PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wohin mit Krimskrams im Kofferraum ?



yvie2002
25.11.2008, 10:06
Hallo zusammen

Ich habe ein Problem mit dem Kleinkram ,den man/frau im Kofferraum des Autos herum(f)liegen hat.
Gibt es irgendetwas oder habt ihr Ideen ,wie ich mein Warndreieck,Verbandskasten,Schirm etc. verstauen kann,ohne dass es hin und her rutscht ?

Yvie

Hypathia
25.11.2008, 10:31
ich hab immer drei von diesen aufklappbaren Transportboxen im Auto (drei stück nebeneinander füllen genau den Kofferaum des Kleinwagens - Theoretisch gingen noch 2 übereinander,...), und eine davon ist immer aufgeklappt, mit dem ganzen *Kleinkram* drinnen.


*seufz* solche Kleinigkeiten wie feste Plätze für diesen Kleinkram sind leider eines der vielen dinge, die oft den Unterschied zwischen den eher Preiswerten und den teureren Automarken ausmachen...
Sogar Mitdenken hat seinen Preis...

DaisyDee
25.11.2008, 10:33
Gibt es irgendetwas oder habt ihr Ideen ,wie ich mein Warndreieck,Verbandskasten,Schirm etc. verstauen kann,ohne dass es hin und her rutscht ?

Yvie

Hallo,

also in meinen bisherigen Autos (im aktuellen auch) gab es für Warndreieck und Verbandskasten extra Ablagemöglichkeiten im Kofferraum, also vom Hersteller extra durchdacht, dass die Teile nicht herumfliegen. Den Schirm leg doch auf die Rückbank, dann musst Du nicht um das Auto rum wenn es regnet und hast ihn gleich zur Hand.

Wenn Dir das nicht zusagt, dann gibt es Klappboxen aus Plastik, auch recht praktisch.

Inaktiver User
05.12.2008, 07:39
...Krimskrams ausmisten und raus damit, wichtige Gegenstände mit einem Gummigurt rechts und links fixieren...

Inaktiver User
05.12.2008, 10:01
Ich habe Eiskratzer ganzjährig :peinlich: in den Türfächern gelagert. Diverse Wischtücher (um die beschlagene Scheibe abzuwischen bspw.) habe ich in den Sitztaschen.

Anderen Kleinkram (Ersatz-Scheibenwischwaschanlagenzeugs - wie heißt das richtig ?? :wie?:, solche "Spanngurte", falls mal was Großes transportiert wird und der Kofferraum nicht ganz zugeht etc.) habe ich in einer Baumwolltasche im Kofferraum.

Mir fällt auf, dass ich die Halbgarage mal auspacken könnte, wir haben jetzt einen Carport.

Warndreieck, Erste-Hilfe-Kasten und ein Radkreuz lagern unter bzw. hinter den Vordersitzen. Wir fahren allerdings 99 % des Jahres nur zu zweit in den Auto, wenn hinten jemand sitzt, wandert alles in den Kofferraum.

(Renault Clio 2.2, leider ohne den Luxus von Netzen oder Fächern im Kofferraum)

Mediababe
05.12.2008, 14:06
Wenn Deine Kofferauminnenwand aus diesem Filz-Textil-Gemisch ist habe ich einen einfachen Tipp für Dich:

Im Baumarkt gibt es Flausch- und Hakenband (Klettband) mit selbstklebender Rückseite zu kaufen. Einfach ein Stück davon auf den Verbandkasten (oder auf den Kasten der Warndreieckes) kleben und so an die Kofferaumseite drücken.

Ansonsten gibt es in jedem Baumarkt Kofferaum Taschen, die man an der Rückbank befestigen kann für wenig Geld zu kaufen. Da passt auch eine ganze Menge (auch Ersatzbirnchen oder kleine Schirme) rein.

Claudia73
05.12.2008, 14:26
was fahrt ihr denn alles so durch die Gegend? :wie?:

in meinem Kofferraum sind ein Warndreieck und... ich glaube, das war's schon :smirksmile:
im smart ist das Verbandskissen irgendwo hinter dem Sitz angeklettet. die Warnweste liegt, eingepackt, unter einem Satz und ein paar Tücher und ein Eiskratzer sind in der Tür. that's it :smirksmile:

Ebayfan
06.12.2008, 23:58
was fahrt ihr denn alles so durch die Gegend? :wie?:

Was man so braucht: Einen Regenschirm, einen Mini-Scooter (wenn es mit dem Parken nicht so gut klappt), Pannenspray, Wagenheber, Warndreieck, Verbandskasten und vorn im Auto Straßenkarten, Eiskratzer, Sonnenbrille, Parkscheibe, Gebrauchsanleitung, Papiertaschentücher, Lackstift, Warnweste, Badetuch (weil dunkle Ledersitze sehr heiß werden können und auch keinen Kontakt mit nasser Kleidung haben sollen).

Glücklicherweise habe ich ein riesiges Handschuhfach und großzügige Fächer in den Türen. Ganz toll finde ich noch den Flaschenhalter zwischen den Rücksitzen. Da passt eine normale Literflasche rein und da die Rücksitze sehr klein sind, komme ich vom Fahrersitz aus gut ran. Im Kofferraum gibt es Gurte für Warndreieck und Pannenspray.

Claudia73
07.12.2008, 00:05
wow :ooooh:

Ebayfan
07.12.2008, 00:34
wow :ooooh:

Findest Du das viel? Eigentlich habe ich schon abgespeckt. Früher hatte ich meist noch eine oder zwei Sportausrüstungen dabei (jetzt habe ich zwei angemietete Spinde) und unglaublich viel Gerümpel. Aber als ich ein neues Auto bekam, wollte ich Ordnung halten.

Zwei Sachen habe ich übrigens noch vergessen: Zwei Lämpchen, die man in den Zigaretten-Anzünder stecken kann. Eins zum Kartenlesen und eins mit extra langem Kabel für den Fall einer Panne.

Eigentlich fehlt noch ein Notfall-Paket bestehend aus Notration (Wasser und Trockenfrüchte o.ä.), warmer Jacke, Wanderschuhe, Zahnbürste, Hygieneartikel. Aber ich will es auch nicht übertreiben.:zwinker: :freches grinsen:

Hast Du denn nicht das Gefühl, es fehlt was? Man weiß ja nie, was so passieren kann. Zumindest Regen, Sonne oder Parkplatznot sind doch wirklich nicht ungewöhnlich.

Was ich übrigens nach 25 Jahren Führerschein noch nie gebraucht habe, war der Verbandskasten, das Warndreieck vielleicht einmal, Wagenheber kam schon vor (damals noch mit Ersatzreifen und Radmutternschlüssel), aber den Rest braucht man doch häufiger. Die Parkscheibe brauche ich ständig.

Früher hatte ich auch mal einen Benzinkanister mit, aber wenn der voll war, stank es immer so penetrant. Also flog er raus, denn leer nützt er wenig. Dafür musste ich dann tatsächlich einmal laufen und mir einen an der nächsten Tankstelle ausleihen.:knatsch:

Claudia73
07.12.2008, 10:23
Hast Du denn nicht das Gefühl, es fehlt was?

:freches grinsen:

bis eben hatte ich das nicht, jetzt schon :smirksmile:

nein, Spaß beiseite: einen Knrips habe ich auch noch irgendwo. aber über einen Mini-Scooter habe ich wirklich noch die nachgedacht :ooooh:
und den ganzen Kleinkram, den du so beschrieben hast, habe ich entweder gar nicht (z. B. Lackstift: was soll der im Auto? wenn ich einen Lackschaden beheben will, mache ich das zu Hause und dann kann ich das Ding auch aus der Garage/Wohnung holen :smirksmile: ), oder eben in den Türfächern, wie Kuli oder Tücher.
Karten habe ich auch keine mehr, fahre nur noch mit Navi :peinlich:

und wie gesagt: der smart-Kofferraum zwingt einen förmlich dazu, nur das Nötigste mit sich zu führen :Sonne:

eli65
07.12.2008, 10:32
Ne warme Decke hatte ich im Winter immer mit. Das war irgendwie auch beruhigend und etwas zu trinken (zwischen den Vordersitzen). Ebenso ein Paeckchen Studentenfutter oder was anderes Nahrhaftes (Trockenfruechte, Muesliriegel etc.), Warndreieck, Eiskratzer waren auch immer mit dabei. Der Eiskratzer fand vorne in der Fahrertuer seinen Platz. Und dann noch eine Kamera im Handschuhfach und das Handy. Ganz wichtig. Was zu Schreiben war auch immer mit enthalten.

Ebayfan
07.12.2008, 12:15
aber über einen Mini-Scooter habe ich wirklich noch die nachgedacht :ooooh:

Mich hatte das Arbeitsamt mal zu einer Schulung geschickt, bei der es mit dem Parken ganz schlecht war und ich jeden Morgen 10-15 Minuten laufen musste. Da die Schulung 2 Jahre dauerte, lohnte sich der Scooter. Und jetzt habe ich ihn eben und warum soll er zuhause herumgammeln?



(z. B. Lackstift: was soll der im Auto? wenn ich einen Lackschaden beheben will, mache ich das zu Hause und dann kann ich das Ding auch aus der Garage/Wohnung holen :smirksmile:

Du vielleicht!:zwinker: Ich bin aber eine schreckliche Chaotin, die das Ding nach 5 Jahren vermutlich nicht wiederfindet. Also bleibt es im Auto und ist immer da, wo es hoffentlich nie gebraucht wird.:zwinker: :freches grinsen:


Karten habe ich auch keine mehr, fahre nur noch mit Navi :peinlich:

und wie gesagt: der smart-Kofferraum zwingt einen förmlich dazu, nur das Nötigste mit sich zu führen :Sonne:

Mein Navi sitzt auf dem Beifahrersitz und braucht Karten.:freches grinsen: Ein Navi ist sicher eine feine Sache, aber ich befürchte, dass es die Fähigkeit, sich selbst zurechtzufinden, verschlechtert. Dazu kommt, dass ich in einem Auto-Forum gelesen habe, dass Navis wegen der Wärmeschutzverglasung in meinem Auto nur schwer Empfang bekommen, man also nur mit offenem Dach gut navigieren kann oder eine Antenne installieren muss. Das ist mir zuviel Theater! Autos werden außerdem auch gerne wegen der Navis ausgeraubt.

Abgesehen davon macht es mir Spaß, selbstständig ein Ziel zu erreichen. Es ist wie ein Spiel. So eine Art Schnitzeljagd. Den Spaß lasse ich mir doch nicht von einem Navi verderben!:freches grinsen:

Ich habe schon mit 13 meine Vater quer durch Südengland gelotst und fand das damals schon klasse. Seitdem weiß ich einfach, dass ich mit der richtigen Karte überall hinkommen kann.:Sonne:

Es ist natürlich ideal, wenn man einen Fahrer und einen Navigator hat, also zu zweit unterwegs ist. Aber notfalls mache ich das auch allein...

MephistoHH
07.12.2008, 12:30
Gerümpel im Auto.....oh ja, das kann ich auch. Muss dazu sagen, ich bin viel im Aussendienst unterwegs und so im laufe der Zeit sammelt sich so einiges im Dienstwagen an.
Also Scheibenkratzer und Taschentücher sowie Parkscheibe befinden sich in der Türablage. In der Mittelkonsole tummeln sich Ladegeräte von Handy, GPS und Ipod (leider derzeit kein CD-Radio im Auto,d as kommt im Januar) sowie eine Bluetooth-Freisprech für ans Ohr. Im Handschuhfach sind die Bedienungsanleitung sowie mein Fahrtenbuch. Zwischen den Sitzen ist Platz für 2 Getränke. Da stehen immer 2 Apfelschorlen drin. Auf dem Rücksitz eine Decke. Im Kofferraum sind Warndreieck, Erste-Hilfe-Kasten schon von Werksseite her verstaut. Dazu kommt halt noch die obligatorische Warnweste. 1 Regenschirm von Ikea. 1 Kleiner Karton mit 'Ersatzeiskratzer, Scheibenwischanlagenflüssigkeit, Handschuhen, Parfum (wenns mal wieder länger dauert). Ansonsten sind da noch CD´s drin, aber die brauch ich ja momentan nicht. Ansonsten noch ne fette Tasche mit Akten und ein Ordner mit diversen Formularen (auch dies soll sich nach dem Jahreswechsel ändern, dann sollen wir Aktenlos fahren, wird bestimmt spannend), sowie Notebook, und ach ja, ein Schal. Im Sommer hab ich noch ein paar Sandalen dabei. So das wars dann aber auch.
LG
Mephisto