PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dubiose Altkleider-/Schuhsammlung



Inaktiver User
07.11.2008, 15:46
Im Ruhrgebiet sind gerade wieder dubiose Altkleider-/Schuhsammlungen zugange: dabei werden Tonnen vor die Tür gestellt und der Eindruck erweckt, man arbeite mit dem Tierschutzverein Stolberg zusammen.

Dies ist NICHT der Fall! Habe beim Tierschutzverein nachgefragt, dort weiß man (natürlich) von nichts.

Unbedingt die Tonne reinholen und ggf. sogar die Polizei informieren!

Rana
07.11.2008, 19:34
Im Zusammenhang mit solchen Aktionen wird bundesweit oft darüber berichtet, dass in den Zeiten, in denen diese Sammlungen stattfinden, in der jeweiligen Region auffallend viele Katzen vermisst werden. Sogar die Medien haben sich schon mit diesem Thema beschäftigt, da der Verdacht entstanden ist, die "Sammler" würden freilaufende Katzen einfangen.

Li Gr Ute

Inaktiver User
07.11.2008, 20:25
Ja, das habe ich auch schon gehört. Nachzuweisen ist ihnen das vermutlich aber nicht.
Die Polizei hier im Ort tut jedenfalls so, als sei das nur Panikmache von hysterischen Katzenfreunden. :nudelholz:
Fakt ist, dass die angegebenen Adressen bzw. URLs alles andere als vertrauenswürdig aussehen und der "Stolberger Tierschutzverein" im Netz nicht recht zu finden ist. Ich habe die auch telefonisch nicht erreicht, aber ein anderer Tierschutzverein sagte mir, es gäbe keine Kooperationen von Tierschutzvereinen mit Altkleidersammlern.

Alles auf jeden Fall sehr dubios.

Rana
07.11.2008, 23:51
und der "Stolberger Tierschutzverein" im Netz nicht recht zu finden ist

Doch, den gibt es. Guckst Du hier:

http://streunerkatzen.homepage24.de/Aktuell/Stolberger%20Tierschutzverein%20e-V

Die haben in ihrem Forum sogar Informationen bezüglich "Tierfängern".

Li Gr Ute

Inaktiver User
08.11.2008, 09:01
Ja, die Seite habe ich auch gefunden.
Habe den Verein jetzt auch ausfindig gemacht, dort sagt man, es gebe tatsächlich eine Kooperation mit den Sammlern - fragt sich jetzt nur noch, warum dann auf der Seite eine Warnung vor ebensolchen Leuten steht ...

Da es schwierig ist zu beurteilen, was nun Wahrheit und was Legende ist, ist es auf jeden Fall besser, bei solchen Sammlungen die Augen offen zu halten.

Rana
08.11.2008, 15:20
dort sagt man, es gebe tatsächlich eine Kooperation mit den Sammlern - fragt sich jetzt nur noch, warum dann auf der Seite eine Warnung vor ebensolchen Leuten steht ...

Das finde ich allerdings auch merkwürdig. Als ich die Warnung las habe ich mich schon gewundert. Ich kann mich nicht erinnern, bei einem anderen Tierschutzverein ähnliches gelesen zu haben. Und nun gerade bei einem Verein, bei dem offenbar irgendein Zusammenhang mit diesen Sammlungen besteht. Komisch!

Li Gr Ute

Inaktiver User
08.11.2008, 18:38
Eben.
Wenn ich mit so einer Firma kooperiere und ich weiß, dass es da immer wieder zu Vorwürfen von Tierdiebstahl kommt, dann würde ich doch auf meiner Homepage extra darauf hinweisen, dass eine Kooperation mit Firma XY aber abgesprochen und damit in Ordnung ist, oder?
Naja, jetzt sind die Tonnen jedenfalls verschwunden, angeblich hat auch noch jemand welche geklaut ...
Was eine Aufregung zum Wochenende.