PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze Urlaubsbetreuung ????



clematis61
09.01.2009, 22:38
Hallo liebe Katzenfreunde,

Ich betreue unsere Nachbarskatze für eine Woche.

Durch die Nachbarin bin ich schon etwas eingewiesen.
(Fressen, Trinken, Tablettengabe, Toilette)

Habt ihr noch Tipps für mich, wie ich mich verhalten kann?
Die Katze ist Epileptiker. Mag keine Fremden, besonders keine Männer.

Wie ist es mit Steicheleinheiten, Beschäftigung oder Körpersprache der Katze.

Ich füttere sie einmal täglich und dann ist sie allein.

Ich habe Wellies und kenne mich mit Katzen absolut nicht aus.

.

Einspluszehn
10.01.2009, 09:17
ich würde immer mit einer fremden katze sprechen. also schon gleich beim reinkommen nach ihr rufen, sie begrüßen, alles kommentieren, was ich grade tue. ob sie schmusen möchte, wird sie dir zeigen, sie würde sich dir dann nähern, dich eventuell mit dem köpfchen anstubsen oder sogar schnurren. aber auch wenn sie nicht angefaßt werden möchte, würde ich mindestens solange bei ihr bleiben, bis sie gefressen hat und wahrscheinlich noch eine weile darüber hinaus. setz dich einfach irgendwo in ihre nähe, am besten auf den boden und sprich weiterhin leise mit ihr.

clematis61
10.01.2009, 20:37
Danke Einspluszehn.

Morgen gehe ich das erste Mal rüber.

Mal schaun, wie sie auf mich reagiert.

Der letzen "Urlaubsvertretung" hat sie sich nie gezeigt.
.

Eteterfon
12.01.2009, 13:51
Danke Einspluszehn.
Der letzen "Urlaubsvertretung" hat sie sich nie gezeigt.
*gg* So sind sie, die Tiger. Manche jedenfalls. Meine sind da totale Opportunisten. Sie lieben ihre "Urlaubsmama" - a) gibt sie Futter und b) auch gern mal mehr als ich und Leckerli. *gg* Ich glaub da wär ich auswechselbar...

Wie war es denn bei der Katze? Hast Du sie zu sehen bekommen?