PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was bedeutet das?



Inaktiver User
05.12.2008, 20:58
Hallo,

gestern habe ich in einer Schlange gestanden, vor mir eine andere Frau. Deren ca. 5jaehrige Tochter sass auf einem Stuhl um die Ecke, kam dann an und die Mutter hat was zu ihr gesagt. Mein Blick ist auf das Kind gefallen und ich sah den Gesichtsausdruck: Pure Angst. Das Kind ist dann wieder zurueck zum Stuhl, ist wohl von der Mutter ermahnt worden, die Tasche mitzunehmen. Ist ja wohl normal.

Aber als ich diesen Ausdruck auf dem Gesicht des Maedchens sah und wie es sich rueckwaerts! mit dem gleichen Ausdruck auf den Stuhl - ganz langsam - zubewegt hat, 'sah' ich wie jemand es an der Brust und zwischen den Beinen anfasste.

Das 'sehen' war so als ob ICH derjenige waere, der das tun moechte. (Und ich bin entsetzt und schaeme mich, das hier niederzuschreiben) Ich kann das hier nicht so ausdruecken wie ich es empfunden habe. Ich bin fast in Ohnmacht gefallen, mir wurde furchtbar schlecht, die Traenen kamen mir hoch und ich musste raus.

Seitdem stehe ich neben mir. Ich bin 40 Jahre alt, habe 3 Kinder, auf die ich mit Argusaugen geachtet habe. Dieses Kind sah ueberhaupt nicht so aus wie ich, und erst als ich die Angst in seinem Gesicht sah, hatte ich die andere 'Vision'.

Mit meiner Kindheit lag einiges im Argen und meine Therapeutin (bin erst 3 mal hin) hat mich schon gefragt, ob ich sexuell missbraucht worden bin. Ich habe daran absolut keine Erinnerung.

Seit gestern ueberlege ich, aber ich weiss nicht wo ich einen Ansatz finden soll. Vielleicht hat jemand aehnliches erlebt?

lg
Maria

Sumpfhuhn75
06.12.2008, 02:24
nein, habe nicht ähnliches erlebt.

Therapie ist gut - und wenn es notwendig ist / passt wird das Thema sicher hochkommen.

Oft ist die Angst davor, mißbraucht worden zu sein, aber auch sehr groß. Und passiert ist es gar nicht.

Ich würde dir raten: Lass dir Zeit und warte ab, was dich beschäftigt (im Rahmen der Therapie)

alles gute
Sumpfhuhn

Mary.poppins
07.12.2008, 02:01
Hallo Maria,
hattest Du vor irgend etwas Angst in der Kindheit?
Kann sein, dass Du was an dem Kind wahr genommen hast, das aus Deinem Unterbewußtsein kam.
Wenn Du sowieso bereits bei einer Therapeutin bist, sprich mit ihr darüber. Das "Anfassen" denk ich, sind Bilder die Du mit "Missbrauch" assoziierst. Missbrauch ist aber nicht immer sexuell gefärbt, sondern in sehr vielen Fällen psychischer Missbrauch, sog. Psychoterror.
Das kann schon sein, wenn eine Mutter ihr Kind immer freundlich anlächelt, es "lockt": "Komm her mein Schatz..." und dann wenn das Kind versucht, nein zu sagen oder versucht seine Grenzen auszutesten, bestraft wird. Manchmal mit Worten wie "du taugst nix" oder "aus dir wird sowieso nie was gescheites" - dieses Verbiegen wollen von Identitäten.. wenn Du weißt was ich meine...
Diese Sache kann sich durch das ganze Leben ziehen, wie ein roter Faden und bei einer Identitätsfindung ziemlich anstrengend sein.

google mal nach "double bind"....

LG Mary

Inaktiver User
07.12.2008, 06:16
@Maria
...wenn du in Therapie bist, teile dies direkt deiner Therapeutin mit und sprich mit ihr. Bei einer guten wirst du eine Antwort bekommen, damit du wieder in deinen normalen Alltag zurückfindest. Vertief dich nicht zu sehr in Pseudo-therapeutische Aussagen, die nur Mutmaßungen und Spekulationen sind und hier unnötig vertieft werden und somit belastend für dich mehr Raum einnehmen...

Inaktiver User
08.12.2008, 19:22
[QUOTE=Mary.poppins;5154797]Hallo Maria,
hattest Du vor irgend etwas Angst in der Kindheit?

Vor allem, speziell vor den unangemessenen und unberechenbaren Bestrafungen meines Vaters.


google mal nach "double bind"....

habe ich, danke

Inaktiver User
08.12.2008, 19:25
[QUOTE=karline;5154829]@Maria
...wenn du in Therapie bist, teile dies direkt deiner Therapeutin mit und sprich mit ihr.

Das werde ich tun, Mittwoch sehe ich sie wieder.



Vertief dich nicht zu sehr in Pseudo-therapeutische Aussagen, die nur Mutmaßungen und Spekulationen sind und hier unnötig vertieft werden und somit belastend für dich mehr Raum einnehmen...

Da hast Du wohl sehr Recht. Worueber ich so erschrocken war, war meine koerperliche Reaktion auf den Gesichtsausdruck des Maedchens und meine 'Vision'.

Inaktiver User
09.12.2008, 06:26
[QUOTE]

Das werde ich tun, Mittwoch sehe ich sie wieder.




Da hast Du wohl sehr Recht. Worueber ich so erschrocken war, war meine koerperliche Reaktion auf den Gesichtsausdruck des Maedchens und meine 'Vision'.

...der Körper spricht, bevor du etwas sagst...