PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tim



frangipani
15.09.2005, 07:11
Lieber Tim,

wie ich es dir vor ein paar Wochen versprochen habe, stelle ich jetzt fuer dich hier eine extra Kerze auf und lege ein paar Hibiskusblueten aufs Wasser.

Ich weiss nicht genau, wo du jetzt bist, ob du uns beobachtest, wie du es dir vorgenommen hattest (meine Bilderrahmen stehen noch so wie vorher), aber ich nehme an, du hast deine ganz grosse letzte Reise schon laengst angetreten.

Die 14 Tage im April mit all den Emails und dem letzten Chat vor deiner Abreise waren sehr wertvoll fuer mich.
Trotz deines nahenden Todes hattest du eine sehr einfuehlsame Art und hast mir ein paar wichtige Fragen beantwortet und mir ein paar Schatten von der Seele genommen. Ich wuenschte, ich koennte das deiner Familie und deiner Partnerin zurueckgeben.

Machs gut da oben, alter Wikinger und geniess deine roten Fluegel,

passe pa deg pa

frangipani

stormywinds
15.09.2005, 08:42
>> still eine dazustelle (http://www.sitemason.com/files/c/cLBQ3e/richter%20Kerze.jpg)

_Beate_
15.09.2005, 08:49
> ° < (http://www.zenway.de/Kerze%20hochkant%20ridotto.JPG)

Inaktiver User
15.09.2005, 19:01
Und noch eine Kerze für Dich .


Du fehlst.
Sehr.

Monkele
15.09.2005, 19:39
Auch eine Kerze von mir für dich. Obwohl wir uns nur kurz kennenlernen durften, sind meine Gedanken noch oft bei dir, vor Allem, wenn ich einen Regenbogen sehe. Ich hoffe die "Schüssel Gold" hat wirklich dort auf dich gewartet!
Auf diesen Thread habe ich lange gewartet und gehofft, dass jemand ihm nahestehendes ihn eröffnet. Das ist heute geschehen und ich bin dankbar dafür!
Leider konntest du deine letzte Reise nicht mehr in der Form antreten, wie du es dir immer gewünscht hast. Dennoch hoffe ich sehr, dass es dir heute gut geht, da wo du jetzt bist! Und den Gedanken, dass du als Engel bei deiner Ma auf der Schulter sitzt, finde ich immer noch schön.
In Gedanken bei dir
Monkele

Bloedsinn
30.09.2005, 20:49
-mir fehlen irgendwie die Worte-

Ich habe seine Beiträge mitverfolgt.

Ich zünd in Gedanken auch eine Kerze an.... :blumengabe:

Inaktiver User
30.09.2005, 22:17
Du bist lediglich vorausgegangen.
Hast aber etwas zurückgelassen.
Gedanken und Erinnerungen.
Niemand geht so ganz.
Niemand, der etwas bedeutet hat.
Niemand, der jemand war.
Du warst.

CC

Frenchie
18.10.2005, 22:48
Wo immer Du jetzt bist, möge es Dir gut gehen und vielleicht triffst Du ja Bernhard, dann grüsse ihn herzlich von mir!

:blumengabe:
Frenchie

Inaktiver User
10.11.2005, 21:27
Nun ist seit heute meine kleine Nichte auf der Welt - hast Du ihr wirklich ein bißchen was von Deinem Lachen für mich mitgegeben... ? Ich wünsche es mir so sehr .


Ein lieber Knuddler zu Dir und den anderen nach oben auf Eure Wolken - Ihr fehlt hier wirklich sehr, Jungs ... :wangenkuss:

Monkele
31.01.2006, 12:33
Gestern habe ich einen Bericht über Norwegen gelesen und an dich gedacht. Heute lese ich im Trauerforum einen Eintrag von Frangipani und schon sind meine Gedanken wieder bei dir, Tim.
Welch tiefen Eindruck hast du doch bei vielen Menschen hier hinterlassen!
Manchmal frage ich mich, wie es deiner Freundin, deiner Familie, Katja gehen mag und ich hoffe, sie finden ein wenig Trost! Vielleicht wird irgendwann der Tag kommen, an dem sie hier vorbei schauen und wir können ein klein wenig von dem zurück geben, was du uns in deinen letzten Tagen noch gegeben hast. Das würde ich mir wünschen!
In Gedanken bei dir
Monkele

Inaktiver User
31.01.2006, 20:52
Monkele hat Recht - Du hast hier großen Eindruck hinterlassen, Tim und wirst ohne Ende vermisst. ( Daß Dein Bild irgendwie nimmer aufgeht und ich es ihr nicht zeigen konnte, hast Du bestimmt bemerkt, gell ? )
Ich bin so froh, daß wir uns nach Deinem Tod noch "ausgesprochen" haben, es denkt sich sehr viel leichter an Dich und ich kann hier auch wieder ohne schlechtes Gewissen schreiben.

Demnächst erscheint ein Buch über einen jungen irischen Journalisten, der innerhalb von 2 Jahren grausam an einem Hirntumor gestorben ist , es aber vorher noch geschafft hat, mit seinem Internettagebuch unzähligen Menschen in aller Welt Mut und Kraft zu schenken.
Ich bekomme dieses Buch als Leseexemplar und werde alles dafür tun, daß möglichst viele meiner Kunden es lesen.
Und wenn ich es empfehle und mit meinen Kunden darüber spreche, werde ich ihnen auch von einem jungen Norweger erzählen, der mindestens genauso mutig und tapfer war und noch soooo viel gegeben hat . So werden sie nicht nur dieses Buch lesen, sondern auch Deine Geschichte erfahren ( soweit ich sie selber kenne ), Tim und auch in ihnen wirst Du weiterleben. Du weißt doch : Tot ist nur, wer vergessen ist ....

Tja, Du fehlst.
Heute habe ich schon überlegt, ob ich nicht einfach mal eine Mail an Deine alte eMail - Adresse schicke und warte, was dann passiert. Auch meine Gedanken sind sehr oft bei Katja und Tanja und Deinen Eltern, hoffentlich findet Tanja in dem Brief von Dir Trost.
Manchmal höre ich Dich lachen, alter Wikinger und bin dann einfach nur froh, daß ich Dich noch so " kurz vor knapp " kennenlernen durfte. Ich weiß, daß Du nicht wirklich weg bist, nur nebenan im anderen Zimmer und ich freue mich schon, daß wir uns dort irgendwann wiedersehen werden...



:wangenkuss:

Monkele
07.04.2006, 22:51
Lieber Tim,

vor einem Jahr bin ich dir hier begegnet. Meine Gedanken sind noch oft bei dir, vor Allem, wenn ich mit meiner Freundin über Jürgen und seine Krankheit spreche. Ich versuche ihr das weiterzugeben, was du mir geschrieben hast. Ihr hilft es, im Umgang mit ihm. Noch immer bewirkst du Gutes!!!

Liebe Grüße an dich, wo immer du jetzt bist
Monkele

Monkele
30.04.2006, 00:06
Lieber Tim,


Gestern vor einem Jahr (es ist mein Hochzeitstag) kam die letzte Nachricht von Katja. Dir ging es schon sehr schlecht und du warst auf dem "Rückzug".
Wie mag es deinen Lieben heute ergehen???
Einige brennende Kerzen (http://www.albertusmagnus.de/bilder/vierz03.jpg) für dich. Du bleibst in meinen Gedanken.

Grüßles vom
Monkele

Inaktiver User
02.05.2006, 18:36
Hej Du !

Macht Ihr viel Blödsinn da oben ???
Dumme Frage, gell ? :zwinker:
Aber nicht von der Wolke fallen bitte - obwohl, vielleicht schlägst Du dann ja wieder hier unten auf und fehlst nicht mehr so doll ....


Ich drück' Dich
und bin mit etlichen Gedanken ganz nah bei Dir



:kuss:
L.

Inaktiver User
09.06.2006, 14:16
Lieber Tim !

Jetzt hab ich grad Tränen in den Augen - wieder ist hier ein junger User, der wohl bald gehen muß.

Ich hab' ihm grad von Dir geschrieben und das weitergegeben, was Du damals über Deine Beziehung zu T. geschrieben hast.
Vielleicht hilft es ihm ja und er kann aus Deinen Erfahrungen noch ein bißle Kraft schöpfen, um diese letzte Zeit gut gestalten zu können.
Das wäre sehr in Deinem Sinne, gell ?


Heute beginnt die WM - wie sehr hattest Du Dich darauf gefreut....
Ich werde nachher mal gucken, wo über München die nächste Wolke ist und mir dann ganz sicher sein, daß das natürlich DEINE Wolke sein muß.



Verdammt, warum ist das Leben manchmal so ungerecht ??????



:kuss:

L.

Inaktiver User
12.10.2006, 02:22
Hey Du ,

langsam wird's still hier in Deinem Thread , viele von den neuen Usern kennen Dich ja schon gar nimmer....

Aber wir haben heute wieder festgestellt, daß wir immer noch viel an Dich denken, Du Lieber.
M. erlebt in ihrem Umfeld nun wieder ein solches Unglück, wie Du es durchleiden mußtest - ich mag mir das gar nicht in allen Einzelheiten vorstellen...:niedergeschmettert:

Meine Haselocke ist nun schon laaaange in Deiner Heimat und läßt gar nix mehr von sich hören.
Aber ich bin mir sicher, daß Du auch auf sie ein Auge hast, gell ?

Hier fehlst Du sehr, aber wir sehen uns gewiß irgendwann wieder. Denkst Du an meinen Zeppelin-Landeplatz ?


Sei feste umarmt
und grüß die Jungs und Frau Lindenburger von mir !


:kuss: :wangenkuss:


L.

Inaktiver User
13.10.2006, 21:51
Lieber Tim,

ich habe Dich nicht nie kennenlernen dürfen und doch bin ich mir sicher, daß Du heute, an diesem herrlichen Freitagnachmittag, bei uns dreien gesessen bist und ich freue mich, daß ich ein kleines Stück von Dir kennenlernen durfte.

Danke für das unbeschwerte Gefühl, das Du bei uns zurückgelassen hast, danke für ganz viele Flügelschläge und gute Gespräche.

Paula

Monkele
13.10.2006, 22:33
Lieber Tim,

auch von mir heute eine :blumengabe: . Habe ich dich auch nie gesehen und leider konntest du zum Zeitpunkt unseres Kennenlernens schon nicht mehr hören und sprechen, so bist du mir noch oft nah. Nicht nur wenn ich einen Regenbogen sehe oder ein bestimmtes Lied von Anastacia höre, wenn ich Artikel und schöne Bilder von Norwegen sehe, nein- auch heute hatte ich das deutliche Gefühl, du warst bei uns. Manchmal frage ich mich, was aus deiner Gitarre wurde? Auch versuche ich mich an deine Erklärungen zu erinnern und meiner Freundin damit zu helfen. Und immer wird mir in Erinnerung bleiben, als du geschrieben hast, dass deine Mama nicht traurig sein soll, wenn du in Norwegen beerdigt sein wirst, denn du würdest immer auf ihrer Schulter sitzen!

Liebe Grüße an dich

Moni

frangipani
14.10.2006, 02:46
Hallo Tim und hallo, Ihr anderen ;-)

Ist es nicht irgendwie eigenartig, dass wir uns alle am gleichen Tag wieder hier finden? Gestern, am 13.10., war der zweite Todestag meines Bruders - und ich hab auch gleichzeitig viel an Tim denken muessen, an das, was er mir geschrieben hat und was mir sehr geholfen hat, die letzten Tage meines Bruders zu begreifen ... mit dem ich ja nicht mehr sprechen konnte.

Auch mein Geburtstag wird wohl mit Tim verbunden bleiben, weil wir an dem Abend unseren letzten lustigen - traurigen - ernsten virtuellen Chat hatten...

Tim, ich hoffe, deine rot-metallic Fluegel sorgen da oben fuer Aufsehen, ich bin sicher, dir geht es gut und du hast jede Menge Leute und Hunde um dich. Gruess meinen kleinen Bruder.

Deine Kraft konnte ich hier auch inzwischen an einige Menschen weitergeben. Danke.

Passe pa deg pa

frangipani

Inaktiver User
13.12.2006, 23:20
Lieber Tim !

Gestern war bei mir im Laden eine Frau, die am Wochenende ihre beste Freundin nach einem grausamen Kampf elendig an einen Hirntumor verloren hat.

Trotz des Weihnachtsgeschäftes konnte ich mir ein wenig Zeit für sie nehmen und ihr von Dir erzählen, von Deiner Art, zu leben und von Deiner Art, Dich auf den Tod vorzubereiten.

Wir hatten beide rote Augen, als sie den Laden verlassen hat, aber heute war sie nochmal da und es war ihr merklich leichter ums Herz.


Ich bin so dankbar, daß ich Dir begegnen durfte, Tim, daß ich noch weitergeben kann, was Du an Kraft hier unten gelassen hast und daß Du auf diese Weise noch in vielen, vielen Menschen weiterlebst.
Manchmal wünschte ich, alle, die sich an Dich erinnern, würden Deine Texte ( ohne den ganz persönlichen Teil natürlich ) hier irgendwo zusammentragen, damit auch die neuen User, die mit schweren Herzen hierher kommen, von Dir lesen und von Deiner Kraft profitieren können....
Und noch mehr wünschte ich mir, Katja und vor allem Tanja würden eines Tages diesen Strang finden und begreifen, daß auch wir hier Dich níemals vergessen werden.
Ihr Leben ohne Dich muß unvorstellbar grausam sein.

Bitte paß auf M. und P. auf - Du siehst ja, was hier unten grad los ist.



Sei von Herzen umarmt


:kuss: :kuss: :kuss:


L.

Monkele
13.12.2006, 23:38
Und noch mehr wünschte ich mir, Katja und vor allem Tanja würden eines Tages diesen Strang finden

Dem möchte ich mich anschließen! Oder vielleicht auch Tim' s Mama?!

Es ist schon seltsam, von wievielen Menschen ich mittlerweile mitbekommen habe, dass sie vom Thema Gehirntumor irgendwie betroffen sind...

Was wohl aus deiner Gitarre geworden ist? Eine Kerze für dich :kerze:
Schön, dass ich dich noch ein bissle kennenlernen durfte!

Monkele

Inaktiver User
13.12.2006, 23:45
Dem möchte ich mich anschließen! Oder vielleicht auch Tim' s Mama?!

Monkele


Was meinst Du - wir haben ja so ein paar Daten aus Tims RL, ob wir uns mal ganz gezielt auf die Suche nach seiner Familie machen sollen... ??

Monkele
14.12.2006, 00:32
Was meinst Du - wir haben ja so ein paar Daten aus Tims RL, ob wir uns mal ganz gezielt auf die Suche nach seiner Familie machen sollen... ??

Das hatte ich mir auch schon mal überlegt, bin dann aber davon abgekommen. Zumindest Katja weiß von uns und war vor langer Zeit unter Tim' s Nickname mal da, hat hier im Forum gelesen. Wenn es ihr ein Bedürfnis wäre (damals hatte sie Angst, was ich nicht ganz verstehen konnte), dann käme sie hierher und sei dir sicher, sie würde Tim (und damit auch uns) finden! Ich glaube nicht an Zufälle, auch nicht in diesem Zusammenhang!
Es geschehen Zeichen und Wunder und wer weiß...-

Schlaf gut! :kuss:

Monkele

Inaktiver User
14.12.2006, 00:39
Ja, ja, Du hast Recht !

Und letztendlich wird Tim selber seine Lieben hierher führen, wenn es denn so sein soll...

Du liebes, kluges Monkele,
ich umarme Dich ganz fest.
Schlaf Du auch gut . *knuuutsch*

L.

frangipani
21.01.2007, 10:56
Hallo Tim

Na, feierst du da oben heute Geburtstag? Wenn ja, dann schick ich dir eine Rakete mit viel rotmetallic Konfetti hoch ;-)

Ich denke auch, dass du deine Freunde und Familie schon selbst hierherfuehren wirst, wenn es sein soll. Wer weiss, vielleicht gerade heute.

Beim Aufraeumen bin ich neulich ueber deine Emails gestolpert - und habe eine Stunde da gesessen und hab gelesen und gelacht und die eine oder andere Traene verdrueckt. Du hast viel Richtiges und auch Weises gesagt ... ich hatte selten einen so offenen Dialog.

Wie sagtest du damals so schoen? "Ich denke, dass sich Menschen treffen, sich fuer kurze Zeit etwas zu geben haben und dann wieder auseinandergehen. Das Wichtigste ist, sich das Positive aus der Begegnung herauszuziehen" und
"Das Leben ist nichts fuer Feiglinge. Leben ist Lernen und die Koenigsdisziplin ist Loslassen"

Danke.

frangipani

Monkele
21.01.2007, 11:13
Wie sagtest du damals so schoen? "Ich denke, dass sich Menschen treffen, sich fuer kurze Zeit etwas zu geben haben und dann wieder auseinandergehen. Das Wichtigste ist, sich das Positive aus der Begegnung herauszuziehen" und
"Das Leben ist nichts fuer Feiglinge. Leben ist Lernen und die Koenigsdisziplin ist Loslassen"


Ja, er war schon wirklich jemand ganz Besonderes! :krone auf: :wangenkuss:

Auch von mir happy Birthday, lieber Tim!

Und danke Frangipani, dass du den Thread mit deinem Posting an die erste Stelle meiner abonnierten Themen gestellt hast, das hat mich sehr gefreut! :blumengabe:

Grüße über den großen Teich
Monkele

Inaktiver User
21.01.2007, 12:08
Happy Birthday, Großer ! :yeah::kuss:

Ich wünsch' Dir alles, alles Liebe, Gute und Wunderbare und vor allem, daß für Dich die Sehnsucht nach Tanja, Katja und Deiner Familie hier unten sehr viel erträglicher ist als es umgekehrt mit Sicherheit der Fall sein wird.

Hier isses grad doof ohne Dich, wobei, wenn ich mir vorstelle, wie sehr Du Dich kaputtlachen würdest über meinen derzeitigen beruflichen Alltag, kann ich selber auch wieder halbwegs lachen... *schiefgrins"


Du fehlst, lieber Tim, aber ich bin froh und dankbar, daß Du mein Leben noch immer bereicherst und ich freue mich riesig auf ein Wiedersehen in vielen, vielen Jahren.

Ich drück' Dich


:blumengabe::wangenkuss::kuss:


L.

Inaktiver User
16.02.2007, 21:45
Hey Du ! :kuss:

Ja, ja, ich schreib' ja schon ....

Dafür, daß Sie eigentlich tot sind, machen Sie sich aber schon noch sehr deutlich bemerkbar, junger Mann :freches grinsen::zwinker:.
Was bin ich da froh drum !

Horch her, Du lieber Wikinger, ich glaube, Du mußt uns helfen.
Was M. und mich heute so bedrückt hat, hast Du ganz bestimmt mitbekommen, gell ?
Wir sind ziemlich ratlos und besorgt, können aber derzeit nicht wirklich was tun.
Von Deiner Wolke aus siehst Du ja so viel mehr als wir - kannst Du bitte mal gucken, ob da alles mit rechten Dingen zugeht ?
Und würdest Du bitte, falls es nötig sein sollte, mit einem dieser furchteinflößenden und beeindruckenden norwegischen Wutanfälle dazwischenfahren ?
Oder Du gehst mal wieder als massenmordendes Fischstäbchen. Ist ja grad Fasching... :cool::freches grinsen:

Also, ich verlasse mich auf Dich und die anderen, daß Ihr ein Auge auf sie habt und Eure Aufgabe als Schutzengel nicht vergeßt, ja ?


Danke und :kuss::wangenkuss:
an Dich und den Rest !


Immer Eure L.

P.S. : Und ein ganz besonders liebes Küßchen heute an Freya und die andere kleine Maus

Inaktiver User
26.03.2007, 02:46
Hey Großer !

Zum letztenmal von dieser Stelle aus.....

Ich denke, Du verstehst meine Entscheidung - schon "witzig" , wie sich die Ereignisse wiederholen.
Und daß ich nicht nachtrete, hat sie ganz alleine Dir zu verdanken.

Im April oder Mai nähert sich Dein Todestag schon zum zweitenmal. Ich spüre sehr genau, daß Dir die Erinnerung an das Martyrium, daß Du vor 24 Monaten um diese Zeit durchzustehen hattest, wieder sehr zu schaffen macht.
Bitte fühl' Dich ganz, ganz fest umarmt - niemand hier wird jemals vergessen, wie sehr Du gelitten hast und wie unglaublich tapfer Du warst.:kuss:

Wir lesen uns an anderer Stelle, aber Du weißt ja ohnehin, daß Du einen festen Platz in meinem Herzen hast.


Passe pa deg pa



immer Deine L.

Inaktiver User
26.03.2007, 07:30
Chapeau, was ist passiert ???

Falls du hier noch mitliest:
Alles Gute auf deinem Weg, wo immer er dich auch hinführen mag.

Monkele
28.04.2007, 01:23
...Welch tiefen Eindruck hast du doch bei vielen Menschen hier hinterlassen!
Manchmal frage ich mich, wie es deiner Freundin, deiner Familie, Katja gehen mag und ich hoffe, sie finden ein wenig Trost! Vielleicht wird irgendwann der Tag kommen, an dem sie hier vorbei schauen und wir können ein klein wenig von dem zurück geben, was du uns in deinen letzten Tagen noch gegeben hast. Das würde ich mir wünschen!
In Gedanken bei dir
Monkele

Und wieder ist mehr als ein Jahr vergangen...
Mein Hochzeitstag, der Tag, an dem Katja mir das letzte Mal von dir schrieb.

Meinen Beitrag aus dem Januar 2006 könnte ich genau so wieder hier einstellen, wie ich es damals tat. Deshalb habe ich es zitiert.

Chapeau kann dir selber im Moment leider nichts schreiben, aber ich habe ihr versprochen, ich werde dir in ihrem Namen einen lieben Gruß hier lassen. Auch bei ihr bist du unvergessen!

Vor Kurzem musste mein Papi gehen. Ich erinnere mich an das, was du mir über dich und deine Mama geschrieben hast. Mein Vater wird sicher auch ein wachsames Auge auf seine jüngste Tochter und deren Familie haben! :smirksmile:

Heute ist ein Bri-Treffen in Köln. Was gäbe ich dafür, wenn ich dich auf einem solchen Treffen hätte persönlich kennenlernen dürfen! Aber ich will dankbar sein, dankbar für das, was du mir gegeben hast!

Liebe Grüße

Moni

Monkele
14.05.2007, 11:50
Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen. (John Lennon)

Deine Signatur habe ich gerade wiedergefunden, bei einer anderen Userin.

Heute habe ich über "die kleinen Zeichen" nachgedacht (und über meine Freundin, die so sehr daran glaubte).
Ich bin mir sicher, das war ein Zeichen von dir!

Sei herzlich gegrüßt, lieber Norweger. :blumengabe:

Monkele

Monkele
02.09.2007, 12:09
Lieber Tim,

nach drei Wochen Urlaub an der Ostsee bin ich wieder da. Wie oft habe ich die Colorline Schiffe (die nach Norwegen fahren) vom Balkon aus gesehen und dabei an dich gedacht.
Du bist unvergessen!

Monkele

Inaktiver User
02.09.2007, 12:19
An Tim und seine Beiträge erinnere ich mich auch noch gut. Ich habe damals zwischen Entsetzen und Hochachtung geschwankt. Ich habe niemals einen Menschen so bewußt sich mit Leben und Tod sich auseinandersetzen erlebt.

Ich habe Tim "nur" virtuell erlebt, aber der Eindruck von ihm hält immer noch an. Ich wünsche ihm von Herzen, dass er hinterm dem Regenbogen ohne Schmerzen und Leid lebt, und seinen Liebsten hier auf Erden, dass sie lernen, mit ihm im Herzen ihr Leben schön zu finden.:in den arm nehmen: :blumengabe:

frangipani
03.09.2007, 02:51
Ich glaube, Tim wird hier von niemandem vergessen :blumengabe:

Ich musste gerade dran denken, dass ich ja erst zum Schluss erfuhr, dass er nicht mehr hoeren konnte und kaum noch sprechen. Und trotzdem waren seine Emails und die Chats mit ihm so voller Humor, natuerlich auch Trauer, aber auf eine klare und ruhige Art.

fuechsine
04.09.2007, 06:56
Immer wieder lese ich von Euch über Tim. Gibt es seinen Strang noch? Wenn ja, wie war der Titel?
Liebe Grüße

frangipani
04.09.2007, 07:17
Hallo Fuechsine

ich hab eben mal gesucht, hier und im Archiv, aber ich kann den Strang nicht finden. Er war von Maerz/April 2005.
er ist dann wohl im Mai/Juni gestorben, genau weiss ich es nicht, denn die letzte Zeit war er natuerlich nur noch mit seiner Familie.

Tim hatte hier damals um Rat gefragt, er wusste nicht, wie er seiner Partnerin seinen Tod leichter machen konnte.
Mit einigen Userinnen hat sich dann ein privater, wohl auch intensiver Kontakt ergeben, per Email und Chat.


Vielleicht hab ich es im Archiv auch uebersehen, aber ich hab nichts entdeckt.

lg
frangipani

Monkele
04.09.2007, 11:09
Ein Thema war auch, dass er gern in Bergen / Norwegen beerdigt werden wollte (er war dort geboren), womit seine Mama am Anfang ziemliche Probleme hatte, denn sie leben in Deutschland.

Aber insgesamt hat er sich mit seinem kurz bevorstehenden Tod in einer Art und Weise auseinandergesetzt, wie ich es noch nie zuvor erlebt habe. Sein ganzes Wesen hat mich sehr beeindruckt, obwohl ich ihn auch "nur" über E-mails kennengelernt habe.

Mir hat er sehr geholfen die Verhaltensweisen eines Bekannten zu verstehen, der ebenfalls einen Gehirntumor hatte.

Und heute denke ich manchmal im Zusammenhang mit meinen Vater an ihn. Beide waren "Holzwürmer", wenn auch in verschiedenen Berufen. :smirksmile:

Monkele

frangipani
04.09.2007, 11:41
Hi Monkele :blumengabe:

ich bin inzwischen, nach der Begegnung mit ihm und nachdem ich einiges Andere gelesen habe, der festen Meinung, dass Menschen kurz vor ihrem Tod diese Ruhe und Gelassenheit und Klarheit erreichen. Wenn sie sich drauf einlassen.
Doch ich glaube, das tun viele, manche werden sich nur zurueckhalten, weil sie moeglicherweise glauben, dass sie ihre Angehoerigen ueberfordern.

Tim hat mir ja auch nachtraeglich (6 Monate) nach dem Krebstod meines juengeren Bruders geholfen, einige fuer mich noch offene Fragen zu beantworten. Irgendwer muss ihn geschickt haben ... :zwinker:

Lieben Gruss
frangipani

fuechsine
04.09.2007, 16:26
Er muß etwas besonderes gewesen sein. Schön für Euch, daß Ihr ihn kennenlernen durftet.
Liebe Grüße

Inaktiver User
06.11.2007, 20:35
:kerze:

... Du weißt, von wem die ist.
Sie denkt immer noch an Dich.

Datakrfj
21.01.2008, 19:36
Ich zünde eine Geburtstags-:kerze: für Dich an, sie kommt von jemanden der an Dich denkt, hier aber nicht schreiben kann!

Und hier auch noch ne Torte (http://www.become.com/pocketchange/birthday-cake-773619.jpg)und ein paar :blumengabe: !

Monkele
21.01.2008, 21:24
Happy Birthday (http://www.gitarrenweb.net/pic/k_03a.GIF), lieber Tim! Du bist unvergessen! :blumengabe: :kerze:

Monkey

Inaktiver User
21.01.2008, 22:31
Tims Beiträge im Frühjahr 2005 waren das Beeindruckendste, das ich hier in der virtuellen Welt erlebt habe.
:engel:
Auch von mir eine Geburtstagskerze:kerze:
Viel Spass beim Feiern in der anderen Welt - ich hoffe, Ihr habt Spass da, wo Ihr seid:blumengabe: :prost: :musiker:

Frain-Kranich:zwinker:

frangipani
21.01.2008, 23:11
:blumengabe: :engel: :blumengabe:

Inaktiver User
23.01.2008, 11:31
Hallo,

gibt es ein Archiv in dem ich Tims Beiträge lesen kann? Ich würde gerne mehr über diesen faszinierenden Menschen wissen.

Stille Grüße

EW

frangipani
23.01.2008, 11:59
Hallo EW

ich glaub nicht, soweit ich weiss, verschwinden die Beitraege nach einem Jahr.

lg
frangipani

Inaktiver User
25.01.2008, 02:03
Auch ich finde im BriCom-Archiv nichts mehr, allerdings hat eine Freundin von mir damals seine Beiträge kopiert und aufbewahrt.
Leider nur seine Beiträge und nicht die ganzen Stränge, aber ich denke, auch ohne größeren Zusammenhang sind seine Texte lesenswert....



Hi Pischti,
ich finde es schön und bin froh, dass Du viel Zeit mit Deiner Mutter verbracht hast, als Du noch konntest. Reden ist das Wichtigste, aber gerade das ist leider auch nicht immer einfach.
Ich bemerke selbst den Unterschied an mir, wenn ich starke Schmerzen habe und wenn die Medikamente wirken. Ich hatte das Glück - vielleicht, vielleicht auch nicht, man weiss es nicht - mich auf den Tod vorbreiten zu dürfen. Und damit auch die Menschen um mich herum. Trotzdem frage ich mich manchmal, ob es nicht besser gewesen wäre, ich wär einfach tot umgefallen, und gut wär´s gewesen. Ist schwierig. Aber ist nunmal so. Und so hatte ich wenigstens die Gelegenheit, noch zu sagen, was es zu sagen gab, und zu tun, was noch nötig war. Und anderen vielleicht Hinweise und Anstösse zu geben - ob sie wollten, oder nicht?

Meine Mutter leidet natürlich, auch wenn sie auf bewundernswerte Weise versucht es nicht zu zeigen. Wir reden schon darüber und ich versuche ihr immer wieder klar zu machen, wie dankbar ich ihr bin. Für alles. Ich hätte mir keine bessere Mutter wünschen können, keinen geduldigeren Menschen, keinen liebevolleren Menschen.

Das Schwerste ist, zu wissen, dass man den Menschen die man liebt nicht mehr wird helfen können, dass man sie nicht mehr beschützen kann. Natürlich werde ich weiterhin da sein, werde um sie herumflattern und auf sie aufpassen, aber den Weg hier auf der Erde müssen sie alleine weiter gehen, und das ist ein ätzender Gedanke. Obwohl ich auch einfach sagen könnte...was soll´s, ich bin ja eh nicht mehr da. Aber so einfach ist es leider nicht...

Na ja, ich grüsse Dich herzlich,
Tim.

Und egal auf welche Weise, sag immer jeden Tag den Menschen die Du liebst, dass Du sie liebst. Nichts ist selbstverständlich.


:in den arm nehmen:

Inaktiver User
25.01.2008, 02:07
Dies ist ein unglaublich schwieriges und komplexes Thema, sowohl für die die zurückbleiben, wie auch für den der geht...

Ich selbst bin Norweger, wurde dort geboren und obwohl ich so lange schon hier in Deutschland lebe, fühle mich diesem wunderschönen Nordland immer noch verbunden. Ich habe Krebs, werde nicht mehr lange leben, und habe beschlossen, dort - wenn es der Himmel erlaubt - auch zu sterben, und ich möchte dort begraben werden. Dies durchzusetzen war ein hartes Auseinandersetzen mit meiner Mutter - was ich verstehen kann. Aber letztlich konnte ich ihr deutlich machen, dass es mein Leben war/ist, wie es auch mein Sterben bzw. mein Tod ist.

Ich frage mich die ganze Zeit, ob ich deshalb egoistisch bin?

Aber vielleicht denkt man als Sterbender einfach anders, wie man die Dinge auf einmal auch ganz anders sieht...ich weiss es nicht...

Liebe Grüsse,
Tim.







Hi Pischti,
es ist so, dass ich Verwandte in Norwegen habe, bei denen meine Urne auch beigesetzt wird. Das geht also, es wird sich darum gekümmert.
Was mir mehr Sorge bereitet als die Beisetzung, ist die Tatsache, meine Leute überhaupt allein lassen zu müssen...Loszulassen ist immer schwer, aber nicht nur für die die zurückbleiben, auch für die die gehen müssen. Ich lerne das gerade, und es ist verdammt schwer...

Liebe Grüsse,
Tim.

....

Ich bin 34, Pischti. Und meiner Mutter wäre es natürlich lieber gewesen, mich bzw. mein Grab in der Nähe zu haben, was ich auch - wie ich bereits sagte - durchaus verstehe. Aber Du hast Recht mit dem Satz, dass es einen irgendwie beruhigt, zu wissen wo man danach ist. In meinem Fall ist es jedenfalls so.

Meiner Mutter werde ich als Engel sowieso immer auf der Schulter sitzen, und das weiss sie auch. Sie wird immer wissen, dass mein Geist da ist. Das dort oben, das ist ja nur verbrannte Asche - von der es mir aber eben wichtig ist, dass sie dort ist...Ich sach ja, schwierig und komplex...

Liebe Grüsse,
Tim.

Inaktiver User
25.01.2008, 02:16
Hi Angel,
erstmal muss ich Kranichfrau hundert Punkte geben, sie hat es mit ihrem Statement voll getroffen: Es gibt immer einen der tritt und einen der sich treten lässt.
Hör auf, Dich treten zu lassen, Angel, verstehe, dass Du das nicht nötig hast. Und wenn es wirklich mal nötig sein sollte - dann tritt zurück. Auch das will gelernt sein.
Danke auch, Kranich, für die Kerle...Du hast Recht, es gibt solche, die hat es immer gegeben und die wird es immer geben - aber ich fühl mich davon grad mal nicht angesprochen...

Was Mothersky schrieb, gerade den Alkoholismus betreffen, trifft auch genau den Punkt. Es ist eine Krankheit, die nicht zu unterschätzen ist. Und sie hat nochmal Recht: Du musst raus zu Hause! Dringend!

Lass Dir helfen, Angel.
Ich habe an allem was Du bisher geschrieben hast nichts gefunden, woran sich nichts ändern liesse - allerdings musst Du dafür etwas tun.
Mothersky hat etwas getan, damals, und ich ziehe den Hut davor. Nimm Dir das als Beispiel dafür, dass es geht. Und es geht.

Der Mensch - und das kannst Du mir gerne glauben, ich spreche aus meiner eigenen gerade erlebenden Erfahrung - kann mehr, als er manchmal glaubt zu können, wenn er muss - und will.
Willst Du, Angel?
Oder willst Du weiter in Deinem eigenen Saft schmoren und darüber sinnieren, wie böse die Welt doch ist? Das könnten wir alle hier, Grund genug dazu hätten wir. Es ist schwerer aufzustehen, aber es ist auch lohnenswerter.

Ich grüsse Dich,
Tim.





Hi Angel,
jetzt hab ich mir die Mühe gemacht und gesucht und gesucht und gesucht, aber in keinem meiner Beiträge habe ich einen Satz gefunden, dass ich Sterben schön fände. Ich hatte lediglich einmal geschrieben, dass ich hoffe bald ein Engel zu sein, aber offenbar hast Du da etwas gründlich missverstanden.

Angel, wenn Du meine Beiträge so gründlich verfolgt hast wie Du sagst, dann weisst Du, dass zwischen uns beiden ein gravierender Unterschied besteht: Ich MUSS sterben - Du WILLST sterben. Oder doch auch nicht wirklich, dessen bin ich mir noch nicht so ganz sicher.

Versteh mich nicht falsch, ich nehme Dein Anliegen sehr ernst, auch die Tatsache, dass Du Dich und Deine Gedanken hier offenbarst. Und ich würde mir wünschen, Du würdest schreiben was Dein Problem ist, so dass man Dir vielleicht wirklich würde helfen können. Aber völlig egal auch, welche Probleme Du gerade hast, Angel, eins kannst Du mir ganz sicher glauben, ich würde sie mit Dir tauschen und auf mich nehmen, wenn ich dafür weiter leben könnte. Denn ich habe immer ausgesprochen gerne gelebt...

Du hast geschrieben, vielleicht ist es das: Einmal wirklich wahr genommen werden. Ich denke, da liegt der Hase im Pfeffer. Aber Du wirst schon ein bisschen mehr rauslassen müssen, wenn Du tatsächlich Hilfe suchst - wenn schon nicht von psychologischer Seite, dann vielleicht von den Menschen hier. Also, den ersten Schritt hast Du gemacht, nun mach den zweiten...

Ich grüsse Dich,
Tim.




@Kranichfrau: Ich glaube, was Angel sucht ist schlichte Aufmerksamkeit. Etwas, was sie bisher offenbar nicht oder nicht genügend bekommen hat. Denke ich mir mal so, beantworten könnte sie das ja nur selbst.

Also, Angel, nun komm mal wieder raus und erzähle:
Wir wissen ja jetzt immerhin schon mal, was Du alles nicht bist - Du bist nicht schön, Du bist nicht dünn, Du bist nicht intelligent, und Du hast keinen coolen Job, welcher Job das auch immer das sein mag...Vielleicht solltest Du Dir zur Abwechslung mal ein paar Gedanken darüber machen, WAS Du bist. Jeder Mensch hat positives, weil jeder Mensch einzigartig ist. Du auch!

So, und was mich jetzt noch am meisten interessieren würde ist...solch ein mangelndes Selbstbewusstsein manifestiert sich in der Regel ja nicht von heute auf morgen. Und da frag ich mich ernsthaft: Kann das sein, dass Dir das vielleicht permanent eingeredet wurde? Von Deinen Eltern vielleicht? Was ist mit denen? Hast Du Geschwister?
Und bevor Du auf all diese Fragen - auch die oberen - nicht eingehst, kriegst zumindest von mir hier keinen Kommentar mehr!

Also nochmal, raus aus Deinem Loch, und erzähle, die Leute hier wollen Dir helfen, hier will Dir keiner was Schlechtes...echt nicht...
Tim.




Das ist alles, was meine Freundin noch in ihren privaten Notizen fand.
Aber ich glaube, mehr braucht es auch nicht, zum zu fühlen, was für ein Mensch Tim war.

fuechsine
25.01.2008, 06:24
Liebe Lara,
:blumengabe: herzlichen Dank. Seit 2 1/2 Jahren höre ich über Tim und konnte aber nichts mehr lesen. Ja, man bekommt sofort ein Gefühl für diesen wunderbaren Menschen. Nochmals danke.:in den arm nehmen:

Haferflocke
25.01.2008, 08:20
Danke, Lara. :blumengabe:
Was Tim geschrieben hat, hat mich so traurig gemacht.
Ich habe immer nur die Seite gesehen, wie es ist, jemanden verloren zu haben...nie die andere Seite, wie es ist, gehen zu müssen...
LG, Haferflocke

Inaktiver User
27.01.2008, 01:18
:kerze:

Monkele
14.03.2008, 15:28
Lieber Tim,

ich lese von Bergen und denk an dich und deine Empfehlung, mir deine Geburtstadt eines Tages unbedingt mal anzuschauen. Ich hoffe das klappt eines Tages!

Schön, dass es dich hier gab und in der Erinnerung und im Herzen immer noch gibt! :blumengabe: :kerze:

Monkele

Inaktiver User
14.04.2008, 09:48
Die BriCom-Crew im Himmel hat Verstärkung bekommen.

Ich bitte Dich herzlich, lieber Tim, kümmer' Dich um sie und mach' ihr das Eingewöhnen da oben so leicht wie möglich.
Deine schwerste Zeit ist nun gerade 3 Jahre her, Du wirst noch wissen, wie sich dieses Leid angefühlt hat.


Auch sie ist lange vor der Zeit gegangen.....


Und hey, daß Du nach dem kleinen Julchen guckst, versteht sich von selber, oder ?

Danke Dir !

:blumengabe: :wangenkuss: :kuss:

Monkele
28.04.2008, 13:17
Lieber Tim,

heute habe ich Hochzeitstag und zeitgleich ist es auch der Tag, an dem ich vor drei Jahren das letzte Mal von dir gehört habe.
Immer wieder werde ich mit dem Thema Krebs konfrontiert. Zuletzt als ich erfuhr, dass die 8 jährige Tochter unseres Putzmannes einen Gehirntumor hat. Da taucht sie dann wieder auf, die Frage nach dem Warum und ob das fair ist.

Wie mag es deinen Eltern, Tanja und Katja mittlerweile gehen? Haben sie Trost und Hilfe gefunden? Du hast dich ja nach Kräften bemüht, es ihnen "leicht" zu machen!

Du bist unvergessen! :Sonne: :kerze:

Lara schrieb etwas von der BriCom- Crew. Dazu gehört auch meine Herzensfreundin, aber das weisst du ja sicherlich! Ich stelle mir vor, wie ihr Drei auf uns herab blickt und vielleicht das eine oder andere Mal den Kopf schüttelt. :freches grinsen:

Ich schick euch einen Regenbogen (http://www.istockphoto.com/file_thumbview_approve/3102779/2/istockphoto_3102779_butterflies_are_free.jpg).

Monkele

Inaktiver User
01.12.2008, 10:48
Lieber Tim,

Ihr werdet bald wieder Zuwachs bekommen im Himmel, leider.
Ich hole Deinen Strang aus der Versenkung, damit meine Freundin ihn leichter findet - hier unten können Deine Worte sicher eine Hilfe sein.... es wäre schön, wenn Du dem "Neuzugang" bei Euch das Eingewöhnen erleichterst.

Meine Gedanken sind sooooo oft bei Dir

:kuss:
:weißekerze:



Du fehlst.

Monkele
29.04.2009, 22:24
Lieber Tim,

schon wieder ist ein 28.4. um und es jährt sich zum dritten Mal, dass ich an dem Datum zuletzt von dir hörte. Dennoch bist du in meinen Gedanken und meinem Herzen. :blumengabe: :weißekerze:


Und die Seele unbewacht
will in freien Flügeln schweben,
um im Zauberkreis der Nacht,
tief und tausendfach zu leben.

Hermann Hesse

Monkele
29.11.2009, 19:05
Lieber Tim,

ich lass dir mal einen lieben Gruß hier. :blumengabe:

Am Mittwoch war ich mit meiner Bri- Freundin in einer ganz besonderen Ausstellung. Sie heisst "Noch mal leben". Ich war tief beeindruckt! Wir haben dort auch über dich gesprochen. Von dir und deinem Umgang mit deinem bevorstehenden Tod. Ich freue mich immer noch sehr, dass ich ein winzig kleines Stück Weg mit dir gehen durfte und das und wie du mein Leben bereichert hast!

Deine Monkey

Inaktiver User
28.01.2010, 13:32
Oh Mann, ich bin vielleicht eine Pappnase..... *schäm*

Lieber Tim,

nachträglich von Herzen alles Liebe und Gute zum Geburtstag .... :blumengabe::blumengabe::kuss::wangenkuss:
Ich wünsche Dir ein weiteres Jahr streifenfrei polierte Flügel, eine allzeit gute Sicht auf Tanja, Katja und Deine ganze Familie - und daß Werder wenigstens nächstes Jahr Meister wird , heuer wird es wohl eher nimmer klappen.:smirksmile:

Entschuldige bitte, aber dieses Jahr ist mir Dein Ehrentag doch glatt völlig durchgerutscht.:peinlich:
Dabei denke ich derzeit eigentlich jeden Tag an Dich; daß mein kleiner Neffe ausgerechnet Deinen Namen trägt, hast Du ja sicher schon mitbekommen, gell ?

Ich weiß noch nicht, wie ich das finden soll.

Aber ich verspreche Dir, daß ich ihm, wenn er groß ist, von Dir erzählen werde. :smile: Ein Wikinger von der Statur her wird er wohl eher nicht werden (der Vater hat eher so Zwergdackelformat), aber wenn er nach seinen Brüdern gerät, dann ist ein Handstand auf den Dachbalken eine seiner leichtesten Übungen. :pfeifend::freches grinsen:
Und hey, zu Werder ins Stadion gehe ich eh mit allen Jungs, sobald sie etwas davon haben. (Schon witzig, daß sie nun ausgerechnet in der Nähe Deines Liebingsvereins wohnen.)

Ach, Tim, es ist sooo viel geschehen hier unten, ich hätte Dir so unendlich viel zu erzählen.
Nur bin ich irgendwie nimmer wirklich kommunikativ zur Zeit.
Mußt halt selber mal runtergucken zu mir, ja ?
Und wenn ich wieder am See bin ( lange wird es nicht mehr dauern bis dahin ), dann zünde ich eine Kerze für Dich an - versprochen !


Sei umarmt und gedrückt


DANKE, daß ich Dir noch begegnen durfte !

:kerze::wangenkuss:





:smirksmile:

Monkele
28.04.2010, 23:33
Wie meinte Frangi neulich, du musst schon sehr beeindruckt haben, dass du derart unvergessen bist! Wie recht sie hat!

5 Jahre schon und immer noch sind meine Gedanken bei dir bei jedem Regenbogen, den ich sehe und natürlich auch an diesem 28.4.10.

Kerzen (http://www.himmlischehelfer.com/Media/Shop/lotuskerzen_regenbogen_gr.jpg) der Erinnerung für dich.

Monkele
01.05.2012, 10:32
Lieber Tim,


jetzt musste ich sehr weit in meinen Abonnements zurückblättern, bis ich 'deinen' Strang wiedergefunden habe. Aber in meinen Gedanken bist du viel näher! :blume:

Als ich neulich von einem wunderschönen Bri- Treffen zurück kam, sah ich, wie sich ein Regenbogen über die Stadt spannte. Dieses Bild wird immer mit dir verbunden bleiben, aber auch mit den besonderen Menschen, die ich hier ausser dir auch kennenlernen durfte. :zauberer:

Du bist unvergessen!

frangipani
01.05.2012, 14:20
Danke, Monkele, es wird wohl tatsächlich zu einem Bri-Ritual werden, dass wir uns jedes Jahr hier bei Tim am Lagerfeuer treffen. :smile:

Bei mir sinds nicht die Regenbogen, sondern rot-metallic lackierte Jeeps, die Erinnerungen wecken. Immer noch, nach 7 Jahren.... :smirksmile:
Meine Mutter sagte neulich, dass ihr die Last und das Dunkle 7 Jahre nach dem Tod meines Bruders einigermassen von den Schultern genommen wurde und sie gelernt hat zu akzeptieren. Ich hoffe, dass es Tims Mutter heute auch so geht.

Wahrscheinlich sitzt Kappu grad neben Tim, liest mit und die zwei teilen sich ein Bier oder ein Glas Wein. :prost: Auf die 2.

hierbin
01.05.2012, 14:38
:weißekerze::weißekerze:
Kappu und Tim.

Da kann ich mich nur anschliessen :prost:.

Monkele
21.04.2014, 15:24
Lieber Tim,

Gestern auf der Heimfahrt vom Bodensee sah ich einen schönen Regenbogen und meine Gedanken waren wieder bei dir und der Zeit damals im März / April 2005. 'So lange' her einerseits und doch bist du unvergessen! :zauberer:

Lebensliebe
21.04.2014, 20:05
So lange schon her und nicht vergessen. Ich kann mich noch so gut an die virtuellen Gespräche mit Tim erinnern - bis heute beeindruckt er mich.

Ich wünsche ihm, dass es ihm auf der anderen Seite des Regenbogens gut gehen möge, und er seine Lieben aus unserer Welt auf deren Weg gut begleiten kann wie er sich das immer gewünscht hat.

Antilla
23.04.2014, 04:03
Als Mitglied des Trauerforums habe ich gerade euren Austausch gelesen und fand ihn wunderschön.

Liebe Grüße

Antilla