PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : paysafecard - wie sicher ist sie?



hellena1205
06.01.2009, 17:03
hallo zusammen,

hab vor kurzem am postamt eine paysafecard gesehen.
das ist eine karte für den anonymen zahlungsverkehr, für alle die das auch nicht kannten. ich zumindest kannte das vorher nicht.
jetzt stell ich mir die frage, ob ich mir für zukünftige transaktionen im netz nicht so eine karte anschaffen soll, möchte aber vorher noch eure meinungen einholen.
wie sicher ist die paysafecard wirklich? est nomen omen?
welche erfahrungen habt ihr damit gemacht?
und wo kann man überall damit bezahlen.
danke für eure antworten.

hellena

Inaktiver User
06.01.2009, 22:12
Hallo, Hellena,

ich selber habe damit keine Erfahrung, aber ich habe von jemand anderem gehört, der darauf schwört. Gerade, weil es absolut anonym ist, solange du es richtig handhabst, ist es fürs Web wohl eine gute Sache. Du musst nirgendwo Bankdaten oder die Nummer einer Karte hinterlegen, sondern du kannst z.B. an einer Tankstelle das Guthaben auf der Karte aufladen wie auf einer Prepaid-Karte fürs Handy. Es kann dir keiner was ungerechtfertigt belasten, es können keine Rückschlüsse auf deine Person, deine Adresse oder dein Bankkonto gezogen werden.

Floralis
13.01.2009, 13:16
Hi Helena!

Du, da brauchst du dir keine sorgen machen, denn die ist wirklich sicher, wurde eh schon gesagt, es ist sehr anonym, nicht dass man das immer brauchen würde, aber eben von der anderen Seite her - den Betrügern, kann so nichts angegriffen werden, es gibt keine Adresse oder Kontodaten die sichtbar wären.
Und was kannst du allesbezahlen damit: Musiccorner, amazon, games und skype, aber da geht sicher vieles mehr.