+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 75

  1. Registriert seit
    11.05.2019
    Beiträge
    106

    AW: Wohin in Schottland

    Das sind ebenfalls sehr sinnvolle Tipps, vielen Dank hierfür!
    Für was 4 Flüge hierher, wenn ich scheitern würde, würde ich mit einem Flug zurückkommen, aber erst dann


  2. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.027

    AW: Wohin in Schottland

    So schwer ist der Begriff "Notfall" doch nicht zu verstehen, z.B.:

    - EIns deiner Kinder hat einen schweren Unfall oder erkrankt lebensbedrohlich
    - Ein Angehöriger oder enger Freund stirbt
    - Du bekommst eine schwere Krankheit, die besser in Deutschland behandelt wird
    - Dein Haus brennt ab

    Es geht darum, eine Geldreserve für Notfälle zu haben und als Anhaltspunkt für die Größenordnung wird vorgeschlagen, zweimal nach Deutschland hin und zurück fliegen zu können. Klingt ziemlich plausibel.

  3. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    1.402

    AW: Wohin in Schottland

    Zitat Zitat von ScotishHeart Beitrag anzeigen
    Das sind ebenfalls sehr sinnvolle Tipps, vielen Dank hierfür!
    Für was 4 Flüge hierher, wenn ich scheitern würde, würde ich mit einem Flug zurückkommen, aber erst dann
    Willst Du Deine Kinder nie wieder besuchen?


  4. Registriert seit
    11.05.2019
    Beiträge
    106

    AW: Wohin in Schottland

    Klar, aber wer Geld verdient, kann auch fliegen 🙃


  5. Registriert seit
    11.05.2019
    Beiträge
    106

    AW: Wohin in Schottland

    Eine Bitte an Euch:
    Die letzten Tage suche ich nach einer Site, auf der ich schottisch lernen kann.
    Aber außer ein paar Wörtern in YouTube ist nichts zu finden, nicht einmal einen vernünftigen Übersetzer🥴
    Weiß von Euch jemand was?
    Herzlichen Dank 💞

  6. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.452

    AW: Wohin in Schottland

    Es gibt nicht eine Sprache. Es gibt Scots was weiter im Sueden und Teilen von Irland gesprochen wird und eine germanische Sprache ist, und Gaelic, was eine keltische Sprache ist. Und Vermischungen aus beiden. In jedem Tal kannst du einen anderen Dialekt und sehr andere Woerter erwarten. Mach dir nicht die Muehe, auch weil nur sehr wenige Schotten fliessend ihre eigenen Sprachen sprechen. Studiere eine der Sprachen richtig weil es dich interessiert, aber fuer den Alltagsgebrauch ist es eher wie ein Kropf. Selbst wenn du nur auf Scots fluchst machst du dich eher laecherlich.

  7. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    12.740

    AW: Wohin in Schottland

    Zumal schon das schottische Englisch gewöhnungsbedürftig ist (wobei ich sagen muß- wenn man sich mal eingehört hat, ist es meiner Meinung nach oft sogar besser verständlich für deutsche Ohren als manch britischer Zungenschlag).
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

  8. Avatar von Carolly
    Registriert seit
    10.07.2003
    Beiträge
    13.452

    AW: Wohin in Schottland

    Zitat Zitat von Antje3 Beitrag anzeigen
    Zumal schon das schottische Englisch gewöhnungsbedürftig ist (wobei ich sagen muß- wenn man sich mal eingehört hat, ist es meiner Meinung nach oft sogar besser verständlich für deutsche Ohren als manch britischer Zungenschlag).
    Hmm.. die Schotten sprechen das R deutlich mit der Zungenspitze am Mittelgaumen aus waehren die Englaender dieses mit dem Zungenrand/Mittelzunge nahe am tieferen Gaumen wegnuscheln. Ein Sprachwissenschaftler hat bestimmt anstaendige Fachausdruecke dafuer, aber egal

  9. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.108

    AW: Wohin in Schottland

    DIE Engländer?
    Yorkshire vs. Manchester/Liverpool vs Midlands vs West Countries vs. Essex vs Cockney vs Queen's English ...

    Verstehen kann man alle, manche besser, manche schlechter - in Glasgow hat es ein paar Monate gedauert, bis ich sattelfest war. Je nach Stadtteil (! gibt ja nicht nur innerhalb eines Landes nach Regionen, oder Städten, sogar innerhalb dieser Unterschiede) ist es ein Dschungel oder halbwegs zugänglich.

    Schottland ist da tatsächlich einfacher, find ich im Rückblick; in Newcastle würd ich immer noch nix verstehen und bei Iren brauch ich bisweilen zwei bis drei Anläufe.
    Aber mit Ausländerenglisch kommst auf jeden Fall durch.

    @TE: Meinst du sowas?
    Ist eher ein lustiger Zeitvertreib, eine echte 'eigene' Sprache ist Schottisch in dem Sinne nicht - ist halt so wie Deutschland und Österreich - es gibt regionale Eigenheiten i.S.v. Vokabular (Wörter, die halt nur DE/AT verwenden, Wörter, die beide verwenden, aber mit leichten Bedeutungsunterschieden/Kontext etc), das lernt man eh recht schnell zu gebrauchen. PS - ich schuld dir noch eine Antwort, komm nur zu nix
    Whatever happened until now only served to deliver this moment.

  10. Avatar von Antje3
    Registriert seit
    04.05.2002
    Beiträge
    12.740

    AW: Wohin in Schottland

    Zitat Zitat von Carolly Beitrag anzeigen
    Hmm.. die Schotten sprechen das R deutlich mit der Zungenspitze am Mittelgaumen aus waehren die Englaender dieses mit dem Zungenrand/Mittelzunge nahe am tieferen Gaumen wegnuscheln. Ein Sprachwissenschaftler hat bestimmt anstaendige Fachausdruecke dafuer, aber egal
    Ja - ich finde, die betonen für uns verständlicher (Dialekte mal außen wir) - vielleicht auch für die Bayern - wir haben es ja auch mit dem rrrrr

    " But if you have yourrrr owwwn computerrr with you - we arrre a hotspot"....
    Wer glaubt, daß Abteilungsleiter Abteilungen leiten, glaubt auch, daß Zitronenfalter Zitronen falten..

+ Antworten
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 5678 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •