PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich hätte so gerne mal was mit einer Frau



Inaktiver User
17.07.2009, 22:35
Ein wirkliches Problem stellt es für mich nicht dar. Es äußert sich eher als Sehnsucht, dieses Gefühl:

Ich bin glücklich verheiratet, auch was die Sexualität angeht. Dennoch ist es eine wunderbare Vorstellung mal "etwas" mit einer Frau zu haben, quasi einen One-Night-Stand oder ne Affäre.
Ich habe mich eigentlich immer als hetero gefühlt und auch jetzt ist es nicht so, dass ich einen Mangel hätte. Der Gedanke macht mich aber förmlich an und ich stelle mir vor, dass es eine sexuelle Inspiration für mich wäre.
Anfangs dachte ich (der Wunsch hat sich in den letzten drei Jahren manifestiert), dass es sich nur um Phantasien handelt, die ich aber in der Realität nicht wirklich leben möchte. Jetzt ist es so, dass ich mich dazu bereit fühle, aber nicht recht weiß wie ich es anstellen kann eine Frau kennenzulernen, der es vielleicht ähnlich geht oder die einfach bi oder lesbisch ist und auch Lust auf kleine Abenteuer hat. Irgendwie habe ich Angst, dass alle Frauen auf die ich stehe hetero sind und dass ich nicht dem Frauentyp entspreche, auf den andere lesbische oder bisex. Frauen stehen. Weiterhin habe ich zwar Erfahrung darin Männer kennen zu lernen und auch darin sie ins Bett zu kriegen (:zwinker:), aber wie funktioniert das bei Frauen??? Klingt alles irgendwie sehr rational, nicht!? Ich weiß, dass sind keine wirklichen Probleme in dem Sinn, aber es beschäftigt mich halt immer wieder...:peinlich:

Vielleicht hat mir jemand ein paar Worte oder Ratschläge parat!??

Vielen Dank Euch schon mal für's Lesen.... :smile:

Herzlichst Pheline

LizzyBorden
18.07.2009, 18:23
Wenn Du innerlich bereit bist, wird sich der Rest früher oder später ergeben.
[Aus eigener Erfahrung.....]

Weiß Dein Mann von Deinen Gedanken und wie steht er dazu?

Warum postest Du ausgerechnet hier und nicht im Erotikforum - was steckt noch hinter Deinen Gedanken?

Inaktiver User
19.07.2009, 23:51
Danke für die Antwort! :smile:


Stimmt, hätte auch im Erotikforum posten können- erschien mir hier aber auch passend...
Hab keine Hintergedanken wie etwa jmd. hier kennen zu lernen.

_Beate_
20.07.2009, 12:44
[...] und dass ich nicht dem Frauentyp entspreche, auf den andere lesbische oder bisex. Frauen stehen.

Auf was für einen Frauentyp stehen denn Lesben und Bi's?

Inaktiver User
20.07.2009, 15:37
Auf was für einen Frauentyp stehen denn Lesben und Bi's?
Das habe ich mich auch grade gefragt. :wie?:

Inaktiver User
20.07.2009, 23:02
Natürlich sollte man meine Worte nicht auf die Goldwaage legen. Dass ist sicher bei jedem individuell und das ist ja auch "normal" und gut so. Ich befürchte einem Frauenbild zu entsprechen, welches Männer sehr stark anspricht und meine Vorstellung ist die, dass dies bei der ein oder anderen Frau sicher die Vorstellung hervorruft, ich sei durch und durch hetero. Und das wiederum stellt in sofern ein Problem dar, als dass ich noch nie von einer Frau angesprochen wurde.

Ich darf natürlich nicht davon ausgehen, dass ich passiv bleiben kann und schon alles irgendwie auf mich zukommen wird, natürlich ist auch meine Initiative gefragt. Aber genau das ist für mich halt einer der schwierigen Punkte im Kennenlernen einer Frau, da ich sehr zurückhaltend, wenn nicht gar schüchtern bin.

Stretch
21.07.2009, 09:24
Ich glaube nicht, dass du mit deinem geschilderten Frauentypus ausschliesslich Männer ansprichst,
es gibt doch sehr viele Frauen, die gerade auf nicht typische Szenefrauen stehen.

LG Stretch

Inaktiver User
21.07.2009, 13:03
Ich glaube nicht, dass du mit deinem geschilderten Frauentypus ausschliesslich Männer ansprichst,
es gibt doch sehr viele Frauen, die gerade auf nicht typische Szenefrauen stehen.

LG Stretch
*Fingerheb*:freches grinsen:

Also, die lesbsichen Frauen die ich kenne, stehen alle nicht auf die typischen Szenelesben.

Ich bin der Meinung, du solltest einfach DU sein und dich nicht verbiegen oder umstylen, nur weil du eine lesbische Frau kennen lernen willst.Versuch einfach natürlich rüber zu kommen.:blumengabe:

Inaktiver User
21.07.2009, 13:31
Weiß Dein Mann von Deinen Gedanken und wie steht er dazu?

diese Frage möchte ich noch einmal unterstreichen.

SupaWetta
21.07.2009, 16:28
Und das wiederum stellt in sofern ein Problem dar, als dass ich noch nie von einer Frau angesprochen wurde.



wo denn? auf offener straße? da sprechen sich noch nicht mal heteros an :smile:

warst du schonmal in entsprechenden läden?

lgS

Inaktiver User
24.07.2009, 23:23
Ganz lieben Dank für Eure Antworten.
Was meinen Mann anbelangt ist es so, dass er Bescheid weiß und sagt, dass er hinter mir steht und meine Sehnsüchte mittragen würde.

Was spezielle Lokalitäten anbetrifft, muss ich leider passen. Bei uns in der Stadt gibt es zwar einen "Schuppen" in dem immer wieder ganz nette Schwulen- und Lesbenpartys stattfinden, allerdings hat man das Gefühl dort nur von Männern umgeben zu sein. Die wenigen Frauen die da sind, scheinen alle schon vergeben zu sein... Ja stimmt, da könnte ich mich mal auf die Suche danach machen. Vielleicht gibt's sowas noch öfter in der Gegend.

Stretch
25.07.2009, 09:49
Geh doch trotzdem mal in den "Schuppen" und setzt dich an die Bar. Etwas Luft dort schnuppern macht sicherer.

LG

Inaktiver User
25.07.2009, 13:01
Was meinen Mann anbelangt ist es so, dass er Bescheid weiß und sagt, dass er hinter mir steht und meine Sehnsüchte mittragen würde.Schon klar!!! Und vor allem seine Sehnsüchte. Sorry, aber das kennen ja wohl die meisten hier, so was zu dritt, da steht Mann doch gerne drauf. Wird ja in jedem Porno vorgeführt.

Cyber_Andrea
25.07.2009, 14:57
Und vor allem seine Sehnsüchte.

wo steht das in diesem thread geschrieben, dass er sich beteiligen möchte. bisher habe ich nur gelesen, dass die TE sich kontakt zu einer frau wünscht, sonst nix.
und selbst wenn der mann dabei ist: was ist daran so schlimm? auch wenn es 100x in pornos als männer- (oder auch frauen-?) fantasie vorgemacht wird (was ich ebenfalls nicht schlimm finde).

Brangwenia
25.07.2009, 15:14
wo steht das in diesem thread geschrieben, dass er sich beteiligen möchte. bisher habe ich nur gelesen, dass die TE sich kontakt zu einer frau wünscht, sonst nix.
und selbst wenn der mann dabei ist: was ist daran so schlimm? auch wenn es 100x in pornos als männer- (oder auch frauen-?) fantasie vorgemacht wird (was ich ebenfalls nicht schlimm finde).

Geschrieben steht es nirgends, aber ... :zwinker:
Derartige Männerphantasien sind durchaus bekannt.

Die TE wünscht sich Kontakt zu einer Frau und sollte diese Frau, die sie kennenlernt, nicht gerade bi veranlagt sein, wird sie *hust* ihre helle Freude daran haben, sollte sich bei den Bettspielereien noch ein Mann beteiligen wollen.

Lesbische Frauen gehen mit keinem Mann ins Bett, ob nun real oder in ihrer Phantasie.
Ausserdem sind Pornos der allgemeinen Art auf Männer und ihre Phantasien zugeschnitten, jedenfalls die, in denen vermittelt wird, das Frau unbedingt im Bett einen Mann braucht.

Cyber_Andrea
25.07.2009, 15:45
Die TE wünscht sich Kontakt zu einer Frau und sollte diese Frau, die sie kennenlernt, nicht gerade bi veranlagt sein, wird sie *hust* ihre helle Freude daran haben, sollte sich bei den Bettspielereien noch ein Mann beteiligen wollen.

hm, ich denke es kommt stark darauf an "die richtige" frau zu finden und vorher allen beteiligten (so der mann denn tatsächlich den wunsch verspüren wird daran "teilzunehmen") klar zu machen, was passiert und was nicht...

es sollte auf jeden fall keine (lesbische) frau sein, die auf der suche nach einer beziehung ist, aber so wie ich die TE verstanden habe, kann ihr daran auch nicht wirklich gelegen sein.

Inaktiver User
26.07.2009, 13:20
Geschrieben steht es nirgends, aber ... :zwinker:
Derartige Männerphantasien sind durchaus bekannt.

Die TE wünscht sich Kontakt zu einer Frau und sollte diese Frau, die sie kennenlernt, nicht gerade bi veranlagt sein, wird sie *hust* ihre helle Freude daran haben, sollte sich bei den Bettspielereien noch ein Mann beteiligen wollen.

Lesbische Frauen gehen mit keinem Mann ins Bett, ob nun real oder in ihrer Phantasie.
Ausserdem sind Pornos der allgemeinen Art auf Männer und ihre Phantasien zugeschnitten, jedenfalls die, in denen vermittelt wird, das Frau unbedingt im Bett einen Mann braucht.


Dick fett unterschreiben!:blumengabe:

Es gibt immer Leute, die das nicht auf die Reihe kriegen, das Lesben nicht mit Männern ins Bett gehen und ich persönl könnte es mir auch nicht mit 2 Frauen vorstellen. Aber das ist ein anderes Thema.

annalenaaa
29.07.2009, 10:44
Anfangs dachte ich (der Wunsch hat sich in den letzten drei Jahren manifestiert), dass es sich nur um Phantasien handelt, die ich aber in der Realität nicht wirklich leben möchte. Jetzt ist es so, dass ich mich dazu bereit fühle, aber nicht recht weiß wie ich es anstellen kann eine Frau kennenzulernen, der es vielleicht ähnlich geht oder die einfach bi oder lesbisch ist und auch Lust auf kleine Abenteuer hat. Irgendwie habe ich Angst, dass alle Frauen auf die ich stehe hetero sind und dass ich nicht dem Frauentyp entspreche, auf den andere lesbische oder bisex. Frauen stehen.


Also, ich kann dieses Verlangen gut nachvollziehen. Geht mir genauso. Könnte mir nie eine Beziehung mit einer Frau vorstellen, aber sexuell reizen tut es mich doch. Dass dein Mann dahinter steht, finde ich wichtig. Ich würde nichts einfach hinter seinem Rücken tun. Wenn er dich dich da ausleben lassen will,finde ich das klasse von ihm.



Schon klar!!! Und vor allem seine Sehnsüchte. Sorry, aber das kennen ja wohl die meisten hier, so was zu dritt, da steht Mann doch gerne drauf. Wird ja in jedem Porno vorgeführt.

aber is doch nix schlimmes, was zu machen, was in einem Porno vorkommt :knatsch:
Und wenn ihr Mann nix dagegen hat, oder es sogar gut findet, was solls?


wo steht das in diesem thread geschrieben, dass er sich beteiligen möchte. bisher habe ich nur gelesen, dass die TE sich kontakt zu einer frau wünscht, sonst nix.
und selbst wenn der mann dabei ist: was ist daran so schlimm? auch wenn es 100x in pornos als männer- (oder auch frauen-?) fantasie vorgemacht wird (was ich ebenfalls nicht schlimm finde).

*zustimm* :blumengabe:


[B]

Es gibt immer Leute, die das nicht auf die Reihe kriegen, das Lesben nicht mit Männern ins Bett gehen und ich persönl könnte es mir auch nicht mit 2 Frauen vorstellen. Aber das ist ein anderes Thema.


Lesben wahrscheinlihc nicht, aber ich denke es gibt viele Frauen die bisexuell zumindest Interesse hegen.
Könntest du dir vorstellen es mit einer Freundin zu machen? Das wäre evtl . das einfachste, könnte es mir aber auch nicht vorstellen. Ansonsten gibts doch einschlägige ( auch niveauvolle) Erotikcommunities, ich schreib dir mal was per PN. :Sonne:

Inaktiver User
29.07.2009, 12:25
aber is doch nix schlimmes, was zu machen, was in einem Porno vorkommt :knatsch:
Und wenn ihr Mann nix dagegen hat, oder es sogar gut findet, was solls?
Nein, natürlich ist dagegen einzuwenden, wenn alle drei damit einverstanden sind.
Aber ich als Lesbe würde niemals nicht mit einer Frau ins Bett gehen,w o ein Mann dabei wäre.


Lesben wahrscheinlihc nicht, aber ich denke es gibt viele Frauen die bisexuell zumindest Interesse hegen.
Könntest du dir vorstellen es mit einer Freundin zu machen? Das wäre evtl . das einfachste, könnte es mir aber auch nicht vorstellen. Ansonsten gibts doch einschlägige ( auch niveauvolle) Erotikcommunities, ich schreib dir mal was per PN. :Sonne:Mit einer Freundin würde ich auch nicht einfach so ins Bett steigen, damit sie es mal ausprobieren kann.

annalenaaa
29.07.2009, 12:51
Bin jetzt eher vom Fall 2 Heterofrauen mit Bi-Interesse ausgegangen bzgl. der Freundin. Evtl. hat sie ja eine Freundin, die das auch reizen würde, die aber eigentlich auch hetero ist. Wobei das natürlich immer die Frage ist, ob die Freundschaft das so unproblematisch verkraftet.

Inaktiver User
29.07.2009, 14:17
Wobei das natürlich immer die Frage ist, ob die Freundschaft das so unproblematisch verkraftet.

Richtig! Genau deswegen hätte ich auch Angst.