PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ZusatzKV - Vorsorgeversicherung



Mirage
11.09.2009, 13:17
Pu, ich kämpfe mich gerade durch den medizinischen Zusatzversicherungsdschungel und konnte mich nun endlich zumindest für eine Zahnzusatzversicherung entscheiden.
Nun überlege ich, weil ich ein wenig hypochondrisch eingestellt bin und außerdem regelmäßig zur Zahnreinigung gehe, eine Vorsorgeversicherung abzuschließen, die die jährlichen Zahnreinigungskosten übernimmt und zusätzlich Vorsorgeuntersuchungen finanziert, die von der gesetzlichen erst ab einem bestimmten Alter finanziert werden (Brust-, Haut- und Darmkrebs, Helio, Ultraschall, Blutuntersuchung...).
Hat jemand von Euch Erfahrung mit sowas? Bei einem Angebot hätten sich die monatlichen Beiträge allein schon durch die Zahnreinigung fast vollständig amortisiert, aber vielleicht ist das trotzdem Quatsch und unnötiger Ballast?
Etwas verlorene Grüße von Mirage

Peter9
15.09.2009, 07:12
Versicherungen können nicht zaubern und zahlen so bei 95% der eingenommenen Beiträge wieder an die Versicherten zurück.

Aus den 5% und den Zinsen aus den Rücklagen können sie ihren Betrieb finanzieren und noch einen Gewinn an die Eigentümer ausschütten.

Bei einem großen Schaden ist das sicher eine Hilfe und dazu sind die Versicherungen ja auch da. Aber laufende Kosten werden durch die Versicherung nicht billiger , verursachen Verwaltungskosten und sind letzlich wegen der geringen Höhe auch bezahlbar.

Peter

PS

Mein Versicherungsvertreter war ganz entsetzt, als ich bei einem knapp 2 Jahre alten Auto noch nicht einmal die Teilkasko abgeschlossen habe. Bisher habe ich das in etlichen jahrzehnten nicht bereut.