Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. User Info Menu

    Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Ihr Lieben,

    ich hatte gerade einen interessanten Meinungsaustausch mit Bekannten wir ihr Erholungstag aussehen würde.
    Da ich nur an 3 Wochentagen arbeite, habe ich so zusagen regelmäßig meine 4 Erholungstage pro Woche, die natürlich auch mal andere Verpflichtungen haben aber ich versuche weitestgehend diese Tage bestmöglich für mich zu nutzen.
    Je nach Jahreszeit variiert dies natürlich.
    Jetzt im Sommer ist es für mich am schönsten so:
    - 5 Uhr aufstehen und eine große Laufrunde im Wald dabei die Tiere und Natur beim erwachen beobachten
    - anschließend einige erfrischende Runden im See schwimmen
    - zu Hause mit frischem Brötchen und Erdbeermarmelade auf der Terrasse frühstücken und dabei Musik hören
    - Gartenarbeit und Ernte
    - ab 13 Uhr langes Mittagsschläfchen in meinem Schattenplatz im Garten mit herrlicher Stille
    - 15.30 Uhr doppelter Espresso und Kneippgänge zum hochfahren
    - kreatives Hobby
    - was frisches, leichtes aus dem eigenen Garten zum Abendessen kochen
    - mit gutem Buch oder Film den Abend ausklingen lassen
    - kleine Yogasession vorm Bett

    Wie sieht euer Tag aus?
    Ein Charakter, der sich nicht widerspricht, ist keiner.



    Julius Langbehn

  2. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Wenn ich beruflich arbeitsfrei habe, heißt das nicht, das ich zu Hause nicht arbeiten muß.
    Kind, Hund, Haus, Garten...irgendwas ist doch immer.
    Viele Dinge fallen mir einfach so zu,.......Augen zum Beispiel.

  3. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Schöne Idee der Strang!


    Also, ich stehe auf, wenn ich von selber aufwache (kann je nach Phase 6 oder 10 sein)

    dann auch eine schöne Runde Sport: joggen oder walken je nach Zustand und Laune, aber an einem Gewässer entlang

    dann Runde plantschen in der Wanne mit Becher Tee und Radio

    Ich frühstücke (Zutaten hab ich mir beim sporteln mitgenommen beim Bäcker): 2 Butterbrezen, Milchkaffee

    nebenbei dadel ich im Forum

    bei Bedarf penne ich noch eine Runde auf dem Sofa (vorher lese ich ein schönes Buch weiter oder poste was )

    Dann ziehe ich mir was an (bisher sandle ich im Shirt herum) und gehe raus bummeln: Ich lasse mich einfach treiben, evtl. kaufe ich Zutaten fürs Abendessen ein)

    Wenn ich genug rumgebummelt habe, gehe ich in mein Lieblingskaffeehaus und mein Lieblingsplatz ist frei.
    Ich bestelle mir einen grünen Tee und schmökere mich durch 1001 Mode- und Klatschzeitungen

    Abends koche ich was Gutes für mich und meinen Mann : schöner frischer Fisch mit Gemüse und Nudeln.
    Wir lassen den Tag auf dem Balkon ausklingen bei einem Glas Wein und Eminem.

    so mach ich das oft!

  4. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Deinen freien Arbeitstag würde ich sofort nehmen :-)

    Aber einzelne freie Tage verwende ich in der Tat auch für Haus und Garten und all das, was an Arbeitstagen hinten runter fällt. Selten mal gehört ein „loser“ freier Tag mal komplett mir. Aber ausschlafen ist immerhin drin ;-)

  5. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Ich kann im Grunde nix zwischen null und hundert.

    Sprich: entweder ich arbeite - bezahlt, also Buero, wo ich auch meistens ausser Haus musste (bis auf die letzten drei Monate HO) und zwischen 7 und 18 Uhr weg war - und davor und danach gab's zuhause auch oft genug was zu tun,
    oder ich hab ToDo-Tage zuhause, wo ich dann abarbeite, was sich angehaeuft hat.

    Und irgendwann dazwischen, an einem Tag Wochenende, oder wenn ich mal mehr als zwei, drei Tage frei habe, crashe ich einfach nur noch, haenge herum, lese, esse, hoere Musik, surfe und fuehl mich gleichzeitig eher schuldig dabei

    So gemischt (vormittags mach ich das Notwendige, nachmittags faulenzen) geht irgendwie nicht. Obwohl ich das gerne haette.
    Umgekehrt sowieso nicht, ich kann nicht entspannen, solange Arbeit liegenbleibt - und da nahezu immer was zu tun ist, fang ich an und hoer nicht auf, bis ich fertig bin.

    Ich halt da aber mittlerweile einen Paradigmenwechsel fuer stark angebracht, weil mir das nicht so taugt. Nicht die viele Arbeit - ich mag Arbeit ja sehr und bin gerne eingespannt und tanke sogar oft Kraft daraus (abgesehen davon hab ich einfach viel chi, scheint mir, das muss auch irgendwie raus und im Umlauf bleiben ;-)) - aber der Rhythmus, der sich da die letzten Jahre ergeben hat.

  6. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Zitat Zitat von Tovaa Beitrag anzeigen
    Aber ausschlafen ist immerhin drin ;-)
    50/50, ja.
    Aber oft bin ich sogar noch vor dem Wecker munter. Wer hat sich das denn ausgedacht

    (Variation des [Klein]Kinderphaenomens, dass man sie Mo-Fr nicht wachkriegt fuer KiGa/Schule, aber am Wochenende ist ab 6.15 Rabatz??)

  7. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Von der Sonne geweckt werden ca. 9 uhr

    Frühstücken (Café) im Garten und eine runde bri checken.

    Duschen/fertig machen und zum Viktualienmarkt gehen. Etwas rum schlendern und etwas zu Mittag essen.

    Am Nachmittag mit Café in den Pool und genießen.

    Dann den Garten Bewässern und zum Kochen anfangen.

    Mit der Familie zusammen draußen essen und danach noch etwas "karteln"

    Später noch etwas spazieren im englischen Garten und den vielen Musikern lauschen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  8. Moderation

    User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Grundvoraussetzung für einen schönen freien Tag: nicht zu einer bestimmten Zeit aufstehen zu müssen. Meistens werde ich dann irgendwann zwischen neun und zehn wach und frühstücke gemütlich mit Zeitung oder Zeitschrift.

    Was ich den Tag über treibe, kann ganz unterschiedlich sein, von irgendwelchem Haushaltskram, den ich lieber in Ruhe erledige als nach Feierabend über Verabredungen oder Einkaufen bis hin zu Me-Time mit Yoga, Buch, Forum, Musik oder Serie. Meistens wird's ein bunter Mix aus allem.

    Wenn mein Mann auch frei hat, gehen wir gerne zusammen spazieren oder wandern, mal in ein klassisches Konzert oder hängen einfach gemütlich zu Hause auf Sofa oder Terrasse ab, gerne jeder mit einem Buch.

    Wichtig ist mir abends das gemeinsame Essen - wir kochen was Schönes und genießen es dann mit einem Glas Wein. Oder auch mal (selten) richtig gut essen gehen.

    @Kitty: von Deinem vielen Chi kannst Du gerne mal was zu mir schicken, ich fühle mich relativ schnell ausgelaugt und mache deshalb, wenn ich frei habe, total gerne etwas langsamer.
    May you be surrounded by friends and family,
    and if this is not your lot, may the blessings find you in your solitude.

    Leonard Cohen


    Entweder man lebt, oder man ist konsequent.
    Erich Kästner

  9. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Das Wichtigste überhaupt an einem freien Tag: Ausschlafen! Als Eule, die permanent entgegen ihrem Biorhythmus lebt, genieße ich es unglaublich, wenn ich einfach ausschlafen kann, bis mein Körper mir sagt "ist gut jetzt", dann langsam aufwachen, bisl vorm PC rumbummeln mit einem schönen Kaffee, dann ausgiebig und in aller Ruhe frühstücken/brunchen (bis ich an solchen Tagen was esse, isses meist Mittag).

    Danach hängt es von Jahreszeit, Wetter und Laune ab. Das kann ein Ausflug sein, eine Runde Freibad, ein Shopping-Bummel, eine Runde an der Nähmaschine oder aber auch einfach nur eine ausgiebige Zock-Runde vorm PC. Danach irgendwo gemütlich und ausgiebig Abendessen gehen (manchmal kochen wir auch was Besonderes), schönen Wein dazu und danach noch einen Film gucken oder auch noch lange, lange lesen im Bett.
    Blöd ist nur, wenn ich dann am anderen Morgen wieder früh raus muss und vor eins oder zwei die Augen nicht zugekriegt hab...
    *lost in the woods*

  10. User Info Menu

    AW: Wie sieht für euch ein schöner arbeitsfreier Tag aus?

    Ich sehe schon mit frühem Aufstehen bin ich so ziemlich die einzige.
    Das war bei meinen Bekannten auch so, alle wollen ausschlafen.

    Bei mir ist Sport ein ganz wichtiger Faktor für Wohlbefinden, wenn ich mich früh richtig auspowere oder noch besser eine Grenze erweitert habe, dann wird es für mich guter Tag.
    Ich brauche immer Anspannung und Entspannung im Tagesablauf.
    Ein Charakter, der sich nicht widerspricht, ist keiner.



    Julius Langbehn

Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •