+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 42
  1. AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Ja, in Portugal ist die Jobaussicht aktuell ähnlich schlecht wie in Spanien, oder? Sprichst du denn etwas Spanisch? Dann würde es dir sicher leicht fallen, Portugiesisch zu lernen.
    Nein, ich spreche kein Spanisch, sehe aber die Sprache als geringeres Problem an.
    Nur würde ich mich beruflich ungern verschlechtern wollen, und irgendwo fühle ich mich auch bereits zu alt, für eine Firma zu arbeiten, die mit "Party" wirbt.
    Da wäre mir eine Anstellung in der Heimat mit gelegentlichen Auslandsaufenthalten bzw. Dienstreisen lieber.


    Mein Vertrag läuft erst mal weiter und da er die Firma anscheinend erweitern möchte, könnte es sein, dass für mich nach dem Studium ein Vollzeit-Job rausspringt, was super genial wäre, da ich es liebe, dort zu arbeiten. Jetzt ist aber natürlich alles in der Schwebe.. entweder, ich überzeuge in der Übergangsphase und kann meine aktuelle Position aufrecht erhalten mit Chance auf Übernahme, oder ich verliere den Job. Sollte ich übernommen werden, wäre es natürlich auch blöd zu sagen, ich düse jetzt erst mal ein Jahr nach Kanada, bitte haltet mir die Stelle frei.
    Ja, das ist eine Gratwanderung - hast du in deiner Arbeit noch nichts von deinem geplanten Kanada-Aufenthalt erzählt?
    Wäre schon schön, wenn du dir die Stelle warmhalten könntest.

    Finanziell ist das für mich stemmbar, weil ich einiges gespart habe (und der Dollarkurs für Kanada ist super niedrig, sodass da ein schönes Sümmchen rauskommt). Als was ich genau arbeiten würde, ist eine sehr gute Frage.. eigentlich wollte ich ja mit Abschluss hin und mir was "richtiges" in meiner Branche suchen. Wenn ich erst mal nur im Sommer da bin, wäre das nicht möglich und ich würde vermutlich den Fokus mehr auf sowas wie Farmarbeit legen und viel rumreisen.
    Was ist "deine Branche"?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  2. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Guten Morgen

    Ja, ich verstehe total, was du meinst. Wobei man bei Dienstreisen wahrscheinlich nur sehr sehr wenig von der Welt sieht. Obwohl ich es von einigen Leuten so kenne, dass sie dann noch ein paar Tage privaten Urlaub dranhängen, wenn möglich. Kommt aber bestimmt auf den Arbeitnehmer an.

    Ich frag mich immer, wie man solche Firmen am besten findet. Also nicht nur solche, wo man eine gute Möglichkeit hat, ins Ausland auf Dienstreise zu gehen, sondern vor allem auch, sich in ein Wunschland versetzen zu lassen. Bin da wahrscheinlich einfach noch zu unerfahren in der Berufswelt, aber ich weiß gar nicht, wie man solche Firmen ausfindig macht.

    Ende April ist hier die "Women & Work" Berufsmesse in Frankfurt. Da werde ich mal hingehen und nach Unternehmen Ausschau halten.

    Auf der Arbeit weiß bisher niemand, dass ich nach Kanada gehe (ich hab aber auch nur zwei Wochen Kündigungsfrist und werde es daher erst später ansprechen. Nicht, dass sie jetzt schon anfangen, jemanden zu suchen, weil ich ja dann eh weg bin). Mein zukünftiger Chef weiß allerdings, dass ich mich für das Visum beworben hatte.

    Ok, meine "Branche" ist zu viel gesagt. Ich studiere was geisteswissenschaftliches und hab primär Berufserfahrung in der PR, auch im Journalismus und im Marketing und Kundenservice. Nebenbei fotografiere ich Veranstaltungen für eine sozialen Einrichtung für Jugendliche und im Moment ist im Gespräch, dass ich da zukünftig Fotografie-Workshops anbieten werde.

    Ich möchte jetzt nächste Woche meine Flüge buchen und hoffe, dass sie bis dahin nicht teurer werden.

  3. AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Ja, ich verstehe total, was du meinst. Wobei man bei Dienstreisen wahrscheinlich nur sehr sehr wenig von der Welt sieht. Obwohl ich es von einigen Leuten so kenne, dass sie dann noch ein paar Tage privaten Urlaub dranhängen, wenn möglich. Kommt aber bestimmt auf den Arbeitnehmer an.
    Bei mir war das möglich, vorausgesetzt, es gab zuhause keine wichtigen Aufgaben zu erledigen.
    Ich fand es auch ok, zwischendurch frei zu haben, und durch eine fremde Stadt zu spazieren, um fotografieren zu können. Überall muss man ja auch nicht länger bleiben, und es gab auch Orte, wo ich öfter hinkam.

    Ich frag mich immer, wie man solche Firmen am besten findet. Also nicht nur solche, wo man eine gute Möglichkeit hat, ins Ausland auf Dienstreise zu gehen, sondern vor allem auch, sich in ein Wunschland versetzen zu lassen. Bin da wahrscheinlich einfach noch zu unerfahren in der Berufswelt, aber ich weiß gar nicht, wie man solche Firmen ausfindig macht.
    Meistens bei Außendienststellen, in der Abteilung "Internationale Beziehungen", im Innovationsmanagement - ich achte bei den Ausschreibungen darauf.
    Das mit dem Versetzen ist schon schwieriger, da wüsste ich ad hoc auch nicht, und ich vermute, das geht nur über systematische Recherche von Firmen mit internationaler Ausrichtung. Ich weiß auch nicht, ob eine Firma jemanden den sie erste eingestellt hat, sofort versetzt.
    Mein Kusin wurde nach Jahren versetzt, weil er den Zweig im Ausland aufbauen sollte, das hätte er ja als "Neuling" nicht gekonnt.

    Ich möchte jetzt nächste Woche meine Flüge buchen und hoffe, dass sie bis dahin nicht teurer werden.
    Was spricht dagegen, gleich zu buchen?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  4. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Was spricht dagegen, gleich zu buchen?
    Bekomme als Studentin bei meiner Bank nur eine Prepaid Kreditkarte, die ich aufladen muss. Daher muss ich erst am Montag zur Bank und Geld vom Sparbuch holen und das dann überweisen.

  5. AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Bekomme als Studentin bei meiner Bank nur eine Prepaid Kreditkarte, die ich aufladen muss. Daher muss ich erst am Montag zur Bank und Geld vom Sparbuch holen und das dann überweisen.
    Echt jetzt? Das ist aber streng.
    Ich habe mir vor fast 20 Jahren als Studentin ganz normal eine VISA geholt.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.481

    AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Echt jetzt? Das ist aber streng.
    Ich habe mir vor fast 20 Jahren als Studentin ganz normal eine VISA geholt.
    es gibt inwzischen viel mehr wettbewerb unter den banken
    und es gibt auch viel strengere auflagen, auch fuer kreditkarten von der eu, insbesondere was die unterscheidung von gewerblicher und privater nutzung anbetrifft

    es ist nicht mehr so einfach, als student eine unlimitierte kreditkarte zu erhalten

  7. AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    es ist nicht mehr so einfach, als student eine unlimitierte kreditkarte zu erhalten
    Von unlimitiert ist auch keine Rede.

    Allerdings war mein Rahmen schon als Studentin sehr großzügig.
    Ohne hätte ich weder Literatur im Ausland bestellen können noch hätte ich eine Reiseversicherung gehabt.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  8. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Naja, das Einkommen als Student ist relativ begrenzt, daher wär mein Rahmen sicherlich sowieso so gering, dass er mir nichts bringen würde.

    Und meine Kreditkarte funktioniert wie jede andere, nur dass ich eben vorher das Geld, was ich ausgeben will, draufladen muss.

  9. AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Naja, das Einkommen als Student ist relativ begrenzt, daher wär mein Rahmen sicherlich sowieso so gering, dass er mir nichts bringen würde.
    Ja dann ist das mit dem Selbstdraufladen eh besser. Aber du arbeitest ja, und hättest sicherlich einen Rahmen.

    Ich frage nur so neugierig, weil ich das Konzept überhaupt nicht kenne.
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  10. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    13.481

    AW: Der "Wir wollen ins Ausland" Plauder-Thread

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Von unlimitiert ist auch keine Rede.

    Allerdings war mein Rahmen schon als Studentin sehr großzügig.
    Ohne hätte ich weder Literatur im Ausland bestellen können noch hätte ich eine Reiseversicherung gehabt.
    mit unlimitiert meinte ich, das es keine ist auf die du erst geld einzahlen mußt, damit du sie nutzen kannst
    oder andere variante, die verfuegung wird sofort vom konto abgebucht
    sondern eine "klassiche" die umsaetze werden gebuendelt und einmal im monat nach wunschdatum von einem angegebenen konto eingezogen

+ Antworten
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •