+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51
  1. Inaktiver User

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Für mich sind Kreditkarten "vom Teufel".

    Gibt es eigentlich noch Kreditkarten, deren Daten noch nicht in Datenbanken auf dem Schwarzmarkt erhältlich sind? Kein anderes Zahlungsmedium wird leichtfertiger gehandhabt, nirgends kommt es zu mehr Sicherheitsverletzungen, als bei der Verwendung von Kreditkarten oder der Speicherung der damit verbundene Bezahlvorgänge über Jahre hinweg.

    Nee, das ist nichts für mich.

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.932

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Für mich sind Kreditkarten "vom Teufel".

    Gibt es eigentlich noch Kreditkarten, deren Daten noch nicht in Datenbanken auf dem Schwarzmarkt erhältlich sind? Kein anderes Zahlungsmedium wird leichtfertiger gehandhabt, nirgends kommt es zu mehr Sicherheitsverletzungen, als bei der Verwendung von Kreditkarten oder der Speicherung der damit verbundene Bezahlvorgänge über Jahre hinweg.

    Nee, das ist nichts für mich.
    sphx kannst du deine aussagen auch irgendwie belegen ?
    das auge der moderatoren ist ueberall...

    ueber rechtschreibfehler in meinen beitraege bitte ich hinwegzusehen, ich sehe sie aktuell auch nicht richtig...

  3. Avatar von Daphnia
    Registriert seit
    22.02.2014
    Beiträge
    915

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Sphx,
    wie handhabst du dann Reisen ausserhalb Europas? Buchung, Hotel, Mietwagen, Umbuchungen an Flughäfen? (hatten wir zb in Chile-ohne CC wär da nix gegangen. Auch ganz einfache Reisebuchungen im ADAC-Reisebüro über die adac-creditcard. Da waren dann die Versicherungen schon inbegriffen).
    Daphnia

  4. Avatar von Hilie
    Registriert seit
    24.01.2020
    Beiträge
    715

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Für mich sind Kreditkarten "vom Teufel".

    Gibt es eigentlich noch Kreditkarten, deren Daten noch nicht in Datenbanken auf dem Schwarzmarkt erhältlich sind? Kein anderes Zahlungsmedium wird leichtfertiger gehandhabt, nirgends kommt es zu mehr Sicherheitsverletzungen, als bei der Verwendung von Kreditkarten oder der Speicherung der damit verbundene Bezahlvorgänge über Jahre hinweg.

    Nee, das ist nichts für mich.
    Ich zahle seit 1988 mit Kreditkarten und erst ein einziges Mal wurde, während wir in Deutschland waren, in einem anderen Land versucht, mit der Karte zu bezahlen. Da wurde die Karte automatisch gesperrt und ich bekam eine neue. Alle anderen Zahlungen mit der KK sind immer ordnungsgemöß erfolgt und ich zahle im In- und Ausland fast ausschließlich mit KK. In Skandinavien z.B. ist Bargeld überhaupt nicht mehr üblich.
    Man bleibt jung, solange man noch lernen, neue Gewohnheiten annehmen und Widerspruch ertragen kann.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  5. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.570

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Nachdem mir jemand mal mit Kreditkarte das Konto abgeräumt hat, will ich keine mehr.
    Überweisung fällt raus; ich bin irgendwie zu blöd für Online-Banking (all diese Pins und TANs und Passwörter und wasnichtalles verwirren und überfordern mich komplett), also war PayPal für mich das Zahlungsmittel der Wahl. Dooferweise habe ich mein Konto geändert und versuche seit Wochen verzweifelt, das bei PayPal umzustellen... was für ein Sch...!

    Du gibst erst diese elende IBAN-Nummer ein, vertippst dich mindestens fünfmal dabei, dann schicken sie einen Bestätigungscode an deine Telefonnummer. Tja, ich hatte noch die alte Nummer drin, Festnetz von zwei Wohnungen vorher... also die Telefonnummer ändern, mit elend langem Passwort bestätigen, warten, bis das System das akzeptiert hat, neuer Versuch mit dem Code, inzwischen aber so viele Fehler, daß das Konto erst mal komplett gar nix mehr macht. Ein paar Tage warten, nächster Versuch, jetzt hab ich den Code, kann ihn eingeben... tja, jetzt schicken die *piep* mir eine Überweisung mit NOCH einem Bestätigungscode, mit dem ich das Konto noch mal bestätigen soll...
    Gah, könnte ich immer und jederzeit auf mein Konto zugreifen und Online-Banking machen, bräuchte ich kein PayPal

    Letzten Samstag war die Überweisung noch nicht da (also auch nix Code), ich komm aber vor nächstem Wochenende nicht mehr zur Bank, um nachzuschauen.

    Das Angebot, das ich eigentlich kaufen wollte, ist inzwischen schon Staub der Geschichte
    *lost in the woods*

  6. Avatar von Hilie
    Registriert seit
    24.01.2020
    Beiträge
    715

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Dann liegt die Schuld aber bei dir und nicht bei paypal.
    Man bleibt jung, solange man noch lernen, neue Gewohnheiten annehmen und Widerspruch ertragen kann.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  7. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    8.057

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Für mich sind Kreditkarten "vom Teufel".

    Gibt es eigentlich noch Kreditkarten, deren Daten noch nicht in Datenbanken auf dem Schwarzmarkt erhältlich sind? Kein anderes Zahlungsmedium wird leichtfertiger gehandhabt, nirgends kommt es zu mehr Sicherheitsverletzungen, als bei der Verwendung von Kreditkarten oder der Speicherung der damit verbundene Bezahlvorgänge über Jahre hinweg.

    Nee, das ist nichts für mich.
    Du argumentierst aus Unwissenheit und Medienpanik heraus.

    Jede KKbuchung ist vom Besitzer mit einem schnipp* wieder rückgängig zu machen. .
    Man muss nur seine Buchungen regelmäßig kontrollieren.

    Die Betrügereien, die alleine mit Paypal-Phishingmails betrieben werden, sind dramatisch höher.

    Und mal sehen, was die neuen Handy pay-Systeme bringen an Betrug.
    Die 25€ Masche wird sich dann im Umfang nach der Urlaubsphase im Sommer zeigen.
    Die Handydiebstähle werden drastisch ansteigen.

    Die KK ist sehr viel sicherer.

    Ich nutze übrigens nur Angebote, bei denen ich überweisen kann.
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  8. Avatar von Rowellan
    Registriert seit
    03.05.2007
    Beiträge
    14.570

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Zitat Zitat von Hilie Beitrag anzeigen
    Dann liegt die Schuld aber bei dir und nicht bei paypal.
    Naja, teilweise sicher. Aber ich kann mich nicht erinnern, daß das so furchtbar kompliziert war, als ich das Konto ursprünglich mal angelegt hatte.
    *lost in the woods*

  9. Inaktiver User

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Du argumentierst aus Unwissenheit und Medienpanik heraus.
    Panik hab ich keine, ich hab keine Kreditkarte ;-)

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    sphx kannst du deine aussagen auch irgendwie belegen ?
    Nur ein paar Beispiele - sowas trägt sich irgendwie auffällig oft zu.

    Von Problemen der gleichen Größenordnung bei anderen Bezahlarten bekomme ich entweder nur nichts mit, oder es gibt sie nicht in dieser Form.

  10. Inaktiver User

    AW: Alternativen zu Paypal?

    Zitat Zitat von Daphnia Beitrag anzeigen
    Sphx, wie handhabst du dann Reisen ausserhalb Europas? Buchung, Hotel, Mietwagen, Umbuchungen an Flughäfen?
    Ganz ehrlich? Ich war nie alleine irgendwo, wo eine Kreditkarte zwingend erforderlich war - und habe Bezahlungen per Kreditkarte stets den anderen Überlassen und denen das Geld gegeben oder anschließend überwiesen. Dass das nicht wirklich das "Problem" löst, ist mir natürlich klar

    Das Konzept der "Prepaid-Kreditkarten" scheint mir noch am geeignetsten, aber solange ich kann, meide ich sie einfach.

    Oh, und ich hab mitbekommen, dass es Kartengeber gibt, die nach der Verwendung einer Karte im Ausland automatisch und unaufgefordert eine neue Karte nach Hause schicken. Wenn man so eine also im Urlaub nutzt, ist sie kurz danach sowieso nicht mehr gültig. Keine Ahnung ob das bei allen so der Fall ist, bei der Bank eines Freundes schient das aber wohl üblich zu sein.

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Und mal sehen, was die neuen Handy pay-Systeme bringen an Betrug.
    ...oder "kontaktloses bezahlen" im allgemeinen. Viele Kleinbeträge lohnen sich auch irgendwann, ja. Kann man alles mitmachen, muss man aber nicht.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •