PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich möchte meine Erde lehmiger!



Nachtmarie
19.06.2009, 09:33
Standortbedingt existiert hier Sandboden. Wenn ich z.B. eine Tüte Blumenerde untermische, wird die Farbe sehr schön. Aber leider trocknet mir das Beet in nullkommanix wieder aus.
Was muss ich untermischen, um eine vernünftige Konsistenz der Erde zu erreichen?

Viele Grüße und Danke.

spatz
19.06.2009, 11:38
Hihi, meine gute Freundin Susanne hat lehmigen Gartenboden und hätte lieber sandigen :ooooh: - vielleicht könnt Ihr tauschen? :freches grinsen:.

Warum willst Du es denn lehmiger haben?

Wir haben hier in Südhessen total sandig durchlässigen Boden und der ist (zumindest was meinen Garten betrifft :zwinker:) perfekt für Kräuter, Rosen, Clematis, Kiefern etc. - man muß halt etwas mehr düngen, dann geht es schon.

Beim Pflanzen habe ich jede Menge frische Pflanzerde, Humobil und einige Handvoll Hornspäne mit in die Pflanzlöcher gegeben, das scheint ihnen zu gefallen :freches grinsen:.

Um die schnelle Austrocknung zu vermeiden, könntest Du die nicht bepflanzten Stellen Deiner Beete auch mit Rindenmulch bedecken, darunter hält sich die Feuchtigkeit länger - es lockt aber auch die Schnecken an, die sich darunter recht wohl fühlen sollen ....

Nachtmarie
19.06.2009, 13:24
Einzig wegen des schnellen Austrocknens.
Gute Idee, mulchen. Schnecken "gibt es hier keine", die mögen lieber auf dem Land leben. Natürlich gibt es welche... aber nicht rund um den Baum vor meinem Haus.

Frag mal deine Freundin, ob wir eine Schubkarre voll tauschen können :-)

spatz
19.06.2009, 18:48
Einzig wegen des schnellen Austrocknens.
Gute Idee, mulchen. Schnecken "gibt es hier keine", die mögen lieber auf dem Land leben. Natürlich gibt es welche... aber nicht rund um den Baum vor meinem Haus.

Frag mal deine Freundin, ob wir eine Schubkarre voll tauschen können :-)


Du kannst eine Schubkarre voll abhaben :freches grinsen: - mußt sie Dir nur bitte selbst im Odenwald holen :ooooh:.

Guck doch mal im Gartenmarkt, da gibts Pinienrinde oder Rindenmulch sackweise, bestimmt findest Du da das richtige Material für Deinen Zweck :blumengabe::blumengabe:.

Asphaltblume
20.06.2009, 18:18
Mulchen ist zur Bodenverbesserung schon prima, aber ich würde nun nicht gerade (sauren, recht nährstoffarmen) Rindenmulch nehmen. Kompost ist da gut, Humus erhöht auch Bindigkeit und Wasserhaltevermögen des Bodens.
Um den Boden bindiger zu kriegen, eignet sich besonders Bentonit, das ist eine Mischung verschiedener Tonmineralien, die man in der Gartenabteilung im Baumarkt bekommt. Falls du eine Katze hast: Klumpstreu besteht im Wesentlichen aus Bentonit, du kannst die gebrauchte Katzenstreu auf den Kompost geben, und nach der Rotte im Garten verteilen.