PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dossier: Alltagssituationen: Sind Sie fit im Kopf?



BRIGITTE Community-Team
20.03.2009, 16:50
Liebe Userinnen, liebe User,

kennen Sie das? Sie schalten morgens die Kaffeemaschine ein, holen die Milch aus dem Kühlschrank und streichen den Toast - ohne in Gedanken bei der Sache zu sein. Ihr Kopf ist längst im Büro, auf dem Weg zur Kita oder bei der Verabredung von gestern Abend. Bei Routinearbeiten wird das Gehirn wenig gefordert. Wie der Kopf am besten von solchen Alltagssituationen profitiert, lesen Sie im Artikel "Alltagssituationen: Sind Sie fit im Kopf (http://www.brigitte.de/figur-gesundheit/gesundheit/medizin/besser-denken-1011844/)".

Der Artikel ist Teil des Dossiers "Besser denken, besser lernen, besser entscheiden" in der neuen BRIGITTE (Heft 8, ab 25. März am Kiosk).

Von Ihnen würden wir gerne wissen, wie Sie Ihren Kopf fit halten. Diskutieren Sie mit!

Ihr BRIGITTE.de-Team

Rowellan
21.03.2009, 09:51
Liebes Brigitte-Team, ihr habt eure Frage falsch formuliert.

Richtig muss das heißen:

kennen Sie das? Sie rennen morgens mit dem Kopf gegen die Kühlschranktür, schalten die Kaffeemaschine ein, ohne die Kanne drunterzupacken und kippen die Milch auf den Toast
:freches grinsen:

Inaktiver User
22.03.2009, 17:07
Liebes Brigitte-Team, ihr habt eure Frage falsch formuliert.

Richtig muss das heißen:

:freches grinsen:

Rowellan,
leider ja.

Und den prüfenden Blick auf die Hausschuhe/wahlweise die ungeputzen Treter ...kombiniert mit der panischen Schlüsselsuche... beim Verlassen des heimatlichen Ortes nicht vergessen... - natürlich nur eine der zwei Mülltüten unter den Arm geklemmt...

(und in den Öffis fährt man auch noch schwarz, weil man vergessen hat... naja... aber das merkt man dann glückerlicherweise erst auf dem Heimweg!)