PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sardinien Ende März/Anfang April?



Samt
23.06.2009, 19:45
Hallo, ich war noch nie auf Sardinien und würde gerne nächstes Jahr um diese Zeit dorthin verreisen. Wer hat Erfahrungen? Ist es dort schon warm genug zum wandern und wo sind die besten Regionen? Danke:blumengabe:

Leomie.
23.06.2009, 23:20
ich war in der Nähe von Pula..
ich weiss leider den Namen von der Buch nicht..
waren nur Ferienhäuser am Hang..

zu Fuss 20min bis zum Strand..
der Strand war grandios..lang..ruhig..weisse Sand und klasse Wasser

ich war auch viel mit dem MTB unterwegs..

kann ich dir empfehlen..diese Ecke anzupeilen..

ach ja..
von Cagliari.Rrichtung Westen..ca. unter 40min mit dem Auto..

viel Glück
:blumengabe:

Inaktiver User
23.06.2009, 23:32
Ich möchte auch unbedingt noch nach Sardinien. Die beste Zeit soll April/Mai sein. Im März könnte es vielleicht noch ein bisschen frisch sein. Zum Wandern mags gehen.

Wenn Du es gemacht hast, kannst ja einen kleinen Reisebericht hier reinstellen :blumengabe:

Smarty64
24.06.2009, 16:50
ich war in der Nähe von Pula..
ich weiss leider den Namen von der Buch nicht..
waren nur Ferienhäuser am Hang..


hi leo,

meintest du die baia chia? toll, gell? naja, ich fand alle buchten genial schön. ich war letzten august auf sardinien, auch in der nähe von pula. und in der gegend gibt es viele schöne buchten und glasklares wasser .

im märz, april kann man wohl noch nicht ins meer. aber dafür ist das wasser bis in den oktober hinein warm genug zum schwimmen.

was das wandern betrifft, kenn ich mich nicht aus.

ich fahre bestimmt wieder mal nach sardinien :liebe:

smarty

Leomie.
24.06.2009, 17:35
hi leo,

meintest du die baia chia? toll, gell? naja, ich fand alle buchten genial schön. ich war letzten august auf sardinien, auch in der nähe von pula. und in der gegend gibt es viele schöne buchten und glasklares wasser .

im märz, april kann man wohl noch nicht ins meer. aber dafür ist das wasser bis in den oktober hinein warm genug zum schwimmen.

was das wandern betrifft, kenn ich mich nicht aus.

ich fahre bestimmt wieder mal nach sardinien :liebe:

smarty

..ich will auf corsica..:blumengabe:

Veruschka
26.06.2009, 11:49
Hallo
also ich finde Sardinien nicht so gut zum wandern, da es kaum ausgeschilderte Wanderwege gibt und man deshalb schnell etwas planlos herumirrt oder an der Strasse entlang wandert wenn man Pech hat.
In Chia war ich auch mal im Sommer, schade, denn es war so überlaufen und leider die Müllentsorgung schlecht, so dass ich wegen dem Gestank vor den Hotelanlagen und den Menschenmassen diese einstige schöne Bucht gar nicht so recht genießen konnte.
Ich fahre zwar noch mal hin, aber nur an eine bestimmte Stelle und die verrate ich nicht ;-) denn ansonsten ist es einfach zu voll und wie gesagt zum Wandern auch nicht ideal.
Ausserdem muss man ein Auto haben! Busse gibt es, aber keiner blickt durch wann die fahren und wo die Haltestellen sind, noch nicht einmal die Einheimischen können einem das erklären, weil die Busse auch mal unverhoffe ausfallen, der Fahrer ist krank, trinkt einen Cappuccino oder-wie mir geschehen, er verfährt sich!!! Echt wahr.

ok im Urlaub findet man sowas ja auch lustig! Aber trotzdem, nie mehr ohne Auto auf Sardinien. Man ist den ganzen Tag damit beschäftigt, den Bus zu suichen oder ihm hinterherzurennen. :smile: