PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Trinkgeld beim Coffee-Shop?



Inaktiver User
29.11.2008, 21:36
Liebe Leute,

mich würde es interessieren, ob ihr Trinkgeld beim Coffee-Shop gebt... also in den Läden mit Selbstbedienung und mit recht teurem Kaffee... (ob er immer gut ist... wär´ne andere Frage).

Gebt ihr Trinkgeld?

Wenn ja, wieviel in etwa?

Ich habe es bislang nur selten getan, eben weil es kein Café ist, wo man ja den Service entlohnt.

Andererseits können die, die hinterm Tresen stehen, ja auch nichts dafür, dass sie (*nur*) in den Läden arbeiten ....

Hm. Bin da etwas gespalten.Und weil ich dort - wenn überhaupt - dann immer nur reinhusche und meinen Kram hole, weiß ich nicht, wie andere das handhaben. Mit Freunden gehe ich eben nur in "richtige" Cafés...

Hypathia
29.11.2008, 21:39
nö, mach ich da genausowenig wie im McDonalds und Co.

muenchnerin1973
29.11.2008, 21:45
ich gebe auch nix. letztens hab ich am tresen aufgepasst, da stand ein schälchen mit einem :-) danke! - schild drin. drumrum lagen aber nur einzelne cent-stückchen.

Inaktiver User
29.11.2008, 21:52
Hm, stimmt Habe ich schon immer ignoriert, denn *wenn* Trinkgeld, dann an die Person.

Mensch, bin ich altmodisch ;-)
Wobei mir gerade auffällt... das wäre sowieso komisch, denn eine Person kassiert, die andere macht den Kaffee.

Okee, ist im Café ja auch so... naja, nicht immer.
Dort muss ich aber nicht nachdenken und werde verwöhnt *gg*

MannOhneNamen
30.11.2008, 16:06
Da gebe ich nichts. Ich betrachte das als was Ähnliches als ein Supermarkt, wo man auch kein Trinkgeld gibt.

Tahnee
30.11.2008, 17:35
Ich gebe im Coffeeshop auch kein Trinkgeld. Wozu auch?

Inaktiver User
30.11.2008, 19:12
Ok, ich bin in bester Gesellschaft und werde weiterhin dem MCDonaldsgefühl nachgeben :lachen: ...

hawaiianstarline
01.12.2008, 06:51
Andererseits können die, die hinterm Tresen stehen, ja auch nichts dafür, dass sie (*nur*) in den Läden arbeiten ....



:wie?:
Wenn man davon ausgeht, dass sich Leute ihren Job selbst aussuchen, dann eigentlich schon, würde ich sagen.

Hawaii (die kaum in solche Shops geht, und nur ganz selten was in die Kaffeekassa an der Kasse wirft)

Gitte_Haerter
01.12.2008, 09:27
Guten Morgen,

wie überall, mache ich das davon abhängig, ob ich es "trinkgeldwürdig" finde: Gerade in einem Coffeeshop, wenn viel los ist, finde ich es schön, wenn die Leute hinterm Tresen total eingespielt und effektiv sind und freundlich - und dann gebe ich gerne was.

Wenn es mittelmäßig oder gar völlig unkoordiniert zugeht, dann natürlich nicht.

Viele Grüße
Gitte

junifrau02
01.12.2008, 13:59
Nööö - bei SB doch nicht. Mach ich doch z. B. bei Karstadt oder sonstigen Läden, die Restauration dabei haben, auch nicht.

Und was wäre dann z. B. mit der Verkäuferin, die mir beim Klamotten zusammensuchen hilft, oder die wegen meiner Schuhe mehrfach ins Lager muss.....die hätte sich ja dann erstrecht ein Trinkgeld verdient.

LG -juni-

Inaktiver User
01.12.2008, 18:34
Nein, genau deswegen:



Ich habe es bislang nur selten getan, eben weil es kein Café ist, wo man ja den Service entlohnt.


War es nicht sogar so, das Starbucks USA jahrelang das Trinkgeld der Angestellten kassiert hat? :knatsch:

Kraecker
05.12.2008, 06:17
ich gebe auch nix. letztens hab ich am tresen aufgepasst, da stand ein schälchen mit einem :-) danke! - schild drin. drumrum lagen aber nur einzelne cent-stückchen.

doch, meistens geb ich denen auch Trinkgeld.

Allerdings nicht die "Restaurant-Rate" von 5 - x %, sondern ich runde den Rechnungsbetrag auf.
Aus 4,37€ werden dann halt 5€ (aus 4,83€ allerdings auch).

Allzuoft scheint den Bedienungen das nicht zu passieren, denn meistens sind sie ziemlich überrascht.

Die kleinen Sammeldosen an den Theken sind meistens für irgendwelche guten Zwecke gedacht.

belonya
05.12.2008, 23:41
Ich gebe immer Trinkgeld. Gerade bei Starb.cks bekomme ich sehr häufig meinen Kaffee "heute mal auf's Haus".

Ich werde auch immer gefragt, wie es mir geht etc.

Und das in 3 verschiedenen Filialen. Wer nett zu mir ist, zu dem bin ich auch nett...