PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Böller-Terror von Kindern



Inaktiver User
29.12.2008, 17:16
Hallo,
hat jemand von euch Ahnung,von wann bis wann "man"
mit Silvsterknallern rumböllern darf? !
Betreue gerade jemand der im Sterbenliegt.Das geht das fast rund um die Uhr, das unerzogene Blagen,ca.8-12 Jahre,aus der Nachbarschaft hier mit Knallern jeglicher Art,sicher auch Ü18 Dingern,
entsetzlichen Lärm veranstalten.Einsicht null,ich erwäge die Polizei anzurufen.
Entnervte Grüße
Cella

Claudia73
29.12.2008, 17:21
schau mal hier (http://www.bildderfrau.de/rat-und-ideen/tipps-und-tricks/was-silvester-erlaubt-ist.html).

ich hasse es auch, aus anderen Gründen (panischer Hund), aber deshalb nicht weniger.

ich gönne denen insgeheim allen verbrannte Finger und Meideverhalten für den Rest ihres Lebens. ich weiß, ist böse, aber ich finde es soooooooo sinnlos und habe auch als Kind selbst kein Interesse dafür gehabt :knatsch:

xanidae
29.12.2008, 19:16
irgendein erwachsener wird die böller für die kids besorgt haben. dem würd ich die polizei vorbeischicken.

bei uns in den läden sind sie nämlich ganz streng beim verkauf.

Golda
29.12.2008, 20:03
.....

.Einsicht null,ich erwäge die Polizei anzurufen.
Entnervte Grüße
Cella


Wenn die Kiddies keine Einsicht haben, hast du also schon mit denen gesprochen. Da kannst du wirklich nur noch die Polizei rufen.

Schade, hier ist es anders....kein Mucks ist zu hören. Erst Sylvester ab 22.00 Uhr gehts los....

Inaktiver User
29.12.2008, 21:00
Bei mir vor der Bürotüre waren es heute Erwachsene !!!!!!!!!!!! Ich konnt kaum Kundengespräüche führen und als ich mich beschwert habe wurde ich angeraunzt.:knatsch:

Ätzend!!!! Feuerwerk zu Silvester finde ich ok, aber vorher hat gefälligst Ruhe zu herrschen, ich finde das auch nervig! Erwachsene Männer zwischen 25 und 30 waren damit zugange. Da bruacht es keine 12jährigen für. (bei denen würde ich aber tatsächlich das Ordnungsamt mal informieren!)

Claudia73
29.12.2008, 21:02
an Silvester eine halbe Stunde Ausnahmezustand, da könnte ich auch mit leben, aber das hier?! :knatsch:
ich hasse es!!! und dann verwahren sie sich auch noch immer ein paar, um ja am 1. und 2. noch weiter böllern zu können :gegen die wand:

meinetwegen sollte das ganze Gelump am 31. ab 15 Uhr 59 verkauft werden, frühestens, das wäre ein Spaß :smirksmile:

Inaktiver User
29.12.2008, 22:15
Ja, das wär super! Bei uns machen die Läden an Silvester um 14.00 zu. Passt!:freches grinsen:

Borealis
29.12.2008, 22:36
Mhh,
also, ich wohne jetzt seit ein paar Jahren auf dem Dorf. Als wir damals frisch zugezogen sind - und auch vorher, in der Stadt - dachte ich immer - wie blöd die alle sind, mit ihren (sch****)-Böllern, und wie sich unsere Katzen erschrecken, und ob die das nicht mal gefälligst sein lassen können.
Inzwischen kenne ich die paar Jungs hier aus dem Dorf, die das gerne machen, und eigentlich gönne ich ihnen das auch (ich hab' sogar einem ein paar Böller zu Weihnachten geschenkt, und wir haben sie noch am selben Abend hochgehen lassen).
Und dann denke ich auch, wir haben als Kinder auch die Chinakracher reihenweise ins Feuer geschmissen, und hatten unseren Spass.
Und dann ist es mir lieber, die Jungs machen so was, als dass sie sonst irgendeinen Quatsch veranstalten - die Grenzen werden ja sonst immer enger.
Klar, in der Stadt, wo viele Leute auf engem Raum zusammenleben, kommt einiges zusammen, und da nervt einen das ja noch zusätzlich - aber grundsätzlich ist das ja noch ein halbwegs tolerierbarer Unsinn.

Gitta777
30.12.2008, 09:06
Was mich immer total nervt, wenn von Eltern der Spruch kommt "Eigentlich finde ich die Knallerei nicht gut, aber ich muss es ja machen wegen der Kinder." Wie wär´s denn mal, wenn man den Kindern erklären würde, das z.B. die Tiere sich davor erschrecken und man es deswegen bleiben lässt? Oder ist das zu unbequem?
Na ja, wenn sie sich sonst auch von ihren Kindern Vorschriften machen lassen, was man tut und was nicht, dann wundert mich nichts mehr.

Inaktiver User
30.12.2008, 09:06
Ich gönne ihnen den Böllerspaß, aber sinnvoll im Sinne von: Was sollen Kinder sonst machen? finde ich diese Dinger nicht, sonst wären sie ja für Kinder freigegeben. Böllerspaß hört einfach auf, wenn es zweckentfremdet wird, wenn es nicht mehr um Mitternacht am Jahresübergang knallt und funkelt, sondern mehr als eine ganze Woche lang. Machen wir uns nix vor: Es wird jedes Jahr mehr und Silvester ist nix mehr übrig. Ausserdem stört es wirklich kolossal,. wenn man geschäftliche Telefonate führen muss und vor dem Fenster werden Böller und Raketen abgeschossen, egal ob von Kindern oder kindischen Erwachsenen.

kleinenellie
30.12.2008, 09:41
Ich finde es ätzend, das diese kleinen Knalldinger, die oft einen Riesen-rumms machen, das ganze Jahr über abgeballert werden dürfen.
Das hat für mich gar nichts mehr mit Silvester zu tun.

Gönnen tu ich es einen jeden, aber bitte mit Sinn und Verstand. Und wirklich nur zu Silvester, dann kann ich mich mit meinen Tieren darauf einstellen.

Hermes
30.12.2008, 12:38
...... das ganze Jahr über abgeballert werden dürfen.

@kleinenellie das stimmt so nicht ganz.

Außer am 31.12. und 01.01. dürfen pyrotechnische Gegenstände der Klasse II nur zu besonderen Anlässen und dann nur mit einer Genehmigung der Ordnungsbehörde abgebrannt werden.

Feuerwerk Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Feuerwerk) hier ist auch was über die Klassen von Feuerwerk und die rechtliche Regelung nachzulesen.

Mocca
30.12.2008, 13:00
Hallo,
hat jemand von euch Ahnung,von wann bis wann "man"
mit Silvsterknallern rumböllern darf? !
Betreue gerade jemand der im Sterbenliegt.Das geht das fast rund um die Uhr, das unerzogene Blagen,ca.8-12 Jahre,aus der Nachbarschaft hier mit Knallern jeglicher Art,sicher auch Ü18 Dingern,
entsetzlichen Lärm veranstalten.Einsicht null,ich erwäge die Polizei anzurufen.
Entnervte Grüße
Cella



Hast du es mal mit direkter Ansprache versucht, cella?
Mein Sohn übte irgendwann Skateboardtricks direkt vor dem Haus einer Nachbarin, die eben ihre krebskranke Tochter von der letzten Chemo nach Haus geholt hatte. Nachdem sie ihn freundlich auf die besondere Situation hinwies, zog er brav ein paar Häuser weiter.

Den Versuch lohnt es. Sollte es nicht aufhören, hätte ich allerdings auch keine Bedenken, mir obrigkeitliche Hilfe zu holen :zwinker:

Mocca

Claudia73
30.12.2008, 13:38
Hast du es mal mit direkter Ansprache versucht?

mein Problem dabei ist: ich weiß nicht mal, wo die "Übeltäter" sind!
die müssen ja nicht direkt vor der Haustür und somit greifbar sein.
diese Böller hört man ja über zig Straßen hinweg :knatsch:

Mampf
30.12.2008, 14:02
Bei uns knallt es schon seit ein paar Wochen. Grade wieder mal...
Ich habe keine Ahnung, wer das macht (im Wohngebiet werden diese Geräusche sehr gut verstärkt...), aber es nervt mich maßlos!

Am "Schönsten" ist es immer, wenn man erst ein orange-gelbes Blitzen sieht und dann der Knall kommt.

Bei uns böllern die auch nachts um zwei rum- direkt unterm Schlafzimmerfenster. Wenn man dadurch aus dem Tiefschlaf gerissen wird, entwickelt man sehr schnell Mordtheorien :nudelholz:...denn mein Schlaf ist mir heilig.

Abgesehen davon, dass es eh´verboten ist.

Grüße an alle Mitleidenden von Mampf.

Inaktiver User
30.12.2008, 15:18
Am "Schönsten" ist es immer, wenn man erst ein orange-gelbes Blitzen sieht und dann der Knall kommt.


Dann sind sie weiter weg, da Licht nunmal schneller ist als Schall.:smirksmile: *klugscheiss*

Mampf
30.12.2008, 15:49
Dann sind sie weiter weg, da Licht nunmal schneller ist als Schall. *klugscheiss*

Na Gott sei Dank gibt es Leute, die mir dieses Phänomen erklären können...:freches grinsen: Vielleicht kann ich mich ja doch auf die Straße trauen, wenn man erst mal nur das Licht sieht? :blumengabe:

Auf der anderen Seite kann ich das Licht ja nur sehen, wenn die direkt vor dem Haus sind- ansonsten würden die umstehenden Häuser das verdecken.:ooooh: Was nun?

Fragt ganz neugierig, Mampf.

Inaktiver User
30.12.2008, 15:56
Wenn Du das Licht siehst und Du hineingehst, dann kannst Du dann nicht mehr hier posten.:zwinker:

Oder gibt es hier "Ghostwriter"?:ooooh:

BTW Mampf: Deshalb siehst Du bei einem Gewitter, was weiter weg ist auch erst den Blitz und hörst erst später den Donner. Rein technisch kommen beide gleichzeitig, der Schall ist aber ne Schnecke und braucht so länger zu Deinem niedlichen Öhrchen. ;)

Mampf
31.12.2008, 10:41
Wenn Du das Licht siehst und Du hineingehst, dann kannst Du dann nicht mehr hier posten

Das wäre allerdings sehr schade. Ich poste hier zwar wenig, aber ich lese seit einigen Jahren mit und würde das auch gern weiterhin tun (es sei denn, es gäbe auch eine I-Net-Verbindung von da oben/unten...). :engel:

Der Vergleich mit dem Gewitter passt gut. Und vielen Dank für das Kompliment für die niedlichen Öhrchen. *verlegen zu Boden guck und rotwerd*:blumengabe:

Um noch mal kurz auf das Strangthema zurückzukommen: Es knallt immer noch munter vor sich hin. Aber da heute Sylvester ist, nehme ich das nicht so tragisch- am Ende bekomme ich dann auch einen Knall und das ist es definiftiv nicht wert.

LG, Mampf.

bifi
01.01.2009, 17:09
am Ende bekomme ich dann auch einen Knall und das ist es definiftiv nicht wert.
sicher nicht. :lachen: bloß wie vermeiden.:wie?:

heute vormittag war hier endlich mal ruhe.

aber nicht lange. :knatsch: seit ca. 12 uhr sind sie hier wieder am wirken, menno. :niedergeschmettert:

:blume: bifi

Claudia73
01.01.2009, 17:13
hier auch.

ich könnte sie echt alle :nudelholz:

muenchnerin1973
01.01.2009, 17:18
mich nervt es auch - und zwar gewaltig. schon die ganze woche haben wir hier diesen terror mit den knallern. nix gegen feuerwerk, wenn es einen optischen anreiz bietet. aber nur "laut", das stört mich - und meinen hund. er sitzt seit tagen im badezimmer hinter dem klo und ist kaum rauszulocken.

eltern, die ihren kindern unmengen von diesen extra lauten (gabs bei aldi) knallern kaufen, nur damit die kleinen "beschäftigt" sind - nervtötend!

Claudia73
01.01.2009, 17:19
*unterschreib*

Schnuefflerin
01.01.2009, 18:16
Schlimm finde ich es, wenn mit den Böllern auch noch Unsinn angestellt wird: in Briefkästen + Mülltonnen stecken, Leute damit bewerfen usw.

Erschreckend, wie jung die Kinder manchmal sind, die alleine mit Böllern hier durch die Strassen ziehen. Wer besorgt denen die Knaller?

Auch ätzend: um Mitternacht knallen und am nächsten morgen den ganzen Dreck nicht wieder wegmachen.

Claudia73
01.01.2009, 18:19
oh jaaaaa!
hier liegen zig zerbrochene Flaschen rum, in denen offenbar die Raketen gesteckt haben.
warum sollte man das auch wegräumen... :grmpf:

Mampf
10.10.2009, 22:10
Ich schubse den Strang mal wieder hoch, weil:

1. bald wieder Silvester ist :freches grinsen:

und

2. bei uns seit drei Tagen jeden Abend wieder das Geböllere losgeht. :knatsch:

Und die Böller klingen so, als ob sie weder ganzjährig abgefeuert werden dürfen noch überhaupt hier zugelassen sind.

Noch geschätze drei Monate, dann ist wieder Ruhe, wenn Mitte Januar die Minution ausgegangen ist. *seufz*

Knallige Grüße, Mampf (die langsam wütend wird).

Inaktiver User
11.10.2009, 21:59
Mir fällt auf, dass immer öfter Feuerwerk-Raketen privat verschossen werden.
Als Überraschung bei einer Geburtstagsfeier oder andere Feste.

Ich dachte, das wäre nur in der Silvesterzeit erlaubt...:knatsch::wie?:

Mampf
12.10.2009, 10:09
Jepp, dachte ich auch, dass das nur Ende des Jahres erlaubt wäre...

Mich stört es ja nicht, wenn zu besonderen Anlässen mal ein paar Rakten abgefeuert werden- da gucke ich ja sogar ganz gern dabei zu.

Ebenso, wenn bei Stadtfesten oder ähnlichem ein Feuerwerk gezündet wird (die aber offiziell, da angemeldet sind).

Aber nur diese Böller, die außer Krach lediglich Dreck machen sind einfach nur nervig. Bei uns hinterm Haus liegt der ganze Müll jetzt rum.

Denmächst werde ich mir eine Schaufel mitnehmen, damit ich mir beim Joggen den Weg freiräumen kann. :smirksmile:

LG, Mampf.

Inaktiver User
12.10.2009, 11:09
Mir fällt auf, dass immer öfter Feuerwerk-Raketen privat verschossen werden.
Als Überraschung bei einer Geburtstagsfeier oder andere Feste.

Ich dachte, das wäre nur in der Silvesterzeit erlaubt...:knatsch::wie?:

Man kann das anmelden, dann ist Feuerwerk generell immer erlaubt.

Aber ich sehe dem auch schon wieder mit Grauen entgegen, ich mag den Krach nicht.

bifi
17.10.2009, 17:15
ich mag den Krach nicht. *seufz* ich auch nicht. meine haustiere(hund und katze)leiden besonders darunter.

:blume: bifi

Inaktiver User
20.10.2009, 16:54
:knatsch:

Ich melde:

gerade geschehen vor meinen Bürofenster (leider Parterre): Etwas flog Richtung Fensterscheibe, es knallte irre laut und ich sitze jetzt hier mit einem Herzkasper!:grmpf:
Mich ärgert das!

Inaktiver User
20.10.2009, 16:55
Und direkt nochmal! Prima! Hoffentlich geht der nächste in der Hand los!:nudelholz:

Inaktiver User
20.10.2009, 16:56
Nummer 3 und Nummer 4:knatsch:

muenchnerin1973
20.10.2009, 17:00
fenster aufmachen, rausschreien!

oder

den böllerwerfer abpassen, am krawattl packen und einmal gut durchschütteln.


:pfeifend: :smirksmile:

Inaktiver User
20.10.2009, 17:54
Da hab ich immer nie die Nerven für, ich bin mal mit einem Chinaböller beworfen worden, das tat gemein weh, als der an meinem Kopf losging. Vom Knalltrauma mal ganz abgesehen. Ich habe wirklich Angst vor den Dingern.:knatsch:

Mampf
21.10.2009, 10:55
Ich habe wirklich Angst vor den Dingern.

Kann ich verstehen. Ich habe mal zu Silvester einen Zick-Zack-Lauf veranstalten müssen, weil manche Leute auch der Meinung waren, solche Böller auf Passanten werfen zu müssen.

Danach habe ich mich Punkt Mitternacht zu den Polizisten gestellt, um mir in Ruhe das Feuerwerk angucken zu können. Da war ich dann sehr sicher. :smile:

Bei uns ist grade Ruhe. Aber mein Misstrauen fragt sich die ganze Zeit, wie lange noch...

Eine böllerfreie Zeit wünscht,

Mampf.