PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Strickkleid zu casual für elegantes Restaurant?



fliegender_engel
07.11.2009, 09:47
Hallo zusammen!

Ich bin zu einer kleinen Feier im privaten Rahmen in ein elegantes und teures Restaurant eingeladen eingeladen (Lokalität: elegant, stillvoll, weiss gedeckt mit entsprechender Deko. Die Herren tragen meistens dunkle Jeans mit Hemd und Sakko oder dann Anzugshose mit Hemd)

Ich würde eigentlich gerne mein mittelgraues Strickkleid (doppelter Zopf vorne in der Mitte, grosser Rollkragen) anziehen. Nun denke ich aber, das es zu casual für so ein Lokalität ist. Kombinieren würde ich das Strickkleid mit einem breiten Gürtel, schwarzen 40er Strumpfhosen sowie schlichte schwarze elegante Stiefel mit hohem Absatz.

Was meint ihr? Kann ich das Kleid anziehen, oder ist das zu casual? Ich hätte alternativen im Schrank bei denen ich ganz sicher bin, dass ich "korrekt" angezogen bin, aber ich habe Lust das Strickkleid anzuziehen...:pfeifend:

Es handelt sich um dieses Kleid, das bei mir allerdings länger ausfällt, es endet eine knappe Handbreite oberhalb des Knies:

Link Kleid (http://pics.esprit.de/Shop/PicDestStyleDsl/W23833_049.jpg)

Inaktiver User
07.11.2009, 10:10
Hallo zusammen!

Ich bin zu einer kleinen Feier im privaten Rahmen in ein elegantes und teures Restaurant eingeladen eingeladen (Lokalität: elegant, stillvoll, weiss gedeckt mit entsprechender Deko. Die Herren tragen meistens dunkle Jeans mit Hemd und Sakko oder dann Anzugshose mit Hemd)

Ich würde eigentlich gerne mein mittelgraues Strickkleid (doppelter Zopf vorne in der Mitte, grosser Rollkragen) anziehen. Nun denke ich aber, das es zu casual für so ein Lokalität ist. Kombinieren würde ich das Strickkleid mit einem breiten Gürtel, schwarzen 40er Strumpfhosen sowie schlichte schwarze elegante Stiefel mit hohem Absatz.

Was meint ihr? Kann ich das Kleid anziehen, oder ist das zu casual? Ich hätte alternativen im Schrank bei denen ich ganz sicher bin, dass ich "korrekt" angezogen bin, aber ich habe Lust das Strickkleid anzuziehen...:pfeifend:

Es handelt sich um dieses Kleid, das bei mir allerdings länger ausfällt, es endet eine knappe Handbreite oberhalb des Knies:

Link Kleid (http://pics.esprit.de/Shop/PicDestStyleDsl/W23833_049.jpg)

Ich hielte es für passend. Wenn im Übrigen die Herren auch mit dunklen Jeans (und Sakko, mit Krawatte?) aufkreuzen, allemal. :blumengabe:

frolleinfamos
07.11.2009, 10:23
Ich sehe darin auch überhaupt kein Problem. Viel Spaß! :blumengabe:

Zitronengras
07.11.2009, 10:29
Ich finds nicht passend. Gerade das Zopfmuster wirkt doch sehr "casual". Ich finde auch, man hat eigentlich keine Möglichkeit, das Kleit auf schick zu trimmen, denn eine feine Strumpfhose und feine Schuhe passen in meinen Augen auch nicht dazu. Mich würde vor allem der Kragen stören, weil man ansonsten auch eine feine Kette oder Spitzentop o.ä. dazu tragen könnte.

Außerdem gebe ich zu bedenken, dass es meist doch sehr warm in Restaurants ist und wenn man dann noch Wein oder anderes alkoholisches trinkt, wird einem in diesem Kleid sicher schnell sehr warm.

frolleinfamos
07.11.2009, 10:36
Ich mag gerade den Kontrast zwischen fein und "grob".

Inaktiver User
07.11.2009, 11:36
Wenn bei den Herren Jeans gehen, geht auch dieses Strickkleid würde ich meinen.
Ev würd ich noch eine edle Kette dazu nehmen.
Wenn die Stiefel nicht billig aussehen sollte es schon passen.

LG
Monsoon

Inaktiver User
07.11.2009, 12:06
Strickkleid ist nicht gleich Strickkleid. Diejenigen, die derzeit insbesondere von labels wie Esprit angeboten werden, sind mir persönlich häufig zu grob und zu schwer, da steht das "ich werde ganz fix ausleiern" schon quasi als Sicherheit mit auf dem Etikett. Auch finde ich dicke Rollkragen nicht unbedingt ausgehtauglich.

Ganz anders wirkt ein feines Wollkleid wie dieses hier (http://www.bonaparte.de/mb3_media/1/560//747132.jpg).

Grüssle
Seawasp

Inaktiver User
07.11.2009, 13:10
Ich hielte es für passend. Wenn im Übrigen die Herren auch mit dunklen Jeans (und Sakko, mit Krawatte?) aufkreuzen, allemal. :blumengabe:

Dieser Meinung kann ich mich nur anschließen, zumal die Männer auch nicht im dunklen Anzug zugegen sind.

Ich würde das Kleid allerdings mit schönen Pumps anziehen, schließlich ist es im Restaurant warm, schönen Schmuck dazu (Perlen passen sehr gut dazu und sehen auch unecht sehr edel aus) und die Haare sorgfältig stylen.

Inaktiver User
07.11.2009, 13:17
Wow, seawasp, chic das Kleid.:smile:

Das von fliegender Engel würde meiner Meinung nach auch gehen, wenn es ev mit schönem Schmuck, Schuhen etc kombiniert wird.
Ich geh jetzt mal davon aus, dass es noch nicht ausgeleiert ist...

LG
Monsoon

Inaktiver User
07.11.2009, 13:19
Ich finde das Kleid sehr schön, aber ob ich es zu einer Feier in einem Restaurant anziehn würde, würde ich mir gut überlegen.

Es sieht warm aus und hat eine großen Rollkragen, das wäre mir in einem Restaurant mit warmen Essen und Wein too much.

Strickkleider wirken doch als Gesamtes mit Stiefel etc., das kommt im Restaurant am Tisch nicht zu Geltung. Man würde also hauptsächlich nur den den Oberkörper sehen. Das sieht dann aus, als ob man einen Strickrolli anhätte und das wäre mir für einen besonderen Anlaß nicht festlich genug.

fliegender_engel
07.11.2009, 13:39
Herzlichen Dank für das zahlreiche Feedback und die vielen Inputs :blumengabe:

Das Kleid ist noch nicht ausgeleiert und auch sonst noch sehr gut erhalten, da es bisher kaum getragen wurde.

Ich habe selber nicht wirklich daran gedacht, aber das Kleid könnte aufgrund des dicken Rollkragens doch etwas zu warm sein für einen Abend im Restaurant.

Inaktiver User
07.11.2009, 16:38
Wow, seawasp, chic das Kleid.:smile:

Das von fliegender Engel würde meiner Meinung nach auch gehen, wenn es ev mit schönem Schmuck, Schuhen etc kombiniert wird.
Ich geh jetzt mal davon aus, dass es noch nicht ausgeleiert ist...

LG
Monsoon

Da haben wir uns missverstanden. Ich ging auch nicht davon aus, dass es ausgeleiert sein könnte, sondern davon, dass es dazu neigt, auszuleiern (schaut nach hohem Baumwollanteil aus).

Das Kleid, das ich verlinkt habe, habe ich mir gekauft, ich liebe solche Kleider, und besitze inzwischen bestimmt 5 oder 6 Ähnliche. Sehen mit Pumps oder Stiefeln sehr hübsch aus, absolut abendfein.

Grüssle
Seawasp

Inaktiver User
07.11.2009, 16:48
(schaut nach hohem Baumwollanteil aus).
Keine Baumwolle oder ein Baumwollanteil unter 1%.


56% polyacryl | 38% wolle | 5% polyamid | 1% sonstige fasernQuelle: Esprit Online-Shop

rotschopf72
07.11.2009, 18:41
Also ich finde das Kleid angemessen für einen Restaurantbesuch, vor allem wenn die männliche Begleitung in Jeans kommt, was ja klar leger ist.

Ich würde das Kleid mit einer blickdichten schwarzen Strumpfhose tragen, dazu Pumps, eventuell aus Lack, um das Material zu brechen, anstatt Stiefel. Strickkleid mit Stiefeln sind diesen Winter so ein Einheitslook, das wäre mir zu langweilig. Da wirken schicke Pumps schon wesentlich ausgefallener und nicht so 0815-artig.

Inaktiver User
07.11.2009, 19:14
Da haben wir uns missverstanden. Ich ging auch nicht davon aus, dass es ausgeleiert sein könnte, sondern davon, dass es dazu neigt, auszuleiern (schaut nach hohem Baumwollanteil aus).

Das Kleid, das ich verlinkt habe, habe ich mir gekauft, ich liebe solche Kleider, und besitze inzwischen bestimmt 5 oder 6 Ähnliche. Sehen mit Pumps oder Stiefeln sehr hübsch aus, absolut abendfein.

Grüssle
Seawasp

Schon verstanden Seawasp:blumengabe:

Goldammer
09.11.2009, 18:53
Halllo Seawasp,
ich finde das von dir verlinkte Kleid toll, wo bekomme ich solch ein Kleid???
was trägt "Frau" :smirksmile: darunter um evtl. ein Bäuchlein etc. zu verstecken??

Lg. Goldammer

Inaktiver User
09.11.2009, 19:08
Wenn Du auf den Adressriegel des verlinkten Bildes schaust, kommst Du ganz gleich hinter den Namen des dazugehörigen Online-Shops.:smirksmile:
Leider haben die wieder keine XS.

Ehrensenf im Riesenland
:knatsch:

Zuza.
09.11.2009, 19:31
Halllo Seawasp,
ich finde das von dir verlinkte Kleid toll, wo bekomme ich solch ein Kleid???
was trägt "Frau" :smirksmile: darunter um evtl. ein Bäuchlein etc. zu verstecken??

Lg. Goldammer

Ich würde darunter dann wahrscheinlich etwas leicht Formendes anziehen, wie zum Beispiel sowas: klick (http://image02.otto.de/pool/ov_formatg/2558733.jpg).
Oder ein Bandeau-Kleid. (http://image02.otto.de/pool/ov_formatg/2495082.jpg)

Goldammer
11.11.2009, 13:37
Hallo Ehrensenf und auch dir Zuza vielen Dank für die Tips
komme leider erst heute wieder ins Internet und konnte mich
so vorher nicht melden ist mir :peinlich"
(Habe jetzt Windows 7 und es gab da ein paar Problemchen:heul:)
Werde gleich nochmal auf das verlinkte Bild klicken, "das Formende" darunter sieht interessatn
aus.


Lg. Goldammer

Zuza.
11.11.2009, 13:42
Sie sind beide formend, Goldammer. :-) Das erste hat als Zusatz aber noch einen Bügel-BH eingearbeitet, was für mich ein Grund wäre, es zu bevorzugen.
(Was bin ich froh, dass ich noch auf dem alten XP durchs Forum reite ...)

Goldammer
11.11.2009, 13:50
Sie sind beide formend, Goldammer. :-) Das erste hat als Zusatz aber noch einen Bügel-BH eingearbeitet, was für mich ein Grund wäre, es zu bevorzugen.
(Was bin ich froh, dass ich noch auf dem alten XP durchs Forum reite ...)

Ja könnte ich mir auch vorstellen, aber sind die Bügel "Dann nicht sichtbar???
ich meine drückt da nicht durch(wegen dem Strick)

(O'h mein guter XP, aber Gögä hatte so ein dreier Pack gekauft
Er, das studierende Töchterchen:smirksmile:, kam als zweite dran, dann ich:knatsch: aber jetzt läuft's)

Zuza.
11.11.2009, 14:17
Ja könnte ich mir auch vorstellen, aber sind die Bügel "Dann nicht sichtbar???
ich meine drückt da nicht durch(wegen dem Strick)

(O'h mein guter XP, aber Gögä hatte so ein dreier Pack gekauft
Er, das studierende Töchterchen:smirksmile:, kam als zweite dran, dann ich:knatsch: aber jetzt läuft's)

Ich habe von Triumph so ein Teil, allerdings kürzer, kein Unterkleid also. Ich trage es bei kälterem Wetter gern unter feineren, dünneren Pullovern oder Blusen, da ich dann auf den BH verzichten kann, auf den ich mit einem normalen Top drunter nicht verzichten könnte. Ein Abwasch sozusagen, und ein hübscher dazu. ;-) Da ist nichts sichtbar und es sitzt gut wie ein BH, kein Durchdrücken.

Asphaltblume
11.11.2009, 14:35
Dein Kleid sieht auch nicht gerade hauchdünn aus, da würde sich auch ein Spitzen-BH nicht abzeichnen, nehme ich an (bei anliegendem Jersey hingegen schon, deshalb das Beispiel).

Inaktiver User
11.11.2009, 14:45
Meine Bedenken sind, dass dieses doch recht dicke Strickkleid aus recht viel Polyester besteht und sicher irre warm sein wird..

Natürlich kann Frau es tragen, wenn Männer in Jeans kommen...
Zu diesem dicken Polyesterwollgemischkleid Kleid dann noch Stiefel im Restaurant : das könnte recht warm werden..

Zuza.
11.11.2009, 14:55
Das Strickkleid, um das es hier ursprünglich ging, würde ich in ein feines Restaurant übrigens nicht anziehen. A) wäre es mir auch zu warm und b) finde ich es für einen edleren Rahmen zu "rustikal". Ich würde mich darin in einer gediegenen Umgebung nicht richtig wohlfühlen. Aber wie gesagt: Ich würde es nicht ...

Inaktiver User
11.11.2009, 15:15
Ich sehe es genauso wie Zuza, zu rustikal für ein feines Restaurant.
Dazu kommt noch: Bei Esprit fallen Fotos und Wirklichkeit bei der Kleidung deutlich auseinander.

Asphaltblume
11.11.2009, 15:18
Naja, soooo fein ist das Restaurant dann wohl auch wieder nicht, wenn die Herren in dunklen Jeans, Hemd und Sakko oder Anzughose und Hemd hingehen.

Ich würde dieses Kleid dort zwar auch für suboptimal halten, aber nicht eigentlich für unangemessen.

-Aurelia-
11.11.2009, 15:43
Strickkleid ist nicht gleich Strickkleid. Diejenigen, die derzeit insbesondere von labels wie Esprit angeboten werden, sind mir persönlich häufig zu grob und zu schwer, da steht das "ich werde ganz fix ausleiern" schon quasi als Sicherheit mit auf dem Etikett. Auch finde ich dicke Rollkragen nicht unbedingt ausgehtauglich.

Ganz anders wirkt ein feines Wollkleid wie dieses hier (http://www.bonaparte.de/mb3_media/1/560//747132.jpg).

Grüssle
Seawasp

Schönes Kleid, Seawasp! Gefällt mir sehr! :blumengabe:

Inaktiver User
11.11.2009, 15:45
Hallo zusammen!

Ich bin zu einer kleinen Feier im privaten Rahmen in ein elegantes und teures Restaurant eingeladen eingeladen (Lokalität: elegant, stillvoll, weiss gedeckt mit entsprechender Deko. Die Herren tragen meistens dunkle Jeans mit Hemd und Sakko oder dann Anzugshose mit Hemd)
Link Kleid (http://pics.esprit.de/Shop/PicDestStyleDsl/W23833_049.jpg)

Eine Feier hat für mich eine andere gesellschaftlich Bedeutung als ein Essen nur mit dem Partner.

Wie fein das Restaurant ist, messe ich nicht anhand der Kleidung anderer. Da würde der schlechtgekleidetste den Stil bestimmen.

Zu der beschriebenen Herrenkleidung finde ich es außerdem nicht auf einem Niveau.

Anstelle vom fliegenden engel würde ich etwas anderes wählen.

just my 5 Cents

-Aurelia-
11.11.2009, 15:48
Ach ja: Wegen des ursprünglichen Kleides: Ich bin zwar kein Maßstab, aber ich würde davonschmelzen in diesem Kleid ... noch dazu mit Rolli ... :Sonne: :smirksmile:

Soniaa
12.11.2009, 11:20
Ich finde der entscheidende Punkt kam von Marlien:
Bei einem Essen sieht man leider nur den Oberkörper. Als Gesamtes mit schönen Schuhen fände ich das Kleid auch o.k., aber am Tisch sieht es dann halt wirlich nur aus wie ein rustikaler Rolli.
Und genau derselbe Umstand relativiert übrigens auch die Jeans der Herren, davon sieht man nämlich beim Essen auch nix, es bleiben Hemd und Sakko.

Also eher nicht, obwohl mir das Kleid an sich gefällt.

Inaktiver User
12.11.2009, 14:06
Wenn Du auf den Adressriegel des verlinkten Bildes schaust, kommst Du ganz gleich hinter den Namen des dazugehörigen Online-Shops.:smirksmile:
Leider haben die wieder keine XS.

Ehrensenf im Riesenland
:knatsch:

Die haben zwar kein XS, aber ich bin selbst ein sehr zierlicher Typ, trage trotz meiner Körperlänge von 175 um die Hüften 34 - 36. Das verlinkte Kleid sitzt in S prima.

:blumengabe:

Für "Drunter" gibt´s, wenn man es gern etwas modulierender hätte, beispielsweise Unterkleider von Triumph, oder, etwas lockerer, von Princess Tamtam. Man kann aber auch schlicht Strumpfhose und ein nicht auftragendes BH-Hemdchen (z.B. von Nina von C.) wählen.

Zuza.
12.11.2009, 14:36
Wo ich dich hier gerade sehe, Seawasp: Wenn ich das richtig verstehe, dann fallen die Größen bei dem Versand so aus, wie ich mir einbilde, dass sie ausfallen müssten, also eine reale M dort nicht eigentlich einer L oder XL entspräche? Es gibt ja mittlerweile nichts, was es nicht gibt, wenn ich in meinen Kleiderschrank schau.

Mir hat es dort ein schwarzes Strickkleid, sehr ähnlich dem von dir verlinkten angetan. Es ist zwar in allen Größen vergriffen, aber vielleicht kommt ja noch ein Schwung nach. Ein ähnliches hatte ich vor 2 Tagen hier in einer Boutique an, das erste war zu groß, Länge war aber für mich klasse. Eine Nummer kleiner passte es wie angegossen - da war es dann aber 10 cm kürzer geschneidert, für mich zu kurz. Die spinnen doch! Frau schrumpft doch nicht automatisch, wenn sie eine Nr. kleiner braucht.

Inaktiver User
12.11.2009, 14:50
Zuza,

generalisieren kann man auch bei Bonaparte nicht, aber erfahrungsgemäss komme ich mit deren Grösse 5 gut zurecht - es handelt sich tatsächlich um S, nicht um ein getarntes M. Ich musste einmal ein Kleid zurück schicken, weil es für mich auch in S zu weit war, das war aber ein Teil, das auf Figur geschnitten war. Die Strickkleider sind ja eher weich fallend, leicht tailliert, da kommt das gut hin.

Falls Du im übrigen noch Shirts brauchst - die haben da sogenannte "Granddad" - Rippenshirts mit Knopfleiste, die gehören zu meinen Lieblingsstücken, weil man sie unendlich kombinieren und auch prima unterziehen kann, wenn man schichten möchte.

Umtausch hat bei Bonaparte im übrigen immer prima geklappt, es gab nie Probleme.

Zuza.
12.11.2009, 15:03
Die Granddads werde ich mal im Auge behalten, die gefallen mir gut. Im Moment brauche ich aber keine, bin fast wunschlos glücklich. Fast ... ;-))

Danke für deine Info, auch wegen des Umtauschs. :blumengabe: Ich kannte Bonaparte bisher nicht. Tja, und das besagte Kleid haben sie jetzt komplett aus dem Shop genommen, wech isses. *wein*

Inaktiver User
12.11.2009, 15:06
Ja, das ist bei Bonaparte leider so. Sie kaufen offenbar nicht in grossen Stückzahlen, d.h. man sollte das, was einem gefällt, möglichst bei Erscheinen des Katalogs bestellen, ansonsten kann es sein, dass es ruckzuck nicht mehr lieferbar ist. Schade, dass das auch für "Dein" Kleid gilt!

Zuza.
12.11.2009, 17:28
Ich glaube, ich werde das unbeschadet überleben. :smirksmile:

Goldammer
14.11.2009, 21:05
Juchu ich habe es :jubel: seit heute bin ich stolze Besitzerin des
von Seawaps verlinkten Kleides, es sitzt toll, passend mit einem
Unterkleid von Triumph.

Lg. Goldammer

Zuza.
14.11.2009, 21:33
Und "meins" ist wieder drin und ich bekomme es vom Weihnachtsmann. :nikolaus: :schnee_nikolaus:

Inaktiver User
14.11.2009, 21:42
Zuza,

generalisieren kann man auch bei Bonaparte nicht, aber erfahrungsgemäss komme ich mit deren Grösse 5 gut zurecht - es handelt sich tatsächlich um S, nicht um ein getarntes M. Ich musste einmal ein Kleid zurück schicken, weil es für mich auch in S zu weit war, das war aber ein Teil, das auf Figur geschnitten war. Die Strickkleider sind ja eher weich fallend, leicht tailliert, da kommt das gut hin.

Falls Du im übrigen noch Shirts brauchst - die haben da sogenannte "Granddad" - Rippenshirts mit Knopfleiste, die gehören zu meinen Lieblingsstücken, weil man sie unendlich kombinieren und auch prima unterziehen kann, wenn man schichten möchte.

Umtausch hat bei Bonaparte im übrigen immer prima geklappt, es gab nie Probleme.

auch ich kann solche Erfahrungen beisteuern, die Größenangaben sind ziemlich zuverlässig und der Umtausch ist wirklich unproblematisch.

die Granddad Shirts finde ich Superklasse.
:lachen:

Inaktiver User
15.11.2009, 16:49
Juchu ich habe es :jubel: seit heute bin ich stolze Besitzerin des
von Seawaps verlinkten Kleides, es sitzt toll, passend mit einem
Unterkleid von Triumph.

Lg. Goldammer

Das ist ja schön, Goldammer :blumengabe: