+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

  1. Registriert seit
    18.11.2019
    Beiträge
    1

    Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    Hallo! Leider muss ich euch etwas sehr schlechtes mitteilen!
    Nachdem mir BURDA DIRECT Neue Verlagsgesellschaft absolut unauffällig ein Abo am Telefon angedreht hat und mir einen Hotelgutschein dazu versprochen hat, was übrigens rein rechtlich nicht erlaubt ist in Deutschland! Haben Sie mir trotz Kündigung vor über einem Jahr, nun eine Mahnung geschickt, obwohl ich schon seit einiger Zeit keine Zeitschriften mehr bekomme! Das ist eine Unverschämtheit und ich werde rechtliche Schritte gegen Sie einleiten, wenn die mich nicht in Ruhe lassen.
    ALSO VORSICHT VORM ABO!!! ich bin zu tiefst enttäuscht und hätte nicht gedacht, dass Brigitte so einen Partner hat. Traurig! Hoffentlich wurden nicht noch mehr von uns älteren Semestern so über den Tisch gezogen von BURDA!!!

  2. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.381

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    ja, Vorsicht. Aber nicht (nur) bei Burda. Das war wohl sowas wie eine Drückerkolonne, die dürften alles Mögliche verticken. Dich haben wohl als Zielgruppe B eingeordnet - oder dich vorher gefragt? Dir eine Auswahl angeboten?

    Egal, was: Strom, Lose, Reisen, Geld, Spenden, Abos.... Grundsätzlich nichts an der Haustür und nichts am Telefon abschließen. NIE. NICHTS. Sich auf kein Gespräch einlassen, NIE. Fragen nicht beanworten : Spreche ich mit Frau Maehrin? - Weder Ja noch Nein. Wer seriös ist, meldet sich mit Namen, nennt die Institution und sagt gleich, worum es geht. Wer seriös ist, ruft normalerweise nicht an, sondern schickt Post. Immer noch Schneckenpost auf echtem Papier. Das liest man sich in Ruhe durch und schläft eine Nacht drüber, mindestens.
    Ach ja: Man lässt auch keine Fremden aufs Grundstück, ins Haus oder gar in die Wohnung - ok, Paketboten bis zur Tür, aber da ist man froh, wenn die überhaupt so weit kommen

  3. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.209

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    Zitat Zitat von maehrien Beitrag anzeigen
    Nachdem mir BURDA DIRECT Neue Verlagsgesellschaft absolut unauffällig ein Abo am Telefon angedreht hat ...
    Kannst Du mal schildern, wie das vor sich ging?
    Vor allem der "unauffällige" Part würde mich interessieren.

    Hoffentlich wurden nicht noch mehr von uns älteren Semestern so über den Tisch gezogen
    Warum denkst Du da vorwiegend an "ältere Semester"?

  4. Avatar von PhoeNixa
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    851

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    Kannst Du mal schildern, wie das vor sich ging?
    Vor allem der "unauffällige" Part würde mich interessieren.
    Vor einiger Zeit habe ich im TV eine Reportage gesehen, dass die Telefonate mitgeschnitten und dann neu zusammengesetzt werden, so dass du dann scheinbar tatsächlich ein Abo bestellst.
    Das ist allerdings nicht unauffällig, sondern hinterhältig und kriminell.

    Deshalb:

    Fragen nicht beanworten : Spreche ich mit Frau Maehrin? - Weder Ja noch Nein.
    Vor ein Ja kann die Frage: Sind Sie mit dem Abo einverstanden? gesetzt werden, vor ein Nein diese: Sie haben also nichts dagegen, wenn wir Ihnen diese Zeitschrift als Abo senden?
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  5. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.209

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    Zitat Zitat von PhoeNixa Beitrag anzeigen
    Vor einiger Zeit habe ich im TV eine Reportage gesehen, dass die Telefonate mitgeschnitten und dann neu zusammengesetzt werden, so dass du dann scheinbar tatsächlich ein Abo bestellst.

    Das ist allerdings nicht unauffällig, sondern hinterhältig und kriminell.
    Nun ja, Hinterhältigkeit und kriminelle Absichten werden wohl kaum
    absichtlich transparent gestaltet.

    Ich habe solche TV-Reportagen auch schon gesehen. Genau deswegen
    interessiert mich, von einer Betroffenen selbst zu lesen, wie sich dieses
    Gespräch zugetragen hat.

  6. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.652

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    unerlaubte anrufer sollte man der bundesnetzagentur melden
    Bundesnetzagentur -
    Telekommunikation


    wenn jemand hier anruft und fragt spreche ich mit frau ereS sage ich niemals ja sondern frage den anrufer nach seinem namen, von welcher fa er anruft, warum er anruft, und ob er von uns eine einwilligung hat, das er uns anrufen darf

    und neuerdings habe ich mir angewoehnt, als allererstes dem anrufer zu sagen, das zu meiner sicherheit dieses gespraech aufgezeichnet wird, daraufhin wir bei werbeanrufen ganz schnell aufgelegt
    ansonsten unerlaubte anrufer sofort sperren, damit sie nicht mehr anrufen koennen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  7. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.381

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    oh, eres, daran hab ich noch nicht gedacht!

  8. Avatar von PhoeNixa
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    851

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    schafwolle, ich wollte dir in keiner Weise widersprechen, sondern deine Aussage, dass man nicht und niemals und schon gar nicht mit Ja oder Nein antworten darf, untermauern.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

  9. Avatar von Blila1
    Registriert seit
    11.07.2019
    Beiträge
    3.381

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    Am sichersten: auf gar kein Gespräch einlassen. ok, neulich hatte meine***versicherung eine Rückfrage, die war sehr konkret auf einen aktuellen Fall bezogen und mir wurde der Vorgang schriftlich bestätigt. Ein Anruf kam von "meinem Energieversorger". sagte die Telefonstimme. Mit meinem Energieversorger kommuniziere ich schriftlich. Institutionen rufen nicht an. Geschäfte mache ich nicht am Telefon.

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.209

    AW: Zeitschriften ABO von Burda absoluter Sklandal!

    Zitat Zitat von PhoeNixa Beitrag anzeigen
    schafwolle, ich wollte dir in keiner Weise widersprechen, sondern deine Aussage, dass man nicht und niemals und schon gar nicht mit Ja oder Nein antworten darf, untermauern.
    Das war aber gar nicht ich mit dieser Aussage.

    Die TE hat ja hier nicht um Rat gefragt, sondern sie hat ihre
    verständliche Empörung geäußert.

    Und ja, ich bin tatsächlich neugierig, wie es dazu kommen
    konnte, aus ihrer Sicht.

    Mich interessiert ebenfalls, in welcher Form die Kündigung des
    Abos stattgefunden hat.

    Wenn die TE beabsichtigt, rechtliche Schritte einzuleiten, dann
    wird sie ihrem Rechtsbeistand auch alles im Detail belegen müssen.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •