Antworten
Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41495051
Ergebnis 501 bis 509 von 509
  1. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Kokosnüsse töten jedes Jahr mehr Menschen als Haie.
    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    Haie halten sich wohl seltener unter Kokospalmen auf
    Weiß man's? Ich kenne keinen Hai persönlich.

    Jürgen von der Lippes Vater war Barkeeper in einer Stripteasebar in Bad Salzuflen.

    Hätte ich nicht für möglich gehalten, dass es in Bad Salzuflen eine Stripteasebar gab. Inzwischen kommen da gefühlt 5,2 Seniorenresidenzen auf einen Einwohner.
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  2. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Zitat Zitat von Duisburgerin Beitrag anzeigen
    Übrigens war Loki Schmidt die Handarbeitslehrerin der Schwiegermutter von Ildiko von Kürthy
    Und Peter Ramsauer ist mit der Cousine von Sandra Bullock verheiratet!


  3. Inaktiver User

    AW: Unnützes Wissen

    Jürgen von der Lippes Vater war Barkeeper in einer Stripteasebar in Bad Salzuflen.
    Echt? Ich dachte, die lebten In Aachen?? Jürgen von der Lippe ist zwar in Bad Salzuflen geboren, aber in Aachen aufgewachsen. Sagt zumindest Playboy/Focus ...

    Entertainer Jurgen von der Lippe: „Ja, ich bin Freizeitklugscheisser“ - FOCUS Online


    Nicht, das das wichtig wäre.

  4. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Echt? Ich dachte, die lebten In Aachen??
    Dachte ich auch lange. Aber er erzählte mal, dass er seinen 16. Geburtstag in der Striptease-Bar in Bad Salz gefeiert habe, in der sein Vater Barkeeper war.

    Das mit Aachen stimmt aber auch irgendwie. Ich habe nämlich mal seine Nichte kennen gelernt (Tochter seines Bruders). Und da war was mit Aachen. Ich weiß aber nicht mehr, was (war Mitte der 90er).
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!

  5. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Er hat eine Zeitlang in Aachen gewohnt, und dann gleich nebenan ein paar Meter hinter der Grenze in Belgien. Das war, als er mit Margarethe Schreinemakers verheiratet war; die wohnt da immer noch, glaube ich.

    Woher weiß ich das? Ich hab Ende der 90er ein Dorf weiter gewohnt (da wohnte er nicht mehr dort), und in meinem Lieblings-Frittenladen hing eine Lobhudelei von von der Lippe.


  6. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Auf Twitter demletzt: Der Opa von Greta Thunberg hat Shirkan (den Tiger aus " das Dschungelbuch") für Schweden synchronisiert.
    Gib dem Leben Farbe, bring dich ein mit einem Wort, einem Lächeln.

  7. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Gibt man 241543903 bei Google ein und klickt auf Bildersuche, findet man zahlreiche Bilder von Menschen, deren Kopf in einem Kühlschrank steckt. Es wirkt wie eines der vielen Eastereggs, die Google in seine Suchmaschine integriert hat. Aber diesmal hatten die Entwickler in Mountain View nichts mit dem Phänomen zu tun.
    Hinter der Aktion steckt nämlich der New Yorker Künstler David Horvitz, der 2009 zu einem lustigen Projekt aufgerufen hatte. Er postete auf Flickr ein Foto, das ihn zeigte, wie er seinen Kopf in den Kühlschrank steckte und nannte es „241543903“. Gleichzeitig rief er dazu auf, dasselbe zu tun und das eigene Bild ebenfalls mit der nichtssagenden Zahlenfolge zu benennen. Sein Ziel war es, Google einen Streich zu spielen, sodass bei jeder Suche nach „241543903“ nur Köpfe in Kühlschränken zu sehen sind – und sein Plan ging auf.
    Nicht ärgern! Ändern oder akzeptieren.

  8. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Zitat Zitat von Fortytwo Beitrag anzeigen
    Gibt man 241543903 bei Google ein und klickt auf Bildersuche, findet man zahlreiche Bilder von Menschen, deren Kopf in einem Kühlschrank steckt. Es wirkt wie eines der vielen Eastereggs, die Google in seine Suchmaschine integriert hat. Aber diesmal hatten die Entwickler in Mountain View nichts mit dem Phänomen zu tun.
    Hinter der Aktion steckt nämlich der New Yorker Künstler David Horvitz, der 2009 zu einem lustigen Projekt aufgerufen hatte. Er postete auf Flickr ein Foto, das ihn zeigte, wie er seinen Kopf in den Kühlschrank steckte und nannte es „241543903“. Gleichzeitig rief er dazu auf, dasselbe zu tun und das eigene Bild ebenfalls mit der nichtssagenden Zahlenfolge zu benennen. Sein Ziel war es, Google einen Streich zu spielen, sodass bei jeder Suche nach „241543903“ nur Köpfe in Kühlschränken zu sehen sind – und sein Plan ging auf.
    Dieses Wissen ist meiner Meinung nach aber sehr nützlich!
    "Wir brauchen Bürokratie, um unsere Probleme zu lösen. Aber wenn wir sie erst haben, hindert sie uns, das zu tun, wofür wir sie brauchen."
    Ralf Dahrendorf (1929-2009)

    "Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen!"
    Dalai Lama (geb. 1935)

    "Warum denn immer gleich so sachlich werden, wenn es doch auch persönlich geht!"

    André Heller (geb. 1947)

    in der BriCom als Hillie unterwegs seit 2003

  9. User Info Menu

    AW: Unnützes Wissen

    Zitat Zitat von Lizzie64 Beitrag anzeigen
    ...
    Woher weiß ich das? Ich hab Ende der 90er ein Dorf weiter gewohnt (da wohnte er nicht mehr dort), und in meinem Lieblings-Frittenladen hing eine Lobhudelei von von der Lippe.
    Jürgen von der Fritte.

    Nette Ecke dort, rund um Aachen. Und tatsächlich (so zumindest meine Erfahrung): Kaum fährt man ein paar Kilometer über die belgische Grenze, schmecken die Fritten besser. Gleicher Effekt mit dem Baguette in Frankreich.

    Und noch ein unnützes Wissen über Belgien bzw. die Gegend südlich von Aachen: Die Strecke der ehemaligen Vennbahn ist als Folge des Versailler Vertrages belgisches Staatsgebiet, obwohl sie in großen Teilen durch Deutschland führt. Dadurch werden einige Orte, z. B. Mützenich bei Monschau, rein staatsrechtlich zu Exklaven, die vom übrigen deutschen Staatsgebiet abgeschnitten sind. Im Alltag hat diese merkwürdige Grenzziehung, mit der sich Belgien nach dem Ersten Weltkrieg die Hoheit über diese strategisch wichtige Bahnlinie sichern wollte, jedoch heute zum Glück keine Auswirkungen mehr.
    Video: Vennbahn - die seltsamste Grenze der Welt
    "So we beat on, boats against the current, borne back ceaselessly into the past..."

    (F. Scott Fitzgerald)

Antworten
Seite 51 von 51 ErsteErste ... 41495051

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •