+ Antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 162
  1. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.426

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    zunaechst einmal wuerde ich mich ueber den geldsegen freuen und einen ausgeben und schoen essen gehen
    und da ich ja auch nicht mehr arbeite, wuerde ich das geld dritteln
    einmal sparen in fonds oder so, zu nocturna winke

    einmal fuer mehr luxus in der lebenshaltung- und urlaube ausgeben, und deshalb noch oefter kleine kurzurlaube machen
    und im winter noch laenger wegbleiben, als ich es jetzt schon mache

    und zum dritten teil noch ne kleine wohnung kaufen und damit finanzieren
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  2. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.582

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Ich würde sofort mein Büro zu machen und meinen Hobbies nachgehen und reisen.
    Das mache ich jetzt in abgespeckter Form auch, aber die Arbeit stört beim Leben.
    Für mein Alter ist gesorgt und die 3.000 Euro Rente würden die Lücke schließen.

    Wo muss ich mich wegen der Rente bewerben?
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  3. Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.096

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Gibt es echt niemanden mehr, der fortan nur noch am Atlantik surfen würde? Sich in Kuba einen jungen Lover suchen? Ein Cabrio kaufen und einfach mal durch Europa gondeln? Nicht mal mit dem Wohnmobil durch Skandinavien?
    Ganz bestimmt nicht - wie soll das rechnerisch funktionieren? Von den 3.000,- Euro gehen erstmal die Steuern ab, dann meine Unterhaltsverpflichtungen und die laufenden Kosten fürs Haus. Wenn ich meine Arbeitsstelle kündige, muss ich mich privat versichern, das wird in meinem Alter richtig teuer. Da die Rente zeitlich befristet sein soll, muss ich außerdem Rücklagen für die Altersvorsorge bilden. Da bleiben dann vielleicht 1000 Euro übrig - davon kann ich weder nach Kuba reisen noch ein Cabrio kaufen.

    Oder anders formuliert: Wenn ich die 3000 Euro nicht zusätzlich, sondern anstelle meines bisherigen Gehalts verwenden wollte, müsste ich meinen Lebensstandard schon sehr stark herunterschrauben, darauf hätte ich keine Lust. Deshalb würde ich ganz klar weiterarbeiten.

  4. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.426

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    Ganz bestimmt nicht - wie soll das rechnerisch funktionieren? Von den 3.000,- Euro gehen erstmal die Steuern ab, dann meine Unterhaltsverpflichtungen und die laufenden Kosten fürs Haus. Wenn ich meine Arbeitsstelle kündige, muss ich mich privat versichern, das wird in meinem Alter richtig teuer. Da die Rente zeitlich befristet sein soll, muss ich außerdem Rücklagen für die Altersvorsorge bilden. Da bleiben dann vielleicht 1000 Euro übrig - davon kann ich weder nach Kuba reisen noch ein Cabrio kaufen.

    Oder anders formuliert: Wenn ich die 3000 Euro nicht zusätzlich, sondern anstelle meines bisherigen Gehalts verwenden wollte, müsste ich meinen Lebensstandard schon sehr stark herunterschrauben, darauf hätte ich keine Lust. Deshalb würde ich ganz klar weiterarbeiten.
    lottogewinne sind in deutschland nach wie vor steuerfrei
    lediglich ertraege hieraus sind unter abzug der freigrenzen steuerpflichtig

    und du kannst dich nach wie vor gesetzlich freiwillig versichern, wenn du nicht mehr berufstaetig bist

    du mußt aber viel verdienen wenn du dich bei 3000 euro netto und steuerfrei im monat ploetzlich einschraenken mußt...
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  5. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    17.065

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Woher die 3000 € aus dem EP kommen, weiß ich nicht.
    Man kann Renten gewinnen bei der NKL, SKL und der Glücksspirale. Diese sind bis zu 10.000 €, 20 Jahre lang.

    Die Besteuerung soll da unterschiedlich behandelt werden.
    Bei der Glücksspirale kann man diese durch Einmalauszahlung umgehen.


    Alles auf die Schnelle ergoogelt, bin selbst kein "Gewinn-Rentner".


    On topic:
    Ich würde weiterarbeiten und mir in Ruhe überlegen, was ich in 5 Jahren damit anstelle.
    Dann gehe ich in Rente. Ich bin jetzt angestellt im FamilienBetrieb und müsste die Arbeit sowieso machen. Dann lieber ordentlich bezahlt.
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  6. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    35.732

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Gibt es echt niemanden mehr, der fortan nur noch am Atlantik surfen würde? Sich in Kuba einen jungen Lover suchen? Ein Cabrio kaufen und einfach mal durch Europa gondeln? Nicht mal mit dem Wohnmobil durch Skandinavien?
    Doch, ich wär erst mal unvernünftig.

    Ich tu zwar jetzt schon grösstenteils nur Sachen, die mich interessieren - nachher könnte ich teurere Sachen machen, die mich interessieren. Eleganteres, hochwertigeres Material kaufen. Mich mal quer durchs Wellnessangebot probieren. Gut essen. Reisen.

    Aber ich würde es auch langsam angehen, das Geld mal etwas liegen und sich anhäufen lassen, und mehrmals über Wünsche schlafen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  7. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.354

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Zitat Zitat von _vorbei Beitrag anzeigen
    Wenn ich hier mitlese weiß ich wieder, wieso ich mich so oft wie ein Alien fühle.

    Gibt es echt niemanden mehr, der fortan nur noch am Atlantik surfen würde? Sich in Kuba einen jungen Lover suchen? Ein Cabrio kaufen und einfach mal durch Europa gondeln? Nicht mal mit dem Wohnmobil durch Skandinavien?
    Das ist genau das: Einige meiner Träume erfordern eine sehr solide Finanzbasis. Da wäre eine lebenslange Rente von 3000 Eu im Monat (steuerfrei) immer noch etwas, wo ich rechnen müßte, und eine auf 10 Jahre begrenzte (also 360.000 Euro) ein verdammt netter Zuschuß, aber nicht genug, um nächstes Jahr aufzuhören zu arbeiten *und* von da an gepflegt durch die Welt zu touren.

    Andererseits, man ist nie wieder so jung wie heute, das würde in die Kalkulation schon eingehen. Lieber riskiere ich, mit mit 50 bis 70 auf den Pudding zu hauen, dann mit 80 vernünftig und mit 90 pleite zu sein, als möglicherweise mit 67 stinkreich zu sterben.

    Zitat Zitat von Schweizerfrau Beitrag anzeigen
    Ich würde mit @vorbei mitfahren. Ausserdem den Bootsführerschein machen und eine Jacht mieten
    Wieder ans Meer ziehen, oder zumindest eine Datscha dort haben. Richtig Segeln und Surfen lernen, nicht nur so einen Anfängerschein, den ich hier gar nicht einsetzen kann, weil der nächste Tümpel das halbe Jahr zugefroren, trocken, oder wegen Veralgung gesperrt ist.

    Ein Haus mit einem eigenen Probenraum.
    Und jemand, der sich um das Haus kümmert.

    Ich sag, ja, die Sachen, von denen ich träume, gehen echt ins Geld.
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **
    Geändert von wildwusel (19.10.2019 um 11:04 Uhr)

  8. Avatar von blackearring
    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    3.862

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Kündigen würde ich nicht, aber versuchen ein freies Jahr zu bekommen, um mir die Teile der Welt anzusehen, wo ich sonst nicht hinkomme. Wenn ich dann wieder zurück komme, dann nur in Teilzeit weiterarbeiten.
    Ich dachte immer solche "Gewinnrentenzahlungen" würden bis ans Lebensende gezahlt? Hab mich aber nie näher damit befasst, hab auch noch nie Lotto gespielt,ist mir mein Geld zu schade...
    --Manchmal gewinnst du und manchmal lernst du.--

  9. Moderation
    Registriert seit
    20.08.2010
    Beiträge
    34.354

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Zitat Zitat von Promethea71 Beitrag anzeigen
    Wo muss ich mich wegen der Rente bewerben?
    NLK, SLK, Glücksspirale, Aktion Mensch...
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  10. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.443

    AW: Wenn ihr eine monatliche Rente von 3000 Euro gewonnen hättet ?

    Ich glaube bei Super 6 und Spiel 77 bekommt man auch eine unterschiedliche je nach Gewinnstufe "Rente"
    Aber auch "nur" zeitlich begrenzt z.B bei Super 6

    Allgemein finde ich so eine Rente besser als sofort eine Riesensumme, dass können Menschen so einfach besser erfassen und damit einfacher mit umgehen

    PS:
    Jungen Lover in Kuba suchen, also wenn das ein Mann umgekehrt hier geschrieben hätte , dann wäre hier aber was los gewesen

+ Antworten
Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •