PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ist die Zeit für die Bettdecke gekommen?



Symphonie
07.07.2009, 09:30
Hallo ihr Lieben Mit-Mamas
Ich quäle mich seit ein paar Wochen mit einer Frage kann mir aber selber keine Antwort geben daher frage ich euch

Mein Sohn Mika wird morgen 18Monate alt.
Er schläft in seinem Zimmer,in einem Gitterbett im Schlafsack
Nun ist es so,dass der werte Herr ständig seinen Schlafsack auszieht.Morgens nach dem Aufwachen oder nach dem MIttagsschlaf ist mir das egal,allerdings macht er das auch wenn er noch nicht schlafen möchte.
Normalerweise,wenn alles gut geht,spielt er dann noch im Bett,und legt sich irgendwann hin.
Da er aber den Drang hat immer ALLE Sachen aus dem Bett zu schmeißen-Schnuller,Stofftiere und eben auch den Schlafsack(IST DAS NORMAL?)kann er dann nicht einschlafen,er hat ja keinen Schlafsack an-und weint.

Nun frage ich mich ob die Zeit für die Bettdecke gekommen ist.Mittags gibt es keine Probleme mit dem Ausziehen.Abends ist es zZ eh etwas schwierig ihn ins Bett zu bekommen.
Meine Bedenken sind eben,dass er seine Bettdecke genauso über Bord wirft und dann das gleiche Problem besteht.

Schlafsack umdrehen,Reissverschluss auf den Rücken,hab ich auch schon überlegt.Da die hinten ja aber sehr hoch geschnitten sind und es so warm ist,hab ich da eher Bedenken

Was meint ihr?

PS:Eine dünnere Bettdecke müsste ich erst kaufen,daher schlecht wegen ausprobieren

Inaktiver User
07.07.2009, 09:44
Ich kann ja so gut wie gar nicht nähen, aber wenn es so warm war, habe ich aus alten Bettbezügen einen Schlafsack aufgemalt, ausgeschnitten und zusammengenäht. Dann habe ich oben auf die Schultern dicke Knöpfe gemacht. Reißverschluss einnähen kann ich nämlich auch nicht!

Die Dinger waren nicht so warm und die Knöpfe oben haben sie nicht aufbekommen!:zwinker:

Bettdecke wird er genauso schmeißen! Du könntest sie an den Enden am Gitter festbinden - das erschwert das Werfen.

Zeit dem Schlafsack Adieu zu sagen ist es, fand ich immer, wenn die Kinder mit Schlafsack an halsbrecherisch über die Gitter klettern.

LG
Finja:blumengabe:

Symphonie
07.07.2009, 09:48
Zeit dem Schlafsack Adieu zu sagen ist es, fand ich immer, wenn die Kinder mit Schlafsack an halsbrecherisch über die Gitter klettern.


:ooooh::ooooh:

Danke Finja

Gibt es denn Schlafsäcke zum knöpfen auch zu kaufen?Bin nicht wirklich gut im Nähen und schaffe das zeitlich auch nicht.

Hast Du richtige Knöpfe oder Druckknöpfe genommen?

Inaktiver User
07.07.2009, 09:56
:ooooh::ooooh:

Danke Finja

Gibt es denn Schlafsäcke zum knöpfen auch zu kaufen?Bin nicht wirklich gut im Nähen und schaffe das zeitlich auch nicht.

Hast Du richtige Knöpfe oder Druckknöpfe genommen?

Keine Ahnung. Ich fand das selber nähen hierbei wirklich einfach. Ich habe den Bettbezug (der ist ja sowieso doppelt) gerade auf den Boden gelegt. Mit dem Kuli o.ä. die Abmessungen eingezeichnet, mit der Küchenschere ausgeschnitten, dann auf links gelegt und einfach zusammengenäht. Ohne Nähmaschine etc.

Ich habe das an Knöpfen genommen, was da war. Meist Druckknöpfe, da musste ich nicht noch ein Loch fürs Knopfloch ausschneiden.

Das hat höchstens eine Stunde abends vor dem Fernseher gedauert!:freches grinsen:

Du darfst aber nie jemandem auf links den Schlafsack zeigen - sonst erkennen alle auf einen Blick, dass Du nicht nähen kannst.:ooooh::freches grinsen::freches grinsen:

pauls_mama
07.07.2009, 12:49
Hallo Symphonie !

Wir haben einen Sommerschlafsack aus ganz dünner (Öko-) Baumwolle von Alana (Hausmarke von DM) mit Knöpfen oben an der Schulter.
Und Paul feuert auch alles durch die Gegend, was er in die Finger bekommt (inklusive (von mir) ausgezogenem Schlafsack :freches grinsen:

Liebe Grüße
Bille

Symphonie
07.07.2009, 15:11
Hi Bille
danke für den Tip
hab den halben Tag schon geschaut und gegoogelt wo ich Schlafsäcke mit Druckknöpfen herbekomme
wir haben leider kein DM hier,nur Budnikowsky,aber nach der Marke werd ich gleich mal googeln.danke

Pfefferminzia
07.07.2009, 15:29
Symphonie, unter babyboum . eu/ bekommst du Schlafsäcke mir Reissverschluss von oben nach unten. Verdammt schwer aufzumachen und schön dünn für den Sommer.

Symphonie
07.07.2009, 15:43
vielen Dank liebe Pfeffer:blumengabe:

Linda73
10.07.2009, 12:17
Wir haben um den 1. Geburtstag herum auf Decke umgestellt. Haben das nachmittags für den Mittagschlaf für 1-2 Wochen angetestet. Ging ganz gut.

Wir haben nachts umgestellt und dann ist es auch schon langsam warm geworden. Ich schaue ins Kinderzimmer bevor ich ins Bett gehe und muss regelmässig zudecken. Ab und an wacht der Kleine morgens auf, da es ihm ohne Decke zu kühl war (so gg 5 Uhr), wenn ich ihn schnell wieder zudecke, schläft er einfach weiter bis zu seiner normalen Aufstehzeit. Bzw wir haben einen ganz dünnen Sommersack (Reisverschluss seitllich + Knöpfe) angezogen und die Decke drübergelegt.

Sprich wir haben ein wenig experimentiert und auf den Sommer gewartet.

In den vergang. Wochen hatten wir 27 Grad in der Wohnung, da wollte er ganz ohne schlafen, nur im Body.

Symphonie
10.07.2009, 12:25
Danke für die lieben Kommentare
Nachdem wir mit Schlafsäcken nochmal geschaut haben und die mir für ein paar Monate zu teuer waren haben wir nun eine Sommerdecke geholt und es ausprobiert.Notfalls wäre es eben ersteinmal so weitergegangen wie bisher.ABER:Letzte Nacht hat es super geklappt,er hat gut geschlafen und kein Theater gemacht.Heute mittag lag die Bettdecke einmal aus dem Bett,aber das ist genau das Gleiche wie der Schlafsack gewesen.Als ich Mika wieder hinlegte,zudeckte und rausging war auch schon ruhe.

Ich muss mich nur dran gewöhnen nochmal nach dem Rechten zu schauen und evtl zuzudecken...