PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kapital-Lebensversicherung



JoachimJOY
22.12.2008, 11:41
Hallo zusammen,

ich befasse mich nun bereits seit mehrern Wochen mit dem Thema Kapital-Lebensversicherungen. Hierzu habe ich auch in diesem Forum sehr viele Themen durchgelesen und weiß jetzt, dass ich nichts weiß.

Meine derzeitige Situation:

Ich habe eine Kapitallebensversicherung mit Berufsunfähigkeitsversicherung vor 7 Jahren als ich 17 Jahre alt war abgeschlossen. Damals mit Beiträge von 100 DM.

Nach jahren der Sparerrei habe ich nun ca. 5000 € eingezahlt. Derzeit ist der monatliche Beitrag 61.06 €. Der Rückkaufswert beträgt: 2.725,86 €

Mir ist klar, dass der Rückkaufswert so niedrig ist, da auch Gebühren anfallen.

Ich habe also heute der Gesellschaft angerufen und gefragt wohin die Beiträge fließen: Mir wurde gesagt, dass in die BU ein monatlicher Betrag von 8 € und der Rest ca. 53 € in die Lebensversicherung fließen.

Als ich vor 1 Monat meinem Bankberater fragt, meinte er, dass ich auf keinenfall die Kapitalversicherung verkaufen solle, da a:) diese Beträge nicht versteuert werden müssen da noch nach altem Steuerrecht und b: ich nicht an eine so günstige Berufsunfähigkeitsversicherung herankomme. Empfehlung war:
Die Gebühren so weit herunterzuschrauben also auf 20 € monatlich damit ich meine derzeit 407 € Berufsunfähigkeitsrente bekommen könnte, falls was passiert.

Tja und nun stehe ich da, und weiß nicht was tun:

Es gibt drei Alternativen:

-Weiterlaufen lassen mit 61 € pro Monat. (Alles behalten)

-Herunterfahren auf 20 € pro Monat und dafür Berufsunfähigkeitsrente noch zu haben für 406 €.

-Die Versicherung zu verkaufen, mit einem Verlust gegenüber den Einzahlungen von ca. 2000 €. Hab bisher kein Internetanbieter gefunden welcher Versicherungen unter <5000€ Rückkaufswert möchte.

Meine Bedürfnisse: Eigentlich brauch ich mit 24 Jahren keine Lebensversicherung, Berufsunfähigkeit soll gut sein, jedoch hab ich nur die eine und Kapitalsparen geht bekanntlich effizienter.

Ich weiß es gibt einige ähnliche Beiträge hier im Forum, jedoch konnte ich aus diesen keine Rückschlüsse ziehen.

@justii-g: Deine Beiträge zum Thema Bausparen haben mir sehr geholfen bzw. die Augen geöffnet. Mein Vertrag über eine Bausparsumme vo 70.000 € werde ich nicht unterschreiben... Hoffe du willst jetzt nicht auch ne Provision :)

Viele Grüße
Joachim