+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

  1. Registriert seit
    13.10.2019
    Beiträge
    1

    Sehr gute Freundin mit Ex-Partner befreundet - ist das OK?

    ��
    Geändert von Lemiracle (14.10.2019 um 06:49 Uhr)

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.542

    AW: Sehr gute Freundin mit Ex-Partner befreundet - ist das OK?

    Willkommen in der Bri

    Irgendwann sollte es auch mal gut sein, oder?
    Deine Freundin kann befreundet sein, mit wem sie will.
    Sie muss sich zwischen niemandem entscheiden.

    Warum kannst Du die Vergangenheit nicht da lassen, wo sie hin gehört?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  3. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    5.651

    AW: Sehr gute Freundin mit Ex-Partner befreundet - ist das OK?

    Dass Selmas Mann mit Deinem Ex befreundet war wusstest Du und fandest das auch ok - warum darf er dann nicht Trauzeuge sein?

    Außerdem:

    Ihr seid seit 5 (!) Jahren getrennt und Du hast nicht nur einen neuen Partner sondern mit dem neuen Partner auch ein Kind.

    Wie lange soll denn da noch Rücksicht genommen werden?

  4. Avatar von PhoeNixa
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    807

    AW: Sehr gute Freundin mit Ex-Partner befreundet - ist das OK?

    Mittlerweile ist die Trennung 5 Jahre her und ich bin in einer neuen sehr glücklichen Beziehung und wir haben eine kleine Familie gegründet.
    Bevor ich mich verabschiedete sagte sie noch: "Ach übrigens ist Adam jetzt öfter bei uns zu Gast und wir haben uns auch mit ihm und seiner neuen Partnerin getroffen. Die ist ja wirklich nett." In dem Moment konnte ich nicht so richtig reagieren. Erst auf der Heimfahrt ist mir klar geworden was sie da eigentlich gerade vom Stapel gelassen hat.
    Ehrlich gesagt, verstehe ich überhaupt nicht, was sie dir da angetan hat.
    Du warst diejenige, die sich getrennt hat.
    Nun darf er sein Leben weiter leben.
    Und wenn er in deiner Freundin und ihrem Liebsten neue Freunde gefunden hat, dann geht dich das gar nichts mehr an.

    Nach der Trennung, die von mir aus ging, hat Adam aufeinmal angefangen seine Freundschaften, die ihm stets wichtiger waren als ich, abzubrechen und in meinen Freundeskreis anzubandeln. Man kann sich vorstellen warum er das getan hat...
    Sorry, aber glaubst du wirklich, du bist der Nabel der Welt, und was andere Menschen tun, ist nur und ausschließlich auf dich ausgerichtet?
    Wie du schreibst, hat sich für dich die Welt in den letzten 5 Jahren erheblich weiter gedreht.
    Und du glaubst ehrlich, für den Rest der Menschheit ist sie stehen geblieben? Das ist eine Art von Egozentrik, die mir völlig unverständlich ist.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •