PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nun hat es die vierte ...



violet
18.11.2008, 16:57
Brille erwischt! :ooooh:

Mein Mann ist nur sporadischer Brillenträger. Dementsprechend muss die Brille die meiste Zeit irgendwo verstaut werden.

Brillenbänder kommen für ihn nicht in Frage, also wird die Brille in die Hemdentasche gesteckt. Und da kann sie natürlich leicht rausfallen sobald er sich bückt.

Nachdem es nun die 4. Brille erwischt hat, habe ich so meine Zweifel, ob der Spruch "durch Schaden wird man klug" allgemein gültig ist.:smirksmile:

Wie könnte Mann es erreichen, dass die Brille in der Tasche bleibt?

Frau ist nicht bereit, sämtliche Hemdentaschen mit Knopflöchern und Knöpfen zu versorgen!

Klettband vielleicht? Die ultimative goldene Oberhemdentaschenverschlussnadel?

Bin dankbar für jede Idee, vor allem da mir auch noch ein Weihnachtsgeschenk fehlt. :freches grinsen:

Hoffnungsvolle Grüße
violet

Inaktiver User
18.11.2008, 17:05
was für eine Brille braucht er denn?

Lesebrillen gibt es öfter mal in ordentlicher Qualität beim Aldi für 2,50.
Bei mir liegt überall eine griffbereit.

beklamo
18.11.2008, 17:38
Ich kann zwar keine gute Idee beisteuern, aber vielleicht meine (wie ich finde äußerst amüsante) Brillengeschichte meines Ex beisteuern:

Nennen wir ihn : Hans :erleuchtung:
Hans hatte zwei: eine alte, nicht wirklich schöne und eine neue, richtig klasse aussehende. Also Brillen, nicht Frauen :freches grinsen: .

Der Rasen musste im riesigen Garten gemäht werden, drum schwang sich Hans auf seinen Sitzmäher und fuhr los. Die neue Brille auf der Nase. Die Birke nahm Hans die Vorfahrt, und er blieb mit seinem Haupthaar beim "unter-Äste-durchfahren" hängen. Dabei zurrte es ihm die Brille (wir erinner uns, es war die neue :freches grinsen: ) von der Nase. Sie kam vor dem Mäher zu Boden, Hans fuhr drüber und schredderte das feine Brillchen.

Seit dem trägt Hans wieder die alte Brille :gegen die wand: :fg engel: :allesok: .

Inaktiver User
18.11.2008, 18:06
Es gibt Brillen, die haben einen durchgängigen "Kopfbügel", liegen also nicht nur auf den Ohren auf, sondern gehen um den gesamten Hinterkopf. Die nimmt man ab, indem man den Nasenbügel öffnet. So hast du nicht das übliche rumbaumeln bei den Schnüren.

Klick (http://shopping.chrs.nl/wp-content/uploads/2008/03/clic.jpg) und nochmal (http://www.csifanatic.com/wp-content/uploads/2008/06/readers.jpg).

Frag mal beim Optiker.

violet
18.11.2008, 18:40
Danke schon mal für eure Antworten. :blumengabe:

Natürlich hat er außer der teuren Optikerbrille auch noch mindestens 3-4 Aldibrillen für den "Notfall". Aber drei Mal dürft ihr raten, welche von den Brillen es immer erwischt!?:wie?:

Ach, übrigens, Nr.3 hat er nach einem Jahr im Garten wiedergefunden!

Den Kopfbügel sieht man doch, oder? Vor allem, wenn da hinten das vohandene Haupthaar etwas, ähem, lichter ist?
Dann macht der Bügel nämlich alt, genausowie ein Band. :freches grinsen:

Inaktiver User
19.11.2008, 09:09
Ja, den Bügel sieht man.

Die Brille hängt damit halt näher am Hals, beim Abnehmen. Und baumelt nicht locker vor der Brust herum, wie bei der Schnur.

Wie wäre es mit einer Gleitsichtbrille? Die bleibt immer auf der Nase!

violet
19.11.2008, 10:25
Er braucht nur eine Lesebrille.

Neulich hätte es fast die "Nr.5-Brille" gegeben. Die war ihm unbemerkt in einem Sightseeingbus herausgefallen.
Dort auf dem Boden muss sie neben leeren Flaschen und Dosen einen ganzen Tag herumgeschliddert sein.
Ich hätte nicht gedacht, dass sie überlebt.

In der Zwischenzeit waren wir shoppen: nee, kein Souvenir für mich, nur 2 weitere Billigbrillen für ihn.:freches grinsen: