+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

  1. Registriert seit
    11.12.2019
    Beiträge
    1

    Weisheitszähne: Hilfe!

    Hallo!

    Vor ca einer Woche habe ich meine Weisheitszähne rausbekommen, soweit sogut. Der Arzt hat mir vor der Op nicht alles ausreichend erklärt, da er aber in der Implantologie arbeitet dachte ich mir nichts dabei. Nun sind alle 4 draußen, kaum Schwellung, hört sich erstmal super an, aber dann die Enttäuschung, ein furchtbarer Nervenschmerz. Sobald ich liege geht es los vom Kinn bis in den Kiefer. Beim Arzt war ich schon und er gab mir Tamponaden mit Antibiotikum. Die haben auf den Nerv gedrückt und alles beruhigt. Als diese aber wieder rausgingen, schmerz zurück. Auch meine Kiefermuskeln und alles ist Verspannt dadurch hatte ich mehrmals einen Tinnitus. Auch alles drückt und fühlt sich super unangenehm an, als würde das mein Körper nicht wollen. Meine Frage an euch lautet, wird das alles wieder normal? Wie viel Zeit bis es sich wieder so anfühlt als wäre da nie was gewesen. Bin echt verzweifelt alles ist schlimmer seit der Op. :(


  2. Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    7.551

    AW: Weisheitszähne: Hilfe!

    und er gab mir Tamponaden mit Antibiotikum. Die haben auf den Nerv gedrückt und alles beruhigt.
    Wenn man auf einen Nerv drückt, beruhigt sich nichts. Du hast eine Infektion, deshalb die Tamponade mit dem Antibiotikum. Gehe nochmals zum Arzt. Die Infektion scheint nicht gestoppt zu sein.
    - == Manches beginnt groß, manches klein, und manchmal ist das Kleinste das Größte == -


  3. Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    2.195

    AW: Weisheitszähne: Hilfe!

    Ich tippe auch auf eine Infektion. Die Verspannungen sind wahrscheinlich jetzt noch normal.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •