PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Türsicherungsgitter für Kind mit Katzenklappe?



Amphib
30.04.2009, 17:02
Hallo allerseits,
da meine Mini demnächst wohl krabbeln wird, mach ich mir ein bisschen Gedanken wegen unserer drei Mietzen, bzw. wegen des Katzenklos. Das steht momentan in der Gästetoilette, wobei die Tür immer offen ist. Ich lege aber nicht so viel Wert darauf, dass Mini dort demnächst Sandburgen baut, deshalb meine Frage:
Gibt es Türgitter für Kleinkinder mit eingebauter Katzenklappe?

Ins Reisebett bzw. den Laufstall springen die Mietzen nicht, deshalb glaube ich, dass sie auch nicht über ein Türgitter springen würden.

Ich hab so ein Katzenklappen-Türgitter auch schonmal im Internet auf einem Foto gesehen, aber gibt es das auch in Deutschland?

Wenn nicht, muss ich mir was ausdenken, Sperrholz mit Katzenklappe oder so, aber ich möchte ungern in die Türrahmen bohren.

LG Amphib

SupaWetta
30.04.2009, 17:04
huhu,

passen die katzen nicht zwischen den stäben durch (oder wie hab ich mir ein türgitter vorzustellen?)?

lgS

Inaktiver User
30.04.2009, 17:14
huhu,

passen die katzen nicht zwischen den stäben durch (oder wie hab ich mir ein türgitter vorzustellen?)?


So würde ich das auch machen: das Gitter selbst bauen und die Stäbe so weit auseinander, dass zwar die Katzen durchpassen, nicht aber Mini :smile:

Amphib
30.04.2009, 17:14
Wenn die Stäbe so nah beisammen sind wie beim Laufstall, passen die dicken Viecher nicht durch *ggg*. Leider.

SupaWetta
30.04.2009, 17:16
mmmh, wenn die wutzen "so dick" sind, wirds beim selbst-bauen ja das gleiche problem geben: katzen passen durch, mini aber auch (so lange noch klein :-) ).

ich würde: türchen selbst bauen. kosten dürften doch € 20 nicht übersteigen (zzgl. katzenklappe)?!

lgS

Inaktiver User
30.04.2009, 17:19
mmmh, wenn die wutzen "so dick" sind, wirds beim selbst-bauen ja das gleiche problem geben: katzen passen durch, mini aber auch (so lange noch klein :-) ).

ich würde: türchen selbst bauen. kosten dürften doch € 20 nicht


Hihi, was für dicke Tiere :zwinker:
Ja, vielleicht einfach ne Sperrholzplatt und dann ne Katzenklappe rein.
Oder die Viecher müssen abspecken :freches grinsen:

Noodie
30.04.2009, 17:21
Eine Stange aus nem Türgitter raussägen so das Mietz aber nicht Mini durch kann? Katzen können sich ja sehr "schlank" machen, mein Kater schlängelt sich durch einen 7cm Spalt.

Optimistin68
01.05.2009, 12:22
Mein Bruder hat als Kindersicherung vor der Treppe ein Kinderschutzgitter (kann man wie ne Tür auf und zu machen) - die Lücken zwischen den Stäben sind so ca. 12 cm breit. Da passt doch auch ne größere Katze durch, aber kein Krabbelkind, oder?

Amphib
01.05.2009, 13:59
Oh, ich seh gerade, ich hatte gestern noch einen Beitrag geschrieben, aber das Internet hat ihn verschluckt.
Also erstmal:

Dankeeeee, dass Ihr euch solche Gedanken macht!

So wahnsinnig dick sind die Wutzen (*g* das passt) nicht, aber zwischen die Stäbe vom Laufstall passen sie definitiv nicht.
12cm ist dann natürlich eine andere Hausnummer.
Ich muss gestehen, ich hab das erste Teil (für die Küche) noch nicht hier (ist noch bei meinen Eltern, den edlen Spendern), bin aber davon ausgegangen, dass die Stäbe genauso weit auseinander sind wie beim Laufstall.

Dann werd ich mal Türgitter sichten gehen, und ansonsten wird die Sperrholzplatte. Löcher im Türrahmen kann man ja wieder zumachen.

Mittwoch
01.05.2009, 14:15
Der Knödelkater meiner Freundin kommt problemlos durch das Absperrgitter durch, das gibt's auch ohne dübeln zum Spannen (falls du nicht in den Türrahmen bohren möchtest).

Ninchen22
04.06.2012, 14:18
Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber da ich vor der gleichen Frage stand habe ich mich auch mal umgeguckt. Habe aber auch nur ein Türschutzgitter für Hunde (http://www.tuerschutzgitter24.de/tuerschutzgitter-fuer-hunde/) (Nala von Impaq) gefunden, das eine eingebaute Katzenklappe hat.

Inaktiver User
04.06.2012, 16:25
Also unsere Katzen sind immer problemlos drüber gehüpft, wieso auch nicht?
Da ist ein Raum, in den sie dürfen - warum also sollten sie sich von so einem kleinen Gitterchen abhalten lassen?
Ins Kinderbett oder Laufstall sind sie nicht gesprungen, das ist doch auch etwas ganz anderes.

Amphib
04.06.2012, 19:38
Da das Fräulein mittlerweile schon fast vier ist, nützen Absperrgitter eher nur noch wenig.
Wir haben jetzt eins mit Türscharnier an der Kellertreppe und: die Katzen passen nicht durch. Fette Viecher, immer noch.
*g*
Sie könnten theoretisch drübersoringen, tun sie aber an der Treppe natürlich nicht.

Die Gedanken hatte ich mir übrigens umsonst gemacht, wir haben Mini bisher erfolgreich vom Katzenklo abgehalten.