wo abgibst. Du könntest also, wenn du dich für den 50%-Job entscheidest, dort deine normale Lohnsteuerkarte abgeben und bei deinem ruhenden Arbeitsverhältnis die mit der VI. Schau mal hier, da stehen ein paar Infos drin:
Steuerklasse 6 bei der Lohnsteuer (http://srbg.de/steuerklasse-6-bei-der-lohnsteuer.html)

In der Elternzeit bist du weiterhin in der KV versichert, wenn du vorher Pflichtversicherte warst. Verdienst du mit deiner Teilzeitstelle mehr als 400 Euro, müsste dein AG wahrscheinlich wieder ganz normal Sozialabgaben abführen.