PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : anstelle cocktailkleid



Kariert
26.07.2009, 19:57
mein chef hat mich gefragt ob ich zu einem geschaeftsfest mitkomme. das bedeutet also dass ich mit muss. dresscode waehre cocktailkleid.

ich bin nicht sehr gluecklich mit meine koerper und auch sehr unsicher.
bin 71kg bei 1.67m allerdings ist das fett vor allem an den beinen (oder- und unterschenkel) und armen verteilt. meine brust ist eher klein, bauch habe ich kaum und man sieht die rippen. und meine unterschenkel gehen direkt in die fuesse ueber, marke sauerkrautstampfer. gebaerfreudiges becken :knatsch: mein profil ist toll und schlank, von vorne und hinten wirke ich ziemlich breit.

ich habe gestern ein paar cocktailkleider anprobiert und fuehlte mich so unsicher und nackig dass ich weinen musste. das geht also nicht.

ich habe einen knoechellangen schwarzen rock, wie anzugstoff aber leicht glaenzend und mit langem ausschnitt hinten worin ich mich wohl fuehle. kann ich damit was machen? was fuer ein oberteil bietet sich an? zu viel ausschnitt mag ich nicht. nackte schultern auch nicht, eben wegen meiner kraeftigen arme die auch noch zellulite haben. tunikas stehen mir auch nicht weil diese meinen oberkoeper, der mir schon gefaellt zu sehr verstecken.

ich bin erst mitte 20 und moechte schon etwas modernes tragen dass zu meinem alter passt. und ein farbtest hat mal ergeben dass mir kalte pastellfarben gut stehen. bin strassenkoetermittelblond mit straenchen, eher helle haut mit ein paar sommersprossen, aber extrem dunkelblauen augen. weiss ist zu hell fuer mich ausser ich will engel spielen. ich glaube dass mir dunkleres silber gut steht und kaeltere auberginefarben. dann natuerlich rosa und babyblau. aber das ist nicht so ganz meine farbe.

ich weiss dass ich ziemlich hoffnungslos bin aber vielleicht habt ihr ja ein paar ideen fuer mich.

_tarasjugina_
26.07.2009, 21:51
Ach Du - nicht weinen! :wangenkuss:

Ich bin hier zwar nicht die Modespezialistin, aber so hoffnungslos klingt das doch gar nicht!
Der Rock sitzt gut und steht Dir gut?

Dann würde ich den Aufwand nicht scheuen, mit diesem Rock (in der Tasche, von mir aus :smirksmile:) auf die Suche nach einem Oberteil zu gehen.
Ja, auch die Schuhe mitnehmen, die Du tragen möchtest.

Es geht auf den Herbst, und es kommt schon wieder einiges an abendlicher Mode, und das sind nicht nur Cocktailkleider!
Vielleicht ... eine Bluse, Satin oder Seide, mit so einem auffälligen "Stuart-Kragen", die man gerade überall sieht (etwas hochgestellt, dafür vorne spitz - nicht quer- ausgeschnitten), Haare hoch: streckt total.

Oder etwas mit halbtransparenten Ärmeln?
Oder etwas im 80er-Jahre-Schnitt, etwas "fledermausig", aber in der Taille schmal?
Wasserfallausschnitt?
Oder ein Rückendekolleté .. kann vorne sogar :engel: einen Mini-Stehkragen haben ...

Aber Du musst die Stoffe sehen, zu Deinem Rock.
Ich finde, Silber klingt schön zu Deinen Haaren und Augen - gibt es gerade auch ziemlich viel!

Das kriegst Du hin! T.

Inaktiver User
26.07.2009, 21:53
Da es ja ein geschäftlicher Termin ist, wie wäre es mit einer weißen Bluse zum schwarzen Rock? Ist sehr klassisch, ich weiss. Das ganze könnte man aber gut mit Schmuck aufmotzen.

Wenn Du aber so tolle blaue Augen hast, würde ich versuchen, das Augenmerk eben auf diese zu legen. Wie wäre es z.b. mit blauen Ohrringen oder einer blauen Kette über der weißen Bluse, die der Farbe Deiner Augen ähnlich ist?

Einspluszehn
26.07.2009, 22:26
vielleicht findest du was in eisblau, paßt gut zum rock und zu deinen augen.

coryanne
27.07.2009, 16:31
...vielleicht eine wickelbluse?

Inaktiver User
29.07.2009, 16:04
Kannst du das Problem mit den anprobierten Cocktailkleider noch näher beschreiben?

Passten sie nicht, oder fühltest du dich nicht wohl?

Ich finde, dass dieser Schnitt eines Kleides (http://images1.zero.de/front/13596_2636/resize/200/300) fast immer passt, auch bei schwierigen Figuren. Dazu könntest du einen Bolero (http://images.zero.de/front/13731_2634/resize/200/300)oder ein kurzes Jäckchen tragen. Auch ein breiter Schal (http://image01.otto.de/pool/format_hv_ea_2/2489937.jpg)würde deine Arme bedecken, was mir persönlich aber zu konservativ ist, und im Moment auch nicht so modern ist. Trotzdem, vielleicht gefällt die das gut.

Ob dein Rock angemessen für ein Fest ist, weiß ich nicht von hier. Aber ein Top mit einem Bolero könnte dazu gut aussehen.

Schicke Schuhe, Handtasche und Schmuck würden das Outfit mit dem Rock aufwerten.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Rowellan
30.07.2009, 10:13
Da es ja ein geschäftlicher Termin ist, wie wäre es mit einer weißen Bluse zum schwarzen Rock? Ist sehr klassisch, ich weiss. Das ganze könnte man aber gut mit Schmuck aufmotzen.

Wenn Du aber so tolle blaue Augen hast, würde ich versuchen, das Augenmerk eben auf diese zu legen. Wie wäre es z.b. mit blauen Ohrringen oder einer blauen Kette über der weißen Bluse, die der Farbe Deiner Augen ähnlich ist?
Hmmmm... schwarzer, enger Rock mit weißer Bluse auf einem Empfang? Da hätte ich zu sehr das Gefühl, mich nahtlos in die Kellnerinnen-Riege einzugliedern.

Kariert
30.07.2009, 17:22
danke fuer all eure antworten und eure geduld.
ich habe im moment viel zu tun und kam leider nicht eher wieder ins internet.

wofuer brauche ich ein kleid: die firma fuer die wir ueberwiegend arbeiten hat verschiedene andere firmen zu einem empfang eingeladen. es geht nicht in jeder branche schlecht ;)

und ich fuehle mich in einem cocktailkleid nicht wohl. erstens schaeme ich mich so meiner dicken unterschenkel und fehlenden fesseln dass ich selbst im hochsommer keine kurze hose trage, und zweitens sind meine arme ebenfalls fett.

lange cocktailkleider scheint es wohl nicht zu geben, oder? es ist ein festlicher empfand, also sollte zumindest das oberteil festlich sein. nur was das genau ist weiss ich leider nicht. ich fuehle mich in jeans und tshirt noch am wohlsten. kann man kurze jaeckchen tragen wenn man einen eher kurzen oberkoerper hat? ich habe das gefuehl dass mein oberkoerper dadurch noch kuerzer wirkt.

und schuhe... ja, auch da bin ich unsicher. ich moechte en uebergang fuss/unterschenkel am liebsten mit einem nicht zu duennen riemchen ueberdecken. auch sonst habe ich eher breite fuesse.
was passt koennte ich da tragen?

ich finde eure empfehlungen wirklich toll aber ich weiss so wenig von mode dass ich mit vielen begriffen nichts anfangen kann. wenn ich mich trauen wuerde und wenn ich sowas haette wuerde wuerde ich am liebsten etwas ein chinesisches langes seidenkleid tragen: lang, nicht so tief ausgeschnitten, aermel und trotzdem elegant.

elenor
30.07.2009, 18:06
Also, nachdem du deine Wünsche deklariert hast, mache ich ein paar Vorschläge.

Was hälst du von dieser Bluse (http://www.princess-of-asia.de/images/QLGB-7.jpg) zu deinem Rock?

Oder dieser (http://http://www.princess-of-asia.de/bmz_cache/d/df03adc6429fef6a1e18d631b3290406.image.350x350.jpg )? Der Link funktioniert leider nicht.

Oder die (http://www.laden88.de/images/medium/lang_blu_01.jpg)?

elenor
30.07.2009, 19:18
Aber besonders die Bluse hat mir gut gefallen. Deshalb versuche ich nochmal zu verlinken.

Bluse (http://www.princess-of-asia.de/bmz_cache/d/df03adc6429fef6a1e18d631b3290406.image.350x350.jpg )

Und bei der Vorschau hat es jetzt geklappt.:zwinker:

Malina70
30.07.2009, 20:46
Hallo Kariert,

zu dem schwarzen langen Rock stelle ich mir ein silbernes Paillettentop sehr schön vor. Ggf. mit einer transparenten Chiffonbluse offen darüber, wenn Du die Oberarme kaschierfen willst.

Alternativ könnte ich mir auch so ein Kleid (http://images.zero.de/front/13262_1547) vorstellen, ebenfalls mit was drüber, wenn es Dir obenrum zu nackig ist.

Viele Grüße,

Malina

rofl
30.07.2009, 20:48
...mal vorne anfangen: die persönliche wahrnehmung ist eine sache, aber mit 71 kg auf 167 cm bist du keinesfalls FETT.
da is was dran und wie ich dich verstehe nicht an den wünschenswertesten stellen - ok.
aber red dir bitte nicht mehr ein, als die zahlen hergeben!

wenn du deine beine nicht magst, warum dann nicht eine lange hose, evtl marlene-stil (also sehr weites bein) und schuhe mit etwas absatz (streckt, du gehst auch aufrechter und wirkst allein dadurch schon gaaaanz anders).
oben drauf: wenn dein bauch flach ist, den betonen, ist doch super. eine schöne bluse oder ein edles shirt, am körper schmal geschnitten mit 3/4 oder langarm.

farben... wenn coctail gefordert ist, und du schon kein kleid anhast, würde ich nicht zu bunt gehen.
mein favorit, wenn ich mich dick fühle, ist nach wie vor schwarz in schwarz. auch das macht schlank und sieht immer elegant aus - vorausgesetzt, du nimmst gute stoffe.
dazu ne tolle kette oder einen pashmina... ggf schuhe und tasche (und pashmina bzw kette) in ner knallfarbe --- und abgezogen isse ;-)

ich wünsch dir viel spaß (!) beim aussuchen und zerfleisch' dich nicht so selbst, das hilft gar nüscht.

Inaktiver User
30.07.2009, 22:05
...und ich fuehle mich in einem cocktailkleid nicht wohl. erstens schaeme ich mich so meiner dicken unterschenkel und fehlenden fesseln dass ich selbst im hochsommer keine kurze hose trage, und zweitens sind meine arme ebenfalls fett.
Weißt du, wenn man solche Kleidung noch nie getragen hat, fühlt man sich verkleidet. Das vertstehe ich. Jedoch würde ein schönes Kleid dich hübscher machen. Ich fände es toll, wenn du dich damit noch einmal mit beschäftigen würdest. Auch wenn du mir nicht glaubst, ich bin davon überzeugt, dass du in einem Cocktailkleid, mit einem Schnitt, der dir steht, gut aussehen wirst.


lange cocktailkleider scheint es wohl nicht zu geben, oder?
Tja, schwierige Frage. Ich tendiere in deinem Fall dazu, dir auch, wie Malina, zu einem langen Kleid zu raten. Vielleicht ist es dann aber richtig, ein schlichtes langes Kleid zu wählen. ich habe bei zero auch ein langes lilafarbenes Kleid (http://images.zero.de/front/13676_2634/resize/200/300)gesehen. Darüber dann einen Bolero. Eventuell wäre das auch okay.

Aber ich bin unsicher. Kannst du nicht Kollegen fragen, was in den letzten Jahren getragen wurde?


ich fuehle mich in jeans und tshirt noch am wohlsten.
Weitere Kleider können wirklich bequemer sein als Jeans.


kann man kurze jaeckchen tragen wenn man einen eher kurzen oberkoerper hat? ich habe das gefuehl dass mein oberkoerper dadurch noch kuerzer wirkt.
Ich bin der Meinung, ja. Der Oberkürzer wirkt zwar kürzer, dafür die Beine aber länger. Es gibt auch Boleros, die nur die Arme bedecken. Aber du kannst auch andere Jacken tragen.


und schuhe... ja, auch da bin ich unsicher. ich moechte en uebergang fuss/unterschenkel am liebsten mit einem nicht zu duennen riemchen ueberdecken. auch sonst habe ich eher breite fuesse.
was passt koennte ich da tragen?
Fesselriemchen verkürzen die Beine und lassen sie dicker wirken.

Glaub mir, du siehst nicht hübscher aus, wenn du deinen Körper versteckst.


ich finde eure empfehlungen wirklich toll aber ich weiss so wenig von mode dass ich mit vielen begriffen nichts anfangen kann.
Welche Begriffe können wir dir erklären?


wenn ich mich trauen wuerde und wenn ich sowas haette wuerde wuerde ich am liebsten etwas ein chinesisches langes seidenkleid tragen: lang, nicht so tief ausgeschnitten, aermel und trotzdem elegant.
Darüber kann man nachdenken.

Kariert
31.07.2009, 08:29
danke fuer eure antworten.

und elenor: ich deklariere nicht meine wuensche denn ich habe keine abgesehen von nicht zu nackig. ich weiss einfach nicht was mir steht.

in sachen mode bin ich wirklich eine null. meistens finde ich das nicht schlimm, aber in so einem moment verzweifele ich fast. waehrend der schule fanden meine mitschuelerinnen es toll fuer reitstunden zu sparen und den ganzen tag kleidung bei h&m anzuprobieren, ich sparte lieber auf einen eigenen loetkolben und ging beim elektroteilehaendler und conrad bummeln :liebe: freunde fragen ist auch eher schwierig da diese groesstenteils maenner sind, und meine paar freundinnen verstehen auch nicht viel von mode. als technaut brauche ich mich auch nicht schick machen.

ab und zu probiere ich ja mal was von mir zu machen, aber wirklich gut geht das nicht. frisch vom frisor mache ich erstmal rundumfotos von meinem kopf und probiere am naechsten tag meine haare halbwegs gut hinzubekommen. nach mehrern versuchen und ebenso vielen haarwaeschen geben ich dann meistens auf. schminken ebenso. scheinbar habe ich kein haendchen dafuer. auch wenn ihr sagt: nimm eine wickelbluse. dann stelle ich mir aus mangel an ideen wie eine festliche wickelbluse aussehen koennte eine schlicht weisse bluse vor die um die taille gewickelt wird. :heul: ich weiss einfach nicht wie festliche kleidung aussieht und alles was mir zu festlich einfaellt sind irgendwelche roben die promies bei verleihungen oder galas tragen.

rofl: an eine hose hatte ich ueberhaupt nicht gedacht. kann man sowas bei einem empfang tragen?

rofl
31.07.2009, 09:15
prinzipiell sollte mode etwas sein, dass spaß macht und in dem man sich wohlfühlt.
wenn du so gar keinen bezug dazu hast und der "jeans und shirt" typ bist, kann ich mir vorstellen, dass du dich in einem (cocktail)kleid unwohl fühlst. und da der begriff mE sowieso nicht mehr soooo eng gesehen wird (und ich unterstelle, dass bei dem anlass noch weitere menschen mit deinen ansichten/problemen anwesend sein werden), ist eine schicke hose ok. wie gesagt: schöner stoff.

und sonst... kennst du denn GAR NIEMANDEN, der ein händchen dafür hat? eine freundin, bekannte, kollegin, cousine, .... von der du findest, sie sieht schick aus? - die fragen, ob sie dich beraten kann. zu zweit macht einkaufen auch mehr spaß...

Malina70
31.07.2009, 09:17
Hallo Kariert,

ich kann Dein Problem bezüglich dicker Arme und Beine schon nachvollziehen. Und ich finde auch, Du solltest vor allem etwas tragen, worin Du Dich wohl und attraktiv fühlst. Bei so einem Anlass ist man ja eh gerne ein bisschen nervös. Und wenn man dann ständig denkt, dass einem alle auf die Problemzonen schauen (was zwar niemand tut, was man aber nicht glauben will), trägt das nicht unbedingt zum Wohlbefinden bei.

Eine lange weite Hose geht auf alle Fälle auch, aber ich finde, das ist jetzt nicht so viel anders als ein langer Rock. Und Rock finde ich dann doch noch schöner. Das Oberteil-Problem hast Du ja so oder so.

Wickelbluse finde ich für diesen Anlass zu leger. Und falls es Dich tröstet, ich verwickel mich auch immer darin. Und wenn alles sitzt, wie es soll, dann hängt mir der Ausschnitt bis zum Bauchnabel, und ich zieh sie entnervt wieder aus.

Dass die Haare nie so sitzen, wie direkt nach dem Friseur ist auch ganz normal. Wichtig ist meiner Erfahrung nach, dass der Schnitt Deiner Haarstruktur entgegen kommt und nicht versucht wird, aus Deinen Haaren etwas zu machen, was nicht da ist. Mit viel Fönkunst hat es eine Friseurin sogar mal geschafft, meine ultraglatten Haare in eine Lockenpracht zu verwandeln. Sah toll aus für einen Tag (und war auch eher mal als kreativer Gag gedacht), aber das hätte ich natürlich nie mehr so hinbekommen.

Schminken erfordert Übung, Übung, Übung. Nicht einmal, nicht zehnmal, sondern immer und immer wieder. Getönte Tagescreme, Mascara, pastelliges Gloss, das geht am Anfang eigentlich immer und reicht auch aus. Und es macht schon viel aus.

Was die festliche Kleidung angeht, würde ich mal in den Abendkleidabteilungen von größeren Kaufhäusern stöbern. Da bekommst Du schon mal eine Idee, was dazu zählt und findest hoffentlich auch ein Oberteil oder ein Kleid.

Viele Grüße,

Malina

Rowellan
31.07.2009, 09:58
Wenn du dich in Hosen wohler fühlst als in einem Rock, was hältst du denn von so etwas? (http://image02.otto.de/pool/ov_formatg/2524024.jpg)
Quasi so eine Art sehr weite Hose/Hosenrock, die weit und schmeichelnd über die Beine fällt (die oberste Schicht ist Chiffon), aber oben trotzdem auf Taille geht?

coryanne
31.07.2009, 14:58
Wenn du dich in Hosen wohler fühlst als in einem Rock, was hältst du denn von so etwas? (http://image02.otto.de/pool/ov_formatg/2524024.jpg)
Quasi so eine Art sehr weite Hose/Hosenrock, die weit und schmeichelnd über die Beine fällt (die oberste Schicht ist Chiffon), aber oben trotzdem auf Taille geht?

so ein aehnliches teil besitze ich auch. ist sehr vielseitig zu kombinieren. man muss nur darauf achten, dass die oberteile anliegend sind. und es ist auf jeden fall cocktail-look.

es gibt auch oberteile in wickeloptik. die sitzen besser, malina, als eine "echte" Wickelbluse (da habe ich auch noch keine wirklich passende gefunden...) ich finde, sie machen ein schoenes decollte, betonen die schlanke taille und sehen in entsprechenden materialien auch festlich aus.

ich habe auch eine leichte duenne wickeljacke. die laesst sich auch gut ueber schlichten oberteile tragen und sieht etwas festlicher aus...wenn die dann verrutscht, ist es nicht so tragisch...

ich wuerde an deiner stelle auch einfach mal in ein groesseres geschaeft gehen und verschiedenes anprobieren... dann merkst du doch am ehesten, worin du dich wohlfuehlen koenntest... in manchen geschaeften kann man auch eine auswahl mit nach hause nehmen und dann nochmal ganz in ruhe und vor allem mit platz und gescheitem licht anprobieren...

coryanne
31.07.2009, 15:05
kann es nicht sein, dass ein langes kleid fuer den anlass zu overdressed ist...

lange roecke sehen schnell bieder aus...

ein festlicher hosenanzug oder eine kombination mit langer weiter hose stelle ich mir flotter vor. es gibt doch auch abendanzuege, damen-smokings, oder?

schwarz-weiss wuerde ich auch nicht kombinieren. sieht zu sehr nach c&a-verkaeuferin oder kellnerin aus...

elenor
31.07.2009, 15:24
Also, so eine Hose wie Malin sie vorgeschlagen hat, denke ich, kommt dir am nähsten.

Oder du versucht was ganz verücktes Neues aus.

Wie wäre denn sowas (http://image01.otto.de/pool/format_hv_ea_2/2489850.jpg)?

Was steht denn auf der Einladung wegen der Kleidung?

elenor
31.07.2009, 15:34
Wie gefällt die denn sowas (http://picture.yatego.com/images/43fdf47ee19151.5/189.272DT.JPG) ?

Oder dieses (http://picture.yatego.com/images/43fdf47ee19151.5/141.000DT.JPG) ?

Und noch was ganz spezielles (http://picture.yatego.com/images/43fdf47ee19151.5/206.334ADT.JPG) zum Schluss.

Carolly
31.07.2009, 17:47
Wie gefällt die denn sowas (http://picture.yatego.com/images/43fdf47ee19151.5/189.272DT.JPG) ?

Oder dieses (http://picture.yatego.com/images/43fdf47ee19151.5/141.000DT.JPG) ?

Und noch was ganz spezielles (http://picture.yatego.com/images/43fdf47ee19151.5/206.334ADT.JPG) zum Schluss.

Ich lese bis jetzt still mit und muss sagen dass mir alle 3 gefallen. Erst dachte ich dass das zweite Oberteil etwas uebertrieben sei aber je mehr ich nach unten scrollte desto mehr gefiel mir das Ensemble. Mit den verlinkten Kleidern kann ich nicht so viel anfangen aber diese Hosen und Oberteile gefallen mir wirklich! Wo gibt es die?

Inaktiver User
01.08.2009, 11:41
Hallo Kariert,

eine schwarze Marlenehose aus schönem Material mit einem silberfarbenen, auf Taille geschnittenen Top mit z.B. halblangen Fledermausärmeln und dazu eleganten, höheren Schuhen, könnte ich mir bei deinen Angaben sehr gut vorstellen. Eine Komination aus diesen Sachen z.B.: Hose (http://www.ambiente-fashion.de/media/catalog/product/cache/1/image/5e06319eda06f020e43594a9c230972d/0/1/0150257-q20_01_20.jpg) + Schuhe (http://i40.twenga.com/4/tp/03/40/1639727325739730340.png) + Oberteil (http://image01.bonprix.de/bonprixbilder/bundles/artikel_gross/var1/vv/32/vv3200x36.jpg) (edleres Material und es müsste etwas kürzer sein und enger an der Taille liegen. Bei der Hose und Schuhen könntest du sicherlich auch noch schönere Modelle finden). Eine lange Kette, oder lange Ohrringe, oder auch schöne Armreifen, wenn du edel wirkende hast, und noch eine Clutch in schwarz und/oder silber dazu.

Vielleicht könnte dir auch ein längeres Oberteil gefallen? Vom Stil her in diese Richtung (http://image01.bonprix.de/bonprixbilder/bundles/artikel_gross/var1/bj/a0/bja094x01.jpg)z.B., aber in silber statt gold und mit einer eleganten, schmal geschnittenen Hose und schönen Schuhen dazu.

Ich selbst trage bei solchen Anlässen sehr gerne Kleider, finde aber, dass man sich zwingend in eines hineinquälen muss, wenn man sich darin nicht wohlfühlt.

Deinen Rock könntest du mit dem richtigen Oberteil dazu ansonsten sicher auch gut und passend für den Anlass kombinieren.

Und jetzt, sorry, OT @Herzeleide:
Mir gefällt das violett/fliederfarbene Kleid von Zero aus deinem einen Link sehr :liebe:. Ich suche noch etwas luftig-leichtes für ein Sommerfest und dieses Kleid könnte mir dafür richtig gut gefallen. Ein paar Sorgen bereitet mir der Ausschnitt. Ich bin schlank, habe aber eine große Oberweite. Oft sind mir Kleider zu weit, aber an der Brust zu eng. Was meinst du (oder auch andere), könnte man dieses Kleid auch mit großer Brust gut tragen?
Tut mir leid, dass ich die Frage jetzt hier mit reinquetsche, aber ich hab mich spontan etwas in dieses Kleid verliebt, wollte dafür aber nicht extra einen neuen Beitrag eröffnen.

Liebe Grüße
Romy

Inaktiver User
01.08.2009, 11:50
Danke, Romysophie.

Ich muss gleich aus dem Haus und habe deswegen im Moment keine Zeit mehr. Aber ich möchte dich noch schnell fragen, welche BH-Größe du hast?

Tendenziell sind, glaube ich, bei großen Brüsten Neckholder-Ausschnitte günstiger.

Inaktiver User
01.08.2009, 12:00
Danke für deine Antwort, Herzeleide!

Ich habe 70/75 D, bzw. doppel D.

Inaktiver User
02.08.2009, 12:14
Hallo Romysophie,

wie du, habe ich auch Bedenken, ob deine Brust bei diesem Bandeaukleid genug Platz findet. Auf der anderen Seite ist es auch ein Empirekleid, sodass es nur an der Brust passen muss. Wenn das Kleid nicht in deiner Konfektionsgröße an der Brust passt, kannst du vielleicht eine eine Konfektionsgröße rauf gehen, dann passt es womöglich.

Aber ich weiß es nicht und kann mit meinem B-Cup nicht auf eigene Erfahrungen zurückgreifen, sondern muss mich auf die Erfahrungen von Frauen mit großen Brüsten verlassen.

Und diese Frauen sagen, dass sie mit Neckholderkleidern (http://i122.photobucket.com/albums/o267/mwzadotcom/jen00.jpg?t=1249207046) gut zurechtkommen.

Welche Kleider hast du denn bisher getragen?

elenor
02.08.2009, 14:21
Hallo Romysophie,

für mich, aber da kann ich mich natürlich täuschen, sieht das Keid im oberen Bereich dehnbar aus und daher könnte es sein, dass auch ein grosser Busen reinpasst.

Aber dann müsste man darunter eine Corsage tragen, so wie es auch Bräute machen.

Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht (CUP E), dass ein trägerloser BH fast keinen Hlat bietet und dann fühlt man sich in so einem Kleid nicht wohl.

Allerdings mit einen gutem Halt drunter, spricht nichts gegen ein schulterfreies Kleid.:smirksmile:

Inaktiver User
02.08.2009, 20:57
stimmt, kann passieren, deshalb ja auch der blaue Schmuck.

Inaktiver User
02.08.2009, 22:09
Ich trage sehr häufig Schwarz/Weiß, auch in Restaurants, und ich bin noch nie mit einer Kellnerin verwechselt worden. Schwarz/Weiß sehe ich sowieso nicht mehr häufig bei Kellnern. Früher war das sicher so, aber das hat sich doch geändert. Ich sehe oft ganz in Schwarz gekleidetete Kellner. Aber es ist richtig, ganz ausschließen kann man das nicht.

Rowellan
03.08.2009, 10:07
Hat sich geändert, stimmt.
Ist wahrscheinlich so eine Art frühkindliche Prägung... genau wie ich bei dunkelblauen Kostümen und Hosenanzügen unwillkürlich an Stewardessen denken muss :peinlich:

Skipperin
03.08.2009, 15:06
Wenn du so unsicher bist, frag doch ne Verkäuferin! Mich hat grad neulich so ne nette gut beraten.Allerdings nicht so ein junges Ding eher ne etwas ältere:freches grinsen:.
Ich hab übrigens ne ähnliche Figur 1.68-71,3 Kg , untenrum Größe 42 obenrum 38-40.